Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Huawei Mate 20 (Pro): Neue Bilder & Frontpanels, Specs-Update

Das Mate 20 Pro ist hier einmal mehr in einem Schutzgehäuse geleakt.
Das Mate 20 Pro ist hier einmal mehr in einem Schutzgehäuse geleakt.
Praktisch täglich tauchen nun neue Hinweise und Details zum Mate 20 und Mate 20 Pro auf. Frische Frontpanels zeigen die Unterschiede der beiden Huawei-Flaggschiffe an der Front, zudem gibt es vom Pro-Modell neue Hands-On-Bilder zu sehen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wer Informationen zu Huaweis kommender Mate 20-Smartphone-Generation sucht, wird rasch fündig. Erst gestern leakte das Frontdesign des Pro-Modells mit seinem 3D-Sensor-Array, nachdem die simple Waterdrop-Notch des regulären Mate 20 ja bereits durch geleakte Frontpanels verraten wurde. Die Rückseite von Mate 20 und Mate 20 Pro war ebenfalls bereits mehrfach zu sehen - so richtig viel Neues erfahren wir also durch die beiden jüngsten Leaks heute nicht.

Dennoch - als inoffizielle Bestätigung taugen die neuen Bilder durchaus. Das reguläre Mate 20 ist hier durch das neue Frontpanel repräsentiert, welches unten mit seiner Mini-Notch zu sehen ist. Hier beträgt die Displayauflösung 2.244 x 1.080 Pixel - deutlich weniger als beim Mate 20 Pro, das in diesem Jahr wieder mit 3.120 x 1.080 Pixeln aus dem Rahmen fällt. Eine kleine Korrektur übrigens zum Thema Displaygröße: Laut Steve Hemmerstoffer aka @OnLeaks wird das Displaypanel des Mate 20 Pro nicht 6,9 Zoll sondern nur 6,25 Zoll in der Diagonale messen, von denen 6,8 mm für die Notch abzuziehen sind. Das Kinn an der Unterseite dürfte 3,8 mm hoch sein.

Die restlichen Bilder des Mate 20 Pro beziehungsweise das Frontpanel bekräftigen die Annahme, dass Huawei hier im Gegensatz zum Mate 20 auf ein seitlich gebogenes AMOLED-Panel setzen und ein 3D-Sensor-Array für sicherere Gesichtserkennung bieten wird. An einigen Stellen der Hands-On-Bilder schimmert ein bläulicher Farbton durch das Schutzgehäuse durch, offensichtlich neben Schwarz eine der geplanten Farboptionen für das Mate 20 Pro, welches am 16. Oktober offiziell vorgestellt wird.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7188 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-09 > Huawei Mate 20 (Pro): Neue Bilder & Frontpanels, Specs-Update
Autor: Alexander Fagot,  8.09.2018 (Update:  8.09.2018)