Notebookcheck

Samsung Q35 Pro Bitasa

Samsung Q35 Pro Bitasa
Samsung Q35 Pro Bitasa

Links

Samsung Startseite
Produktpräsentation für das Samsung Q35 Pro Bitasa

Preisvergleich:
Samsung 12 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Samsung Notebooks bei Idealo.de

Samsung Q35 Pro Bitasa

Ausstattung / Datenblatt

Samsung Q35 Pro Bitasa
Samsung Q35 Pro Bitasa
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel
Mainboard
Intel 945GM
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.8% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 68%, Leistung: 85%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 95% Mobilität: 100%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 89%, Emissionen: - %

Testberichte für das Samsung Q35 Pro Bitasa

94% Fliegengewicht
Quelle: TV Movie Multimedia Deutsch
Im Test waren sieben Notebooks mit Bewertungen von 1,53 bis 2,69. Das Kompakte-Notebook von Samsung bietet hohe Rechenleistung und lange Akku-Laufzeit - dafür spart es im Multimedia-Bereich.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 1.56 (gut), Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.04.2007
Bewertung: Gesamt: 94% Preis: 80%
90% Führungskräfte: Zwergen-Notebooks mit Doppelkern-CPU
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Zum Preis von 1600 € (UVP) bietet LG Electronics mit dem LW25-BGSG ein interessantes und ausdauerndes 12.1-Zoll-Notebook (viereinhalb Stunden) mit einer Vielzahl an Detaillösungen, sehr guter Hardwareausstattung und einer für diese Geräteklasse angenehm großen Tastatur. Diese ist beim 1500 € teuren (UVP) Samsungs Q35-Pro T5500 Bitasa zwar etwas kleiner geraten, dafür kann das Gerät mit sehr guten Serviceleistungen (europaweiter 24 Monate Vor-Ort-Abholservice) und der im Lieferumfang enthaltenen Disaster-Recovery-Lösung Firstware Recover Pro 6 punkten.
sehr umfangreicher und voll ausgestatteter Testbericht mit vielen Seiten

4.5 von 5, Preis/Leistung teuer, Ausstattung sehr gut, Akkulaufzeit sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 14.02.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 40% Ausstattung: 90%
80% Samsung Q35 Pro Bitasa
Quelle: Connect Deutsch
Klein, leicht und fast schon ein alter Bekannter - Das Samsung Q35-Pro Bitasa zeigt, wie Intels Core 2 Duo Subnotebooks nach vorne bringt. Im Gegensatz zu einige anderen Subnotebooks hat das Samsung Q35 einen eingebauten DVD-Brenner.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

(von 100): 80.2, Leistung 70.4, Ausstattung 81.6, Ergonomie 85.6, Akkulaufzeit 83.2
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.12.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 82% Ergonomie: 86%
90% Attraktives und günstiges Leichtgewicht
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Einmal mehr gelingt den Koreanern das Kunststück, ein wirklich portables Notebook zu bauen, das gleichzeitig ein vollwertiges Werkzeug ist. Leistung, Akkulaufzeit und die gelungene Tastatur geben keinerlei Anlass zur Kritik und sind dem harten Businessalltag der Vielreisenden locker gewachsen. So ganz ist Samsung aber noch nicht im Profi-Lager angekommen, wie das Fehlen des Docking-Ports belegt. Dieses Manko wird für viele Interessenten den Ausschlag geben, doch eher zu Alternativen wie dem Lenovo Thinkpad X60s zu greifen. Das ist zwar ein wenig teurer als das mit 1350 Euro wirklich erschwingliche Q35-Pro, es bringt aber die nützliche und begehrte Docking-Station mit.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Display 1.5, Mobilität 5, Ausstattung 3.5, Gesamt sehr gut, Akkulaufzeit exzellent
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.12.2006
Bewertung: Gesamt: 90% Ausstattung: 70% Bildschirm: 95% Mobilität: 100%
85% Samsung Q35 Pro T5500 Bitasa
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Sub-Notebook Samsung Q35 schafft einen seltenen Spagat: Es ist klein, leicht, recht ausdauernd – und doch so schnell wie ein „großer“ Mobilrechner. Profi-Anwender werden Docking-Anschluss oder Wechselschacht vermissen, der relativ günstige Preis macht den Kleinrechner aber auch interessant für Heimnutzer.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

(in Noten): 2.5, Preis/Leistung 2.6, Lesitung 1.0, Ausstattung 1.6, Ergonomie 1.9, Akkulaufzeit 3.2
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.12.2006
Bewertung: Gesamt: 85% Preis: 84% Leistung: 100% Ausstattung: 94% Ergonomie: 91%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.

Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T5500: Einstiegs-Doppelkernprozessor basierend auf den Merom-2M Kern.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

12.1":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.9 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten.

2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%. 

2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.

87.8%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Ähnliche Laptops

Geräte anderer Hersteller

Acer TravelMate 6291
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Asus F9F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Transtec LEVIO 210M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba Satellite U200-196
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Elonex Sliver
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270
Dell Latitude D430
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Samsung Q35-Caderu
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Samsung Q35
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Dialogue Flybook VM
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Samsung Q35 Pro T5600 Bamit
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Samsung Q35 Pro T7200 Benson
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Twinhead Stylebook H12Y
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Twinhead Stylebook H12M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
LG LW25 BVRG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V3205
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2350
Wortmann Terra Mobile-Home M 1210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430
Toshiba Portégé R400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Packard Bell EasyNote BU45
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2250
Asus W5fe
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Lenovo / IBM ThinkPad X60T
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400
HP Compaq tc4400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Gigabyte W251U
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Toshiba Satellite U200-161
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Lenovo / IBM ThinkPad X60 Tablet
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400
Toshiba Satellite Pro U200-129
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400
Samsung Q35-Cotezaa
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Panasonic Toughbook CF-T5
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo U1400
Fujitsu-Siemens LifeBook T4215
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Benq Joybook S61
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Samsung Q35 Pro Bitasa
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)