Notebookcheck

Blackview A60 Pro

Ausstattung / Datenblatt

Blackview A60 Pro
Blackview A60 Pro (A Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
3072 MB 
Bildschirm
6.1 Zoll 19.6:9, 1280 x 600 Pixel 232 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 11 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Klinkenstecker, Card Reader: microSD bis 256 GB, 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Annäherungssensor
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.2, 2G (850/​900/​1800/​1900), 3G (B1/​B8), 4G (B1/​B3/​B7/​B8/​B20/​B40), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.8 x 156.8 x 74
Akku
4080 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 8 MPix Kontrast-AF, LED-Blitz, Videos @1080p (Kamera 1); 0.3MP, Tiefenschärfe (Kamera 2)
Secondary Camera: 5 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Monolautsprecher an der Rückseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Ladegerät, USB-Kabel, Silikon-Bumper, UKW-Radio, Benachrichtigungs-LED, LTE-Speed: 300 MBit/s Download, 150 MBit/s Upload, Lüfterlos
Gewicht
170 g, Netzteil: 49 g
Preis
89 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.6% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 56%, Ausstattung: 36%, Bildschirm: 77% Mobilität: 81%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 71%, Emissionen: 94%

Testberichte für das Blackview A60 Pro

76.2% Test Blackview A60 Pro Smartphone – Ein verlockendes Angebot? | Notebookcheck
Wer ein Smartphone für weniger als 100 Euro mit guter Leistung, modernem Design, LTE und Fingerabdrucksensor sucht, der stößt vielleicht auf das Blackview A60 Pro. Was das Smartphone kann und warum es für sein Geld recht viel bietet, das erfahren Sie im Test.
73% Blackview A60 Pro
Quelle: Chinahandys.net Deutsch
Das Blackview A60 Pro ist für seinen niedrigen Preis ein gutes Smartphone. Ihr bekommt gute Leistung, gute Software und eine super Akkulaufzeit. Die Kameras sind für einen Schnappschauss ausreichend und das Display ist vor allem schön hell und sieht modern aus. Viel mehr kann man bei einem so günstigen Preis nicht wirklich erwarten.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.01.2020
Bewertung: Gesamt: 73% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 70% Gehäuse: 70%

Kommentar

Imagination PowerVR GE8300: Integrierter Grafikchip für ARM-Prozessoren der unteren Mittelklasse.

Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Helio A22 MT6761: ARM-basierter Quad-Core-SoC (max. 2 GHz) für Smartphones und Tablets. Produziert in 12nm bei TSMC und beinhaltet ein LTE Modem (Cat 7 300 Mbps Download, Cat 13 150 Mbps Upload).» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


6.1": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.17 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.


Blackview: Diese Marke der Blackview International Group wurde 2013 in Hongkong geschaffen. Smartphones stehen im Fokus der Vermarktung.

Es gibt allerdings wenige Testberichte und die Marktanteile sind sehr gering (2016).


74.6%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Blackview BV5900
PowerVR GE8300

Geräte anderer Hersteller

Umidigi A3S
PowerVR GE8300
TP-Link Neffos C9 Max
PowerVR GE8300
Cubot R15 Pro
PowerVR GE8300
Nokia 2.3
PowerVR GE8300
TP-Link Neffos C9s
PowerVR GE8300
Cubot R19
PowerVR GE8300
Gigaset GS190
PowerVR GE8300
TP-Link Neffos X20
PowerVR GE8300
Coolpad Cool 3 Plus
PowerVR GE8300
Ulefone Note 7P
PowerVR GE8300
Nokia 2.2
PowerVR GE8300
Huawei Y5 2019
PowerVR GE8300
Oukitel C15 Pro
PowerVR GE8300
Honor 8S
PowerVR GE8300
Huawei Y6 2019
PowerVR GE8300

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Huawei Y6s
PowerVR GE8300, Mediatek Helio P35 MT6765

Geräte mit der selben Grafikkarte

Cubot Kingkong Mini
PowerVR GE8300, Mediatek Helio A22 MT6761, 4", 0.124 kg
Blackview BV6100
PowerVR GE8300, Mediatek Helio A22 MT6761, 6.88", 0.315 kg
Cubot Quest Lite
PowerVR GE8300, Mediatek Helio A22 MT6761, 5", 0.183 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Blackview BV9900
PowerVR GM9446, Mediatek Helio P90, 5.8", 0.273 kg
Blackview A80 Pro
Mali-T880 MP2, Mediatek Helio P25, 6.49", 0.18 kg
Blackview BV9800 Pro
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P70, 6.3", 0.322 kg
Blackview BV9100
PowerVR GE8320, Mediatek Helio P35 MT6765, 6.3", 0.408 kg
Blackview BV9700 Pro
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P70, 5.84", 0.283 kg
Blackview Max 1
Mali-G71 MP2, Mediatek Helio P23 MT6763T, 6", 0.216 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Blackview A60 Pro
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.01.2020)