Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gelid Phantom: Mächtiger CPU-Kühler mit sieben Heatpipes

Gelid Phantom: Mächtiger CPU-Kühler mit sieben Heatpipes
Gelid Phantom: Mächtiger CPU-Kühler mit sieben Heatpipes
Der Doppeltower-Kühler soll dank gestapelter Heatpipes und zwei Lüftern eine hohe Kühlleistung erreichen, allerdings nicht allzu hoch sein.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der Gelid Phantom setzt auf insgesamt acht vernickelte Heatpipes, von denen fünf acht Millimeter und die restlichen sechs Millimeter messen. Die beiden dünneren Exemplare sind über den anderen Modellen montiert. Im Gegensatz zu anderen, günstigeren Kühler setzt Gelidn beim Phantom auf eine klassische Konstruktion mit einer Basisplatte auf Kupfer und nicht auf den - unter thermischen Gesichtspunkten extrem umstrittenen - direkten Kontakt zwischen Heatpipes und Heatspreader der CPU.

Die Heatpipes führen die Abwärme schließlich zu den beiden Kühltürmen, die bei der Black-Edition so wie die Bodenplatte vernickelt sind und an denen unabhängig der gewählten Variante zwei 12-cm-Lüfter angebracht sind. Diese rotieren PWM-gesteuert mit 750 bis 1.600 Umdrehungen in der Minute - die Mindestdrehzahl liegt im Vergleich zu anderen Kühler, die meist auf 14-cm-Lüftern setzen, allerdings recht hoch. Ein dritter Lüfter lässt sich zusätzlich montieren. 

Angesichts der beiden Kühltürme und der zahlreichen Heatpipes wirkt die von Gelid kommunizierte TDP von 200 Watt vergleichsweise gering, dafür kommt die Kühler-Höhe von 16 Zentimetern insbesondere Besitzern kleinerer Gehäuse entgegen.

Konnten wir in der Vergangenheit häufiger darauf verweisen, dass ein Kühler alle aktuellen Plattformen unterstützt, ist dies beim Gelid Phantom nicht der Fall: Der Intel-Sockel 2011 benötigt ein zusätzliches Montagekit, der größere Threadripper wird nicht unterstützt. Informationen zum Marktstart sind noch nicht verfügbar. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3815 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Gelid Phantom: Mächtiger CPU-Kühler mit sieben Heatpipes
Autor: Silvio Werner, 17.08.2017 (Update: 15.05.2018)