Notebookcheck

Test Gigaset GS270 Plus Smartphone

Günstiges Smartphone Plus. Um auch für wirklich jedes Budget ein passendes Smartphone anbieten zu können, platziert Gigaset das GS270 Plus genau zwischen den eigenen Modellen GS270 und GS370 Plus. Wodurch sich die Geräte voneinander unterscheiden, klären wir in unserem Testbericht.

Gigaset bietet Kaufinteressenten eine Reihe günstiger Smartphones mit unterschiedlicher Ausstattung an. Während die niedrigpreisigen Gigasets GS170 und GS270 für unter 200 Euro brauchbare Telefone für einfache Ansprüche sind, kann für 300 Euro das etwas leistungsstärkere GS370 Plus bezogen werden. Genau dazwischen platziert der deutsche Hersteller das Gigaset GS270 Plus für einen Preis von 250 Euro.

Dieses ist baugleich zum GS270, bringt allerdings einen größeren Arbeitsspeicher von 3 GB und mit 32 GB auch einen doppelt so großen eMMC-Flashspeicher mit. Die übrige Ausstattung entspricht dem niedrigen Preisniveau, wobei der 5.000 mAh große Akku etwas hervorsticht.

In unserem Test muss sich das Gigaset GS270 Plus vergleichbaren Konkurrenzgeräten stellen. Um einen brauchbaren Überblick gewährleisten zu können, beschränken wir uns dabei auf Smartphones mit einem ähnlichen Preis. Dazu gehören u.a. das Neffos N1 von TP-Link, LGs X power2 und das Nokia 6 (2018). Um den Unterschied der Gigaset-Modelle zu verdeutlichen, nehmen wir auch das Gigaset GS270 und  GS370 Plus mit in die Vergleichsliste auf.

Gut (80%) Gigaset GS270 Plus Mediatek MT6750ARM Mali-T860 MP2 Smartphone - 27/05/2018 - v6
Testgerät zur Verfügung gestellt von Gigaset Deutschland
Download der lizensierten Bewertungsgrafik als PNG / SVG
Gigaset GS270 Plus (GS Serie)
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
5.2 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 424 PPI, Capacitive, IPS, kratzfest und schmutzabweisend, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 25 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD slot (shared, up to 128GB), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: 5 Lagesensor, Näherungssensor, microUSB
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 4.0, GSM (850/​900/​1800/​1900), UMTS (900/​2100), LTE (B1/​B3/​B7/​B20) • Network: GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE-A, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.95 x 149.5 x 74
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer, Telefonieren 2G (laut Hersteller): 47 h, Telefonieren 3G (laut Hersteller): 26 h, Standby 2G (laut Hersteller): 850 h, Standby 3G (laut Hersteller): 700 h
Betriebssystem
Android 7.0 Nougat
Kamera
Primary Camera: 13 MPix f/​2.2, contrast-AF, LED-flash, Videos @1080p/​30fps
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: 1 Lautsprecher, Tastatur: Virtual, Tastatur-Beleuchtung: ja, Headset, USB-Steckernetzteil, MicroUSB-Kabel, 24 Monate Garantie, SAR-Körper: 1,356 W/kg, SAR-Kopf: 0,562, Lüfterlos
Gewicht
160 g, Netzteil: 65 g
Preis
300 Euro

 

Gehäuse - Gigaset GS270 plus Stabilität

Qualitäts-Journalismus wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads. Adblock-Nutzer sehen mehr Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Das Gigaset GS270 Plus ist in den Farben Blau und Schwarz erhältlich. Die Rückseite besteht aus Kunststoff und beherbergt die Hauptkamera sowie den Fingerabdrucksensor. An der rechten Seite befinden sich die Lautstärkewippe und der Power-Knopf. Beide sitzen fest in ihren Einfassungen und vermitteln einen sehr stabilen Eindruck. Auf der linken Seite ist der Schacht für entweder zwei SIM-Karten oder eine SIM- und eine MicroSD-Karte zu finden.

Die Verarbeitung des GS270 Plus ist sehr gut. Es gibt keine ungleichmäßigen Spaltmaße oder ungenaue Übergänge. Während sich der Headset-Anschluss ohne Auffälligkeiten verwenden lässt, fällt beim MicroUSB-Ladeanschluss auf, dass der Stecker etwas schräg im Port einrastet. Solange niemand versucht, diesen gerade zu biegen, sollte das aber keine Auswirkungen auf den Betriebsalltag haben.

Größenvergleich

Ausstattung - Mittelmäßges Gigaset-Smartphone

Das Gigaset GS270 Plus ist mit einem Mediatek-MT6750-SoC und einer ARM-Mali-T860-MP2-Grafikeinheit ausgestattet. Diese bilden die Grundlage für den Systembetrieb und können dabei auf 3 GB Arbeits- und 32 GB eMMC-Flashspeicher zurückgreifen. Für den physischen Anschluss eines Headsets bzw. kabelgebundener externer Audiogeräte steht ein 3,5mm-Klinkeanschluss zur Verfügung. Das Ladegerät oder ein PC können über den MicroUSB-Port mit 2.0 Standard angeschlossen werden.

Software - GS270 mit Nougat obendrauf

Gigaset setzt beim GS270 Plus auf ein unverändertes Android-7.0-System mit Sicherheitsupdates auf dem Stand vom 5. Oktober 2017. Dabei verzichtet der Hersteller auf eigene Anpassungen und liefert nur wenige vorinstallierte Apps, die sich im Einstellungsmenü auch problemlos wieder deinstallieren lassen. Zu den bereits vorhandenen Programmen gehören u.a. "t-online.de", "wetter.info" und "TankenApp". Wird das GS270 Plus von mehreren Benutzern verwendet, können zudem verschiedene Konten eingerichtet werden.

Kommunikation und GPS - Zu tolerante Ortung mit Gigaset

Das GS270 Plus kann Mobilfunkverbindungen über LTE, 3G und GSM herstellen. Dabei ist der Empfang, die entsprechende Netzabdeckung vorausgesetzt, stets gut. Für die Verbindung mit lokalen Netzen stehen dem Gigaset-Smartphone WLAN und Bluetooth 4.0 zur Verfügung. Obwohl unser Testgerät baugleich zum GS270 ist, schneidet es deutlich schlechter in unserem WLAN-Verbindungstest ab. Auch in Hinblick auf die von uns gewählten Vergleichsgeräte schneidet das GS270 Plus schlecht ab. Lediglich das LG X power 2 unterschreitet diese Werte noch.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Nokia 6 2018
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
289 MBit/s ∼100% +380%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (30.5 - 939, n=243)
189 MBit/s ∼65% +214%
Gigaset GS270
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
110 MBit/s ∼38% +83%
Gigaset GS370 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750, 64 GB eMMC Flash
108 MBit/s ∼37% +79%
TP-Link Neffos N1
Mali-T880 MP2, Helio P20 MT6757, 64 GB eMMC Flash
101 MBit/s ∼35% +68%
Gigaset GS270 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750, 32 GB eMMC Flash
60.2 MBit/s ∼21%
LG X power2
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
45.7 MBit/s ∼16% -24%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Nokia 6 2018
Adreno 508, 630, 32 GB eMMC Flash
345 MBit/s ∼100% +458%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (44.3 - 703, n=243)
185 MBit/s ∼54% +199%
Gigaset GS270
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
111 MBit/s ∼32% +80%
Gigaset GS370 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750, 64 GB eMMC Flash
102 MBit/s ∼30% +65%
TP-Link Neffos N1
Mali-T880 MP2, Helio P20 MT6757, 64 GB eMMC Flash
102 MBit/s ∼30% +65%
Gigaset GS270 Plus
Mali-T860 MP2, MT6750, 32 GB eMMC Flash
61.8 MBit/s ∼18%
LG X power2
Mali-T860 MP2, MT6750, 16 GB eMMC Flash
51.2 MBit/s ∼15% -17%
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Freien
GPS-Test im Innenraum
GPS-Test im Innenraum

Die Ortungsfunktion des GS270 Plus erweist sich in unserem Test als ungenau, glänzt dafür mit einer guten Satellitenverbindung. Das Signal kann mit der App "GPS-Test" auch in Innenräumen aufrechterhalten werden, ist aber mit einer gleichbleibenden Genauigkeit von ca. 8 Metern nicht sehr präzise.

Dieser Umstand zeigt sich auch während unserer Fahrradtour. Dabei vergleichen wir das GPS des GS270 Plus mit unserem Referenzgerät Garmin Edge 520. Während lange und gerade Strecken gut mitgeschnitten werden, macht sich die hohe Toleranz in Kurven und eng bebauten Gebieten bemerkbar. Eine eindeutige Ortung der richtigen Straßenseite ist so z.B. nicht möglich.

Garmin Edge 520
Garmin Edge 520
Garmin Edge 520
Garmin Edge 520
Garmin Edge 520
Garmin Edge 520
Gigaset GS270 Plus
Gigaset GS270 Plus
Gigaset GS270 Plus
Gigaset GS270 Plus
Gigaset GS270 Plus
Gigaset GS270 Plus

Telefonfunktionen und Sprachqualität - GS270-Plus-Smartphone sehr leise

Für Telefonate steht Benutzern des GS270 Plus die Standard-Android-App für Telefonie zur Verfügung. Diese bietet die gewohnte Funktionalität und leistet sich keine Schwächen. Im Gespräch sind Teilnehmer gut zu verstehen, die geringe Lautstärke des GS270 Plus erschwert das Telefonieren allerdings in lauteren Umgebungen. Auch die Freisprechfunktion schafft da keine Abhilfe. Der integrierte Lautsprecher ist ebenfalls nicht besonders laut. Den einzigen Ausweg stellt hier das mitgelieferte Headset dar, welches außerhalb von Gesprächen nur eine eher schlechte Klangqualität liefert.

Kameras - Gigaset-Handy für einfache Fotos

Fromtkameraaufnahme
Fromtkameraaufnahme

Gigaset stattet das GS270 Plus mit einer 13-MP-Haupt- und einer 5-MP-Frontkamera aus. Beide Kameras liefern mittelmäßige Fotos, wobei die Bilder der Selfie-Cam durch den fixen Fokus etwas unscharf wirken. Die Kamera auf der Rückseite liefert dagegen Aufnahmen mit einer f/2.2-Blende, Autofokus und LED-Blitz. Hinzu kommen Einstellungsmöglichkeiten für verschiedene Filter, Weißabgleich und Belichtungszeit.

Aufnahmen mit den Grundeinstellungen der GS270-Haupkamera lassen an Details vermissen. Helle und dunkle Bildbereiche sind schlecht voneinander abgegrenzt. Hinzu kommt, dass Fotos etwas überbelichtet werden. Videoaufnahmen unterliegen denselben Bedingungen, werden aber weder durch Bildrauschen noch durch starkes Wackeln negativ beeinflusst.

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3
Zum Laden anklicken
ColorChecker Passport
ColorChecker Passport

Wir testen mit dem ColorChecker Passport, wie genau die Hauptkamera des GS270 Plus Farben wiedergibt. Dabei zeigt sich, dass fast alle Farbtöne heller abgelichtet werden als sie sind. Lediglich Schwarztöne werden zu dunkel aufgenommen. 

Unter kontrollierten Lichtbedingungen kann die Kamera unseren Testchart größtenteils detailliert abbilden. Lediglich an den Rändern werden feine Linien und Konturen unscharf.

 

 

Zubehör und Garantie - Headset für GS270 Plus

Gigaset legt dem GS270 Plus ein USB-Ladegerät mit passendem Micro-USB-Kabel, ein Headset und einen Schutzhülle aus Silikon bei. Im Gigaset-Shop ist außerdem ein passendes Booklet-Case erhältlich.

Käufer des Gigaset-Smartphones erhalten auf ihr Gerät 24 Monate Garantie. Alles was es bei Garantiefällen zu beachten gibt, kann in unserem FAQ: Garantie, Gewährleistung und Rückgaberecht nachgelesen werden.

Eingabegeräte & Bedienung - Standard-Android mit Standard-Tastatur

Die virtuelle Android-Tastatur lässt sich mit dem GS270 Plus sehr gut bedienen. Jede Eingabe wird durch angenehm sanftes Vibrieren quittiert. Auch im Querformat lassen sich längere Texte gut eingeben. Der Touchscreen lässt dabei eine 5-Point-Multi-Touch-Bedienung zu, wobei die Oberfläche nur einen geringen Widerstand bietet und sich somit gut bedienen lässt.

Display - GS270 Plus mit gutem Kontrast

Subpixel
Subpixel

Das Display des Gigaset GS270 Plus besteht aus einem IPS-Panel mit kratzfester und schmutzabweisender Oberfläche. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel und liefert auf dem 5,2 Zoll großen Panel ein scharfes Bild. Die Auflösung und der von uns gemessene Helligkeitswert entsprechen denen vergleichbarer Geräte. In unserer Vergleichstabelle reicht es aber nur für einen Platz im Mittelfeld.

460
cd/m²
468
cd/m²
487
cd/m²
458
cd/m²
487
cd/m²
508
cd/m²
452
cd/m²
471
cd/m²
495
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 508 cd/m² Durchschnitt: 476.2 cd/m² Minimum: 16.7 cd/m²
Ausleuchtung: 89 %
Helligkeit Akku: 478 cd/m²
Kontrast: 1391:1 (Schwarzwert: 0.35 cd/m²)
ΔE Color 6.39 | 0.4-29.43 Ø6.3
ΔE Greyscale 8.6 | 0.64-98 Ø6.5
89.8% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 1.91
Gigaset GS270 Plus
IPS, 1920x1080, 5.2
TP-Link Neffos N1
IPS, 1920x1080, 5.5
LG X power2
IPS, 1280x720, 5.5
Nokia 6 2018
IPS, 1920x1080, 5.5
Gigaset GS370 Plus
IPS, 1440x720, 5.7
Gigaset GS270
IPS, 1920x1080, 5.2
Bildschirm
18%
6%
-14%
-21%
2%
Helligkeit Bildmitte
487
580
19%
237
-51%
417
-14%
472
-3%
427
-12%
Brightness
476
560
18%
237
-50%
421
-12%
468
-2%
418
-12%
Brightness Distribution
89
94
6%
92
3%
88
-1%
92
3%
93
4%
Schwarzwert *
0.35
0.3
14%
0.13
63%
0.61
-74%
0.73
-109%
0.27
23%
Kontrast
1391
1933
39%
1823
31%
684
-51%
647
-53%
1581
14%
DeltaE Colorchecker *
6.39
5.6
12%
5.5
14%
6.1
5%
6.8
-6%
6.4
-0%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
14.24
11.2
21%
12.7
11%
11.2
21%
14.5
-2%
14.24
-0%
DeltaE Graustufen *
8.6
7.4
14%
6.1
29%
7.1
17%
8.2
5%
8.6
-0%
Gamma
1.91 126%
2.22 108%
2.07 116%
2.16 111%
2.13 113%
1.9 126%
CCT
7366 88%
8584 76%
7943 82%
8362 78%
7924 82%
7366 88%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 54 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 8895 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

Unsere Messungen bescheinigen dem Display des GS270 Plus ein gutes Kontrastverhältnis von 1.391:1 und auch der Schwarzwert ist mit 0.35 konkurrenzfähig. In der Gesamtwertung erreicht das Gigaset-Smartphone einen soliden Platz im Mittelfeld unserer Vergleichsliste. In den den Höhen und Tiefen, die Displays in dieser Preisklasse aufzeigen, ist unser Testgerät vergleichsweise ausgeglichen.

CalMAN - Farbgenauigkeit
CalMAN - Farbgenauigkeit
CalMAN - Farbraumabdeckung
CalMAN - Farbraumabdeckung
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
28 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ ms steigend
↘ ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 59 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (25.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
56 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ ms steigend
↘ ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 91 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (41.4 ms).

Das GS270 Plus kann im Freien verwendet werden, solange keine direkte Sonne auf den Bildschirm strahlt und Reflexionen durch Objekte in der Umgebung vermieden werden. Die durchschnittliche Helligkeit reicht aber aus, um in einem schattigen Plätzchen Bildinhalte gut erkennen und ablesen zu können.

Außeneinsatz
Außeneinsatz

Das IPS-Panel des Gigaset-Smartphones ist sehr blickwinkelstabil. Inhalte lassen sich aus verschiedenen Richtungen und ohne verfälschte Farben oder verzerrte Bilder vom Display ablesen. Somit kann das GS270 Plus auch in ungewöhnlichen Positionen problemlos verwendet werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Gigaset-Smartphone der Mittelklasse

Jobs

Wir erweitern unser Team und suchen engagierte Redakteure mit besonderen Kenntnissen im Bereich mobiler Technologien.

Das Gigaset GS270 Plus ist baugleich zum GS270 und daher ebenfalls mit Mediateks MT6750-Soc sowie ARMs Mali-T860-MP2-GPU ausgestattet. Statt nur auf 2 kann das GS270 Plus auf 3 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen und verfügt über einen 32 GB großen eMMC-Flashspeicher.

In den Benchmark-Ergebnissen spiegelt sich das Plus an Arbeitsspeicher kaum wider. Das GS270 Plus erreicht nur weniger als 5 Prozent höhere Werte. Manche Ergebnisse liegen sogar nur auf dem Niveau des eigentlich schwächeren GS270. Ob sich der Aufpreis von 50 Euro für diesen kaum spürbaren Leistungszuwachs lohnt, ist fragwürdig.

AnTuTu v6 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
44138 Points ∼61%
TP-Link Neffos N1
66472 Points ∼92% +51%
LG X power2
38547 Points ∼53% -13%
Nokia 6 2018
72580 Points ∼100% +64%
Gigaset GS370 Plus
42909 Points ∼59% -3%
Gigaset GS270
42649 Points ∼59% -3%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (38547 - 44842, n=14)
41774 Points ∼58% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (23275 - 230642, n=336)
70824 Points ∼98% +60%
AnTuTu v7 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
54622 Points ∼53%
TP-Link Neffos N1
57974 Points ∼56% +6%
Nokia 6 2018
90435 Points ∼88% +66%
Gigaset GS370 Plus
55925 Points ∼54% +2%
Gigaset GS270
Points ∼0% -100%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (0 - 56639, n=8)
41102 Points ∼40% -25%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0 - 290397, n=113)
103239 Points ∼100% +89%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
3255 Points ∼69%
TP-Link Neffos N1
4634 Points ∼98% +42%
LG X power2
3191 Points ∼68% -2%
Nokia 6 2018
4719 Points ∼100% +45%
Gigaset GS370 Plus
3394 Points ∼72% +4%
Gigaset GS270
3230 Points ∼68% -1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (3249 - 3394, n=15)
2989 Points ∼63% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (3138 - 8601, n=201)
4453 Points ∼94% +37%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
4496 Points ∼76%
TP-Link Neffos N1
5893 Points ∼100% +31%
LG X power2
4157 Points ∼71% -8%
Nokia 6 2018
5484 Points ∼93% +22%
Gigaset GS370 Plus
4411 Points ∼75% -2%
Gigaset GS270
4287 Points ∼73% -5%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (4241 - 4532, n=11)
3890 Points ∼66% -13%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2516 - 10264, n=365)
4677 Points ∼79% +4%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
10 Points ∼1%
TP-Link Neffos N1
749 Points ∼84% +7390%
LG X power2
601 Points ∼67% +5910%
Nokia 6 2018
895 Points ∼100% +8850%
Gigaset GS370 Plus
697 Points ∼78% +6870%
Gigaset GS270
10 Points ∼1% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (9 - 1137, n=15)
476 Points ∼53% +4660%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (7 - 1682, n=441)
672 Points ∼75% +6620%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
640 Points ∼42%
TP-Link Neffos N1
1117 Points ∼73% +75%
LG X power2
489 Points ∼32% -24%
Nokia 6 2018
1520 Points ∼100% +138%
Gigaset GS370 Plus
645 Points ∼42% +1%
Gigaset GS270
639 Points ∼42% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (487 - 645, n=15)
591 Points ∼39% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (18 - 9248, n=441)
1505 Points ∼99% +135%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
789 Points ∼54%
TP-Link Neffos N1
1467 Points ∼100% +86%
LG X power2
693 Points ∼47% -12%
Nokia 6 2018
1161 Points ∼79% +47%
Gigaset GS370 Plus
799 Points ∼54% +1%
Gigaset GS270
834 Points ∼57% +6%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (623 - 1288, n=15)
829 Points ∼57% +5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (21 - 4798, n=441)
1124 Points ∼77% +42%
System (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
1882 Points ∼58%
TP-Link Neffos N1
3063 Points ∼95% +63%
LG X power2
1758 Points ∼54% -7%
Nokia 6 2018
3237 Points ∼100% +72%
Gigaset GS370 Plus
1882 Points ∼58% 0%
Gigaset GS270
1837 Points ∼57% -2%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (1259 - 1992, n=15)
1799 Points ∼56% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (369 - 10281, n=441)
2244 Points ∼69% +19%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
310 Points ∼21%
TP-Link Neffos N1
1393 Points ∼93% +349%
LG X power2
773 Points ∼51% +149%
Nokia 6 2018
1504 Points ∼100% +385%
Gigaset GS370 Plus
906 Points ∼60% +192%
Gigaset GS270
312 Points ∼21% +1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (298 - 965, n=15)
683 Points ∼45% +120%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1 - 4308, n=444)
1134 Points ∼75% +266%
Geekbench 4.1/4.2
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
1766 Points ∼46%
TP-Link Neffos N1
2576 Points ∼67% +46%
LG X power2
1448 Points ∼38% -18%
Nokia 6 2018
3690 Points ∼96% +109%
Gigaset GS270
1718 Points ∼45% -3%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (1393 - 1935, n=12)
1668 Points ∼44% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (836 - 14362, n=138)
3831 Points ∼100% +117%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
2627 Points ∼66%
TP-Link Neffos N1
3539 Points ∼89% +35%
LG X power2
2297 Points ∼58% -13%
Nokia 6 2018
883 Points ∼22% -66%
Gigaset GS370 Plus
2624 Points ∼66% 0%
Gigaset GS270
2623 Points ∼66% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (1790 - 2688, n=14)
2481 Points ∼62% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1131 - 10558, n=185)
3970 Points ∼100% +51%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
610 Points ∼14%
TP-Link Neffos N1
839 Points ∼20% +38%
LG X power2
593 Points ∼14% -3%
Nokia 6 2018
4210 Points ∼100% +590%
Gigaset GS370 Plus
618 Points ∼15% +1%
Gigaset GS270
615 Points ∼15% +1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (590 - 624, n=14)
608 Points ∼14% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (394 - 4265, n=186)
1175 Points ∼28% +93%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
1122 Points ∼65%
TP-Link Neffos N1
1246 Points ∼72% +11%
LG X power2
1074 Points ∼62% -4%
Nokia 6 2018
1738 Points ∼100% +55%
Gigaset GS370 Plus
1129 Points ∼65% +1%
Gigaset GS270
1111 Points ∼64% -1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (710 - 1233, n=15)
1102 Points ∼63% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (530 - 3669, n=290)
1554 Points ∼89% +39%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
321 Points ∼30%
TP-Link Neffos N1
624 Points ∼59% +94%
LG X power2
254 Points ∼24% -21%
Nokia 6 2018
707 Points ∼67% +120%
Gigaset GS370 Plus
325 Points ∼31% +1%
Gigaset GS270
324 Points ∼31% +1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (250 - 329, n=15)
298 Points ∼28% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (67 - 5220, n=290)
1056 Points ∼100% +229%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
382 Points ∼38%
TP-Link Neffos N1
702 Points ∼69% +84%
LG X power2
306 Points ∼30% -20%
Nokia 6 2018
814 Points ∼80% +113%
Gigaset GS370 Plus
386 Points ∼38% +1%
Gigaset GS270
385 Points ∼38% +1%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (299 - 393, n=15)
355 Points ∼35% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (83 - 4732, n=298)
1012 Points ∼100% +165%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
1120 Points ∼65%
TP-Link Neffos N1
1469 Points ∼85% +31%
LG X power2
1053 Points ∼61% -6%
Nokia 6 2018
1733 Points ∼100% +55%
Gigaset GS370 Plus
1116 Points ∼64% 0%
Gigaset GS270
1122 Points ∼65% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (718 - 1219, n=15)
1080 Points ∼62% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (524 - 3642, n=321)
1455 Points ∼84% +30%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
476 Points ∼33%
TP-Link Neffos N1
832 Points ∼58% +75%
LG X power2
379 Points ∼27% -20%
Nokia 6 2018
1249 Points ∼88% +162%
Gigaset GS370 Plus
480 Points ∼34% +1%
Gigaset GS270
478 Points ∼34% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (379 - 484, n=15)
445 Points ∼31% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (43 - 8312, n=321)
1426 Points ∼100% +200%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
546 Points ∼41%
TP-Link Neffos N1
921 Points ∼69% +69%
LG X power2
442 Points ∼33% -19%
Nokia 6 2018
1332 Points ∼100% +144%
Gigaset GS370 Plus
550 Points ∼41% +1%
Gigaset GS270
548 Points ∼41% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (442 - 559, n=15)
511 Points ∼38% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (55 - 6378, n=329)
1227 Points ∼92% +125%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
8348 Points ∼60%
TP-Link Neffos N1
13959 Points ∼100% +67%
LG X power2
8213 Points ∼59% -2%
Nokia 6 2018
13196 Points ∼95% +58%
Gigaset GS370 Plus
10201 Points ∼73% +22%
Gigaset GS270
8329 Points ∼60% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (5926 - 10553, n=15)
9351 Points ∼67% +12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (5462 - 36494, n=476)
12164 Points ∼87% +46%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
9479 Points ∼51%
TP-Link Neffos N1
13879 Points ∼75% +46%
LG X power2
8140 Points ∼44% -14%
Nokia 6 2018
18572 Points ∼100% +96%
Gigaset GS370 Plus
9094 Points ∼49% -4%
Gigaset GS270
10010 Points ∼54% +6%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (7155 - 10361, n=15)
9134 Points ∼49% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2396 - 113380, n=476)
15585 Points ∼84% +64%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
9202 Points ∼54%
TP-Link Neffos N1
13897 Points ∼82% +51%
LG X power2
8156 Points ∼48% -11%
Nokia 6 2018
17030 Points ∼100% +85%
Gigaset GS370 Plus
9968 Points ∼59% +8%
Gigaset GS270
9580 Points ∼56% +4%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (6840 - 10269, n=15)
9195 Points ∼54% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2841 - 64405, n=477)
13472 Points ∼79% +46%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
17 fps ∼57%
TP-Link Neffos N1
24 fps ∼80% +41%
LG X power2
13 fps ∼43% -24%
Nokia 6 2018
30 fps ∼100% +76%
Gigaset GS370 Plus
17 fps ∼57% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (13 - 17, n=12)
15.2 fps ∼51% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4.1 - 177, n=502)
27 fps ∼90% +59%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
16 fps ∼52%
TP-Link Neffos N1
22 fps ∼71% +38%
LG X power2
22 fps ∼71% +38%
Nokia 6 2018
31 fps ∼100% +94%
Gigaset GS370 Plus
25 fps ∼81% +56%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (16 - 25, n=12)
20.7 fps ∼67% +29%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.9 - 120, n=505)
23.5 fps ∼76% +47%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
6.8 fps ∼47%
TP-Link Neffos N1
11 fps ∼76% +62%
LG X power2
5.3 fps ∼37% -22%
Nokia 6 2018
14 fps ∼97% +106%
Gigaset GS370 Plus
7 fps ∼49% +3%
Gigaset GS270
6.8 fps ∼47% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (5.3 - 7, n=13)
6.25 fps ∼43% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.6 - 88.2, n=425)
14.4 fps ∼100% +112%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
6.8 fps ∼45%
TP-Link Neffos N1
11 fps ∼73% +62%
LG X power2
11 fps ∼73% +62%
Nokia 6 2018
15 fps ∼100% +121%
Gigaset GS370 Plus
13 fps ∼87% +91%
Gigaset GS270
6.8 fps ∼45% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (6.7 - 13, n=13)
9.8 fps ∼65% +44%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (4.1 - 115, n=427)
14.5 fps ∼97% +113%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
4.5 fps ∼36%
TP-Link Neffos N1
6.8 fps ∼54% +51%
LG X power2
3.5 fps ∼28% -22%
Nokia 6 2018
9.8 fps ∼78% +118%
Gigaset GS370 Plus
4.6 fps ∼37% +2%
Gigaset GS270
4.6 fps ∼37% +2%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (3.5 - 4.6, n=13)
4.15 fps ∼33% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.2 - 60, n=288)
12.5 fps ∼100% +178%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
4.6 fps ∼37%
TP-Link Neffos N1
6.9 fps ∼55% +50%
LG X power2
8.6 fps ∼68% +87%
Nokia 6 2018
10 fps ∼79% +117%
Gigaset GS370 Plus
10 fps ∼79% +117%
Gigaset GS270
4.5 fps ∼36% -2%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (4.4 - 10, n=13)
7.32 fps ∼58% +59%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (2.5 - 110, n=290)
12.6 fps ∼100% +174%
GFXBench 4.0
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
2.4 fps ∼28%
TP-Link Neffos N1
4.1 fps ∼48% +71%
LG X power2
1.9 fps ∼22% -21%
Nokia 6 2018
5.6 fps ∼66% +133%
Gigaset GS370 Plus
2.4 fps ∼28% 0%
Gigaset GS270
2.4 fps ∼28% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (1.9 - 2.4, n=14)
2.21 fps ∼26% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (0.76 - 35, n=219)
8.51 fps ∼100% +255%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Gigaset GS270 Plus
2.4 fps ∼31%
TP-Link Neffos N1
4.1 fps ∼52% +71%
LG X power2
4.3 fps ∼55% +79%
Nokia 6 2018
5.9 fps ∼75% +146%
Gigaset GS370 Plus
4.9 fps ∼63% +104%
Gigaset GS270
2.4 fps ∼31% 0%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (2.3 - 4.9, n=14)
3.41 fps ∼44% +42%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1.3 - 50, n=222)
7.82 fps ∼100% +226%

Legende

 
Gigaset GS270 Plus Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 32 GB eMMC Flash
 
TP-Link Neffos N1 Mediatek Helio P20 (LP4) MT6757, ARM Mali-T880 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
LG X power2 Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 16 GB eMMC Flash
 
Nokia 6 2018 Qualcomm Snapdragon 630, Qualcomm Adreno 508, 32 GB eMMC Flash
 
Gigaset GS370 Plus Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 64 GB eMMC Flash
 
Gigaset GS270 Mediatek MT6750, ARM Mali-T860 MP2, 16 GB eMMC Flash

In den Browser-Benchmarks zeigt sich ein ähnliches Bild. Das GS270 Plus erzielt Werte im mittleren Bereich unserer Vergleichsgruppe und kann sich kaum vom etwas günstigeren GS270 absetzen. Im Alltag surft es sich mit unserem Testgerät angenehm. Lediglich Medieninhalte brauchen etwas länger um geladen zu werden.

JetStream 1.1 - 1.1 Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (11.4 - 224, n=360)
33.7 Points ∼100% +81%
TP-Link Neffos N1 (Chrome 62)
29.019 Points ∼86% +56%
Nokia 6 2018 (Browser: Chrome 65)
28.167 Points ∼84% +52%
Gigaset GS370 Plus (Chrome 63)
19.949 Points ∼59% +7%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (16.6 - 20.8, n=15)
18.9 Points ∼56% +2%
Gigaset GS270 Plus (Chrome 66)
18.592 Points ∼55%
Gigaset GS270
18.475 Points ∼55% -1%
LG X power2 (Chrome 59)
16.743 Points ∼50% -10%
Octane V2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1506 - 35255, n=496)
5011 Points ∼100% +53%
Nokia 6 2018 (Browser: Chrome 65)
4993 Points ∼100% +53%
TP-Link Neffos N1 (Chrome 62)
4797 Points ∼96% +47%
Gigaset GS370 Plus (Chrome 63)
3310 Points ∼66% +1%
Gigaset GS270 Plus (Chrome 66)
3273 Points ∼65%
Gigaset GS270
3175 Points ∼63% -3%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (2712 - 3506, n=15)
3169 Points ∼63% -3%
LG X power2 (Chrome 59)
2712 Points ∼54% -17%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Gigaset GS270
14103.2 ms * ∼100% -6%
Durchschnittliche Mediatek MT6750 (11708 - 22627, n=15)
14022 ms * ∼99% -5%
LG X power2 (Chrome 59)
13762.8 ms * ∼98% -3%
Gigaset GS270 Plus (Chrome 66)
13366.5 ms * ∼95%
Gigaset GS370 Plus (Chrome 63)
12469.7 ms * ∼88% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (718 - 59466, n=515)
11883 ms * ∼84% +11%
Nokia 6 2018 (Browser: Chrome 65)
9922.7 ms * ∼70% +26%
TP-Link Neffos N1 (Chrome 62)
9701.2 ms * ∼69% +27%

* ... kleinere Werte sind besser

Die Geschwindigkeit des internen Speichers im GS270 Plus entspricht dem, was man von Geräten dieser Preisklasse erwarten kann. Die Schreib-und Lesegeschwindigkeiten sind durchschnittlich und haben kaum Auswirkungen auf den Alltag. Sind die 25 GB frei verfügbarer Speicher aufgebraucht, kann dieser mit einer SD-Karte auf bis zu 128 GB erweitert werden. Der Speicherort von Apps kann anschließend frei gewählt werden. Durch den Einsatz einer SD-Karte entfällt allerdings die Möglichkeit, eine zweite SIM-Karte zu verwenden.

Gigaset GS270 PlusTP-Link Neffos N1LG X power2Nokia 6 2018Gigaset GS370 PlusGigaset GS270Durchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
87%
-15%
20%
40%
-8%
4%
-9%
Sequential Write 256KB SDCard
55.5
67.41 (Toshiba Exceria Pro M501)
21%
58.09 (Toshiba Exceria Pro M401)
5%
61.29 (Toshiba Exceria Pro M501)
10%
56.14 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
58.9
6%
46.1 (9.34 - 87.1, n=95)
-17%
43.8 (6.38 - 87.1, n=270)
-21%
Sequential Read 256KB SDCard
80.8
75.89 (Toshiba Exceria Pro M501)
-6%
76.59 (Toshiba Exceria Pro M401)
-5%
83.42 (Toshiba Exceria Pro M501)
3%
76.52 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
75.8
-6%
65.6 (15.6 - 96.5, n=95)
-19%
62.1 (10.8 - 96.5, n=270)
-23%
Random Write 4KB
11.51
45.48
295%
10.7
-7%
15.3
33%
17.1
49%
10.95
-5%
17.6 (0.75 - 74.9, n=135)
53%
13.5 (0.14 - 164, n=549)
17%
Random Read 4KB
35.3
57.37
63%
25.3
-28%
38.78
10%
48.4
37%
34.64
-2%
34.4 (3.59 - 117, n=135)
-3%
34.5 (1.59 - 173, n=549)
-2%
Sequential Write 256KB
72.84
184.56
153%
41.7
-43%
118.32
62%
182.4
150%
44.86
-38%
92.2 (14.8 - 189, n=135)
27%
71.7 (2.99 - 228, n=549)
-2%
Sequential Read 256KB
269.07
262.1
-3%
243.8
-9%
272.59
1%
284.9
6%
269.01
0%
225 (25.8 - 440, n=135)
-16%
211 (12.1 - 832, n=549)
-22%

Spiele - Casual-Games für GS270 Plus

Für aufwendige 3D-Spiele ist das GS270 Plus weniger geeignet, was sich vor allem durch lange Ladezeiten bemerkbar macht. Ältere Titel und Casual Games kann die integrierte ARM Mail-T830 MP2 allerdings problemlos darstellen. Die von uns getesteten Titel "Dead Trigger 2" und "Temple Run 2" liefen ohne Probleme und längere Ladezeiten. Der Touchscreen ließ sich dabei gut bedienen und auch Spiele, die den Lagesensor verwenden, konnten zuverlässig gesteuert werden.

Temple Run 2
Temple Run 2
Dead Trigger 2
Dead Trigger 2

Emissionen - Kühler Kopf mit Gigaset-Handy

Temperatur

Wir messen die Oberflächentemperaturen des GS270 Plus für unseren Test im Leerlauf und unter Last. Dabei zeigt sich, dass das Gigaset-Smartphone nicht so schnell ins Schwitzen kommt. Die maximalen Temperaturen liegen bei unter 35 °C. Eine Erwärmung des Gehäuses bzw. anderer Teile des Telefons ist somit kaum spürbar.

Max. Last
 33.7 °C30.5 °C31.5 °C 
 33.4 °C30.1 °C33.3 °C 
 32.7 °C30.4 °C31.6 °C 
Maximal: 33.7 °C
Durchschnitt: 31.9 °C
30 °C31.8 °C33.8 °C
30.1 °C32.1 °C33.9 °C
30.2 °C31.7 °C33.5 °C
Maximal: 33.9 °C
Durchschnitt: 31.9 °C
Netzteil (max.)  41.2 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Voltcraft IR-260
Heatmap Front
Heatmap Front
Heatmap Rückseite
Heatmap Rückseite

Lautsprecher

Lautsprechertest Pink Noise
Lautsprechertest Pink Noise

Der Lautsprecher unseres Testgeräts spielt nicht besonders laut und liefert dazu noch einen schlechten Klang. Während sich Sprache noch einigermaßen gut verstehen lässt, klingen Musik oder mit Ton hinterlegte Aufnahmen sehr kratzig. Das mitgelieferte Headset spielt zwar etwas lauter, liefert aber ebenfalls ein schlechtes Klangbild.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2034.833.82538.535.93139.935.24039.1405043.441.66328.730.3802828.410025.226.712520.727.616021.830.920019.835.225019.538.131517.441.740017.247.450017.45063016.355.78001659.3100015.163.8125014.763.1160014.961.6200014.260.9250014.761.5315014.561.8400014.661500014.561.2630014.661.9800014.765.31000014.864.11250014.559.91600014.553.5SPL57.827.573.7N11.5131.5median 14.9Gigaset GS270 Plusmedian 59.9Delta2.48.835.245.832.946.537.232.231.738.439.639.728.332.227.330.926.929.726.732.52433.620.939.120.947.319.551.118.559.217.568.517.566.715.768.515.872.916.673.615.87515.476.815.578.51676.715.876.41676.116.375.516.375.516.268.616.463.616.452.128.687.21.167.9median 16.4Nokia 6 2018median 68.52.112.5hearing rangehide median Pink Noise
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Gigaset GS270 Plus Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (73.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.5% niedriger als der Median
(+) | lineare Bass-Wiedergabe (6.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.9% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.5% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (2.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 17% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 10% vergleichbar, 72% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 14%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 49% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 43% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Nokia 6 2018 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (87.2 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 29.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.4% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.2% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 35% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 53% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 14%, durchschnittlich ist 25%, das schlechteste Gerät hat 44%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Akkulaufzeit - Gigaset-Smartphone mit großem Akku

Energieaufnahme

Das Gigaset GS270 Plus ist ein sehr sparsames Gerät und leistet sich beim Energieverbrauch keine Auffälligkeiten. Vergleichbare Geräte liefern ähnliche Messwerte. Das mitgelieferte 10-Watt-Netzteil ist für die Leistung des GS270 Plus ausreichend dimensioniert.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.2 / 0.5 Watt
Idledarkmidlight 1.1 / 1.6 / 1.9 Watt
Last midlight 3.6 / 4.5 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Gigaset GS270 Plus
5000 mAh
TP-Link Neffos N1
3260 mAh
LG X power2
4500 mAh
Nokia 6 2018
3000 mAh
Gigaset GS370 Plus
3000 mAh
Gigaset GS270
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek MT6750
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
15%
-12%
11%
3%
-2%
-23%
-4%
Idle min *
1.1
0.69
37%
0.63
43%
0.67
39%
0.77
30%
0.8
27%
1.097 (0.57 - 2, n=15)
-0%
0.866 (0.2 - 3.4, n=576)
21%
Idle avg *
1.6
1.64
-3%
1.42
11%
1.76
-10%
1.58
1%
1.6
-0%
1.96 (1.42 - 2.9, n=15)
-23%
1.697 (0.6 - 6.2, n=575)
-6%
Idle max *
1.9
1.67
12%
1.47
23%
1.78
6%
1.73
9%
2
-5%
2.26 (1.47 - 3.5, n=15)
-19%
1.945 (0.74 - 6.6, n=576)
-2%
Last avg *
3.6
2.59
28%
5.89
-64%
2.82
22%
3.59
-0%
3.7
-3%
5.02 (3.24 - 10.8, n=15)
-39%
3.97 (0.8 - 10.8, n=570)
-10%
Last max *
4.5
4.36
3%
7.85
-74%
4.56
-1%
5.69
-26%
5.7
-27%
6.08 (3.3 - 12.4, n=15)
-35%
5.6 (1.2 - 14.2, n=570)
-24%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Der 5.000 mAh starke Akku des Gigaset GS270 Plus sorgt in unserem praxisnahen WLAN-Test für eine Laufzeit von 12 Stunden und 30 Minuten. Das ist zwar ein hervorragender Wert, Geräte wie das Nokia 6 (2018) holen allerdings durch eine höhere Energieeffizienz mehr Laufzeit aus einer geringeren Kapazität heraus. Dieser Umstand ist dem sparsameren Snapdragon-SoC zu verdanken, dafür kostet das Nokia 6 aber auch etwas mehr.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 27min
Gigaset GS270 Plus
5000 mAh
TP-Link Neffos N1
3260 mAh
LG X power2
4500 mAh
Nokia 6 2018
3000 mAh
Gigaset GS370 Plus
3000 mAh
Gigaset GS270
5000 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
747
776
4%
982
31%
942
26%
487
-35%
735
-2%

Pro

+ gute Verarbeitung
+ gutes Kontrastverhältnis
+ lange Akkulaufzeit

Contra

- kaum Mehrwert im Vergleich zum GS270
- veraltete Software

Fazit - GS270 Plus ohne Mehrwert

Im Test: Gigaset GS270 Plus. Testgerät zur Verfügung gestellt von Gigaset Deutschland.
Im Test: Gigaset GS270 Plus. Testgerät zur Verfügung gestellt von Gigaset Deutschland.

Das Gigaset GS270 Plus zeigt in unserem Test eine solide Leistung und kann sich im Mittelfeld der vergleichbaren Konkurrenz platzieren. Sowohl die Benchmark- als auch die von uns gemessenen Werte liefern ein durchschnittliches Bild, welches den Preis von 250 Euro durchaus rechtfertigt.

Für das Gigaset GS270 Plus spricht eine solide Leistung und ein flüßiger Systembetrieb. All das bekommen Käufer aber auch bei den hauseigenen Gigaset-Konkurenten GS270 und GS370 Plus. Ein eindeutiger Mehrwert ist leider nicht zu erkennen.

Für Kaufinteressenten kommt die größte Konkurrenz zum GS270 Plus von Gigaset selbst. Für 50 Euro weniger ist das GS270 erhältlich, welches mit fast derselben Leistung aufwartet und lediglich etwas weniger Speicher zu bieten hat. Im Gegensatz dazu können Käufer für 50 Euro mehr zum GS370 Plus greifen. Das hat 64 GB Flash-Speicher und eine bessere Frontkamera zu bieten. Worin also der Mehrwert des GS270 Plus liegt, muss jeder Anwender für sich selbst entscheiden.

Gigaset GS270 Plus - 27.05.2018 v6
Mike Wobker

Gehäuse
80%
Tastatur
65 / 75 → 87%
Pointing Device
83%
Konnektivität
39 / 60 → 64%
Gewicht
91%
Akkulaufzeit
95%
Display
82%
Leistung Spiele
20 / 63 → 31%
Leistung Anwendungen
37 / 70 → 53%
Temperatur
93%
Lautstärke
100%
Audio
51 / 91 → 56%
Kamera
65%
Durchschnitt
69%
80%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Gigaset GS270 Plus Smartphone
Autor: Mike Wobker, 29.05.2018 (Update: 25.07.2018)
Mike Wobker
Mike Wobker - Editor
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- und Bekanntenkreis betreut und repariert habe. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung, folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte über das Schreiben von Testberichten aus. In meiner Freizeit widme ich mich gerne der veganen Küche und verbringe Zeit mit meiner Familie, zu der auch eine ganze Reihe tierischer Mitbewohner zählen.