Notebookcheck

Honor Play4 und Play4 Pro: Gut ausgestattete 5G-Smartphones ab ~226 Euro

Das Honor Play4 Pro kann dank dem HiSilicon Kirin 990 eine ordentliche Performance erreichen. (Bild: Honor)
Das Honor Play4 Pro kann dank dem HiSilicon Kirin 990 eine ordentliche Performance erreichen. (Bild: Honor)
Nach diversen Leaks hat Honor heute endlich seine neuesten 5G-Smartphones vorgestellt, die einen verhältnismäßig günstigen Preis mit einer ordentlichen Ausstattung und Magic UI 3.1 kombinieren. Mit dabei sind einige spannende Features, wie ein Infrarot-Sensor, mit dem beispielsweise die eigene Körpertemperatur gemessen werden kann.
Hannes Brecher,

Honor Play4: 64 MP Quad-Kamera und Dimensity 800 zum günstigen Preis

Beim Play4 setzt Honor auf einen MediaTek Dimensity 800 5G-SoC und auf ein 6,81 Zoll großes FHD+-Display, die Selfie-Kamera sitzt in einem Punch Hole in der linken, oberen Bildschirmecke. Auf der Rückseite findet man eine Quad-Kamera, die sich aus einer 64 Megapixel Hauptkamera, einer 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera und jeweils einer 2 MP ToF- und Makro-Kamera zusammensetzt.

Der 4.300 mAh fassende Akku kann mit bis zu 22,5 Watt geladen werden. Das Gerät ist in drei Farben verfügbar, inklusive Iceland Phantom, Phantom Blue und Phantom Night Black. Das Play4 mit 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Flash-Spiecher kostet in China 1.799 Yuan (ca. 226 Euro), für das Modell mit 8 GB RAM werden 1.999 Yuan (ca. 250 Euro) fällig.

Honor Play4 Pro: Hochwertige Dual-Kamera und Infrarot-Sensor

Beim teureren Play4 Pro setzt Honor auf einen HiSilicon Kirin 990 5G und auf ein mit 6,57 Zoll etwas kleineres LCD mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixel. Die Dual-Selfie-Kamera setzt sich aus einer 32 Megapixel Weitwinkel- und einer 8 MP Ultraweitwinkel-Kamera zusammen. Auf der Rückseite findet man nur zwei Kameras, beim teureren Modell setzt Honor also offenbar auf Qualität statt Quantität.

Die Hauptkamera setzt auf einen 40 Megapixel Sony IMX600 RYYB-Sensor, der potentiell bessere Bilder bei wenig Licht einfangen könnte, dazu gibt es eine 8 MP Tele-Kamera, auf eine Ultraweitwinkel-Kamera muss man allerdings verzichten. Dafür gibt es ein besonders spannendes Feature: Einen Infrarot-Sensor, der beispielsweise die eigene Körpertemperatur messen kann, um etwa Fieber feststellen zu können. Dieser Sensor ist allerdings nur in einer 100 Yuan (ca. 12 Euro) teureren Special Edition verbaut. Die Pro-Version kann mit 40 Watt noch schneller geladen werden.

Das Honor Play4 Pro kostet mit 8 GB RAM und 128 GB Flash-Speicher 2.899 Yuan (ca. 364 Euro), während man für die Special Edition mit dem Infrarot-Sensor 2.999 Yuan (ca. 376 Euro) bezahlen muss. Informationen zu den Preisen und zur Verfügbarkeit in Europa sind noch nicht bekannt.

Quelle(n)

Vmall (1 | 2) | GizmoChina

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Honor Play4 und Play4 Pro: Gut ausgestattete 5G-Smartphones ab ~226 Euro
Autor: Hannes Brecher,  3.06.2020 (Update:  3.06.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.