Notebookcheck

Asus Transformer Pad TF103C-1B072A

Ausstattung / Datenblatt

Asus Transformer Pad TF103C-1B072A
Asus Transformer Pad TF103C-1B072A (Transformer Book Serie)
Hauptspeicher
1024 MB 
Bildschirm
10.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, kapazitiver Touchscreen, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 11.13 GB verfügbar
Anschlüsse
2 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audiokombiport, Card Reader: micro-SD-Kartenleser bis 64 GByte, Sensoren: G-Sensor, Kompass, Miracast
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.9 x 257 x 178
Akku
19 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9.5 h
Betriebssystem
Android 4.4 KitKat
Kamera
Webcam: Rück: 2 Megapixel, Front: 0,3 Megapixel
Sonstiges
Lautsprecher: SonicMaster Stereolautsprecher an der Rückseite, Tastatur: Chicletkeyboard im Dock, virtuelles Keyboard im Tablet, Tastatur-Beleuchtung: nein, Do it later, Omlet, Story, What's next, 24 Monate Garantie
Gewicht
550 g, Netzteil: 50 g
Preis
300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.3% - Befriedigend
Durchschnitt von 23 Bewertungen (aus 29 Tests)
Preis: 88%, Leistung: 77%, Ausstattung: 72%, Bildschirm: 77% Mobilität: 74%, Gehäuse: 77%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 93%

Testberichte für das Asus Transformer Pad TF103C-1B072A

82% Test Asus Transformer Pad TF103C-1B072A Tablet (K010) | Notebookcheck
Transformer - Die Rückkehr. Ein Android-Tablet mit Tastatur-Dock ist eine praktische Sache. Asus' Transformer Pads waren bisher immer gute Vertreter dieser Gattung. Warum sich das beim Transformer Pad TF103C-1B072A nicht ändert, Sie aber dennoch mit Abstrichen leben müssen, lesen Sie im Test.
74% Tolle Bedienung dank Tastatur-Dock
Quelle: Chip.de Deutsch
Das Asus Transformer Pad TF701T bietet dank Tegra-4-Prozessors tolle Akkulaufzeiten bei überzeugender Performance. Ob mit oder ohne Tastatur-Dock, die Stärke des Asus Transformer Pad TF103C liegt im Handling. Die Leistung ist dank Intel Bay Trail CPU gut, doch die Akkulaufzeit nur durchschnittlich. Das Display leuchtet hell, Auflösung und Helligkeitsverteilung sind aber nicht mehr zeitgemäß.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 01.10.2014
Bewertung: Gesamt: 74% Preis: 69% Ausstattung: 58% Bildschirm: 81% Mobilität: 49%
Schwacher Laptop-Ersatz
Quelle: Futurezone.at Deutsch
Mit einem Preis von 300 Euro ist das Asus Transformer Pad TF103C in der günstigen Preisklasse der Tablet-PCs angesiedelt. Das macht sich jedoch auch an Design, Bildschirmauflösung und Ausstattung bemerkbar. Dennoch ist es ein gutes Einsteigermodell, das für die mobile Verwendung ausreichend ist. Einen Ersatz für einen Laptop stellt das Gerät aber ganz eindeutig nicht dar.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.09.2014
71% Der günstige Android-Allrounder
Quelle: Tabtech Deutsch
Asus hat mal wieder gespart, wo es geht, um für kleinstes Geld maximale Hardware-Power herauszubringen. Für knapp 280 Euro bekommt man ein fix-fertiges Android Netbook mit toller Prozessorleistung. RAM und Speicher fallen mit 1 GB und 16 GB recht klein aus – Letzteren kann man aber natürlich mit SD-Karten nachrüsten. Gespart wurde ebenfalls an der Kamera und an den Materialien.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.08.2014
Bewertung: Gesamt: 71% Preis: 100% Leistung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Gehäuse: 60%
86% Asus Transformer Pad TF103C WLAN (16 GB)
Quelle: Computerbild - Heft 17/2014 Deutsch
Im Nu als Notebook verwendbar: Mit dem Asus-Tablet erhält der Kunde eine ansteckbare Tastatur. Damit lassen sich Facebook-News oder E-Mails viel schneller tippen als per Touchscreen. Allerdings verweigerte sie im Test sporadisch den Dienst - etwa beim Eingeben einer Suchanfrage. ... Ein Überflieger ist das Transformer nicht, aber im Test war das Arbeitstempo durchweg hoch.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.08.2014
Bewertung: Gesamt: 86%
72% Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: Areamobile Deutsch
Die Transformers von Asus sind zurück - nicht nur im Kino. Allerdings sind sie auf dem Tablet-Markt angeschlagen. Immer billiger ist ohne Qualitätseinbußen nicht zu machen. Diese Abstriche muss man beim TF103C nicht beim Prozessor machen, denn der ist das Glanzstück des Tablets.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.08.2014
Bewertung: Gesamt: 72% Leistung: 64% Mobilität: 81% Gehäuse: 90%
75% Asus Transformer Pad TF103C WLAN (16 GB)
Quelle: Connect - Heft 09/2014 Deutsch
Plus: 2 in 1: Android-Tablet und -Notebook; helles IPS-Display; gute Ausdauer; ansprechende Oberfläche; Apps lassen sich einzeln ausblenden oder sperren; aktuelles Android-Betriebssystem; 64-Bit-Prozessor; günstiger Preis. Minus: geringe Kameraauflösung vorn und hinten; kein Modem; schwer (Kombi).
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2014
Bewertung: Gesamt: 75%
84% Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Asus Transformer Pad TF103C erfüllt im Test alle Erwartungen an ein Tablet aus der 300-Euro-Klasse - und hat noch die Docking-Tastatur als Ass im Ärmel. Asus stimmt die Kombination aus Tablet und Tastatur besser aufeinander ab als die Android-Konkurrenz - und bleibt dabei deutlich günstiger als Windows-Tablets mit Tastatur. Wenn Android für Sie nicht nur Spaß-, sondern auch Arbeitsplattform sein soll, dürfen Sie zugreifen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.07.2014
Bewertung: Gesamt: 84% Leistung: 87% Ausstattung: 83% Bildschirm: 83% Mobilität: 80%
89% Preiswerter Hybrid mit Intel Atom Z3745
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Mit dem neuen Transformer Pad TF103C liefert Asus ein sehr solides Tablet mit Tastatur-Dock ab. Die Auflösung geht in Ordnung, die Verarbeitung ist gut, der Preis ist durchaus ansprechend und die Leistung ist dank des neuen Intel Prozessors näher an der Oberklasse als der typischen Mittelklasse anzusiedeln.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.06.2014
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 90% Bildschirm: 85% Mobilität: 85% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
Tablet-Tastatur-Kombi
Quelle: Netzwelt Deutsch
Als Hauptargument wirft das Asus Transformer Pad TF103C seinen Preis in den Ring: Für 279 Euro können zukünftige Käufer (ab Juli 2014 erhältlich) ein Tablet mit aktueller Android-Version erwarten, welches sich bei der Verarbeitung nur verschmerzbare Schnitzer leistet und eine abnehmbare Tastatur enthält - dafür aber weder den stärksten Prozessor noch kaum andere Ausstattungs-Highlights bietet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.06.2014

Ausländische Testberichte

Asus Transformer Pad TF103C Review
Quelle: Gear Open Englisch EN→DE
ASUS Transformer Pad TF103C is the ideal Tablet PC for students, writers, and anyone who needs a keyboard one-the-go. Can transform itself from a plain tablet to a useful laptop to use everywhere is needed. TF103C is in preorder state at Gearbest till October 27th, but still if you use our coupon GB9%, you will be able to preorder it at a lower price and for only $191.03 can be yours!
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.10.2016
60% Asus Transformer Pad TF103C review
Quelle: Expert Reviews Englisch EN→DE
The Asus Transformer Pad TF103C with its keyboard dock is competitively priced with excellent performance, but its display is a let-down. If productivity is your real priority, a Windows 8.1 tablet might be a better choice, such as the Schenker Element, which has a keyboard integrated into its case. While if a laptop running Android appeals then check out the HP Slatebook.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.12.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Asus Transformer Pad TF103 review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Asus Transformer Pad TF103 is a very low-cost hybrid tablet that scrapes off all the fancy extras often seen in tablets to offer something cheap enough to work as a complement to a main laptop. As a result it’s pretty attractive. However, both of its sides end up feeling a bit compromised. The frame is a little too small to offer typing that doesn’t feel a bit cramped, and if productivity is your main aim, we’d suggest considering one of the great Windows-based alternatives such as the Asus T100 or T200.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.12.2014
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 60%
60% Asus Transformer Pad (TF103) review
Quelle: Gadget Show Englisch EN→DE
If you can deal with using Android as your daily computer OS, the latest Transformer Pad could be just the ticket for you, as its decent keyboard, low pricing and handy software smarts make it a good budget bet - we're just not totally sold on using Android every day as a PC.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.12.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
54% ASUS Transformer Pad TF103C Review: Why Android Laptops Stink
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The TF103C is a very good Android tablet and the included keyboard and touchpad come in handy when you want to type up a long email or work assignment. The full-size USB port built into the keyboard is also handy for importing files to your Android tablet. However, we hesitate to recommend the TF103C to anyone looking for a cheap laptop because many people who want a laptop expect to multitask with multiple apps open on screen at the same time. I wrote this review on an Asus Windows-based laptop with both Microsoft Word, notepad and Firefox open on the screen at the same time while I switched back and forth between applications and multiple browser tabs. There’s no way I could have done the same thing with the TF103C.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 16.09.2014
Bewertung: Gesamt: 54%
70% Transformers, tablets in disguise
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Although it's far from a powerhouse, I was extremely pleased with the TF103. Its failings are minor, while its best points are striking: a big, bright screen, decent sound and the versatility offered by the removable keyboard, all for a very reasonable price. That said, unless you're desperate to get a keyboard with your tablet, there are better keyboard-less offerings on the market.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 10.09.2014
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 90% Leistung: 70% Ausstattung: 70% Gehäuse: 80%
83% Review: Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: PC Authority Englisch EN→DE
Until now, if we’d been asked to recommend a budget tablet, we’d have plumped for the Nexus 7 without a second thought, but the Asus Transformer Pad TF103C has given us another option. For fans of large-screened tablets who might want to do a touch of work on the move, its performance, display quality and usable keyboard make it a worthy alternative.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.09.2014
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 100% Leistung: 100% Ausstattung: 67% Gehäuse: 67%
Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: Liliputing Englisch EN→DE
Just like the Asus MeMO Pad 8, the Transformer Pad TF103C is a surprisingly speedy tablet and a reasonably low price tag. It just happens to be larger… and it comes with e keyboard. Whether this tablet is worth buying depends on how much you want a bigger screen and a keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.08.2014
70% Asus Transformer Pad TF103C review: This hybrid is better for fun than work
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The Transformer Pad TF103C is an excellent companion tablet, with the potential to be a useful tool if you can find solid Android versions of your favorite productivity software. But dyed-in-the-wool Windows users will be much happier with Asus’s Transformer Book T100, which is street-priced just $40 higher (for the 32GB model; the 64GB model is going for $375).
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 29.07.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
100% Review: Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: Gadgetguy Englisch EN→DE
Given the $429 price point, there are probably better tablets you could find without the keyboard, and we’d probably look at these, factoring an extra hundred or so for a decent set of keys. If this is a must-hit price, fine, but once again, we’d probably see if anything else fits the bill, because with less expensive and better performing Chromebooks out there, as well as more capable tablets without keyboards, we’ve probably choose those instead.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 07.07.2014
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 100% Leistung: 100% Ausstattung: 100% Gehäuse: 100%
60% Review: Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: Gadgetguy Englisch EN→DE
As far as budget tablet options go, people have quite a few. Seven and ten inch bodies alike have been out for a while, and so it’s not as if it’s hard to find something for a price point, but packaged with a physical keyboard, well that’s a different story altogether. But while the Asus Transformer does manage to provide the combo for a price point, it’s not the best you can get, not by a long shot.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.07.2014
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%
60% Asus Transformer Pad TF103 review.
Quelle: T3 Englisch EN→DE
Asus says the Asus Transformer Pad TF103 will last for nine hours playing movies at 720p, with Wi-Fi on and brightness at 100nits. We put it through some pretty extensive video streaming, and got closer to eight hours of real use without tweaking any of the settings. So it should last you a working day. Just easy on the cat videos
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.07.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
70% ASUS Transformer Pad TF103C
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
As a budget tablet, the ASUS Transformer Pad TF103C hits many of the right notes. For $299, it offers a vivid 1280 x 800 touch screen, loud audio, solid Intel Atom performance and, most importantly, a clamshell keyboard dock. The fact that it runs Android 4.4 KitKat is a major plus as well. However, the keyboard feels cramped, and the touchpad is uncomfortably stiff.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.07.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
60% Asus Transformer Pad TF103C
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Around back is a 2-megapixel camera, complemented by a 0.3-megpaixel front-facing camera. They're useful for apps that require one, and the front-facing sensor at least makes video chats possible, but neither should be relied upon for any critical photography. Images are overly noisy, devoid of detail, and suffer from exposure and white balance issues. Video tops out at 720p and looks similarly subpar.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 26.06.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
83% Asus Transformer Pad TF103C review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Until now, if we had been asked to recommend a budget tablet, we'd have plumped for the Nexus 7 straight away, but the Asus Transformer Pad TF103C has given us another option. For fans of large-screened tablets who might want to do a touch of work on the move, its performance, display quality and usable keyboard make it a worthy alternative.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 13.06.2014
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 83% Leistung: 83% Ausstattung: 67% Gehäuse: 67%
81% Recenzja tabletu Asus Transformer Pad TF103C z klawiaturą, ale już bez dodatkowego akumulatora
Quelle: Tabletowo Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.07.2014
Bewertung: Gesamt: 81% Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 80% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
Asus Transformer Pad TF103C – test
Quelle: PC Lab.pl Polnisch PL→DE
Positive: Efficient processor; docking station with adjustable angle screen; polished keyboard and functionality associated with software support; very good screen; very good speakers and fantastic headphone; attractive interface; GPS. Negative: Screen resolution should be higher; average battery duration; sufficient camera.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 25.07.2014
Asus Transformer Pad TF103C – Задача В Два Действия
Quelle: Notebook-Center.ru RU→DE
Positive: Good price; beautiful Full HD-screen; decent speakers; excellent performance; decent battery life. Negative: Mediocre cameras.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.12.2014
85% Teszt: ASUS Transfomer Pad (TF103) – Az átváltozóművész
Quelle: Wikitech HU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.09.2014
Bewertung: Gesamt: 85% Gehäuse: 80% Ergonomie: 100%
Кратко ревю на ASUS Transformer Pad (TF103C) – бюджетно изкушение с 4-ядрен Intel процесор и ZenUI интерфейс
Quelle: Tablet.bg BU→DE
Positive: Excellent performance; Android 4.4 + comfortable and functional user interface ZenUI; low price. Negative: Short battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 13.12.2014

Kommentar

Modell:

Das Asus Transformer Pad TF103C ist das untere Ende der Asus Transformer Serie. Trotzdem sieht es nicht zu schäbig aus. Das Äußere ist hauptsächlich aus Kunststoff und dank gummiartiger Beschichtung kann man es leicht halten.

Leider entspricht der Bildschirm nicht. Die Auflösung von 1280 x 800 ist so niedrig, dass sie kaum mehr genutzt wird. Erfreulicherweise sind Farben und Kontrast in Ordnung. Das Gerät erreicht eine maximale Helligkeit von 407 cd/m2 und einen Kontrast von 1018:1. Die Kameras sind ziemlich schlecht - 2 MP an der Rückseite, 1.2 MP an der Vorderseite.

Das Asus Transformer Pad TF103C wird durch einen Intel Atom Prozessor mit einer Taktrate von 1,33 GHz, 1 GB RAM und bis zu 16 GB nativen Speicher angetrieben. Das ist für ein Budget-Gerät nicht schlecht. Die Akkulaufzeit ist ziemlich durchschnittlich, doch für einen Tag normaler Nutzung ausreichend.

Insgesamt ist das Asus Transformer Pad TF103C ein Gerät für kleinere Budgets und daher sind Kompromisse zu erwarten. Sind diese akzeptabel, so hat es aufgrund des Preises ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Intel HD Graphics (Bay Trail): Grafikeinheit in den Tablet- und Notebook-SoCs der Bay-Trail-Serie. Basiert auf der Ivy-Bridge-GPU, unterstützt DirectX 11 und bietet 4 EUs. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Atom: Die Intel Atom Serie besteht aus 64-Bit Mikroprozessoren für günstige und stromsparende Notebooks, MIDs oder UMPC. Besonderheit der Architektur, ist das die Befehle nicht wie derzeit üblich (z. B. Intel Core Architekture oder AMD Turion) "out of Order"  sondern  "in  Order"  ausgeführt  werden. Dadurch verliert man zwar einiges an Performance, jedoch spart dies Transistoren und daher Kosten und dadurch auch etwas Strom.
Z3745: Sparsamer Quad-Core-SoC auf Basis der Atom-Architektur "Silvermont" für Tablets. Taktet mit bis zu 1,86 GHz und integriert eine DirectX-11-fähige Grafikeinheit.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
10.1": Es handelt sich um eine typische Display-Größe für Tablets und kleine Convertibles. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.55 kg:
Dieses Gewicht ist typisch für kleine, handliche Tablets.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
74.3%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Wortmann Terra Pad 1085
HD Graphics (Bay Trail)
Lenovo Yoga 2-1051F
HD Graphics (Bay Trail)
Lenovo Yoga Tablet 2 1050F
HD Graphics (Bay Trail)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Prestigio MultiPad Visconte A PMP1014TE
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Medion Lifetab P10325
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Acer Iconia Tab 10 A3-A30-197H
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
HP ElitePad 1000 G2-J6T84AW
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3795
Acer Iconia Tab 10 A3-A30
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Toshiba Encore 2 WT10-A-106
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Medion Lifetab S10345-MD99042
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
HP Pro Tablet 610 G1
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3795
Medion Lifetab S10346-MD98992
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Prestigio Multipad Visconte 3 3G
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F
Toshiba Encore 2 10.1 inch
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G
Fujitsu Stylistic Q584
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3770
Schenker Element 3G
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3740D
Lenovo ThinkPad 10
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3795
HP ProPad 600
HD Graphics (Bay Trail),
HP ElitePad 1000 G2
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3795

Geräte mit der selben Grafikkarte

Medion Lifetab E8201T-MD99751
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.317 kg
Archos 90 Cesium
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 8.9", 0.816 kg
Acer Iconia Tab 8 A1-850-13FQ
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3745, 8", 0.35 kg
HP ProSlate 10 EE G1
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 7", 0.855 kg
HP Pro Tablet 408 G1
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3736F, 8", 0.375 kg
Acer Iconia One 8 B1-820
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.36 kg
Acer Iconia Tab W1-810
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 7.9", 0.37 kg
Prestigio MultiPad Visconte Quad
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735G, 8", 0.4 kg
Medion Lifetab P8912
HD Graphics (Bay Trail), Atom Z3735F, 8.9", 0.49 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus Transformer Pad TF103C
Autor: Stefan Hinum, 15.06.2014 (Update: 15.06.2014)