Notebookcheck

Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53Z2

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53Z2
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53Z2 (Nitro 5 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop) - 4096 MB, Kerntakt: 1395 MHz, Speichertakt: 8000 MHz, GDDR5, ForceWare 417.88, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, 2x 4 GB SO-DIMM DDR4-2666, alle Slots belegt, max. 32 GB
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LG LP156WFC-SPD1 (LGD0563), IPS, Full-HD, 60 Hz, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM370
Massenspeicher
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, 512 GB 
, PCIe-SSD. Slots: 2x M.2 & 1x 2.5 Zoll
Soundkarte
Realtek ALC255 @ Intel Cannon Point-LP PCH - cAVS (Audio, Video, Speech)
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5 mm (kombiniert)
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000MBit), Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 27 x 363 x 255
Akku
57 Wh, 3720 mAh Lithium-Ion, 4 Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Quick Start Guide, Garantieheft, HDD-Upgrade-Kabel, diverse Hersteller-Tools, Norton Security Ultra, XSplit Gamecaster Trial, 24 Monate Garantie
Gewicht
2.158 kg, Netzteil: 450 g
Preis
1100 EUR

 

Preisvergleich

Bewertung: 82.5% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 95%, Ausstattung: 48%, Bildschirm: 85% Mobilität: 76%, Gehäuse: 76%, Ergonomie: 75%, Emissionen: 83%

Testberichte für das Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53Z2

82.5% Test Acer Nitro 5 (i5-9300H, GTX 1650) Laptop | Notebookcheck
Während Nvidias Raytracing-GPUs teureren Gaming-Notebooks vorbehalten sind, stattet Acer seine Nitro-Serie mit den preislich attraktiven Turing-Chips GTX 1660 Ti und GTX 1650 aus. Wir haben uns die Einstiegsvariante einmal näher zur Brust genommen.
Acer Nitro 5 and Nitro 7 2019 budget gaming laptops – what to expect
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
Of course, we’ll have to wait for our review units to see how the new hardware actually performs and whether the cooling can keep it in check, as well as whether the audio rises to the hype. My potential concerns still go towards noisy fans and high-case temperatures in long gaming sessions, as well as on audio and the overall panel quality, aspects manufacturers tend to skimp over on budget laptops.
Vergleich, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 11.04.2019

Kommentar

Modell: Ich denke, es wäre fair, Acer als den König von Budget-Gaming zu bezeichnen. In Anbetracht der Vielfalt an Modellen und Hardware, die Acer anbietet, ist dies wirklich ziemlich fair.

Die Nitro 5-Modelle sind nun mit Prozessoren und GPUs der neuen Generation ausgestattet. Zwar ist die Leistungssteigerung eventuell nur gering, doch Sie erhalten neueste Technologie ziemlich billig, verglichen mit dem, was auf dem Markt erhältlich. Natürlich kann man für etwa 800 bis 1.000 US-Dollar nicht die beste GPU bekommen. Das wäre ein Traum. Dennoch erhält man etwas ziemlich Gutes. Natürlich müssen Kompromisse eingegangen werden, etwa bei Gehäusequalität oder Kühlung.

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen gibt es insgesamt keine große Veränderung. Die Leistung hat sich leicht verbessert, doch einige Probleme wie Geräuschentwicklung und Erwärmung blieben möglicherweise bestehen.

Wird das Aspire Nitro 5 Spieler glücklich machen? Es hängt davon ab. Wie gesagt, es ist nicht das Beste, weil es nur ein Budget-Modell ist. Ist es seinen Preis wert? Sicherlich. Könnte es besser sein? Bei diesem Preis würde ich das bezweifeln.

Wenn Sie höhere Spezifikationen benötigen, sollten Sie höherwertige Geräten in Betracht ziehen, etwa die Predator-Helios-Serie oder die MSI GS65-Modelle. Doch beachten Sie, dass diese Modelle sind nicht so billig wie die Nitro 5-Modelle der neuen Generation sind.

Sind Sie ein Gelegenheitsspieler und spielen meisten Games wie League of Legends, CS:GO oder Overwatch, APEX, wird es seine Aufgabe erfüllen. Natürlich können Sie nicht gleichzeitig streamen, denn das wäre für die verwendete Hardware zu viel. Doch für einen Gelegenheitsspieler sollte die neue Nitro 5 Generation reichen. Wissen Sie, was Sie erwarten können, werden Sie nicht enttäuscht sein. Spielen Sie einfach nicht alles mit hohen oder sehr hohen Einstellungen, und es sollte gut sein. Wenn Sie das Nitro 5 hingegen für Multimedia, Programmierung usw. in Betracht ziehen, leistet es mit seiner Hardware hervorragende Arbeit. Für Sprachbearbeitung usw. benötigen Sie möglicherweise eine externe Soundkarte. Für Videobearbeitung kann ein netter externer Monitor hilfreich sein. Warum sage ich diese Dinge? Dieser Laptop ist mit seiner Hardware relativ billig.

Hands-On-Artikel von Ümit Yılmaz Güneş

NVIDIA GeForce GTX 1650 (Laptop): Mid-Range Notebook-Grafikkarte basierend auf der Desktop GTX 1650 mit Turing Architektur. Bietet keine Raytracing und Tensor-Kerne im Gegensatz zu den stärkeren RTX 2000 Modellen. Die Leistung soll etwas oberhalb der alten GTX 1050 Ti liegen. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
9300H: Auf der Coffee-Lake-Architektur basierender SoC (System-on-a-Chip) für große Notebooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 2,4 - 4,1 GHz (4 GHz bei allen 4 Kernen) und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.158 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten. 2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil. Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 
82.5%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Lenovo Ideapad L340-15IRH-81LK0001UK
GeForce GTX 1650 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell XPS 15 7590
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i9 9980HK
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-72J1
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 9750H
MSI GF63 Thin 9SC-047XES
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 9750H
Acer Aspire Nitro 7 AN715-51
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 8750H

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo Ideapad L340-17IRH-81LL001YGE
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i5 9300H, 17.3", 2.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Predator Helios 300 PH317-53-79Y1
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.9 kg
Acer Predator Helios 300 PH315-52-73XY
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.4 kg
Acer Aspire Nitro 7 AN715-51-77D0
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.7 kg
Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-72B7
GeForce GTX 1660 Ti (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.3 kg
Acer ConceptD 7
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-73G6
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 700 (i9-9980HK, RTX 2080)
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i9 9980HK, 17.3", 4.5 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-73UX
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg
Acer Predator Triton 500 PT515-51-557V
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i5 8300H, 15.6", 2.1 kg
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 17.3", 4 kg
Acer Aspire 7 A717-72G-534E
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i5 8300H, 17.3", 2.9 kg
Acer Predator Triton 500
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 8750H, 15.6", 2.144 kg
Acer Nitro 5 AN515-42-R4W7
Radeon Pro 560X, Ryzen 7 2700U, 15.6", 2.7 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-98Y7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 17.3", 4 kg

Laptops des selben Herstellers

Acer Swift 7 SF714-52T-75G4
UHD Graphics 615, Core i7 8500Y, 14", 0.89 kg
Acer Swift 3 SF314-56-544M
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.6 kg
Acer Swift 1 SF114-32-P7FA
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 14", 1.3 kg
Acer Aspire 5 A515-52G-78V3
GeForce MX130, Core i7 8565U, 15.6", 1.9 kg
Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.22 kg
Acer TravelMate B1 TMB118-M-P385
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 11.6", 1.5 kg
Acer TravelMate X3 TMX3410-M-54G3
UHD Graphics 620, Core i5 8250U, 14", 1.6 kg
Acer Swift 3 SF314-56-347L
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 4.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire Nitro 5 AN515-54-53Z2
Autor: Stefan Hinum, 26.04.2019 (Update: 26.04.2019)