Notebookcheck

Pimax: Zwei neue VR-Headsets mit hoher Auflösung über Kickstarter finanziert

Pimax: Zwei neue VR-Headsets mit hoher Auflösung über Kickstarter finanziert
Pimax: Zwei neue VR-Headsets mit hoher Auflösung über Kickstarter finanziert
Die beiden zu Steam VR kompatiblen VR-Brillen Pimax 8K und 5K sollen mit einer hohen Auflösung und einem großen Sichtfeld überzeugen.

Die beiden Modelle Pimax 8K und 5K sollen im Januar 2018 erscheinen und unterscheiden sich in der Auflösung: Bei der 8K-Variante werden jedem Auge 3.840 x 2.160 Pixeln angezeigt, bei der 5K-Version sind es noch 2.560 x 1.440 Pixeln je Auge. Beide Headsets sollen 90 Bilder in der Sekunde darstellen können. 

Eine weitere Besonderheit der in Shanghai entwickelten VR-Headsets stellt das vergleichsweise große, horizontale Sichtfeld von 200 Grad dar, bei der HTC Vive liegt dieses bei lediglich 110 Grad. Externes Tracking via Laser wird unterstützt, wobei die Lighthouse-Station der HTC Vive eingesetzt werden können - auch die Controller erinnern stark an die der VR-Brille von HTC. Das modulare Design soll die spätere Erweiterung etwa um Hand- oder Augentracking erlauben.

Pimax finanziert die beiden Headsets aktuell über Kickstarter, die Kampagne ist bereits mit über 500% der Zielsumme finanziert. Aktuell lässt sich die 5K-Variante für 350 Dollar, die 8K-Version für 500 Dollar vorbestellen.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Pimax: Zwei neue VR-Headsets mit hoher Auflösung über Kickstarter finanziert
Autor: Silvio Werner, 25.09.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.