Notebookcheck

Top 10 Tablets im Test bei Notebookcheck

Redaktion, 01.10.2014

Update Oktober 2014. Hier finden Sie die aktuellen Android-Tablets im Test bei Notebookcheck. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Fast jeder Hersteller von Notebooks oder Smartphones, der etwas auf sich hält, hat mittlerweile ein oder mehrere Tablets im Angebot. Kein Wunder, setzen die mobilen Surf-, Mail- und Spielemaschinen den Notebooks doch sehr zu, wie die Verkaufszahlen zeigen. Diesen Trend haben neben den Premium-Marken längst auch die so genannten Billighersteller erkannt. In unsere Top 10 hat es aber bis dato noch keines dieser billigen Geräte geschafft. Auf den raren Plätzen tummelt sich das Who-is-Who der Tablet-Szene, angeführt von den Großen der Branche.

Nachstehende Tabelle zeigt eine Übersicht der Top 10 der in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Tablet-PCs (non Windows) bzw. relevanter noch erhältlicher Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Test zuerst gereiht. Die Tabelle ist durch Klick auf die Überschriften sortierbar bzw. mit dem Textfilter einschränkbar (Bsp. "Android" und/oder "16:9").

Notebookcheck Tablet-Charts, Stand Oktober 2014

#ScoreDateModelWeightHeightSizeResolutionRatioOS
190%11/13
Apple iPad Air
Apple A7
PowerVR G6430
1 GB RAM
ab 433,- bei Notebooksbilliger
464 g7,5 mm9,72048x15364:3iOS
289%

09/14

neu!

Nvidia Shield Tablet P1761W
Nvidia Tegra K1
Nvidia Tegra K1 Kepler GPU
2 GB RAM
ab 400 Euro bei Amazon

371 g9,2 mm8,01600x120016:10Android
389%

09/14

neu!

Samsung Galaxy S 8.4
Samsung Exynos 5420 Octa
ARM Mali-T628 MP6
3 GB RAM
ab 450,- bei Notebooksbilliger
301 g6,6 mm8,42560x160016:9Android
489%04/14Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Qualcomm Snapdragon 800
Qualcomm Adreno 330
2 GB RAM
ab 240 Euro bei Amazon
331 g7,2 mm8,42560x160016:10Android
589%11/13Samsung Galaxy Note 10.1
Qualcomm Snapdragon 800
Qualcomm Adreno 330
3 GB RAM
ab 499 Euro bei Cyberport
535 g7,9 mm10,12560x160016:9Android
689%

11/13

Apple iPad Mini Retina
Apple A7
PowerVR G6430
1 GB RAM
ab 365 bei Notebooksbilliger
328 g7,5 mm7,92048x15364:3iOS
788%08/14Samsung Galaxy Tab S 10.5
Samsung Exynos 5420 Octa
ARM Mali T628 MP6
3 GB RAM
ab 569 Euro bei Cyberport
470 g6,6 mm10,52560x160016:9Android
888%03/14Samsung Galaxy Tab Pro 10.1
Qualcomm Snapdragon 800
Qualcomm Adreno 330
2 GB RAM
ab 419 Euro bei Cyberport
477 g7,3 mm10,12560x160016:10Android
987%05/14

Sony Xperia Z2 Tablet
Qualcomm Snapdragon 801
Qualcomm Adreno 330
3 GB RAM
ab 519 Euro bei Cyberport

425 g6,2 mm10,11920x120016:10Android
1087%04/14Asus Transformer Pad TF701T
Nvidia Tegra 4
Nvidia Geforce Tegra 4
2 GB RAM
ab 399 Euro bei Cyberport
584 g8,9 mm10,12560x160016:9Android

Top 10 der letzten 12 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung, aktuelle Tests zuerst
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse, gereiht nach Gesamtwertung

Kommentar der Redaktion

Mit acht Testgeräten war im September wieder so einiges los in unserem Testlabor, zumal mit dem Nvidia Shield Tablet und dem Samsung Galaxy Tab S 8.4 zwei richtig spannende Tablets am Start waren. Das Nvidia Shield ist das erste Tablet mit dem hauseigenen Tegra K1. Das SoC konnte sowohl CPU- als auch GPU-seitig voll überzeugen und ist ein echter Gamer. Das Samsung Galaxy Tab S 8.4 kontert die Power des Nvidia Shield mit seinem einzigartigen, extrem hochauflösenden Super-AMOLED-Display, das eine echte Augenweide ist. Beide Tablets schaffen den Sprung aufs Podest unserer Tablet Top-10.

Dieser Erfolg war den weiteren Tablets im September zwar nicht vergönnt, dennoch konnten sich manche Gräte positiv hervortun. Das Acer Iconia Tab 8 etwa bietet im Preisbereich um 200 Euro ein blickwinkelstabiles Full-HD-Display. Danach muss man in dieser Preisklasse schon sehr lange suchen. Die beiden Fonepads von Asus mit sieben bzw. acht Zoll Diagonale sind zwar bei der Auflösung zurückhaltender, bringen im Gegenzug aber jeweils ein schnelles 3G-Modul für mobile Datenverbindungen und zum Telefonieren mit. Es können sogar zwei SIM-Karten parallel genutzt werden. Mit unter 200 Euro fällt das Lenovo A10 recht günstig aus, kann aber mit der starken Konkurrenz nicht mehr ganz mithalten. Das gilt noch mehr für die beiden Windows-Tablets Toshiba Encore 2 und Panasonic Toughpad UT-MB5.

Apple iPad Air
Apple iPad Air

Platz 1

Auch wenn das Retina-Display mittlerweile kein Alleinstellungsmerkmal mehr ist, und im Falle des iPads vom Vorgänger übernommen worden ist, schafft Apple es beim iPad Air erneut ein nahezu perfekt ausgewogenes Paket zwischen Hardware, Software und dem Betriebssystem zu schnüren. In puncto Verarbeitung kann das iPad Air immer noch als Referenz geführt werden. Das trifft allerdings nicht zu, wenn man auf der Suche nach guten Wartungsmöglichkeiten oder hoher Konnektivität ist (kein SDCard-Reader). Die Abmessungen und das Gewicht zählen aber noch wie vor zum Besten, was man aktuell kaufen kann. Die Konkurrenz hat aber teils gleichgezogen. Abzuwarten bleibt, was das Apple iPad Air 2, das für Ende Oktober erwartet wird, zu bieten hat.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Nvidia Shield Tablet
Nvidia Shield Tablet

Platz 2

Mit dem Nvidia Shield "schummelt" sich auch einmal ein Hersteller auf das Podest unserer Bestenliste, der nicht gerade für seine Vielzahl an Endgeräten bekannt ist. Vielmehr bringt Nvidia hin und wieder Referenzmodelle auf den Markt, um seinen Halbleiterprodukten eine entsprechende Bühne zu bieten. So ist das Shield das erste Tablet, das den hauseigenen Tegra K1-Chip besitzt – und damit voll überzeugen kann. Vor allem die Spieleleistung ist beeindruckend. Aber auch sonst bekommt man mit dem Shield eines der besten Tablets überhaupt, für Gamer ist es sowieso erste Wahl.

Editor's Choice Award

Dass es "nur" zu Platz Zwei in unserer Bestenliste gereicht hat, wird wohl bei Nvidia angesichts der fast übermächtigen Konkurrenz aus Cupertino keinen stören. Auch die Käufer des Nvidia Shield sollten sich damit nicht lange aufhalten, sondern vielmehr das Gamer-Tablet schlechthin genießen. Denn beim Thema Spielen mach dem Shield mit seinem Tegra K1 aktuell keiner was vor. Die logische Konsequenz? Unser „Editor’s Choice“-Award.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab S 8.4

Platz 3

Wieder einmal schafft es ein Samsung-Tablet auf das Podest unserer Tablet Top-10. Angesichts der tollen Verarbeitung, der hohen Leistung und des herausragenden Displays der Galaxy Tab S 8.4 ist das aber auch völlig verdient. Wer auf der Suche nach einem flachen, leichten und einwandfrei verarbeiteten Tablet ist, kommt an dem jüngsten Spross aus Südkorea kaum vorbei – zumal es mit seinem WQHD-Display in dieser Größenkategorie bisher einzigartig ist. Die Leistung des hauseigenen SoCs ist vielleicht nicht kompromisslos, aber auf jeden Fall mehr als ordentlich. Zudem kann sich die Ausstattung mit LTE, SD-Kartenslot und recht guten Kameras sehen lassen. Ein rundum gelungenes Tablet ohne echte Schwächen.

Editor's Choice Award

Samsung verbaut als erster Hersteller ein Super-AMOLED-Display in einem Tablet – und sorgt damit für einen echten Wow-Effekt. Nicht nur, dass das Galaxy Tab S 8.4 eine konkurrenzlos hohe Auflösung im 8-Zoll-Bereich besitzt. Die Wiedergabe von Fotos und Filmen ist dank des absoluten Schwarzwertes einfach brillant. Da das Tablet auch sonst fast nur positive Kritik im Test erntete, hat es sich unseren "Editor's Choice"-Award redlich verdient.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4

Platz 4

In einer schier unendlichen Anzahl an Tablets aus dem Hause Samsung schafft es das Galaxy Tab Pro 8.4, sich durch seine gelungene Balance aus Gehäuse- und Displayqualität, Eingabeoptionen, Performance sowie Akkulaufzeit besonders hervor zu heben. Hochauflösendes Display trifft kompaktes 8,4-Zoll-Format, bestückt mit Hardwarekomponenten der Oberklasse.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Samsung Galaxy Note 10.1
Samsung Galaxy Note 10.1

Platz 5

Unter dem Begriff "Note" fasst Samsung Geräte in seinem Portfolio zusammen, deren zentrales Feature die Bedienung mit einem Eingabestift ist, der die Einsatzmöglichkeiten eines Tablets insbesondere im organisatorischen und kreativen Bereich erweitern soll. Das Note 10.1 buhlt mit seinem hochauflösenden Display, leistungsstarken Komponenten im Inneren und USB-3.0-Anschluss (nebst Micro-SD-Slot) um die Gunst kreativer Köpfe. Ein weiteres Plus auf der prall gefüllten Haben-Seite ist etwa die Akkulaufzeit von über 18 Stunden im Surfbetrieb. Auch Spieler werden ihre helle Freude an dem extrem leistungsstarken Tablet und seinem tollen Display haben.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Apple iPad Mini Retina
Apple iPad Mini Retina

Platz 6

Nach dem Launch des kleinen Geschwisterchens zum alltbekannten iPad folgte im vergangenen Jahr das erste Update, welches unter anderem auch das bekannt hochauflösende Retina-Display nebst 64-Bit-CPU in das iPad Mini brachte. Bereits Gutes wurde damit abermals ein weiteres Stückchen verbessert. Das 4:3 Displayformat, auf welches Apple nach wie vor auch beim größeren Bruder setzt, spaltet indes die Meinungen. Während Filmfreunde auf Breitbildscreens im Format 16:10 oder 16:9 setzen, freuen sich Surfer und Produktiv-Nutzer über die zusätzliche Übersicht durch die größere Bildhöhe – und die hohe Internetleistung. Auch das geringe Gewicht zeichnet das Apple iPad Mini Retina aus.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Samsung Galaxy Tab S 10.5
Samsung Galaxy Tab S 10.5

Platz 7

Das Galaxy Tab S führt zur Abwechslung mal nicht die neueste und schnellste Technik ins Feld, sondern versucht, mit einem anderen zentralen Element eines jeden Tablets zu punkten: dem Display. Erstmals kommt bei einem Tablet ein Super-AMOLED-Bildschirm zum Einsatz, der neben extremem Kontrast auch mit knackigen Farben und hoher Blickwinkelstabilität glänzen soll. Und da hat Samsung nicht zu viel versprochen. Das Display ist tatsächlich das absolute Highlight des 10,5 Zoll großen Tablets. Doch auch in anderen Bereichen weiß das Tab S 10.5 zu überzeugen. So haben dem Autor das schlanke und elegante Design, die lange Akkulaufzeit, die hohe Leistung und die ordentlichen Kameras gut gefallen. Dass es am Ende nicht für ganz nach vorne gereicht hat, liegt an der nicht ganz kompromisslosen Performance und an weiteren kleinen Kritikpunkten.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Samsung Galaxy Tab Pro 10.1
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1

Platz 8

Mit dem Galaxy Tab Pro 10.1 brachte auch Samsung ein hochauflösendes WQXGA-Display (2560x1600) in seine führende Produktlinie. Leistungsstarke Kernkomponenten, wie etwa die Snapdragon 800 CPU oder gar die hauseigene Exynos Octa-Core-Variante sind in der Tablet-Oberklasse beinahe schon selbstverständlich. Alles in allem stellt Samsung hier einen ausgewogenen Allrounder auf die Beine. Die LTE-Variante mit dem Snapdragon-SoC ist ein wenig leistungsfähiger und bietet mehr Mobilität. Ohne LTE ist das Tablet günstiger und eben mit dem Samsung-eigenen Achtkerner ausgestattet, der nicht ganz die Power des Snapdragon 800 rankommt. Gemeinsam haben beide Varianten die sehr lange Akkulaufzeit und eine sehr hohe Auflösung. Der Schwarzwert und die Ausleuchtung sind indes nicht perfekt.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Sony Xperia Z2 Tablet
Sony Xperia Z2 Tablet

Platz 9

Vergleichsweise übersichtlich geht es in der Tablet-Produktpalette von Sony zu, insbesondere wenn man sich auf den Spitzenbereich konzentriert. Leistungsstarke Kernkomponenten sind auch hier Pflichtprogramm, Sony versucht sich hingegen mit zusätzlichen Features, etwa der Wasser- und Staubdichtheit seines Flagship-Gerätes, von der Konkurrenz abzugrenzen. Stehen diese Kriterien weit oben auf der Wunschliste des Tabletkäufers, führt aktuell kaum ein Weg am Xperia Z2 Tablet vorbei. Obendrein ist es extrem schlank und sehr leicht. Auch die Akkulaufzeiten können sich – ebenso wie die Hauptkamera – sehen lassen.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Asus Transformer Pad TF701T
Asus Transformer Pad TF701T

Platz 10

Auch Asus ist in den Tablet-Charts vertreten, und zwar mit seinem Transformer Pad TF701T. Das Gerät wandert aufgrund der optional verfügbaren Tastatur-Einheit an der Grenze zwischen Tablet und Convertible. Zusätzliches Unterscheidungsmerkmal zu vielen Konkurrenten ist der hier eingesetzte Tegra 4 Chip. Das namengebende Konzept einer möglichen Transformation ist es aber letztlich, was das TF701T von der Konkurrenz unterscheidet und für so manchen potenziellen Käufer interessant macht.

» Testbericht lesen    » Tablet kaufen 

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

Editor's Choice im Oktober 2014: Nvidia Shield Tablet
Editor's Choice im Oktober 2014: Nvidia Shield Tablet
Editor's Choice im Oktober 2014: Samsung Galaxy Tab S 8.4
Editor's Choice im Oktober 2014: Samsung Galaxy Tab S 8.4
Best Value im September 2014: Huawei MediaPad X1 7.0
Best Value im September 2014: Huawei MediaPad X1 7.0
Editor's Choice im September 2014: Samsung Galaxy Tab S 10.5
Editor's Choice im September 2014: Samsung Galaxy Tab S 10.5
Editor`s Choice im Juni 2014: Sony Xperia Z2 Tablet
Editor`s Choice im Juni 2014: Sony Xperia Z2 Tablet
Editor`s Choice im April 2014: Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Editor`s Choice im April 2014: Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Editor`s Choice im März 2014: Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE
Editor`s Choice im März 2014: Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE
Editor`s Choice im Februar 2014: HP Slate 8 Pro 7600eg
Editor`s Choice im Februar 2014: HP Slate 8 Pro 7600eg
Editor`s Choice im Januar 2014: Toshiba Encore WT8
Editor`s Choice im Januar 2014: Toshiba Encore WT8
Editor`s Choice im November 2013: Samsung Galaxy Note 10.1
Editor`s Choice im November 2013: Samsung Galaxy Note 10.1
 
 
Apple iPad Air
NVIDIA Shield Tablet P1761W
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
Apple iPad mini Retina
Samsung Galaxy Tab S 10.5
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
Sony Xperia Z2 Tablet
Asus Transformer Pad TF701T
Screen
Brightness Center473455258406414411290380461361
Black Level *0.410.680.00.470.840.540.00.70.590.36
Contrast11546698644937615437811003
Colorchecker DeltaE2000 *2.823.883.663.434.113.322.374.43.554.44
Greyscale DeltaE2000 *1.453.382.511.512.531.112.034.522.582.75
Gamma *2.472.742.222.512.42.472.452.542.782.52
Color Space (Percent of AdobeRGB 1998)100
Heat
Maximum Upper Side *39.43636.238.535.637.039.638.232.734.8
Maximum Bottom *42.13839.139.334.138.436.436.638.037.5
Idle Upper Side *31.43229.830.833.333.130.131.628.829.3
Idle Bottom *30.03130.830.532.330.929.530.228.129.3
Battery Runtime
Reader / Idle14258561172125014581179109413151318942
Load257128250201279221333218268227
WiFi5533475447021105543600885590390
H.264644442601395533875
Power Consumption
Idle Minimum *1.81.11.30.71.71.12.12.93.51.6
Idle Average *5.92.61.62.65.73.93.47.65.43.6
Idle Maximum *7.12.72.63.46.54.13.98.05.73.8
Load Average *7.54.27.18.77.967.410.16.111.3
Load Maximum *10.45.59.510.410.78.310.411.27.416.6

* ... kleinere Werte sind besser

GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (sort by value)
Apple iPad Air
27 fps ∼3%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
66 fps ∼7%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
22.8 fps ∼3%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
25.9 fps ∼3%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
25.9 fps ∼3%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
24 fps ∼3%
Apple iPad mini Retina
27 fps ∼3%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
22.8 fps ∼3%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
22.9 fps ∼3%
Sony Xperia Z2 Tablet
27.6 fps ∼3%
Asus Transformer Pad TF701T
19.3 fps ∼2%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (sort by value)
Apple iPad Air
21 fps ∼6%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
57 fps ∼16%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
14.1 fps ∼4%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
17.1 fps ∼5%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
17.1 fps ∼5%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
15 fps ∼4%
Apple iPad mini Retina
21 fps ∼6%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
14 fps ∼4%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
13.9 fps ∼4%
Sony Xperia Z2 Tablet
27.5 fps ∼8%
Asus Transformer Pad TF701T
12.4 fps ∼3%
AnTuTu Benchmark v4 - Total Score (sort by value)
NVIDIA Shield Tablet P1761W
42997 Points ∼100%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
35262 Points ∼82%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
34160 Points ∼79%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
35455 Points ∼82%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
35010 Points ∼81%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
34217 Points ∼80%
Sony Xperia Z2 Tablet
32525 Points ∼76%
Asus Transformer Pad TF701T
32335 Points ∼75%
Linpack Android / IOS
Single Thread (sort by value)
Apple iPad Air
557.99 MFLOPS ∼55%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
673 MFLOPS ∼66%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
384.557 MFLOPS ∼38%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
379.336 MFLOPS ∼37%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
379.336 MFLOPS ∼37%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
455.616 MFLOPS ∼45%
Apple iPad mini Retina
536.03 MFLOPS ∼52%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
382.801 MFLOPS ∼37%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
391.745 MFLOPS ∼38%
Sony Xperia Z2 Tablet
347.856 MFLOPS ∼34%
Asus Transformer Pad TF701T
630.326 MFLOPS ∼62%
Multi Thread (sort by value)
Apple iPad Air
977.31 MFLOPS ∼40%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
726 MFLOPS ∼30%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
770.167 MFLOPS ∼32%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
664.042 MFLOPS ∼27%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
664.042 MFLOPS ∼27%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
916.667 MFLOPS ∼38%
Apple iPad mini Retina
998.18 MFLOPS ∼41%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
770.167 MFLOPS ∼32%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
648.718 MFLOPS ∼27%
Sony Xperia Z2 Tablet
600.237 MFLOPS ∼25%
Asus Transformer Pad TF701T
500.495 MFLOPS ∼21%
Geekbench 3
32 Bit Single-Core Score (sort by value)
Apple iPad Air
1479 Points ∼32%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
1127 Points ∼24%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
935 Points ∼20%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
915 Points ∼20%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
956 Points ∼21%
Apple iPad mini Retina
1393 Points ∼30%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
920 Points ∼20%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
901 Points ∼19%
Sony Xperia Z2 Tablet
915 Points ∼20%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
0 Points ∼0%
32 Bit Multi-Core Score (sort by value)
Apple iPad Air
2687 Points ∼17%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
3495 Points ∼22%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
2797 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
2782 Points ∼17%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
2995 Points ∼19%
Apple iPad mini Retina
2512 Points ∼16%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
2712 Points ∼17%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
2707 Points ∼17%
Sony Xperia Z2 Tablet
2327 Points ∼14%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
0 Points ∼0%
Peacekeeper - --- (sort by value)
Apple iPad Air
1855 Points ∼30%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
859 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
876 Points ∼14%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
909 Points ∼15%
Apple iPad mini Retina
1724 Points ∼28%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
851 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
860 Points ∼14%
Sony Xperia Z2 Tablet
873 Points ∼14%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
1187 Points ∼19%
Octane V2 - Total Score (sort by value)
Apple iPad Air
5113 Points ∼14%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
6777 Points ∼18%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
4376 Points ∼12%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
4065 Points ∼11%
Apple iPad mini Retina
5180 Points ∼14%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
4588 Points ∼12%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
4076 Points ∼11%
Sony Xperia Z2 Tablet
4127 Points ∼11%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
4354 Points ∼12%
Sunspider - 1.0 Total Score (sort by value)
Apple iPad Air
385.5 ms * ∼10%
NVIDIA Shield Tablet P1761W (Android 4.4)
458 ms * ∼11%
NVIDIA Shield Tablet P1761W (Chrome 36)
525 ms * ∼13%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
1067.1 ms * ∼27%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
632.6 ms * ∼16%
Apple iPad mini Retina
271.8 ms * ∼7%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
1112.1 ms * ∼28%
Sony Xperia Z2 Tablet
1047 ms * ∼26%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
512.6 ms * ∼13%
WebXPRT 2013 - Overall Score (sort by value)
Apple iPad Air
563 Points ∼39%
NVIDIA Shield Tablet P1761W
530 Points ∼37%
Samsung Galaxy Tab S 8.4
309 Points ∼22%
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
360 Points ∼25%
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition
233 Points ∼16%
Apple iPad mini Retina
519 Points ∼36%
Samsung Galaxy Tab S 10.5
306 Points ∼21%
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
284 Points ∼20%
Sony Xperia Z2 Tablet
283 Points ∼20%
Asus Transformer Pad TF701T (Android 4.3 JB)
356 Points ∼25%

Legende

 
Apple iPad Air Apple A7, PowerVR G6430, 16 GB iNAND Flash
 
NVIDIA Shield Tablet P1761W Nvidia Tegra K1, NVIDIA Tegra K1 Kepler GPU, 16 GB iNAND Flash
 
Samsung Galaxy Tab S 8.4 Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 16 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 16 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Note 10.1, 2014 Edition Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 16 GB SSD
 
Apple iPad mini Retina Apple A7, PowerVR G6430, 16 GB iNAND Flash
 
Samsung Galaxy Tab S 10.5 Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 16 GB eMMC Flash
 
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 16 GB eMMC Flash
 
Sony Xperia Z2 Tablet Qualcomm Snapdragon 801 APQ8074AB, Qualcomm Adreno 330, 32 GB eMMC Flash
 
Asus Transformer Pad TF701T Nvidia Tegra 4, NVIDIA GeForce Tegra 4, 32 GB eMMC Flash

* ... kleinere Werte sind besser

Tagesaktuelle, automatisierte Topliste

der letzten 9 Monate
1
89% v4
Nvidia Shield Tablet LTE
NVIDIA Shield Tablet LTE P1761
Test-Update Nvidia Shield Tablet LTE
NVIDIA Tegra K1, NVIDIA GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), 06.10.2014
2
89% v4
NVIDIA Shield Tablet
NVIDIA Shield Tablet P1761W
Test NVIDIA Shield Tablet mit Tegra K1
NVIDIA Tegra K1, NVIDIA GeForce ULP K1 (Tegra K1 Kepler GPU), 09.09.2014
3
89% v4
Test Samsung Galaxy Tab S 8.4 Tablet
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Test Samsung Galaxy Tab S 8.4 Tablet
Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 04.09.2014
4
89% v4
Test Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 Wi-Fi Tablet
Samsung Galaxy Tab Pro 8.4
Test Samsung Galaxy Tab Pro 8.4 Wi-Fi Tablet
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 03.04.2014
5
88% v4
Test Samsung Galaxy Tab S 10.5 Tablet
Samsung Galaxy Tab S 10.5
Test Samsung Galaxy Tab S 10.5 Tablet
Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 15.08.2014
6
88% v4
Doppeltest Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Tablet
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 LTE-Version
Doppeltest Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Tablet
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 14.03.2014
7
88% v4
Doppeltest Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Tablet
Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 WiFi-Version
Doppeltest Samsung Galaxy Tab Pro 10.1 Tablet
Samsung Exynos 5420 Octa, ARM Mali-T628 MP6, 14.03.2014
8
87% v4
Test Sony Xperia Z2 Tablet
Sony Xperia Z2 Tablet
Test Sony Xperia Z2 Tablet
Qualcomm Snapdragon 801 APQ8074AB, Qualcomm Adreno 330, 05.05.2014
9
87% v4
Test Asus Transformer Pad TF701T Tablet
Asus Transformer Pad TF701T
Test Asus Transformer Pad TF701T Tablet
NVIDIA Tegra 4, NVIDIA GeForce Tegra 4, 01.05.2014
10
87% v4
Test-Update Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE (SM-P905) Tablet
Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE (SM-P905)
Test-Update Samsung Galaxy Note Pro 12.2 LTE (SM-P905) Tablet
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 13.03.2014

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Test - Sortierungen > Top 10 Tablets im Test bei Notebookcheck
Autor: Redaktion,  1.10.2014 (Update:  1.10.2014)