Notebookcheck

HP EliteBook x360 G2-Z2W66EA

Ausstattung / Datenblatt

HP EliteBook x360 G2-Z2W66EA
HP EliteBook x360 G2-Z2W66EA (EliteBook x360 Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2133 SDRAM (onboard)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 166 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Kaby Lake-U Premium PCH
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, 1 SmartCard, Sensoren: Fingerprint Sensor
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 1.49 x 316.9 x 218.5
Akku
57 Wh Lithium-Ion, 3-cell, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 16 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Bang & Olufsen, 4 integrated stereo speakers, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.28 kg
Preis
1700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 1 Tests)

Testberichte für das HP EliteBook x360 G2-Z2W66EA

80% HP EliteBook x360 G2 Review
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
It adds up to one of the most versatile and well-rounded convertible laptops around. It’s got all the ports you could wish for, plenty of power, great battery life and it also makes the right impression when you use it in meetings. For organisations that want to offer workers the flexibility of a tablet, but stay in the Windows ecosystem, the HP EliteBook X360 is an excellent choice.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.08.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.28 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Latitude 3390-T1VHM
HD Graphics 620, Core i3 7130U
Lenovo Yoga 720-80X600DLMX
HD Graphics 620, Core i7 7500U
HP Spectre 13-ae001nc x360
HD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo Yoga 920-13IKB-80Y7002FFR
HD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo Yoga 720-13IKB-80X60076TX
HD Graphics 620, Core i7 7500U
HP Spectre 13-ac000ns x360
HD Graphics 620, Core i7 7500U
Dell Latitude 13 7389-CTO4738913US
HD Graphics 620, Core i7 7600U
Asus ZenBook Flip S UX370UA-C4170T
HD Graphics 620, Core i7 7500U
Acer Spin 5 SP513-52N-50Q7
HD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo ThinkPad Yoga 370-20JH003BMC
HD Graphics 620, Core i7 7500U
Asus ZenBook Flip S UX370UA-C4060R
HD Graphics 620, Core i7 7500U
HP EliteBook x360 1030 G2-1EN97EA
HD Graphics 620, Core i7 7600U
Samsung Notebook 9 Pro NP940X3M-K01US
HD Graphics 620, Core i7 7500U
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP EliteBook x360 G2-Z2W66EA
Autor: Stefan Hinum,  2.10.2017 (Update:  2.10.2017)