Notebookcheck

Die bei Amazon meistverkauften Notebooks bei uns im Test

Florian Schmitt 👁, Felicitas Krohn, 17.05.2020

Update Mai 2020. Hier finden Sie die aktuellen Top-10-Notebooks der Amazon-Verkaufs-Charts. Lesen Sie hier, wie die Bestseller in unseren ausführlichen Tests abgeschnitten haben und für welche Zielgruppe sie sich besonders eignen. Diese Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert.

Amazon gehört zu den größten Shopping-Portalen für den Verkauf von Laptops und Convertible-Notebooks und bietet laufend besondere Deals und Schnäppchen. Grund genug, uns die von Amazon ausgewiesenen Bestseller näher anzusehen. Was ist von den meistverkauften Notebooks zu erwarten, für welchen Typ User sind sie geeignet und vor allem, wie haben die Laptops in unseren Tests abgeschnitten? All diese Fragen versuchen wir in diesem Vergleich zu beantworten. Auch folgende Charts und Notebook-Vergleiche könnten auf der Suche nach einem geeigneten Laptop hilfreich sein: 

Folgende Liste zeigt eine Übersicht der von uns getesteten Ausstattungsvarianten der aktuell bei Amazon.de gelisteten Top-10-Bestseller-Notebooks. Die Tabelle ist durch Klicken auf die Überschriften sortierbar bzw. mit dem Textfilter einschränkbar (Bsp. "matt"). Achtung: Die Preise werden automatisch tagesaktuell dargestellt, unter Umständen können hier auch abweichende Konfigurationen angezeigt werden.

Amazon-Notebook-Verkaufs-Charts

Pos.
Bew.
ratingversion
Datum
Bild
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Spiegelnd
Preis ab
190 %7
12.2019
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500MApple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Intel Core i9-9880H
AMD Radeon Pro 5500M
16 GB Hauptspeicher, 1024 GB SSD
2 kg16.2 mm16"3072x1920spiegelnd
287 %7
03.2020
Huawei MateBook D 14-53010TVSHuawei MateBook D 14-53010TVS
AMD Ryzen 5 3500U
AMD Radeon RX Vega 8
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.4 kg16 mm14"1920x1080matt
3
02.2019
neu!
Acer Chromebook 315 CB315-2HTAcer Chromebook 315 CB315-2HT
AMD A4-9120C
AMD Radeon R4 (Stoney Ridge)
8 GB Hauptspeicher, 32 GB eMMC
1.7 kg19.95 mm15.6"1920x1080spiegelnd
475 %7
04.2020
wieder da!
Acer Chromebook 314 CB314-1H-C7SJAcer Chromebook 314 CB314-1H-C7SJ
Intel Celeron N4100
Intel UHD Graphics 600
4 GB Hauptspeicher, 64 GB eMMC
1.4 kg19.7 mm14"1366x768matt
582 %7
04.2020
wieder da!
Acer Aspire 5 A515-54G-56XEAcer Aspire 5 A515-54G-56XE
Intel Core i5-10210U
NVIDIA GeForce MX250
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.7 kg17.9 mm15.6"1920x1080matt
683 %7
10.2019
neu!
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGELenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGE
Intel Core i5-8265U
NVIDIA GeForce MX230
8 GB Hauptspeicher, 128 GB SSD
2 kg20.5 mm15.6"1920x1080spiegelnd
783 %6
04.2019
wieder da!
HP Pavilion 15-cs2019ngHP Pavilion 15-cs2019ng
Intel Core i5-8265U
NVIDIA GeForce MX250
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
1.9 kg18 mm15.6"1920x1080matt
878 %6
04.2019
HP 250 G7 6HM85ESHP 250 G7 6HM85ES
Intel Core i5-8265U
Intel UHD Graphics 620
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
1.9 kg22.5 mm15.6"1920x1080matt
988 %7
02.2020
Microsoft Surface Pro 7Microsoft Surface Pro 7
Intel Core i7-1065G7
Intel Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU)
16 GB Hauptspeicher, 256 GB SSD
790 g8.5 mm12.3"2736x1824spiegelnd
1076 %7
01.2020
Asus VivoBook 17 M712DA-AU017TAsus VivoBook 17 M712DA-AU017T
AMD Ryzen 5 3500U
AMD Radeon RX Vega 8
8 GB Hauptspeicher, 512 GB SSD
2.3 kg21 mm17.3"1920x1080matt

Diese Tabelle zeigt die bei Notebookcheck getesteten Ausstattungsvarianten der aktuellen Amazon-Notebook-Bestseller
Link: Die aktuellen Laptop-Bestseller bei Amazon.de

Kommentar der Redaktion

Von vielen der gelisteten Notebooks sind unterschiedliche Konfigurationen erhältlich. Insbesondere bei der Austattung hinsichtlich CPU, GPU und Speicher gibt es zahlreiche mögliche Unterschiede. Wir haben von einzelnen Amazon-Bestseller-Notebooks abweichende Konfigurationen getestet, weshalb sich unsere Ergebnisse nicht 1:1 auf diese umlegen lassen. Wir gehen allerdings in den folgenden Kommentaren auf Unterschiede, insbesondere bei der zu erwartenden Leistung, ein.

Auch kommen Geräte teils in unterschiedlichen Konfigurationen mehrmals in den Bestsellerlisten vor oder es können Geräte von Dritthändlern nicht eindeutig identifiziert werden, sodass wir mit unserer Top10 nicht notwendigerweise auch die ersten 10 Plätze in der Amazon-Verkaufsliste abbilden.

Wir aktualisieren die Liste jeden Monat, da Amazon seine Liste aber häufiger aktualisiert, kann es zu weiteren Abweichungen kommen.

Platz 1 – Apple MacBook Pro 16

Apple MacBook Pro 16
Apple MacBook Pro 16

Das 15-Zoll-Design hat ausgedient, es lebe das Apple MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm. Damit sollen die elendigen Probleme mit der Tastatur endlich der Geschichte angehören und alte Qualitäten bestehen bleiben. Und tatsächlich kann uns das Notebook in unserem Test überzeugen, auch wenn es weiterhin natürlich sehr teuer ist, das WLAN ab und an Probleme macht und nicht zu den schnellsten gehört, das Display weiterhin nur mit spiegelnder Oberfläche verfügbar ist und es keinerlei Aufrüstbarkeit oder Wartungsmöglichekeiten bietet.

Teures, aber extrem wertiges Luxus-Gerät.

Dafür bekommt man tolle Lautsprecher, ein hochwertiges Touchpad, sehr gute Bildqualität, ein tolles Gehäuse und einen sehr leisen Lüfter. Das MacBook Pro 16 hat also an den richtigen Schrauben gedreht und bietet weiterhin viel Leistung. Die Akkulaufzeiten liegen in etwa auf dem Niveau des Vorgängers.

Preisvergleich

Platz 2 – Huawei MateBook D 14

Huawei MateBook D 14
Huawei MateBook D 14

Dank AMD-CPU gibt es das MateBook D 14 für unter 700 Euro. Dennoch bekommt man ordentlich Leistung, sehr gute Laufzeiten und gute Eingabegeräte. Das Gehäuse ist kompakt und stabil. Da Huawei die Temperaturentwicklung sehr gut im Griff hat, bekommt man auch ungesrosselte Leistung bei diesem Notebook.

Insgesamt kann man das MateBook D 14 für alle Fans eines schicken, nicht zu teueren Notebooks durchaus empfehlen.

Etwas seltsam finden wir die Entscheidung, die Webcam unterhalb des Bildschirms zu platzieren, dadurch wirkt die Perspektive oft seltsam und die Kamera wird auch leichter verdeckt. Auch dass es kaum Wartungsmöglichkeiten gibt, ist ärgerlich.

Preisvergleich

Platz 3 – Acer Chromebook 315

Acer Chromebook 315
Acer Chromebook 315

Acers Chromebook 315 ist ein Chromebook, wie man es sich vorstellt: Mit 32 GB eher knapper Speicherplatz, ein eher einfacher Bildschirm und ein eher langsamer Prozessor prädestinieren das Gerät vor allem für einfachere Aufgaben. Aufwändige Games sollte man nicht auf dem Wunschzettel haben, für Casual Games aus dem Play Store sollte es aber reichen.

Ein großformatiges Chromebook mit USB-C-Ports.

Etwas ungewöhnlich ist der für ein Chromebook recht große Formfaktor mit 15,6-Zoll-Bildschirm. Zudem bietet das Gerät zwei moderne USB-C-Ports.

Preisvergleich

Platz 4 – Acer Chromebook 314

Acer Chromebook 314
Acer Chromebook 314

Das Acer Chromebook 314 gibt es wahlweise mit FullHD- oder mit HD-Bildschirm, es kostet ab circa 260 Euro. 64 GB Massenspeicher sind nicht viel, aber für einige Apps aus dem PlayStore dürfte es ausreichen. Das Chromebook von Acer bringt einen microSD-Kartenleser mit und besitzt zwei moderne USB-C-Anschlüsse.

Das Acer Chromebook 314 ist ein einfaches Gerät, das für einen günstigen Preis zu haben ist.

Als Prozessor kommt wiederum ein Celeron zum Einsatz, der nur für grundlegende Office-Tätigkeiten ausreicht, aber für ein Chromebook OK ist, da hier ja viel im Internet erledigt wird. Der matte Bildschirm ist ein Vorzug, ärgerlich ist aber, dass es keine beleuchtete Tastatur gibt.

Preisvergleich

Platz 5 - Acer Aspire 5

Acer Aspire 5
Acer Aspire 5

Das aktuellste Acer Aspire 5 konnten wir zwar noch nicht testen, der Vorgänger überzeugte uns allerdings mit einem guten Gehäuse und Eingabegeräte, die auch für Vielschreiber geeignet waren. Ärgerlich waren die geringe Anschlussvielfalt und die gedrosselte CPU.

Das Acer Aspire 5 ist immer eine solide Wahl, wenn man nach einem alltäglichen Begleiter sucht, der einen etwas größeren Bildschirm besitzt.

hier sollte sich nun in einigen Bereichen etwas getan haben, schließlich gibt es nun auch einen USB-C-Port zusätzlich zu den drei vorhandenen normalgroßen USB-Anschlüssen. Wahlweise ist das Gerät mit AMD- oder Intel-Prozessoren zu haben.

Preisvergleich

Platz 6 – Lenovo IdeaPad C340

Lenovo IdeaPad C340
Lenovo IdeaPad C340

Das Lenovo IdeaPad C340 ist im 14- und 15-Zoll-Format verfügbar. Es handelt sich um ein Mittelklasse-Convertible, das je nach Ausstattungsvariante auch für einfache Games geeignet ist.

Das Gerät bietet gute Systemleistung, einen konstrastreichen Bildschirm, geringe Geräuschentwicklung und ordentliche Akkulaufzeiten. Sogar optionale Stifteingabe ist möglich.

Ein insgesamt gutes Convertible, das auch kleinere Schwächen hat.

Auf der Negativ-Seite sehen wir ein dunkles Display, die schlechte Farbraumabdeckung und die nur mittelmäßigen WLAN-Trasferraten. Dennoch bietet das Gerät insgesamt ein rundes Paket, das von einer Tastaturbeleuchtung noch verfeinert wird.

Platz 7 - HP Pavilion 15

HP Pavilion 15
HP Pavilion 15

Das HP Pavilion 15 geht mit der neuesten Intel-Prozessoren-Generation an den Start, in dieser Konfiguration konnten wir es noch nicht testen. Ansonsten scheint sich aber nicht allzuviel getan zu haben, sodass wir das hochwertige Gehäuse und den günstigen Preis weiterhin attestieren können.

Ein solides, günstiger Alltagsbegleiter mit der neuesten Prozessor-Technologie.

Vermutlich wird es auch weiterhin keine Möglichkeit zur Wartung geben, was bei einem 15-Zoll-Notebook ungewöhnlich und für Nutzer die gerne basteln auch ärgerlich ist.

Preisvergleich

Platz 8 – HP 250 G7

HP 250 G7
HP 250 G7

Ein günstiges Notebook fürs Home-Office oder auch für kleinere Unternehmen hat HP mit dem 250 G7 im Angebot. Tatsächlich bekommt man für knapp 650 Euro ein sehr schnelle SSD, solide Leistung für den Alltag und eine ordentliche Tastatur.

Man muss sich zwar mit etwas wenig Anschlüssen und den teils recht lauten Lüftern begnügen, aber insgesamt ist das Gerät durchaus brauchbar. Nur der Bildschirm macht uns Sorgen: Hier hat sich HP für ein günstiges TN-Panel entschieden, das weder gute Farben noch gute Blickwinkel besitzt.

Wenn Sie das Display mit blassen Farben und engen Blickwinkeln nicht stört, dann können Sie sich mit diesem preiswerten Office-Notebook vielleicht anfreunden.

Wir würden uns wünschen, dass HP bei der nächsten Modellgeneration hier nachbessert, denn der Bildschirm ist nunmal ein essentielles Bauteil für die Nutzer.

Preisvergleich

Platz 9 - Microsoft Surface Pro 7

Microsoft Surface Pro 7
Microsoft Surface Pro 7

Optisch hat sich beim Surface Pro 7 nicht viel verändert. Immer noch präsentiert sich das Tablet aus dem Hause Microsoft sehr wertig und das Gerät liegt gut in der Hand. Der Hersteller spendiert dem Surface Pro 7 ein CPU- und ein GPU-Upgrade. Aufgrund der passiven Kühlung drosselt das SoC im Dauertest, aber selbst größere Geräte können hier teilweise keine besseren Werte liefern.

Bei den Akkulaufzeiten richtet präsentiert sich das Gerät etwas besser als der Vorgänger und erreichte im Test knapp zehn Stunden. Das reicht für einen Arbeitstag und in dieser Leistungsklasse findet sich derzeit keine Konkurrenz.

Microsoft bleibt seiner Linie treu und präsentiert auch das 2019er Surface im bekannten Design. Optik, Haptik und Design überzeugen und das Surface Pro 7 bietet eine sehr gute Leistung.

Für die Topausstattung mit i7-CPU und 1 TB SSD verlangt Microsoft mit mehr als 2.000 Euro einen stolzen Preis. Aber das HP Elite x2 reiht sich in diese Preispalette mit ein, sodass Microsoft hier nicht unverschämt agiert.

Das Surface Pro 7 vereint sehr viele positive Features und hinterlässt im Test einen sehr guten Eindruck. Positiv zu erwähnen ist, dass der Surface Pen nun zum Lieferumfang gehört. Das Type-Cover muss allerdings separat erworben werden was den Geldbeutel bei einer Neuanschaffung zusätzlich belastet. Außerdem vermissen wir einen Type-C-Anschluss. Dieser sollte bei einem Gerät dieser Preisklasse nicht fehlen.

Preisvergleich

Platz 10 – Asus VivoBook 17

Asus VivoBook 17
Asus VivoBook 17

Das Asus VivoBook 17 ist etwas für Fans eines großen Displays: Mit 17,3 Zoll gehört es zu den größeren Notebooks auf dem Markt. Gleichzeitig ist es nicht teuer und kann durch gute Wartungsmöglichkeiten überzeugen. Die AMD-Ryzen-Prozessoren bieten durchaus genug Leistung, um mit durchschnittlich aufwändigen Programmen umzugehen, für mehr als simples Gaming reicht es aber nicht. Zumal Asus in unserem Test einiges an Leistungspotential liegen ließ.

Ein großes, günstiges Notebook, bei dem man aber auch Einschränkungen hinnehmen muss.

Die Wartungsmöglichkeiten sind gut, wir hätten uns aber mehr als nur einen microSD-Leser gewünscht und die Akkulaufzeiten überzeugen ebenfalls nicht.

Preisvergleich

Amazon Bestseller-Notebooks im Vergleich

Größenvergleich

406 mm 253 mm 21 mm 2.3 kg380.54 mm 256.28 mm 19.95 mm 1.7 kg376 mm 246 mm 22.5 mm 1.9 kg364 mm 250 mm 20.5 mm 2 kg364 mm 250 mm 17.9 mm 1.7 kg361 mm 245 mm 18 mm 1.9 kg358 mm 246 mm 16.2 mm 2 kg325 mm 232 mm 19.7 mm 1.4 kg322 mm 215 mm 16 mm 1.4 kg292 mm 201 mm 8.5 mm 790 g

Messergebnisse

HP 250 G7 6HM85ESApple MacBook Pro 16 2019 i9 5500MMicrosoft Surface Pro 7Huawei MateBook D 14-53010TVSAsus VivoBook 17 M712DA-AU017TAcer Chromebook 315 CB315-2HTAcer Chromebook 314 CB314-1H-C7SJAcer Aspire 5 A515-54G-56XELenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGEHP Pavilion 15-cs2019ng
Response Times
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
41 (22, 19)
52.4 (23.9, 28.5)
40 (19, 21)
41.2 (21.2, 20)
24 (12, 12)
46 (26, 20)
36 (19, 17)
57 (26, 31)
43 (22, 21)
Response Time Black / White *
12 (7, 5)
34.9 (17.8, 17.1)
28 (16, 12)
28.8 (16.4, 12.4)
18 (9, 9)
17 (11, 6)
25 (16, 9)
33 (19, 14)
29 (16, 13)
PWM Frequency
25000 (90)
131700
250 (50)
25000 (30)
352 (90)
208 (90)
Bildschirm
Helligkeit Bildmitte
205
519
435
250
262
190
248
266
320
Brightness
205
477
422
241
234
167
238
251
293
Brightness Distribution
88
86
90
94
84
81
86
81
86
Schwarzwert *
0.52
0.39
0.32
0.22
0.265
0.18
0.23
0.165
0.26
Kontrast
394
1331
1359
1136
989
1056
1078
1612
1231
DeltaE Colorchecker *
11.15
2.28
1.18
4.4
5.13
21.82
5.05
6.33
4.5
Colorchecker DeltaE2000 max. *
19.08
6.54
2.27
19.7
19.16
34.31
14.34
21.03
8.81
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
2.98
0.86
3.49
4.2
3.96
4.76
5.23
DeltaE Graustufen *
12.62
0.9
1.12
2.9
1.22
21.85
1.37
3.81
4.71
Gamma
2.38 92%
2145 0%
2.3 96%
2.3 96%
2.42 91%
1.97 112%
2.4 92%
2.38 92%
2.45 90%
CCT
14189 46%
6572 99%
6502 100%
7045 92%
6584 99%
16787 39%
6592 99%
6057 107%
7085 92%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
38
78
60
44.3
38
32
37
58
Color Space (Percent of sRGB)
59
96
69.6
59
51
57
88
Geräuschentwicklung
aus / Umgebung *
30.7
29.8
30.3
29.6
30.3
29.8
30.3
30.5
Idle min *
30.9
29.9
30.3
29.6
30.3
29.8
30.6
31.5
Idle avg *
31.6
29.9
30.3
29.6
30.3
29.8
30.6
31.5
Idle max *
31.6
29.9
30.3
29.6
30.3
29.8
30.6
31.5
Last avg *
34.3
43
31.4
30.7
31.6
37.3
36.4
42.5
Last max *
33.8
46.1
33.7
33.3
35.7
40.1
36.8
42.5
Witcher 3 ultra *
45.4
Hitze
Last oben max *
35.1
42
40.1
39.7
34
35.9
41.3
40.3
46
Last unten max *
42.4
38
41
44.2
34.5
31.7
40
37.4
44.6
Idle oben max *
25.4
25
31.7
24.7
27.7
29.4
27.4
25.7
26.6
Idle unten max *
25.8
25
28.8
26
28
28.2
28.6
25.4
27.4
Akkulaufzeit
Idle
833
690
480
H.264
426
580
403
674
WLAN
339
718
586
862
198
812
534
514
297
Last
91
58
115
113
79
Witcher 3 ultra
54
Stromverbrauch
Idle min *
3.2
3.7
4.4
5.2
4.2
1.9
3.4
3.23
4.9
Idle avg *
5.7
12.1
8.7
7.7
7.9
3.7
6.4
6.3
7.9
Idle max *
6.1
17
9.6
8.7
8.4
4.4
9.2
8
10.1
Last avg *
36.5
91.5
44
35.4
34
15.4
38
47
60
Last max *
37.5
102.3
61
48.3
43.7
17.9
59
67.3
38
Witcher 3 ultra *
103

* ... kleinere Werte sind besser

Benchmarks

PCMark 8
Work Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP 250 G7 6HM85ES
UHD Graphics 620, i5-8265U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4542 Points ∼69%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
4812 Points ∼73%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4772 Points ∼72%
Microsoft Surface Pro 7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
3440 Points ∼52%
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGE
GeForce MX230, i5-8265U, SK hynix BC501 HFM128GDJTNG-831
4837 Points ∼73%
HP Pavilion 15-cs2019ng
GeForce MX250, i5-8265U, Toshiba KBG30ZMV256G
5223 Points ∼79%
Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
HP 250 G7 6HM85ES
UHD Graphics 620, i5-8265U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3254 Points ∼53%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
4900 Points ∼80%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
3669 Points ∼60%
Microsoft Surface Pro 7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
3660 Points ∼60%
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGE
GeForce MX230, i5-8265U, SK hynix BC501 HFM128GDJTNG-831
3639 Points ∼60%
HP Pavilion 15-cs2019ng
GeForce MX250, i5-8265U, Toshiba KBG30ZMV256G
3603 Points ∼59%
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
HP 250 G7 6HM85ES
UHD Graphics 620, i5-8265U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
1803 Points ∼5%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
14097 Points ∼37%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4013 Points ∼10%
Microsoft Surface Pro 7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
4504 Points ∼12%
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGE
GeForce MX230, i5-8265U, SK hynix BC501 HFM128GDJTNG-831
3720 Points ∼10%
HP Pavilion 15-cs2019ng
GeForce MX250, i5-8265U, Toshiba KBG30ZMV256G
4994 Points ∼13%
3DMark - 1280x720 Cloud Gate Standard Graphics (nach Ergebnis sortieren)
HP 250 G7 6HM85ES
UHD Graphics 620, i5-8265U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
8169 Points ∼4%
Apple MacBook Pro 16 2019 i9 5500M
Radeon Pro 5500M, i9-9880H, Apple SSD AP1024 7171
65776 Points ∼34%
Huawei MateBook D 14-53010TVS
Vega 8, R5 3500U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
18850 Points ∼10%
Microsoft Surface Pro 7
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), i7-1065G7, Toshiba KBG40ZNS256G NVMe
17872 Points ∼9%
Lenovo Ideapad C340-15IWL-81N5004QGE
GeForce MX230, i5-8265U, SK hynix BC501 HFM128GDJTNG-831
17256 Points ∼9%
HP Pavilion 15-cs2019ng
GeForce MX250, i5-8265U, Toshiba KBG30ZMV256G
22232 Points ∼11%
Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die bei Amazon meistverkauften Notebooks bei uns im Test
Autor: Florian Schmitt, 17.05.2020 (Update: 17.05.2020)