Notebookcheck

LG G6: Integrierte Heatpipe soll Batterie kühler halten

Eine Heaptpipe soll das LG G6 hitzebeständiger machen, zudem wurden Batterietests intensiviert.
Eine Heaptpipe soll das LG G6 hitzebeständiger machen, zudem wurden Batterietests intensiviert.
Stückchenweise erfahren wir Details über das zukünftige Flaggschiff von LG. Die heutige Meldung betrifft die Sicherheit des Geräts. Laut LG soll das G6 15 Prozent höhere Temperaturen aushalten, als marktüblich.

LG spielt die Sicherheitskarte beim G6. Als Anspielung auf das Galaxy Note 7-Desaster von Erzkonkurrent Samsung, bemüht sich der südkoreanische Hersteller, das zukünftige Flaggschiff wohl auch enttäuschten oder verunsicherten Samsung-Kunden schmackhaft zu machen. In einer kürzlich veröffentlichten Meldung gab LG Einblicke in die Verbesserungen, die das Unternehmen beim G6 implementiert hat. So wurde beispielsweise eine Heatpipe aus Kupfer verbaut um die entstehende Hitze abzuleiten, zudem wurden alle wärmeerzeugenden Teile so weit wie möglich voneinander entfernt verbaut. 

Weiters habe LG eigenen Aussagen nach die Batterietests intensiviert. 15 Prozent höhere Temperaturen als die in Europa und den USA üblichen Standards müssen die Batterien im G6 aushalten können, zudem werden sie mit spitzen Gegenständen traktiert und müssen Falltests absolvieren, beziehungsweise sich in Accelerated Life-Tests bewähren. Erst kürzlich hat LG einen Teaser zum G6 veröffentlicht. Vermutlich wird der Hersteller das G6 im Rahmen des Mobile World Kongresses Ende Februar ankündigen. Ob es vor Samsung's Galaxy S8 erhältlich sein wird, ist dagegen noch unklar.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > LG G6: Integrierte Heatpipe soll Batterie kühler halten
Autor: Alexander Fagot, 15.01.2017 (Update: 15.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.