Notebookcheck

BQ Aquaris V

Ausstattung / Datenblatt

BQ Aquaris V
BQ Aquaris V (Aquaris Serie)
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
5.2 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel 282 PPI, kapazitiver Touchscreen, IPS, 2.5D Glas, fettabweisende Beschichtung, spiegelnd: ja
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 29.1 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5mm Audiport, Card Reader: microSD bis 256 GB, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2, GSM (850/​900/​1800/​1900), UMTS (850/​900/​1900/​2100), LTE (B1/​B2/​B3/​B4/​B7/​B8/​B20/​B28), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 8.4 x 148.1 x 73
Akku
11.8 Wh, 3100 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 7.1 Nougat
Kamera
Primary Camera: 12 MPix Sony IMX386, ƒ/2.0, 1.25 µm/pixel, 6 Linsen, Phasenvergleichs-AF, [email protected]
Secondary Camera: 8 MPix Samsung S5K4H8, ƒ/2.0, 1.12 µm/pixel, 4 Linsen, [email protected]
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Unterkante, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, SIM-Tool, BQ Plus, 24 Monate Garantie, aptX, USB-OTG, IP52-zertifiziert, SAR-Wert: 0,626W/​kg (Kopf), 1,49W/​kg (Körper), Lüfterlos
Gewicht
165 g, Netzteil: 77 g
Preis
219 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.78% - Befriedigend
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 19 Tests)
Preis: 79%, Leistung: 60%, Ausstattung: 69%, Bildschirm: 65% Mobilität: 81%, Gehäuse: 82%, Ergonomie: 92%, Emissionen: 96%

Testberichte für das BQ Aquaris V

82.5% Test BQ Aquaris V Smartphone | Notebookcheck
Überraschung! Das Mittelklasse-Smartphone Aquaris V von BQ überrascht durch sein exaktes GPS-Modul und flottes WLAN. Aber auch die vergleichsweise geringe Prozessorleistung haben wir so nicht erwartet. Ist das Testgerät also insgesamt eine positive oder eine negative Überraschung?
60% Die besten Phones unter 200 Euro
Quelle: Android Smartphone - 6/18 Deutsch
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.11.2018
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 40% Bildschirm: 48% Mobilität: 67% Gehäuse: 100%
70% Ein stumpfer Stich ins Wespennest
Quelle: Inside Handy Deutsch
Das BQ Aquaris V will sich in einem Becken voller Preis-Leistungs-Haien durchsetzen. Die Konkurrenz strotzt dabei vor Selbstbewusstsein und zum Teil mit weit besserem Zugriff auf den Markt - BQ vertreibt seine Smartphones lediglich über den freien Markt und nicht über die Mobilfunk-Provider. Hier hat es BQ sehr schwer, als kleiner Hersteller ohne die Unterstützung durch die Vertriebswege der großen Telekommunikationsanbieter.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 18.12.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
BQ Aquaris V
Quelle: Android User Deutsch
Der spanische Smartphone Hersteller BQ hat mittlerweile eine ganze Reihe an Smartphones auf dem Markt. Mit dem BQ Aquaris V erwirbst du ein gut verarbeitetes Smartphone mit einer prima Kamera. Der Akku verhilft zu einer langen Laufzeit und der Fingerabdrucksensor funktioniert tadellos.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.11.2017
74% Starke Kamera für wenig Geld
Quelle: MobiFlip Deutsch
Sieht man einmal vom Display ab, welches mich persönlich besonders störte, handelt es sich beim BQ Aquaris V um ein durchaus akzeptables Smartphone der unteren Mittelklasse. Performance und Akkulaufzeit sind zufriedenstellend, die Kamera schießt überdurchschnittlich gute Fotos und auch das vorinstallierte Stock Android kann als Pluspunkt aufgeführt werden.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.11.2017
Bewertung: Gesamt: 74%
90% BQ Aquaris
Quelle: Android Mag Deutsch
Rund 220 Euro soll diese schicke Teil hier kosten, was angesichts der guten Leistungsdaten, die wir im Test erheben konnten, mehr als fair ist. BQ hat mit dem Aquaris V ein solides Smartphone der Mittelklasse im Portfolio, das vor allem mit einer hochwertigen Kamera und durchdachten Extras punktet.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 03.11.2017
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 93% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100%
90% BQ Aquaris V
Quelle: Android Mag Deutsch
Rund 220 Euro soll diese schicke Teil hier kosten, was angesichts der guten Leistungsdaten, die wir im Test erheben konnten, mehr als fair ist. BQ hat mit dem Aquaris V ein solides Smartphone der Mittelklasse im Portfolio, das vor allem mit einer hochwertigen Kamera und durchdachten Extras punktet.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.11.2017
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 93% Leistung: 60% Ausstattung: 80% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 100% Ergonomie: 100%
68% BQ Aquaris V Gute Kamera, günstiges Smartphone
Quelle: Curved Deutsch
Das BQ Aquaris V punktet vor allem mit seiner für die Preisklasse überdurchschnittlichen Kamera. Auch die Aussicht auf Android Oreo spricht für das Smartphone. Ansonsten erwartet Euch eine solide Grundausstattung und eine ordentliche Verarbeitung. In der getesteten Variante mit drei und 32 Gigabyte kostet das Aquaris V 250 Euro.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.10.2017
Bewertung: Gesamt: 68% Leistung: 56% Bildschirm: 61% Mobilität: 74%

Ausländische Testberichte

70% Análisis del bq Aquaris V
Quelle: Movil Zona Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 27.10.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 70%
78% BQ Aquaris V, análisis: la cámara por bandera para conquistar a los presupuestos ajustados
Quelle: Xataka Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.10.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Leistung: 75% Bildschirm: 70% Mobilität: 85% Gehäuse: 78%
77% BQ Aquaris V, análisis y opinión
Quelle: Computerhoy Spanisch ES→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.10.2017
Bewertung: Gesamt: 77% Preis: 80% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Gehäuse: 80%
Así es un día con un BQ Aquaris V, prueba a fondo
Quelle: Andro 4 All Spanisch ES→DE
Positive: Nice performance; good price; fast fingerprint sensor. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.12.2017
70% Review – Bq Aquaris V
Quelle: PC Guia Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.05.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
67% BQ Aquaris V Review | Um passo atrás para a BQ
Quelle: 4G News Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.11.2017
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 70% Leistung: 70% Bildschirm: 60% Mobilität: 80% Gehäuse: 55%
80% Análise: BQ Aquaris V
Quelle: Pplware Portugiesisch PT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.11.2017
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 90% Gehäuse: 90%
Análise BQ Aquaris V
Quelle: Android Geek Portugiesisch PT→DE
Positive: Solid workmanship; metal case; bright screen; nice cameras. Negative: Mediocre design; poor display; low autonomy.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 25.10.2017
78% Recensione bq Aquaris V: curato, conveniente e sempre aggiornato
Quelle: Tutto Android Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 27.10.2017
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 80% Ausstattung: 72% Bildschirm: 68% Mobilität: 80% Ergonomie: 90%
70% Recensione BQ AQUARIS V
Quelle: Andrea Galeazzi Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.10.2017
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 69% Mobilität: 80% Gehäuse: 69%
72% BQ Aquaris V è semplice e ben ottimizzato | Recensione
Quelle: HDblog.it Italienisch IT→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 08.10.2017
Bewertung: Gesamt: 72%
Recensione BQ Aquaris V
Quelle: Tutto App Android Italienisch IT→DE
Positive: Compact size; light weight; support NFC; fast fingerprint sensor. Negative: Poor display; mediocre speakers; overheats while charging.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.10.2017

Kommentar

Modell: Das unlängst herausgebrachte BQ Aquaris V wird von einem Qualcomm Snapdragon 435 MSM8940 Acht-Kern-Prozessor, 3 GB RAM und 32 GB of internen Speicher angetrieben. Es nutzt nahezu unverändertes Android. Mit Abmessungen von 73,0 x 148,1 x 8,4 mm, die einhändige Nutzung ermöglichen, und einen Gewicht von 165 Gramm handelt es sich um ein sehr praktisches Modell. Verglichen mit einigen direkten Konkurrenten ist das Design des Aquaris V nicht besonders außergewöhnlich. Es ist einfach und sehr diskret, jedoch mit mehr Raffinesse. Betrachtet man die leicht gekrümmte Rückseite und die Art, wie Kunststoffteile das Metall-Panel rahmen, zeigt sich, dass die Marke auf einfaches Design Wert legt. Das Metall-Gehäuse des Aquaris V ist in zwei Farben erhältlich, nämlich schwarz und gold. The Aquaris V nutzt NFC-Technologie für kontaktlose Zahlungen oder Verbindungen, einen Fingerabdruckleser, 4G LTE Netzwerkzugriff und Qualcomm QuickCharge für schnelles Aufladen. Der Akku des Aquaris V BQ hat einen Kapazität von 3.100 mAh mit Schnellladefunktionalität und das Ladegerät ist inkludiert. Er hält ohne große Probleme einen ganzen Tag lang durch. Das Betriebssystem ist das moderne Android Nougat und der Bildschirm verfügt über Always-On-Features mit Benachrichtigungen, Informationen und verschiedenen Befehlen auf einem Monochrom-Bildschirm, um Energie zu sparen. Das Gerät kann auf die neueste Android-Version, nämlich Android Oreo aktualisiert werden.

Die Kamera-Qualität des Aquaris V ist der aufregendste Aspekt des spanischen Gerätes. Es verfügt über eine von Sony signierte 12-MP-Kamera mit f/2.0 Blende. Der Sony-Sensor hat eine solide Qualität und scheint in puncto Fokus-Erfassung und Bildqualität gute Arbeit zu leisten. Eine App mit manuellen Einstellungen, Schnell-Einstellungen und der wertvollen Option zu Fokusieren und danach für korrekte Belichtung den Lichtmessungspunkt zu schwenken, findet man selten. Aufnahmen mit 1080p sind möglich, jedoch ohne Stabilisierung. Die Front-Kamera hat ihren eigen Blitz, was für Selfie-Aufnahmen erfreulich ist. Sie löst mit 8 MP auf und verfügt über eine f/2.0-Blende. Der 5,5 Zoll große Bildschirm löst mit 1.080 x 1.920 Pixeln auf, nutzt die IPS-Technologie und wird durch Dinorex-Glas geschützt. Dinorex-Glas wird nicht häufig verwendet, doch es ist fast so gut wie das verbreitetere Gorilla Glass. Es lässt sich nicht einfach zerkratzen und kann einige leichte Stürze einstecken. Jedenfalls ist es besser, wenn der Bildschirm durch irgendeine Art von gehärtetem Glas oder Gehäuse geschützt wird. Dieser Smartphone ist für Staub- und Wasserresistenz IP52-zertifziert, was immer gern gesehen wird. Das Aquaris V Plus unterstützt Dual-SIM. Daher können User zwei verschiedene SIMs einschieben und in einem einzigen Phone aus nutzen. Das BQ Aquaris V mag sich in einem Markt befinden, der bereits mit Mittelklasse-Phones gesättigt ist, doch es bietet alles, was ein typischer Mittelklasse-User möchte.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 505: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 430/435 SoC. Basiert auf die 500er Grafikarchitektur wie der schnellere Adreno 520 im Snapdragon 820. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
435: Unterer Mittelklasse Octa-Core ARM Cortex-A53 SoC mit bis zu 1.4 GHz Taktfrequenz der eine Adreno 505 GPU, einen DDR3L-1600 Speicherkontroller und ein X9 LTE (Cat.7) Modem integriert.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5.2": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.165 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
BQ: BQ ist ein spanisches Unternehmen der Mundo Reader S.L Gruppe, das Smartphones, Tablets, 3D-Drucker und Roboter entwickelt. Die Marktanteile sind gering und eher in Europa existent. Die Anzahl der Testberichte ist bescheiden. Es gibt auch ein russisches Unternehmen namens BQ, das Smartphones unter eigenem Namen vertreibt und mit der spanischen Firma nicht verbunden ist. 
74.78%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
BQ Aquaris U2
Adreno 505

Geräte anderer Hersteller

HTC Desire 12s
Adreno 505
Coolpad Note 6
Adreno 505
Xiaomi Redmi Y1
Adreno 505
LG Stylo 3 Plus
Adreno 505
ZTE Blade A6
Adreno 505
LG Q6 Plus
Adreno 505
Huawei Y7
Adreno 505
LG X Venture
Adreno 505
LG Q6
Adreno 505
Huawei Y7 Prime
Adreno 505
Oppo F3 Lite
Adreno 505

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Doro 8080
Adreno 505, Snapdragon 439
Xiaomi Redmi 7A
Adreno 505, Snapdragon 439
Gigaset GS280
Adreno 505, Snapdragon 430
Lenovo Vibe K5 Play
Adreno 505, Snapdragon 430
Asus ZenFone Lite L1 ZA551KL
Adreno 505, Snapdragon 430
Honor 7A
Adreno 505, Snapdragon 430
Motorola Moto G6 Play
Adreno 505, Snapdragon 430
Honor 6A Pro
Adreno 505, Snapdragon 430
Honor Holly 4
Adreno 505, Snapdragon 430
BQ BQ-5700L Space X
Adreno 505, Snapdragon 430
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > BQ Aquaris V
Autor: Stefan Hinum (Update:  5.10.2017)