Notebookcheck

Xigmatek: Neuer, günstiger CPU-Kühler vorgestellt

Xigmatek: Neuer, günstiger CPU-Kühler vorgestellt
Xigmatek: Neuer, günstiger CPU-Kühler vorgestellt
Der neue, günstige Xigmatek Whiz setzt auf den direkten Kontakt zwischen Heatpipes und CPU-Heatspreader und wird mit einem einzelnen PWM-Lüfter ausgeliefert.

Wie etwa der Ben Nevis Advanced oder der Hyper 212 LED Turbo nutzt Xigmatek das kostengünstige Direct-Contact-Verfahren, verzichtet also auf eine Bodenplatte des Kühlers. Die vier 6-mm-Heatpipes führen die Wärme also direkt vom Heatspreader an die Aluminiumfinnen ab. 

Xigmatek richtet sich mit dem Whiz, der CPUs mit einer TDP von bis zu 150 Watt kühlen soll, eher an Nutzer, die einen Ersatz für den mitgelieferten Prozessorlüfter suchen - und belegt die Vorteile in Bezug auf die Temperatur und Lautstärke auch durch entsprechende Vergleiche. So soll ein Intel Core i7-2600K unter Vollast 21°C kühler bleiben als mit dem Stock-Kühler. 

Im Lieferumfang ist neben Montagematerial für alle relevanten AMD- und Intel-Plattformen ein rot beleuchteter 12-cm-Lüfter enthalten, der weniger als 19,4 dBA emittieren soll. Eine entsprechende Halterung für die Installation eines zweites Lüfters liegt bei.

Aktuell hat Xigmatek noch keinen Veröffentlichungstermin oder Preis bekannt gegeben. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Xigmatek: Neuer, günstiger CPU-Kühler vorgestellt
Autor: Silvio Werner, 16.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.