Notebookcheck Logo

Die Highlights der letzten Woche: Windows 11 beeindruckt und verwirrt

Mit Windows 11 hat Microsoft sein mit Abstand größtes Betriebssystem-Update seit Jahren vorgestellt. (Bild: Microsoft, bearbeitet)
Mit Windows 11 hat Microsoft sein mit Abstand größtes Betriebssystem-Update seit Jahren vorgestellt. (Bild: Microsoft, bearbeitet)
Up to date auf einen Blick: In unserem Rückblick fassen wir die spannendsten Leaks, die wichtigsten Launches und die heißesten Gerüchte nochmals zusammen. In der vergangenen Woche konnte Windows 11 mächtig Eindruck schinden und Verwirrung stiften, während AMD mit FSR einen DLSS-Konkurrenten am Start hat.

Windows 11: Die guten und die schlechten Nachrichten

Microsoft hat in der vergangenen Woche sein neuestes Betriebssystem endlich offiziell vorgestellt. Die Präsentation konnte durchaus beeindrucken, denn der Technologiegigant hat nicht nur das Design grundlegend überarbeitet, sondern auch spannende neue Features eingeführt, wie etwa die Möglichkeit, Android-Apps zu installieren, oder auch den erneuerten Windows Store.

Weniger erfreulich war dagegen die unnötige Verwirrung um die Systemanforderungen: Selbst Computer, die nur wenige Jahre alt sind, gelten teils als nicht kompatibel, da Intel Core-Prozessoren der 7. Generation oder älter beispielsweise offiziell nicht unterstützt werden, während Microsoft zwangsläufig TPM voraussetzt – ebenfalls problematisch bei älteren Systemen.


Leaks zeigen die Zukunft von Samsung

Geleakte Renderbilder haben das Design des Samsung Galaxy Z Fold3, des Galaxy Z Flip3 und der Galaxy Watch4 gezeigt, während ein neues Gerücht davon spricht, dass es bis zum Launch des MacBook Pro mit M1X-Chip und Mini-LED-Display noch einige Monate dauern könnte. Ein Analyst hat unterdessen angegeben, dass Apples Mini-Flaggschiffe nach dem iPhone 13 mini eingestellt werden – die Nachfrage ist schlicht nicht hoch genug.


AMD FSR ist da, das iPhone 13 kann vorbestellt werden

Seit vergangener Woche ist AMD FidelityFX Super Resolution endlich erhältlich, und mit einer Vielzahl von AMD Radeon- und Nvidia GeForce-Grafikkarten kompatibel, allerdings ist der Performance-Boost bislang nur in wenigen Spielen verfügbar. 

Caviar nimmt bereits Vorbestellungen für eine Luxus-Version des Apple iPhone 13 Pro entgegen, während Daten, die auf einer Western Digital My Book Live gespeichert sind, in der vergangenen Woche alles andere als sicher waren.


Die Test-Highlights der Woche

Test Apple iPad Pro 12.9 2021 - Mini LED als Trumpf?

91% Test Apple iPad Pro 12.9 2021 - Mini LED als Trumpf?

Riesentablet mit M1-Power. Apple packt alles, was technisch geht, in sein großes iPad Pro der 5. Generation: State-of-the-Art Mini LED Display, einen Apple M1 Prozessor, der schon in den MacBooks Intel das Fürchten gelehrt hat, und mindestens 8 GB RAM. Das Ganze wird kombiniert mit einem Tablet-Betriebssystem, das eigentlich für Kinder optimiert ist - Moment. Mehr dazu im Test ...
Apple M1 | Apple M1 8-Core GPU | 12.90" | 682 g
Klaus Hinum, 27 Jun 2021 18:24
Das MSI Katana GF76 11UE im Test (Bild: MSI)

80% Test MSI Katana GF76: Gaming-Laptop mit Luft nach oben

Gaming-Kampfschwert. Mit dem Katana GF76 bietet MSI ein neues Gaming-Notebook der gehobenen Mittelklasse. Im Test haben wir die Konfiguration 11UE-036 mit GeForce RTX 3060 Laptop GPU sowie i7-11800H-Tiger-Lake-CPU. Unser Testbericht zeigt, was das 1.600 Euro teure Gaming-Notebook fürs Geld bietet.
Intel Core i7-11800H | NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU | 17.30" | 2.7 kg
Marcus Schwarten, 26 Jun 2021 15:05
Razer Blade 14 mit Ryzen 9 im Laptop-Test: Die Leistung eines Blade Pro 17 in einem halb so kleinen Gehäuse

88% Razer Blade 14 mit Ryzen 9 im Laptop-Test: Die Leistung eines Blade Pro 17 in einem halb so kleinen Gehäuse

Der AMD-Combo-Breaker. Nach einem ganzen Jahrzehnt Intel-Exklusivität bei der Razer-Blade-Serie gibt es endlich auch wieder eine AMD-Option, welche gleich mal alle bisher erschienen Intel-Modelle übertrifft. Und Razer-typisch wird all die pure Power in einem unglaublich kleinen und portablen Gehäuse untergebracht.
AMD Ryzen 9 5900HX | NVIDIA GeForce RTX 3070 Laptop GPU | 14.00" | 1.8 kg
Allen Ngo, 23 Jun 2021 19:40
TicWatch E3 im Test: Beinah so gut ausgestattet wie Mobvois Top-Smartwatch TicWatch Pro 3

TicWatch E3 im Test: Beinah so gut ausgestattet wie Mobvois Top-Smartwatch TicWatch Pro 3

Gute Gene. Die Hardware der WearOS-Smartwatch deckt sich in den Kernpunkten mit der der TicWatch Pro 3. Das macht sie als günstige Alternative zu Mobvois aktuellem Topmodell attraktiv, zumal andere Hersteller anstelle der Snapdragon Wear 4100-Plattform noch die älteren SoCs verbauen.
Qualcomm Snapdragon Wear 4100 | 1.30"
Inge Schwabe, 23 Jun 2021 17:27
Test Alienware m15 R5 Ryzen Edition Laptop - Mehr Leistung für weniger Geld

85% Test Alienware m15 R5 Ryzen Edition Laptop - Mehr Leistung für weniger Geld

AMD Ryzen im Gaming-Laptop. Das neue Alienware m15 R5 ist das erste Mal seit vielen Jahren wieder mit einem AMD-Prozessor und einer Nvidia-Grafikkarte verfügbar. Wir testen das Einstiegsmodell mit dem Ryzen 7 5800H, der RTX 3060 und dem schnellen 165-Hz-FHD-Panel.
AMD Ryzen 7 5800H | NVIDIA GeForce RTX 3060 Laptop GPU | 15.60" | 2.5 kg
Andreas Osthoff, 23 Jun 2021 14:59
Samsung Galaxy Book Pro 360 13" im Test: Samsungs neue Businessklasse bei Convertibles

85% Samsung Galaxy Book Pro 360 13" im Test: Samsungs neue Businessklasse bei Convertibles

Ein Convertible mit Ausdauer, ist das Samsung Galaxy Book Pro 360 13 mit bis zu 31 Stunden im Akkubetrieb. Der knapp über ein Kilogramm wiegende 3 in 1 Laptop ist zudem gut ausgestattet. Für das flache Design mussten die Entwickler aber bei der Kühlung einige Einschränkungen vornehmen.
Intel Core i5-1135G7 | Intel Iris Xe Graphics G7 80EUs | 13.20" | 1.1 kg
Marc Herter, 23 Jun 2021 10:27
Asus VivoBook Flip 14 TP470EZ Convertible mit Intel Iris Xe Max. (Bildquelle: Asus)

79% Asus VivoBook Flip 14 TP470EZ Convertible Testbericht: Ein guter Allrounder mit Iris Xe Max als Achillesferse

Xe, aber nicht so Max. Als eines der ersten Intel Iris Xe Max betriebenen Geräte will das Asus VivoBook Flip 14 viel für den Mittelklasse-Laptop-Nutzer bieten. Das Convertible ist nicht ohne Widersprüche, und die Xe-Max-dGPU wirft ihre eigenen Tücken auf. Allerdings bekommen wir für den Preis auch eine ordentliche Hardware und eine angemessene Leistung. Wie gut summiert sich das im Gesamtbild der Dinge? Finden wir es heraus.
Intel Core i5-1135G7 | Intel Iris Xe MAX Graphics | 14.00" | 1.5 kg
Vaidyanathan Subramaniam, 22 Jun 2021 10:17
Test Xiaomi Redmi Note 10 5G - Günstiges 5G-Smartphone mit großem Akku

80% Test Xiaomi Redmi Note 10 5G - Günstiges 5G-Smartphone mit großem Akku

Überfluss oder überflüssig? Mit dem Redmi Note 10 5G offeriert Xiaomi ein weiteres günstiges Smartphone, das mit einer großzügigen Ausstattung punkten möchte. Ein modernes SoC, flotter Speicher, microSD-Support, IR-Blaster, ein dicker Akku und eine Audioklinke stehen auf der Liste. Also wunschlos glücklich für unter 200 Euro?
MediaTek Dimensity 700 | ARM Mali-G57 MP2 | 6.50" | 190 g
Daniel Schmidt, 20 Jun 2021 12:47
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-06 > Die Highlights der letzten Woche: Windows 11 beeindruckt und verwirrt
Autor: Hannes Brecher, 28.06.2021 (Update: 29.06.2021)