Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Windows Tablets (2-in-1-Tablets)

Update Q3 2021 Aktuelle Windows-Tablets kommen fast immer in Kombination mit einer Tastatur, wahlweise als Cover, oder aber als andockbares Gehäuseteil, mit dem das Windows-Tablet in ein klassisches Notebook verwandelt werden kann. Vorteil im Vergleich zu Laptop-Convertibles: Das abnehmbare Display erlaubt einen viel bequemeren Einsatz als Tablet, denn das bei einem Notebook mit 360-Grad-Scharnier der Fall wäre. Finden Sie hier die Favoriten aus unseren Tests.

Windows auf dem Smartphone ist gescheitert, das OS spielt aber weiterhin eine tragende Rolle bei den PCs. Solo-Tablets mit Windows (ohne Tastatur) werden auf dem Markt kaum noch angeboten bzw. ist das Nutzungskonzept dieser Tablets auf eine Andock-Tastatur ausgelegt (Surface Pro). Aus diesem Grund führen wir in dieser Top-10-Liste ausschließlich 2-in-1-Geräte, die aus Tablet und Docking-Tastatur bestehen, auch genannt Detachables. Alle "Yoga-artigen" Geräte, also Notebooks mit um 360 Grad umklappbarem Bildschirm finden Sie in unserer Liste der besten 2-in-1-Laptops. Darüber hinaus könnten auch noch folgende Toplisten für Sie von Interesse sein:

Die besten Windows Tablets im Test

Position
Testergebnis
Datum
Bild
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Spiegelnd
Preis ab
190 %
03.2021
Dell Latitude 12 7210 2-in-1Dell Latitude 12 7210 2-in-1
Intel Core i7-10610U
Intel UHD Graphics 620
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
850 g9.35 mm12.30"1920x1280spiegelnd
289 %
04.2021
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Intel Core i7-1160G7
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
16 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.1 kg14.5 mm12.30"1920x1280spiegelnd
388 %
11.2019
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.1 kg8.5 mm12.30"2736x1824spiegelnd
488 %
06.2020
Microsoft Surface Book 3 15Microsoft Surface Book 3 15
Intel Core i7-1065G7
NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
16 GB Hauptspeicher,  SSD
1.9 kg23 mm15.00"3240x2160spiegelnd
588 %
06.2021
Neu!
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Intel Core i7-1180G7
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
782 g8.44 mm13.00"1920x1280spiegelnd
687 %
11.2020
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGELenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
Intel Core i5-10210U
Intel UHD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.2 kg9.2 mm13.00"2160x1350spiegelnd
787 %
06.2020
Microsoft Surface Book 3 13.5Microsoft Surface Book 3 13.5
Intel Core i7-1065G7
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q
32 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.6 kg23 mm13.50"3000x2000spiegelnd
885 %
12.2020
Microsoft Surface Go 2, m3-8100YMicrosoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
Intel UHD Graphics 615
8 GB Hauptspeicher, 128 GB SSD
790 g8.3 mm10.50"1920x1280spiegelnd
984 %
03.2021
Microsoft Surface Pro XMicrosoft Surface Pro X
Microsoft SQ1
Qualcomm Adreno 685
16 GB Hauptspeicher, 256 GB NVMe
1 kg7.3 mm13.00"2880x1920spiegelnd
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Windows-Tablets bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

Kommentar der Redaktion

Wer Windows im Tablet möchte, will nicht in der erstbesten App mangels Performance stecken bleiben. Getreu dieser Lösung bietet der Markt inzwischen fast alle Geräte mit echten SSDs und Core-i-Prozessoren (mit/ohne Lüfter) an. Core-m/Y- zeigte sich als eine Art Zwischenlösung, die bevorzugt in Detachables zu finden ist (HP Spectre Folio, Surface Pro 6 i5,...), welche noch sparsamer, ohne Lüfter und mit längeren Laufzeiten arbeiten sollen.

Alle hier in der Topliste genannten Modelle haben den Anspruch auf Notebook-Performance, zumindest annähernd. Die Crux an der Sache ist: Sehr häufig drosseln die Core-i-Systeme nach 5–20 Sekunden in Höchstleistung ihre Taktung deutlich, um gewisse thermische Limits nicht zu überschreiten. Hier sollten Sie genau in unseren jeweiligen Tests nachlesen. 

Platz 1 - Dell Latitude 12 7210

Dell Latitude 12 7210 2-in-1
Dell Latitude 12 7210 2-in-1

Als Surface-Variante für das Business-Umfeld präsentiert sich Dells Latitude 7210 2-in-1 mit schlichter Optik, hochwertiger Verarbeitung und kompakten Abmessungen. Überzeugen konnte im Test auch das gute Display mit hohem Kontrast und akkurater Farbdarstellung.

Die gute Performance trifft auf ein leises Betriebsgeräusch und das Tastaturdock ist als Standard mit dabei. Im Gegensatz zu Microsoft gibt es sogar Reparatur- und Upgrade-Möglichkeiten, das betrifft die PCIe-NVMe-SSD, das WLAN-Modul und die Lüftung. Zu einem aktuellen Gerät gehören auch 2x USB Typ-C-Ports und ein Standard-USB-Typ-A-Anschluss. 

Das Dell Latitude 12 7210 2-in-1 verbindet Eigenschaften wie gute Ergonomie, ausreichende Geschwindigkeit und genug Ausdauer in einem schlanken und schicken Gesamtpaket.

Das Latitude 12 7210 2-in-1 ist der Business-Konkurrent des Surface Pro. Bei den Anschlüssen, der Wartung sowie der Helligkeit ist es dem Tablet von Microsoft überlegen. Es verfügt zwar nur über eine Full-HD-Auflösung, dies muss allerdings kein Nachteil sein.

Für 1.650 Euro kann das Dell Latitude 12 7210 bei Amazon geordert werden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Preisvergleich

Platz 2 - Lenovo ThinkPad X12

Lenovo ThinkPad X12
Lenovo ThinkPad X12

Das Lenovo ThinkPad X12 Tablet beerbet das inzwischen schon 3 Jahre alte ThinkPad X1. Dabei schlängt Lenovo einen etwas preiswerteren Weg ein und distanziert sich etwas von den hochpreisigen Geräten. Das 3:2 Verhältnis bleibt weiterhin bestehen und das Display misst dabei 12,3 Zoll in der Diagonalen.

Überzeugen konnte das Tablet mit einer hervorragenden Verarbeitung und einer hochwertigen Materialauswahl. Wie gewohnt sind die Eingabegeräte exzellent und der sehr gute Bildschirm rundet das Paket sehr gut ab.

Das Lenovo ThinkPad X12 ist ein gelungenes Tablet mit einem hervorragenden Display.

Unser Testgerät mit dem Core i7 gibt es momentan leider nicht. Die preiswerten Core i3 und Core i5 Versionen sind hingegen bei Amazon gelistet und starten ab 1.100 Euro.

Preisvergleich

Platz 3 - Microsoft Surface Pro 7

Microsoft Surface Pro 7 weiterhin ohne USB-TypC
Microsoft Surface Pro 7 weiterhin ohne USB-TypC

Optisch hat sich beim Surface Pro 7 nicht viel verändert. Immer noch präsentiert sich das Tablet aus dem Hause Microsoft sehr wertig und das Gerät liegt gut in der Hand. Der Hersteller spendiert dem Surface Pro 7 ein CPU- und ein GPU-Upgrade. Aufgrund der passiven Kühlung drosselt das SoC im Dauertest, aber selbst größere Geräte können hier teilweise keine besseren Werte liefern.

Bei den Akkulaufzeiten richtet präsentiert sich das Surface Pro 7 etwas besser als der Vorgänger und erreichte im Test knapp zehn Stunden. Das reicht für einen Arbeitstag und in dieser Leistungsklasse findet sich derzeit keine Konkurrenz.

Microsoft bleibt seiner Linie treu und präsentiert auch das 2019er Surface im bekannten Design. Optik, Haptik und Design überzeugen und das Surface Pro 7 bietet eine sehr gute Leistung. Zukunftssicher wäre ein USB-Typ-C-Port inklusive Thunderbolt 3. Warum den Nutzern auch 2019 dieser Luxus nicht gegönnt wird, können wir nicht nachvollziehen.

Für die Topausstattung mit i7-CPU und 1 TB SSD verlangt Microsoft mit mehr als 2.000 Euro einen stolzen Preis. Aber das HP Elite x2 reiht sich in diese Preispalette mit ein, sodass Microsoft hier nicht unverschämt agiert.

Das Surface Pro 7 vereint sehr viele positive Features und hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck. Positiv zu erwähnen ist, dass der Surface Pen nun zum Lieferumfang gehört. Das Type-Cover muss allerdings separat erworben werden was den Geldbeutel bei einer Neuanschaffung zusätzlich belastet. Außerdem vermissen wir einen Type-C-Anschluss. Dieser sollte bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht fehlen.

Inzwischen konnten wir auch das Surface Pro 7 mit dem Intel Core i7-1065G7 testen. Im internen Duell reihte konnte das schnellere Gerät jedoch nicht durchsetzen.

Das Core i7-Modell gibt es derzeit bei Cyberport für 1.329 Euro.

Preisvergleich

Preisvergleich

Platz 4 - Microsoft Surface Book 3 15

Microsoft Surface Book 3 15 mit GeForce GTX 1660 Ti Max-Q
Microsoft Surface Book 3 15 mit GeForce GTX 1660 Ti Max-Q

Das Surface Book 3 15 ist etwas größer als das 13,5-Zoll-Modell und bietet mit der GeForce GTX 1660 Ti Max-Q eine höhere 3D-Performance. Beim brandaktuellen Vierkernen der Ice-Lake-Serie sind beide Geräte gleich.

In einigen Bereichen schneidet das neue 15 Zoll große Convertible etwas besser als als der Vorgänger. Dennoch zieht das neuere Modell in einigen Tests sogar den Kürzeren.

Dank der guten Leistung ist das Microsoft Surface Book 3 weiterhin ein großartiges Convertible mit bekannten Schwächen. So gibt es Thunderbolt nur in Verbindung mit dem teuren Dock, was einfach nicht mehr zeitgemäß ist.

Das Microsoft Surface Book 3 15 ist ein sehr hochwertiges Gerät mit einer deutlichen Verbesserung der 3D-Leistung im Vergleich zum Vorgänger.

Die Stärken des Surface Book 3 15 ist die hervorragende Verarbeitung und die guten Materialien. Die stabile Base und der durchdachte Docking-Mechanismus sind gut, wenngleich das Gerät dadurch etwas dicker wird.

Die Anschaffung des Spitzenmodells lohnt sich nur, wenn die Rechenleistung der GTX 1660 Ti Max-Q auch wirklich notwendig ist. Leider hat Microsoft nicht alles verbessern können. Hauptkritik ist hier die im Vergleich zum letzten Modell langsamere SSD.

Bei Amazon kann das Gerät in verschiedenen Varianten gekauft werden. Für das i7-Modell und 16 GB RAM werden knapp 2.050 Euro fällig.

Preisvergleich

Platz 5 - Dell Latitude 13 7320

Dell Latitude 13 7320 Detachable
Dell Latitude 13 7320 Detachable

Das neue Dell Latitude 13 7320 überzeugt mit seine soliden Performance und dem guten Display. Zudem zieht mit dem Tiger-Lake-SoC eine schnelle iGPU ein, die deutlich schneller arbeitet als die Vorgängergeneration. Unterm Strich ist das Dell Latitude 13 7320 Dells schnellstes Windows-Tablet. Die 16 GB Arbeitsspeicher passen ebenso gut zu dem Tablet, wie die schnelle NVMe-SSD. 

Das minimalistische Design und die gute Ausstattung machen das Dell zu einem tollen Gerät.

Das Dell Latitude 13 7320 Detachable kann im Dell-Shop direkt geordert werden. Momentan werden für das Gerät 1.860 Euro fällig.

Preisvergleich

Platz 6 - Lenovo Yoga Duet 7

Lenovo Yoga Duet 7
Lenovo Yoga Duet 7

Mit dem Lenovo Yoga Duett 7 versucht Lenovo auf den Spuren des Surface Pro 7 Käufer zu überzeugen. Im Großen und Ganzen gelingt es dem Lenovo Yoga Duett 7 auch und es zeigten sich im Test nur wenige Schwächen. Zu den Stärkten zählen das stabile und wertige Chassis und die solide Rechenleistung, die der Intel Core i5-10210U bereitstellt. Das helle sRGB-Display und dir geringe Geräuschbelastung runden das Paket gut ab. Zudem muss auf eine Gesichtserkennung nicht verzichtet werden. Diese unterstütz ebenfalls Windows-Hello.

Mit dem Yoga Duett 7 setzt Lenovo Microsoft mit dem Surface Pro 7 so richtig unter Druck.

Punktabzug gibt es allerdings beim geringen Speicher. Sowohl der Arbeitsspeicher, als auch der Massenspeicher hätten ein ein Upgrade verdient um die Käufer bedenkenlos zu überzeugen. So bleibt immer ein fader Beigeschmack.

Notebooksbilliger.de hat das Lenovo Duett 7 momentan für 1.199 Euro im Angebot.

Preisvergleich

Platz 7 - Microsoft Surface Book 3

Beinahe konkurrenzlos: Microsoft Surface Book 3
Beinahe konkurrenzlos: Microsoft Surface Book 3

Das Surface Book 3 mit GeForce GTX 1650 Max-Q und brandaktuellem Ice-Lake-Vierkerner ist Microsofts neuester Streich für Power-User. 

In einigen Bereichen schneidet das neue 13,5 Zoll große Convertible sehr gut ab, doch gelegentlich wundert man sich, warum der Hersteller bekannte Probleme ignoriert bzw. auf aktuelle Standards verzichtet. 

Dank der guten Leistung ist das Surface Book 3 weiterhin ein beinahe konkurrenzloses Produkt. Allerdings muss man auch mit einigen Kompromissen zurechtkommen (kein Thunderbolt 3!), die nicht zu dem hohen Preis passen.

Das Microsoft Surface Book 3 ist ein sehr hochwertiges Gerät, bei der die Leistung jedoch nicht optimal genutzt wird.

Die Stärke des Surface Book 3 ist der Faktor Mobilität mit der Tablet-Option. Abdocken und schon geht es mit Surface Pen und 13-Zoll-Tablet in die Besprechung. Aber den Surface Pen legt Microsoft nicht mit in den Karton - unverständlich bei einem Preis von 2.700 Euro.

Die Anschaffung des Spitzenmodells lohnt nur, wenn die Rechenleistung der GTX 1650 Max-Q für Anwendungen oder Games wirklich benötigt wird. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es keinen wirklichen Kaufgrund für das neue Surface Book 3.

Momentan sind die Preise etwas gesunken sodass nun nur noch 2.200 Euro für unsere Testausstattung aufgerufen werden. Amazon hat hier allerdings auch verschiedenen andere Optionen im Angebot.

Preisvergleich

Platz 8 - Microsoft Surface Go 2

Das Microsoft Surface Go 2
Das Microsoft Surface Go 2

Mit dem Surface Go 2 hat Microsoft ein sehr preiswertes Windows-Tablet im Portfolio. Die Verarbeitung ist, wie auch bei den größeren Surface-Tablets, tadellos und die Materialauswahl lässt ebenfalls kaum Kritik zu. Optisch wirkt das kleine Tablet aufgrund der etwas breiten Displayränder etwas in die Jahre gekommen. Technisch ist das Gerät aber auf einem neuen Stand und bietet sinnvolle Features wie zum Beispiel die IR-Kamera mit Windows-Hello-Support.

Im Test überzeugte das 10-Zoll-Gerät mit einem sehr hochwertigen Bildschirm samt hoher Farbraumabdeckungen. In Sachen Leistung bietet das passiv gekühlte Tablet mit dem Intel Core m3-8100Y eine brauchbare Grundlage für die täglichen Arbeiten. Dank der integrierten Grafikeinheit lassen sich auch hochauflösende Videos (2160p) ruckelfrei abspielen. 

Das Microsoft Surface Go ist ein sehr hochwertiges Windows-Tablet mit einem für Surface-Verhältnisse geringen Einstiegspreis. Doch das relativ teure Zubehör könnte einige Käufer abschrecken.

Die Akkulaufzeiten sind brauchbar und die lautlose Kühleinheit ist das Surface Go machen das Gerät durchaus interessant. Man sollte sich von dem relativ geringen Kaufpreis aber nicht blenden lassen, denn das Signature Type Cover oder der Surface Pen lassen den Preis schnell in die Höhe klettern.

Bei Amazon kann man das Surface Go 2 momentan für schlappe 619 Euro ergattern.

Preisvergleich

Platz 9 - Microsoft Surface Pro X

Microsoft Surface Pro X
Microsoft Surface Pro X

Das Microsoft Surface Pro X basiert erstmals auf einem ARM-Prozessor und ist damit für mobile Einsätze bestens geeignet. Das wird zudem auch durch den Einsatz eines LTE-Modems untermauert. Alles verpackt Microsoft typischerweise in einem sehr hochwertigen Gehäuse und der 3:2-Bildschirm darf natürlich auch nicht fehlen. Das Gerät arbeitet lautlos und selbst die SSD kann nun problemlos getauscht werden. Die gute Frontkamera, das Tastaturdock sowie der Eingabestift runden das Paket gut ab.

Microsofts erstes Tablet auf ARM-Basis ist leider zu teuer und die Einschränkungen des ARM-SoC lassen sich nicht schönreden.

Computeruniverse hat das Microsoft Surface Pro X für 1.477 Euro im Portfolio.

Preisvergleich

Die besten Windows Tablets im Vergleich

Größenvergleich

343 mm 251 mm 23 mm 1.9 kg312 mm 232 mm 23 mm 1.6 kg297 mm 207 mm 9.2 mm 1.2 kg292 mm 208.8 mm 9.35 mm 850 g292 mm 201 mm 8.5 mm 1.1 kg283.3 mm 203.5 mm 14.5 mm 1.1 kg288.4 mm 207.9 mm 8.44 mm 782 g287 mm 208 mm 7.3 mm 1 kg245 mm 175 mm 8.3 mm 790 g

Messergebnisse

Dell Latitude 12 7210 2-in-1
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Microsoft Surface Book 3 15
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
Microsoft Surface Book 3 13.5
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Microsoft Surface Pro X
Display
Display P3 Coverage
67.9
67.03
66.03
61.53
79.5
68.94
63.54
68.67
sRGB Coverage
96.77
99.22
93.76
92.69
100
98.22
95.05
100
AdobeRGB 1998 Coverage
68.84
68.85
66.91
63.57
78.4
71.06
65.65
70.06
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
29 (4, 25)
63.2 (30, 33.2)
34.8 (16.8, 18)
38 (18, 20)
53.2 (26.4, 26.8)
58 (24, 34)
57 (28, 29)
37.2 (18.4, 18.8)
49.6 (25.2, 24.4)
Response Time Black / White *
16 (4, 12)
36 (18, 18)
26.4 (13.2, 13.2)
25 (15, 10)
32.8 (16.4, 16.4)
26 (14, 12)
38 (22, 16)
22.8 (10.4, 12.4)
30.4 (18, 12.4)
PWM Frequency
1250 (30)
21550 (24)
250 (50)
2451 (42)
961.5 (94)
201.6 (50)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
380
419
480.4
428
521.8
450
391
404
466
Brightness
378
406
485
413
504
411
367
402
470
Brightness Distribution
86
94
91
89
93
83
86
88
92
Schwarzwert *
0.31
0.23
0.48
0.23
0.35
0.22
0.19
0.28
0.44
Kontrast
1226
1822
1001
1861
1491
2045
2058
1443
1059
DeltaE Colorchecker *
2.28
1.1
5
2.65
3.83
4.15
3.07
0.7
2.1
Colorchecker DeltaE2000 max. *
3.93
2.2
7.72
8.12
5.51
11.49
4.74
1.2
4
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.97
0.5
2.44
0.92
1.97
1.09
1.52
0.7
DeltaE Graustufen *
2.56
1.5
5.9
3.99
4.4
6.66
3.6
1
2.8
Gamma
2.32 95%
2.06 107%
2.38 92%
3.12 71%
2.02 109%
2.42 91%
2.29 96%
2.15 102%
2.05 107%
CCT
6130 106%
6524 100%
7805 83%
6309 103%
6494 100%
6043 108%
6330 103%
6485 100%
6589 99%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
63
62.8
60.3
58
65
61
64.5
72.1
Color Space (Percent of sRGB)
97
99.2
93.2
93
98
95
99.7
96.8
Hitze
Last oben max *
37.5
39
43.6
41.4
38.8
33.6
41
45.4
41.8
Last unten max *
36.2
41.7
47.8
39.7
40
33.9
43.7
42.6
45.7
Idle oben max *
25.7
25.6
32
34.6
31
24.8
29.2
24.9
26.3
Idle unten max *
24.3
25.6
32.4
30.3
31.6
25.4
27.6
23.8
25.8
Akkulaufzeit
Idle
1365
1336
969
1062
768
991
H.264
676
597
776
494
542
WLAN
489
492
597
512
661
523
396
407
469
Last
111
119
116
179
126
95
188
115
Stromverbrauch
Idle min *
3.2
4
4.5
4.2
2.5
3.1
4.8
3.2
Idle avg *
5.3
5.9
9.2
7.4
4.8
5.7
9.4
8.5
Idle max *
8.4
8.3
9.6
9
6
8.7
11.2
9.6
Last avg *
27
30.1
42
78
31.9
20.5
72
19.8
Last max *
46.9
59
63.5
108
61
22.6
90
24.7
Witcher 3 ultra *
30.8
94.2
26.2

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 10
Score (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 12 7210 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-10610U, WDC PC SN530 SDBPTPZ-512G
4120 Points ∼47%
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
4640 Points ∼53%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
4163 Points ∼47%
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7, SK hynix BC501 HFM256GDGTNG
4317 Points ∼49%
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1180G7, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
4758 Points ∼54%
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
UHD Graphics 620, i5-10210U, UMIS RPJTJ256MEE1OWX
3862 Points ∼44%
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-1065G7, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
4184 Points ∼48%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
2876 Points ∼33%
Productivity (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 12 7210 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-10610U, WDC PC SN530 SDBPTPZ-512G
6710 Points ∼60%
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
6155 Points ∼55%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
6678 Points ∼60%
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7, SK hynix BC501 HFM256GDGTNG
6595 Points ∼59%
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1180G7, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
6674 Points ∼60%
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
UHD Graphics 620, i5-10210U, UMIS RPJTJ256MEE1OWX
6455 Points ∼58%
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-1065G7, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
6448 Points ∼58%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
4972 Points ∼45%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 12 7210 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-10610U, WDC PC SN530 SDBPTPZ-512G
2247 Points ∼5%
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
5027 Points ∼12%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
3485 Points ∼8%
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7, SK hynix BC501 HFM256GDGTNG
14387 Points ∼34%
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1180G7, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
5416 Points ∼13%
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
UHD Graphics 620, i5-10210U, UMIS RPJTJ256MEE1OWX
1752 Points ∼4%
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-1065G7, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
9665 Points ∼23%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
1504 Points ∼4%
Microsoft Surface Pro X
Adreno 685, SQ1, 256 GB NVMe
1968 Points ∼5%
Cinebench R20
CPU (Single Core) (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 12 7210 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-10610U, WDC PC SN530 SDBPTPZ-512G
452 Points ∼56%
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
501 Points ∼62%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
441 Points ∼54%
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7, SK hynix BC501 HFM256GDGTNG
453 Points ∼56%
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1180G7, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
492 Points ∼61%
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
UHD Graphics 620, i5-10210U, UMIS RPJTJ256MEE1OWX
322 Points ∼40%
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-1065G7, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
432 Points ∼53%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
298 Points ∼37%
CPU (Multi Core) (nach Ergebnis sortieren)
Dell Latitude 12 7210 2-in-1
UHD Graphics 620, i7-10610U, WDC PC SN530 SDBPTPZ-512G
1510 Points ∼6%
Lenovo ThinkPad X12 20UVS03G00
Iris Xe G7 96EUs, i7-1160G7, Toshiba BG4 KBG40ZNT512G
2068 Points ∼9%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
1410 Points ∼6%
Microsoft Surface Book 3 15
GeForce GTX 1660 Ti Max-Q, i7-1065G7, SK hynix BC501 HFM256GDGTNG
1505 Points ∼6%
Dell Latitude 13 7320 Detachable, i7-1180G7
Iris Xe G7 96EUs, i7-1180G7, WDC PC SN530 SDBPMPZ-265G
1301 Points ∼6%
Lenovo Yoga Duet 7 13IML05-82AS000WGE
UHD Graphics 620, i5-10210U, UMIS RPJTJ256MEE1OWX
771 Points ∼3%
Microsoft Surface Book 3 13.5
GeForce GTX 1650 Max-Q, i7-1065G7, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
1089 Points ∼5%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
527 Points ∼2%
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten Windows Tablets (2-in-1-Tablets)
Autor: Sebastian Bade, 17.06.2021 (Update: 28.07.2021)