Notebookcheck

Bericht: Nvidia missbraucht Marktmacht mit neuem Partnerprogramm

Bericht: Nvidia missbraucht Marktmacht mit neuem Partnerprogramm (Symbolfoto)
Bericht: Nvidia missbraucht Marktmacht mit neuem Partnerprogramm (Symbolfoto)
Einem Medienbericht zufolge missbraucht der GPU-Hersteller Nvidia mit seinem zum ersten März gestarteten GeForce Partner Program die eigene Marktmacht und versucht Partner von der Nutzung von AMD-GPUs abzuhalten.

Wie der HardOCP-Chef Kyle Bennett in einem aktuellen Artikel unter Berufung auf Industriequellen und ihm zugänglichen, internen Dokumenten berichtet, soll Nvidia mit dem kürzlich gestarteten GeForce Partner Program.

Die Mitgliedschaft in diesem Partner-Programm soll Herstellern zahlreiche Vorteile bieten, so etwa früheren Zugang zu neuen Technologien (was vermutliche GPUs meint), Zugang zu Game-Bundles und Unterstützung bei der PR. 

Dem Bericht von Bennett zufolge ist dieses Programm jedoch - anders als von Nvidia behauptet - exklusiv. Partner müssten so ihre Gaming-Marke exklusiv auf GeForce-Produkte ausrichten, so könnte - als völlig willkürliches Beispiel - Asus unter der Republic of Gamers als Teilnehmer des GeForce Partner Programs keine ROG-PCs mehr mit AMD-GPUs verkaufen.

Ein Vorwurf des Artikels dürfte insbesondere angesichts des angespannten GPU-Marktes besonders schwerwiegend sein: So soll Partner zwischen den Zeilen vermittelt wurden sein, dass diese priorisiert mit GPUs beliefert werden sollen. Aktuell hat Nvidia sich zu dem Vorwürfen noch nicht dediziert geäußert.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-03 > Bericht: Nvidia missbraucht Marktmacht mit neuem Partnerprogramm
Autor: Silvio Werner,  9.03.2018 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.