Notebookcheck Logo

CES 2018 | Patriot EVLVR angekündigt: Zweite Thunderbolt 3-SSD ist günstiger und weniger schnell

Patriot EVLVR angekündigt: Zweite Thunderbolt 3-SSD ist günstiger und weniger schnell
Patriot EVLVR angekündigt: Zweite Thunderbolt 3-SSD ist günstiger und weniger schnell
Nur kurz nach Dell hat Patriot nun eine zweite externe SSD mit Thunderbolt 3-Anschluss präsentiert, deren Datenrate und Preis geringer als die der Konkurrenz ist.

Ebenfalls zur CES hat Dell eine erste externe SSD mit Thunderbolt 3-Anschluss vorgestellt, welche sequenziellen Datenübertragungsraten von bis zu 2.560 MByte in der Sekunde erreichen soll. 

Die nun von Patriot angekündigte EVLVR ist intern mit zwei PCIe 3.0-Lanes angebunden, als Speicher kommt eine PCIe-SSD mit dem Phison-E8-Controller zum Einsatz. Berichten zufolge erfolgt die eigentliche Datenspeicherung auf BiCS3-Flash mit 64 Lagen von Toshiba. 

Die maximale Datenübertragungsrate beziffert Patriot auf 1.500 MByte/s lesend und 1.000 MByte/s schreibend, somit soll die EVLVR nicht an die Leistung der von Dell vorgestellten Thunderbolt-SSD herankommen.

Dafür ist der Preis geringer: So ruft Patriot für 256, 512 GByte und ein Terabyte 200, 290 respektive 490 US-Dollar auf, Informationen für den deutschen Marktstart liegen noch nicht vor. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Patriot EVLVR angekündigt: Zweite Thunderbolt 3-SSD ist günstiger und weniger schnell
Autor: Silvio Werner, 10.01.2018 (Update: 28.06.2018)