Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Xiaomi bringt erstes Android-Smartphone mit Gesichtserkennung

Xiaomi bringt erstes Android-Smartphone mit Gesichtserkennung (Symbolfoto, Xiaomi)
Xiaomi bringt erstes Android-Smartphone mit Gesichtserkennung (Symbolfoto, Xiaomi)
Xiaomi wird wohl der erste Hersteller eines Android-Smartphones, das mit einem System zur dreidimensionalen Gesichtserkennung ausgestattet ist. Einem Medienbericht zufolge verzögert sich die Auslieferung eines entsprechenden Smartphones aber auf die zweite Jahreshälfte.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie das für gewöhnlich gut informierte Branchenmagazin DigiTimes berichtet, ist es unwahrscheinlich,dass vor dem dritten Quartal des Jahres 2018 erste Android-Smartphones mit 3D-Gesichtserkennung auf den Markt kommen. Daran soll die mangelhafte Leistungsfähigkeit zur Integration entsprechender Hardware und Software schuld sein. So sollen die Pläne des Herstellers Xiaomi, das Xiaomi Mi 7 mit 3D-Gesichtserkennung anzubieten, an der aktuell geringen Erfolgsrate bei der Entsperrung gescheitert sein.

Nichtsdestotrotz soll Xiaomi der erste Hersteller mit entsprechender Gesichtserkennung sein. So schrecken andere Hersteller DigiTimes zufolge davor zurück, eine von Qualcomm entwickelte Lösung zu verwenden, die auch einen Snapdragon 845 enthält - so wollen Samsung und Huawei stattdessen einen eigenen Algorithmus entwickeln. DigiTimes rechnet damit, dass deshalb Samsung erst im kommenden Jahr ein Smartphone mit 3D-Gesichtserkennung anbieten kann.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3934 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-04 > Xiaomi bringt erstes Android-Smartphone mit Gesichtserkennung
Autor: Silvio Werner, 20.04.2018 (Update: 15.05.2018)