Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft Surface Go 3 im Test - Das kompakte Convertible jetzt mit Windows 11

Hat der Core i3 noch genug Dampf? Die Entwickler bei Microsoft hatten anscheinend alle Hände voll mit dem neuen Surface Pro 8 und Studio zu tun, denn das kompakte Surface Go 3 erhält nur ein Mini-Update mit einem anderen Prozessor und dem Wechsel auf Windows 11. Wir haben uns angesehen, wie das in der Praxis funktioniert.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Prozessor
Intel Core i3-10100Y 2 x 1.3 - 3.9 GHz, Amber Lake-Y
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR3-1866, Dual-Channel, onboard
Bildschirm
10.50 Zoll 3:2, 1920 x 1280 Pixel 220 PPI, 10-Point Capacitive, Native Unterstützung für die Stifteingabe, NV105WAM-N31, IPS , Corning Gorilla Glass 3, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm, 60 Hz
Mainboard
Intel Kaby Lake-U iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
SK hynix HFB1M8MQ331C0MR, 128 GB 
, 71 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 DisplayPort, 1 Docking Station Anschluss, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Stereo, Card Reader: microSD, Helligkeitssensor, Sensoren: Light sensor, acceleration sensor, gyroscope
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.3 x 245 x 175
Akku
28 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 11 Home
Kamera
Primary Camera: 5 MPix
Secondary Camera: 8 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24W PSU, 12 Monate Garantie, Lüfterlos
Gewicht
783 g, Netzteil: 157 g
Preis
810 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
85.3 %
10.2021
Microsoft Surface Go 3 Core i3
i3-10100Y, UHD Graphics 615
783 g8.3 mm10.50"1920x1280
85.4 %
12.2020
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
m3-8100Y, UHD Graphics 615
790 g8.3 mm10.50"1920x1280
85.9 %
04.2021
Lenovo Tab P11 Pro
SD 730G, Adreno 618
485 g5.8 mm11.50"2560x1600
90.7 %
11.2020
Apple iPad Air 2020
A14, A14 Bionic GPU
458 g6.1 mm10.90"2360x1640
88.4 %
11.2019
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
1.1 kg8.5 mm12.30"2736x1824

Gehäuse, Ausstattung und Eingabegeräte

Das Gehäuse des Surface Go wurde nicht verändert und überzeugt nach wie vor mit der hochwertigen Verarbeitung. Das Magnesiumgehäuse ist sehr stabil und mit den verschiedenen optionalen Tastatur-Covers ist eine gewisse Individualisierung möglich. Für das rote Alcantara-Cover unseres Testgerätes werden noch einmal 129 Euro fällig. Die beleuchtete Tastatur gefällt uns aber nach wie vor. Natürlich sind die Tasten aufgrund des kompakten Gerätes relativ klein, das Tippgefühl ist aber knackig und präzise.

Neben dem USB-C-Stecker, der auch zum Laden verwendet werden kann, setzt Microsoft nach wie vor auf den eigenen Surface-Connector, der aufgrund seiner Ausrichtung in der Praxis aber oftmals etwas stört (Kabel steht entweder nach oben ab oder hängt an der Tastatur rum). Die WLAN-Leistung ist sehr gut und es gibt weiterhin einen microSD-Kartenleser. 

Bei den Webcams hat das Surface Go 3 deutliche Vorteile gegenüber den meisten Notebooks, da die Bildqualität der beiden verbauten Sensoren (5 MP und 8 MP) einfach sichtbar besser ist. Neu ist die zusätzliche IR-Kamera, mit der nun auch die Gesichtserkennung mit Windows Hello unterstützt wird. Für Geschäftskunden ist auch ein LTE-Modul erhältlich.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

292 mm 201 mm 8.5 mm 1.1 kg264.28 mm 171.4 mm 5.8 mm 485 g247.6 mm 178.5 mm 6.1 mm 458 g245 mm 175 mm 8.3 mm 783 g245 mm 175 mm 8.3 mm 790 g
SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (10 - 201, n=63, der letzten 2 Jahre)
79.1 MB/s ∼100% +5%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
78.6 MB/s ∼99% +4%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
  (AV Pro V60)
75.6 MB/s ∼96%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
73 MB/s ∼92% -3%
Lenovo Tab P11 Pro
  (Toshiba Exceria Pro M501)
24.4 MB/s ∼31% -68%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (25 - 224, n=55, der letzten 2 Jahre)
96.2 MB/s ∼100% +25%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
86.3 MB/s ∼90% +12%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
85.07 MB/s ∼88% +10%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
  (AV Pro V60)
77.1 MB/s ∼80%
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Wi-Fi 6 AX200
1310 (1049min - 1520max) MBit/s ∼100%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (447 - 1645, n=117)
1094 MBit/s ∼84% -16%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Wi-Fi 6 AX200
781 (691min - 918max) MBit/s ∼60% -40%
Apple iPad Air 2020
802.11 a/b/g/n/ac/ax
645 (569min - 750max) MBit/s ∼49% -51%
Lenovo Tab P11 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
645 (630min - 659max) MBit/s ∼49% -51%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Wi-Fi 6 AX200
1498 (1260min - 1694max) MBit/s ∼100% +9%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Wi-Fi 6 AX200
1376 (1210min - 1538max) MBit/s ∼92%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (523 - 1640, n=118)
1173 MBit/s ∼78% -15%
Lenovo Tab P11 Pro
802.11 a/b/g/n/ac
555 (508min - 597max) MBit/s ∼37% -60%
Apple iPad Air 2020
802.11 a/b/g/n/ac/ax
541 (500min - 571max) MBit/s ∼36% -61%
0801602403204004805606407208008809601040112012001280136014401520150514481278121314331375134513471279133314761353126412101430146713101383128913361407139515381445139813661460147612901415150514481278121314331375134513471279133314761353126412101430146713101383128913361407139515381445139813661460147612901415108415201431133613571174135014401072147412311386134813221401119413511373130514001049125912701313135911891322131613521306Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1375 (1210-1538)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1309 (1049-1520)
ColorChecker
5.9 ∆E
10.2 ∆E
7.9 ∆E
9.8 ∆E
9.9 ∆E
9.9 ∆E
7.7 ∆E
7.8 ∆E
11 ∆E
9 ∆E
9.8 ∆E
7.8 ∆E
4.5 ∆E
7 ∆E
13.9 ∆E
4 ∆E
12.6 ∆E
14.6 ∆E
2.5 ∆E
6.6 ∆E
8 ∆E
7.3 ∆E
4.9 ∆E
3.7 ∆E
ColorChecker Microsoft Surface Go 3 Core i3: 8.18 ∆E min: 2.53 - max: 14.63 ∆E

Display - Surface Go weiter mit 3:2-Touchscreen

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung

Microsoft lässt auch das Display unberührt und verbaut sogar das gleiche Panel (NV105WAM-N31) mit der Auflösung von 1.920 x 1.280 Pixeln im 3:2-Format. Auf dem kompakten 10,5-Zoll-Touchscreen ergibt das sehr scharfe Bilder und insgesamt ist der Bildeindruck des Panels sehr gut. Zudem ist auch Clouding kein großes Problem. 

Von den Messwerten her gibt es kaum Veränderungen gegenüber dem Vorgänger. Die Helligkeit von etwas mehr als 400 cd/m² reicht in vielen Situation vollkommen aus, gerade im Freien dürfte das kleine Panel aber gerne noch heller sein, da hier schnell Reflexionen sichtbar sind.

Der kleine sRGB-Farbraum wird vollständig abgedeckt und bereits im Werkszustand ist das Panel sehr gut kalibriert. Mit unserer eigenen Kalibrierung können wir die Werte zwar noch etwas verbessern, aber wirklich nötig ist das nicht. Somit lassen sich auch Bilder/Videos vernünftig auf dem Surface Go 3 bearbeiten. Der einzige Nachteil ist nach wie vor das PWM-Flackern bei einer Helligkeit von 94 Prozent oder weniger. Die Frequenz ist mit 916 Hz aber relativ hoch und sollte eigentlich nicht zu Problemen führen.

399
cd/m²
416
cd/m²
404
cd/m²
412
cd/m²
418
cd/m²
430
cd/m²
407
cd/m²
407
cd/m²
444
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
NV105WAM-N31
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 444 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 415.2 cd/m² Minimum: 5 cd/m²
Ausleuchtung: 90 %
Helligkeit Akku: 419 cd/m²
Kontrast: 1493:1 (Schwarzwert: 0.28 cd/m²)
ΔE Color 1.2 | 0.59-29.43 Ø5.5, calibrated: 1
ΔE Greyscale 1.8 | 0.64-98 Ø5.7
69.8% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
99.1% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
69% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.21
Microsoft Surface Go 3 Core i3
NV105WAM-N31, IPS , 1920x1280, 10.50
Lenovo Tab P11 Pro
OLED, 2560x1600, 11.50
Apple iPad Air 2020
IPS, 2360x1640, 10.90
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
LG Philips LP123WQ112604, IPS, 2736x1824, 12.30
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
NV105WAM-N31, IPS, 1920x1280, 10.50
Display
-4%
0%
Display P3 Coverage
69
66.03
-4%
68.67
0%
sRGB Coverage
99.1
93.76
-5%
100
1%
AdobeRGB 1998 Coverage
69.8
66.91
-4%
70.06
0%
Response Times
25%
-19%
710%
0%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
37.2 ?(18.4, 18.8)
4.4 ?(2, 2.4)
88%
46.8 ?(23.6, 23.2)
-26%
34.8 ?(16.8, 18)
6%
37.2 ?(18.4, 18.8)
-0%
Response Time Black / White *
22.8 ?(10.4, 12.4)
4 ?(2, 2)
82%
25.6 ?(12.4, 13.2)
-12%
26.4 ?(13.2, 13.2)
-16%
22.8 ?(10.4, 12.4)
-0%
PWM Frequency
961.5 ?(94)
60.24 ?(100)
-94%
21550 ?(24)
2141%
961.5 ?(94)
0%
Bildschirm
-31%
-6%
-106%
18%
Helligkeit Bildmitte
418
372
-11%
509
22%
480.4
15%
404
-3%
Brightness
415
375
-10%
486
17%
485
17%
402
-3%
Brightness Distribution
90
95
6%
93
3%
91
1%
88
-2%
Schwarzwert *
0.28
0.39
-39%
0.48
-71%
0.28
-0%
Kontrast
1493
1305
-13%
1001
-33%
1443
-3%
DeltaE Colorchecker *
1.2
1.8
-50%
1.3
-8%
5
-317%
0.7
42%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.6
4.2
-62%
2.8
-8%
7.72
-197%
1.2
54%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1
2.44
-144%
0.7
30%
DeltaE Graustufen *
1.8
2.8
-56%
2.2
-22%
5.9
-228%
1
44%
Gamma
2.21 100%
2.29 96%
2.21 100%
2.38 92%
2.15 102%
CCT
6225 104%
6718 97%
6833 95%
7805 83%
6485 100%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
99.3
60.3
64.5
Color Space (Percent of sRGB)
93.2
99.7
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-3% / -12%
-13% / -9%
200% / 77%
6% / 11%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
22.8 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10.4 ms steigend
↘ 12.4 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 35 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
37.2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18.4 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 39 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (37.6 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 961.5 Hz ≤ 94 % Helligkeit

Das Display flackert mit 961.5 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 94 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 961.5 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 21103 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN ColorChecker
CalMAN ColorChecker
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert
In der Sonne
In der Sonne
In der Sonne
In der Sonne
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Anstatt des Core m3-8100Y wird jetzt optional der Core i3-10100Y verbaut. Es handelt sich nach wie vor um einen passiv gekühlten Prozessor mit zwei Kernen und vier Threads, der seine Leistung aber zumindest stabil abliefern kann. Alles in allem ist das Leistungsniveau aber nicht besonders hoch und Apples iPad Air bietet beispielsweise deutlich mehr Prozessorleistung. Einen Vorteil gegenüber dem alten m3-8100Y im Surface Go 2 gibt es ebenfalls nicht.

Das neue Windows 11 läuft zumindest ziemlich flüssig, aber das Surface Go 3 eignet sich ganz klar nur für einfache Aufgaben und auch Multi-Tasking bringt die Hardware schnell an ihre Grenzen. Gerade beim Starten von Anwendungen kommt es immer mal wieder zu kurzen Wartezeiten. Windows 11 bietet zwar mehr Möglichkeiten als Android oder iOS, aber auch mit diesen Tablets kann man mittlerweile ganz ordentlich produktiv arbeiten. Standardmäßig wird das Surface Go 3 mit Windows 11 im S-Mode (nur Apps aus dem Microsoft Store lassen sich installieren) ausgeliefert, den man aber problemlos deaktivieren kann.

Die Videowiedergabe ist kein Problem (auch hochauflösende Videos), zum Spielen eignet sich das Surface Go 3 aber nicht. Lediglich ganz einfache Titel aus dem Microsoft Store (Kartenspiele, etc.) laufen vernünftig.

Das Convertible wird komplett passiv gekühlt und ist somit komplett lautlos. Die Lautsprecher sind ordentlich, werden aber nicht besonders laut. Auch bei der Akkulaufzeit hat die Android- bzw. iOS-Konkurrenz Vorteile, denn im WLAN-Test schafft das Surface Go 3 lediglich 7 Stunden (bzw. 4:41 Stunden bei voller Helligkeit).

Cinebench R15 Multi Dauertest

03570105140175210245280315350385420455490525560595630665219.32218.48218.4219.79219.57219.32219.61219.03219.9219.81218.65218.67219.03219.76217.41219.04219.33219.39218.94219.51219.09220.31219218.93219.51247.22215.14217.96215.64217.24216.73216.51215.71215.78216.47217.89218.42216.53217.42218.37217.89217.36217.27216.94215.91216.31216.84217.59217.11213.96684.65626.91625.37629.77556.12549.38551.37548.52532.03512.89510.26511.12511.78511.99510.79510.45514.02512.72511.05497.78498.27495.42499.03498.13498.54498.62498.83499.52497.69496.94495.6499.56502.08503.09499.88501.75499.62499.9501.35499.05499.88502.14500.73500.56501.03502.05503.01500.53503.16501.05Tooltip
Microsoft Surface Go 3 Core i3 Intel Core i3-10100Y: Ø219 (217.41-220.31)
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y Intel Core m3-8100Y: Ø218 (213.96-247.22)
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4 Intel Core i5-1035G4: Ø518 (495.42-684.65)
Cinebench R23: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.3: 64 Bit Multi-Core Score | 64 Bit Single-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R23 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (709 - 12629, n=49, der letzten 2 Jahre)
4838 Points ∼100% +252%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
1375 Points ∼28%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
1375 Points ∼28% 0%
Cinebench R23 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (382 - 1529, n=48, der letzten 2 Jahre)
1236 Points ∼100% +57%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
788 Points ∼64%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
788 Points ∼64% 0%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (316 - 4953, n=87, der letzten 2 Jahre)
1668 Points ∼100% +211%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
1410 Points ∼85% +163%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
536 Points ∼32%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
536 Points ∼32% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
527 Points ∼32% -2%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (152 - 604, n=87, der letzten 2 Jahre)
446 Points ∼100% +47%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
441 Points ∼99% +46%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
303 Points ∼68%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
303 Points ∼68% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
298 Points ∼67% -2%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (144 - 2083, n=93, der letzten 2 Jahre)
727 Points ∼100% +230%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
644 Points ∼89% +193%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
247 (213.96min - 218.42max) Points ∼34% +12%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
220 (217.41min - 220.31max) Points ∼30%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
220 Points ∼30% 0%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (66.3 - 243, n=89, der letzten 2 Jahre)
174 Points ∼100% +43%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
172 Points ∼99% +41%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
122 Points ∼70%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
122 Points ∼70% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
121 Points ∼70% -1%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
1893 Seconds * ∼100% -4%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
1825 Seconds * ∼96%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
1825 Seconds * ∼96% -0%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (246 - 4249, n=79, der letzten 2 Jahre)
940 Seconds * ∼50% +48%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
900 Seconds * ∼48% +51%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4498 - 57319, n=81, der letzten 2 Jahre)
20755 MIPS ∼100% +151%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
11030 MIPS ∼53% +34%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
8262 MIPS ∼40%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
8262 MIPS ∼40% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
7554 MIPS ∼36% -9%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2125 - 5623, n=80, der letzten 2 Jahre)
4388 MIPS ∼100% +24%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
3535 MIPS ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
3535 MIPS ∼81% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
3282 MIPS ∼75% -7%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
1307 MIPS ∼30% -63%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic
4334 Points ∼100% +129%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (707 - 8620, n=84, der letzten 2 Jahre)
4211 Points ∼97% +123%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
1889 Points ∼44%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
1889 Points ∼44% 0%
Lenovo Tab P11 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G
1764 Points ∼41% -7%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
1615 Points ∼37% -15%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Apple iPad Air 2020
Apple A14 Bionic
1593 Points ∼100% +62%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (263 - 1566, n=84, der letzten 2 Jahre)
1182 Points ∼74% +20%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
986 Points ∼62%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
986 Points ∼62% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
882 Points ∼55% -11%
Lenovo Tab P11 Pro
Qualcomm Snapdragon 730G
523 Points ∼33% -47%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.74 - 15.2, n=78, der letzten 2 Jahre)
5.35 fps ∼100% +166%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Core i5-1035G4
5.095 fps ∼95% +153%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
2.01 fps ∼38%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
2.01 fps ∼38% 0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
1.96 fps ∼37% -2%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
119 s * ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
119 s * ∼100% -0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
85.4 s * ∼72% +28%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (40.7 - 175, n=75, der letzten 2 Jahre)
66.9 s * ∼56% +44%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel Core i3-10100Y
0.962 sec * ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y
 
0.962 sec * ∼100% -0%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel Core m3-8100Y
0.942 sec * ∼98% +2%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.504 - 2.12, n=76, der letzten 2 Jahre)
0.739 sec * ∼77% +23%

* ... kleinere Werte sind besser

PCMark 10 / Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1429 - 5971, n=84, der letzten 2 Jahre)
4294 Points ∼100% +69%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, Toshiba BG4 KBG40ZPZ256G
4163 Points ∼97% +64%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
2876 Points ∼67% +13%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
UHD Graphics 615, i3-10100Y, SK hynix HFB1M8MQ331C0MR
2535 Points ∼59%
Durchschnittliche Intel Core i3-10100Y, Intel UHD Graphics 615
 
2535 Points ∼59% 0%
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Microsoft Surface Go 3 Core i3
UHD Graphics 615, i3-10100Y, SK hynix HFB1M8MQ331C0MR
3512.9 μs * ∼100%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
UHD Graphics 615, m3-8100Y, Toshiba KBG30ZPZ128G
1738.1 μs * ∼49% +51%

* ... kleinere Werte sind besser

Microsoft Surface Go 3 Core i3
SK hynix HFB1M8MQ331C0MR
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Toshiba KBG30ZPZ128G
Microsoft Surface Go MHN-00003
64 GB eMMC Flash
Durchschnittliche SK hynix HFB1M8MQ331C0MR
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
38%
-71%
0%
132%
Write 4K
90.79
100.6
11%
26.91
-70%
90.8
0%
133 ?(12.9 - 311, n=83, der letzten 2 Jahre)
46%
Read 4K
41.13
51.09
24%
19.72
-52%
41.1
0%
51.8 ?(5.32 - 191, n=83, der letzten 2 Jahre)
26%
Write Seq
801.15
126.2
1372 ?(121 - 4195, n=80, der letzten 2 Jahre)
Read Seq
1208.93
268
1564 ?(256 - 3234, n=80, der letzten 2 Jahre)
Write 4K Q32T1
199.37
270.76
36%
62.89
-68%
199
0%
387 ?(15.2 - 803, n=83, der letzten 2 Jahre)
94%
Read 4K Q32T1
251.61
307.24
22%
39.82
-84%
252
0%
395 ?(17.9 - 849, n=83, der letzten 2 Jahre)
57%
Write Seq Q32T1
372.9
853.4
129%
131.3
-65%
373
0%
1735 ?(109 - 4931, n=83, der letzten 2 Jahre)
365%
Read Seq Q32T1
1639
1776.2
8%
259.3
-84%
1639
0%
2509 ?(180 - 7103, n=83, der letzten 2 Jahre)
53%
Write 4K Q8T8
234.82
235
0%
747 ?(235 - 1498, n=9, der letzten 2 Jahre)
218%
Read 4K Q8T8
316.66
317
0%
945 ?(317 - 1531, n=9, der letzten 2 Jahre)
198%
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (429 - 17421, n=89, der letzten 2 Jahre)
4403 Points ∼100% +238%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
3228 Points ∼73% +148%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
Intel UHD Graphics 615, Intel Core m3-8100Y
1378 Points ∼31% +6%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
Intel UHD Graphics 615, Intel Core i3-10100Y
1302 Points ∼30%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 615
  (821 - 1378, n=10)
1175 Points ∼27% -10%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 9.3 fps
Dota 2 Reborn (2015) 57.2 25.9 12.9 11.6 fps
X-Plane 11.11 (2018) 8.06 6.26 6.09 fps

Temperatur

CPU- & iGPU-Daten Stresstest
CPU- & iGPU-Daten Stresstest
Max. Last
 42.9 °C46.1 °C43.4 °C 
 42.1 °C43.2 °C41 °C 
 32.8 °C35.2 °C33.7 °C 
Maximal: 46.1 °C
Durchschnitt: 40 °C
41.7 °C42.7 °C40.5 °C
38.1 °C39.6 °C38.1 °C
33.8 °C34.2 °C32 °C
Maximal: 42.7 °C
Durchschnitt: 37.9 °C
Netzteil (max.)  37 °C | Raumtemperatur 20.1 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-900
(-) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 40 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42.7 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.4 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 35.2 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.5 °C (-6.7 °C).
Oberflächentemperaturen Stresstest (Vorderseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Vorderseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Rückseite mit Kickstand)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Rückseite mit Kickstand)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Rückseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Rückseite)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.9362527.231.3312630.74024.931.65023.532.36323.528.38021.424.110018.632.312518.137.716016.741.52001949.925017.2533151457.240012.360.550011.46063013.261.58001164.2100010.763.8125010.56716001167.7200010.765.4250010.961.8315011.160.9400011.561.2500011.855.6630011.956.1800011.950.41000011.946.71250011.947.11600011.346SPL23.875N0.533.3median 11.9median 57.2Delta1.96.833.54034.927.624.624.724.727.130.938.923.626.917.723.216.538.414.147.212.659.112.75912.158.412.462.513.561.612.165.612.268.111.670.810.970.212.172.11275.112.373.812.67812.578.912.876.613.172.413.769.113.768.313.564.914.368.314.76324.886.30.664.2median 12.6median 68.30.86.1hearing rangehide median Pink NoiseMicrosoft Surface Go 3 Core i3Apple iPad Air 2020
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Microsoft Surface Go 3 Core i3 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (75 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 12% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6.5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 31% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 27% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 65% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple iPad Air 2020 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (86.3 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 14.2% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (3.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (12.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 15% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 82% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 8% aller getesteten Geräte waren besser, 2% vergleichbar, 89% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.34 / 0.53 Watt
Idledarkmidlight 2.6 / 5.1 / 5.9 Watt
Last midlight 22.9 / 24.6 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.

Energieaufnahme Stresstest

0510152024.623.523.223.423.923.423.423.522.82423.422.923.422.924.321.622.621.822.922.222.32322.923.222.42322.623.123.322.523.122.423.223.522.824.224.424.224.524.324.423.523.223.223.423.92323.223.223.723.223.123.12323.3232323.122.923.223.223.123.123.123.123.122.423.123.223.323.422.523.223.623.223.222.923.123.323.223.22323.123.223.223.323.323.723.223.123.623.122.923.223.223.222.823.223.222.923.123.322.623.223.423.622.923.223.323.323.323.422.722.723.723.223.222.623.322.823.623.323.823.323.823.122.723.323.322.923.422.723.323.323.323.223.32323.222.921.521.521.420.922.321.521.521.521.421.521.121.421.521.521.321.421.921.321.521.121.521.221.521.421.521.421.221.621.621.721.521.622.321.521.521.521.921.621.520.921.62121.421.621.521.521.321.520.721.621.321.521.62121.6Tooltip
: Ø22.7 (20.7-24.6)

Akkulaufzeit

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Apple iPad Air 2020
A14, A14 Bionic GPU, 28.6 Wh
702 min ∼100% +67%
Lenovo Tab P11 Pro
SD 730G, Adreno 618,  Wh
624 min ∼89% +49%
Microsoft Surface Pro 7 Core i5-1035G4
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 45 Wh
597 min ∼85% +42%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (248 - 1141, n=94, der letzten 2 Jahre)
574 min ∼82% +37%
Microsoft Surface Go 3 Core i3
i3-10100Y, UHD Graphics 615, 28 Wh
420 min ∼60%
Microsoft Surface Go 2, m3-8100Y
m3-8100Y, UHD Graphics 615, 27 Wh
407 min ∼58% -3%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 94)
7h 00min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Edge 94)
4h 41min

Pro

+ stabiles Gehäuse
+ Display mit sehr genauer Farbdarstellung
+ Wi-Fi 6 & microSD
+ lautloser Betrieb
+ optional mit LTE

Contra

- geringe Leistung
- PWM-Flackern
- mittelmäßige Akkulaufzeit
- nur 1x USB-C

Fazit - Die kompakteste Version von Windows 11

Im Test: Microsoft Surface Go 3. Testgerät zur Verfügung gestellt von Microsoft Deutschland.
Im Test: Microsoft Surface Go 3. Testgerät zur Verfügung gestellt von Microsoft Deutschland.

Das Surface Go 3 bleibt ziemlich konkurrenzlos, denn es gibt kaum noch Windows-Convertibles mit so kleinen Displays. Diese Geräteklasse wird mittlerweile von Android- bzw. iOS-Tablets dominiert. Mit dem neuen Windows 11 ist Microsofts kleines Convertible zwar vielseitiger, allerdings sollte man dennoch keine zu hohen Erwartungen haben, denn die Leistung ist insgesamt sehr gering. Für einfache Aufgaben wie dem Surfen im Internet, dem Schreiben von Mails oder der Wiedergabe von Videos reicht das Surface Go 3 aus, doch das gilt auch für die Android- oder iOS-Tablets.

Ein Upgrade vom Surface Go 2 lohnt sich nicht, denn der neue Core-i3-Prozessor bietet keine Mehrleistung. Das liegt an der passiven Kühlung, wodurch das Gerät aber zumindest jederzeit lautlos ist. Auch die kompakte Tastatur gefällt uns nach wie vor gut.

Jetzt mit Windows 11, aber ansonsten keine wirklichen Neuerungen: Das Surface Go 3 ist nur ein Mini-Update ohne Leistungsvorteile.

Das neue Windows 11 läuft zwar rund und im normalen Modus (wird im S-Mode ausgeliefert) lassen sich auch alle Anwendungen installieren, mit insgesamt 800 Euro ist das Gesamtpaket aber auch ziemlich kostspielig. Für viele Nutzer dürften aktuelle Tablets von Lenovo, Samsung oder Apple die bessere Wahl sein.

Preis und Verfügbarkeit

Das Surface Go 3 kann bei Microsoft konfiguriert werden und unser Testgerät kostet 679 Euro (+129 Euro für die Tastatur). In den Online-Shops wie Cyberport sind aktuell nur die langsameren Modelle mit dem Pentium-Prozessor für 599 Euro verfügbar ist.

Microsoft Surface Go 3 Core i3 - 15.10.2021 v7
Andreas Osthoff

Gehäuse
83 / 98 → 84%
Tastatur
80%
Pointing Device
89%
Konnektivität
52 / 75 → 69%
Gewicht
79 / 20-75 → 100%
Akkulaufzeit
74%
Display
89%
Leistung Spiele
34 / 78 → 43%
Leistung Anwendungen
75 / 85 → 88%
Temperatur
89%
Lautstärke
100%
Audio
70 / 91 → 77%
Kamera
46 / 85 → 55%
Durchschnitt
74%
85%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Laptops - 1339 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2013
Ich bin mit moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Mit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich angefangen meine eigenen Systeme zu bauen. Während meines dualen Studiums bei der Firma Siemens startete ich als Testredakteur für Notebookcheck. Mittlerweile bin ich schwerpunktmäßig für die Bereiche Business-Laptops sowie mobile Workstations verantwortlich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte sowie Technologien zu testen und miteinander zu vergleichen.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Microsoft Surface Go 3 im Test - Das kompakte Convertible jetzt mit Windows 11
Autor: Andreas Osthoff, 15.10.2021 (Update: 15.10.2021)