Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Test Acer ConceptD 3 Ezel CC314 Laptop: Leistungsstarkes Convertible wird durch Intel Comet-Lake gebremst

Kreativ-Convertible mit GeForce GTX. Unter dem Label "ConceptD" verkauft Acer Laptops für Kreativarbeiter und Ingenieure. Um diese Zielgruppe zu erreichen, hat man sich auf Convertibles mit leistungsstarken Komponenten spezialisiert - so auch beim Acer ConceptD 3 Ezel CC314. Leider bleiben wir nach unserem Test aufgrund der wenig effizienten CPU etwas enttäuscht zurück.
Benjamin Herzig, 👁 Sebastian Jentsch, Andrea Grüblinger, 🇺🇸 🇮🇹 ...

Convertible-Laptops gab es schon in vielen verschiedenen Designs. Früher wurde der Sektor von Laptops mit einem einzelnen Drehscharnier, wie dem Lenovo ThinkPad X230 Tablet (2012), beherrscht. In den letzten zehn Jahren haben Geräte mit 360-Grad-Scharnieren wie das HP Spectre x360 14 die Überhand in diesem Bereich gewonnen, auch mit Laptops mit abnehmbarem Display wurde experimentiert. Acer wählt beim ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 einen ganz anderen Ansatz: Das namensgebende Ezel-Scharnier ermöglicht ein umklappbares Display bei einem sonst traditionellen Laptop-Design. Gleichzeitig werden so Nutzungsszenarien möglich, die andere Convertibles nicht bieten.

Mit diesem Konzept und starken Komponenten will Acer vor allem im Kreativbereich Absatz machen. Angetrieben wird das relativ kompakte 14 Zoll große Acer ConceptD 3 Ezel nämlich von einem Intel-Comet-Lake-H-Chip und der Nvidia GeForce GTX 1650 Ti. Abgerundet wird die Ausstattung von 16 GB RAM und einer 1-TB-SSD.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 (ConceptD 3 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-10750H 6 x 2.6 - 5 GHz, 93 W PL2 / Short Burst, 45 W PL1 / Sustained (Intel Comet Lake)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q - 4096 MB, Kerntakt: 1200 MHz, Speichertakt: 1250 MHz, TU117, 461.72, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4-2400, on-board, dual channel
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, 10-point-touchscreen, Native Unterstützung für die Stifteingabe, B140HAN06.D, IPS LED, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM470
Massenspeicher
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00, 1024 GB 
, M.2 2280 NVMe PCIe 3.0, 852 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-H - cAVS
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Card Reader: SD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23.9 x 326.7 x 229
Akku
56 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP
Sonstiges
Lautsprecher: stereo, Tastatur: 6 row Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Digitizer pen, Norton Security Ultra, Acer Care Center, Acer ConceptD, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.775 kg, Netzteil: 696 g
Preis
2000 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
87 %
03.2021
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
1.8 kg23.9 mm14.00"1920x1080
89 %
12.2020
HP Spectre x360 14t-ea000
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs
1.3 kg17.2 mm13.50"1920x1280
90 %
07.2020
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620
1.3 kg15.5 mm14.00"1920x1080
85 %
02.2021
Asus ROG Flow X13 GV301QH
R9 5980HS, GeForce GTX 1650 Max-Q
1.4 kg15.8 mm13.40"3840x2400

Gehäuse des Acer ConceptD 3: Magnesium/Aluminium mit besonderem Scharnier

Charakteristisch für viele Modelle der ConceptD-Serie von Acer ist das weiße Gehäuse. Auch beim Acer ConceptD 3 Ezel ist das Gehäuse komplett in weiß gehalten, abgesehen vom schwarzen Glas-Displayrahmen. Sogar die Tastatur ist weiß - farbliche Akzente setzt Acer mit den Status-LEDs, die, genau wie die Hintergrundbeleuchtung der Tastatur, in orange leuchten.

Von vorne betrachtet erscheint das Acer ConceptD 3 Ezel wie ein relativ normaler Laptop - erst ein Blick auf das LCD-Cover enthüllt das besondere Scharnier-Design: Auf der Mitte des LCDs sitzt das Ezel-Scharnier, um das der Bildschirm um 180° rotiert werden kann. Dadurch hebt das LCD-Panel quasi von der unteren Hälfte des Display-Covers ab. So kann man das Display komplett umklappen, um den Acer-Laptop als Tablet zu nutzen. Es sind aber auch andere Nutzungsmodi vorstellbar. Zum Beispiel kann man den Bildschirm einfach nur leicht nach vorne versetzen, um in beengten Situationen (zum Beispiel im Zug) Platz zu sparen. Zum Zeichnen mit dem mitgelieferten Stylus kann man den Monitor auch so weit nach vorne setzen, dass er die Tastatur verdeckt - ergonomisch durchaus interessant.

Acer ConceptD 3 Ezel: Laptop-Modus
Acer ConceptD 3 Ezel: Laptop-Modus
Acer ConceptD 3 Ezel: Stand-Modus
Acer ConceptD 3 Ezel: Stand-Modus
Acer ConceptD 3 Ezel: Tablet-Modus
Acer ConceptD 3 Ezel: Tablet-Modus
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Um ein mechanisch so faszinierendes wie komplexes Design zu ermöglichen, muss die Qualität stimmen. Zum Glück können wir sagen: Acer hat den Job in dieser Hinsicht gut gemacht. Das Gehäuse besteht komplett aus einer Magnesium/Aluminium-Legierung, die mit einer weißen Keramik-Oberfläche beschichtet ist. Sehr hochwertig, perfekt verarbeitet und extrem stabil. Das Acer-Notebook lässt nirgends verwinden oder eindrücken. Zudem lassen die Scharniere, die einen Öffnungswinkel von rund 170 Grad ermöglichen, kein Wackeln des LCDs zu.

Wenn das Acer ConceptD 3 Ezel beim Gehäuse einen Schwachpunkt hat, dann bei der Mobilität. Mit einem Gewicht von knapp 1,8 kg ist es für die Tablet-Nutzung außerhalb des Schreibtisches ziemlich unbrauchbar - heutzutage gibt es 15-Zoll-Laptops, die weniger wiegen. Das besondere Scharnier macht das Gehäuse zudem ziemlich dick und mit seinen leistungsstarken Komponenten ist das ConceptD auch relativ groß. Letzteres findet auch seinen Ausdruck in vergleichsweise großen Displayrändern, vor allem unter dem LCD-Panel. Hier würden wir uns ein 16:10- oder 3:2-Display wünschen, was auch zur Zielgroppe sicher besser passen würde.

Größenvergleich

326.7 mm 229 mm 23.9 mm 1.8 kg323 mm 218 mm 15.5 mm 1.3 kg298.5 mm 220 mm 17.2 mm 1.3 kg299 mm 222 mm 15.8 mm 1.4 kg

Ausstattung: Acer-Laptop mit SD-Kartenleser

Die Anschlussausstattung kann sich durchaus sehen lassen. Gerade den SD-Kartenslot in voller Größe werden viele Kreativarbeiter sicher gerne sehen, er ist heutzutage selten geworden. Seltsam ist, dass Acer einen miniDisplayPort verbaut - hier wäre ein zweiter USB-C-Port mit DisplayPort-Alternate-Mode nützlicher gewesen. Schade zudem, dass der vorhandene USB-C/Thunderbolt-Port nicht zum Laden genutzt werden kann.

Schlecht ist die Platzierung der Ports: Durch die breiten Lüfteröffnungen sitzten die Anschlüsse sehr weit vorne und teilweise sehr dicht gedrängt. Mausnutzer haben mit dem Acer ConceptD 3 Ezel wenig Freude, wenn sie die Ports nutzen.

links: Kensington-Lock, Ladeanschluss, HDMI, Thunderbolt 3, miniDisplayPort
links: Kensington-Lock, Ladeanschluss, HDMI, Thunderbolt 3, miniDisplayPort
rechts: 3.5mm Audio, SD-Kartenleser, 2x USB A 3.0
rechts: 3.5mm Audio, SD-Kartenleser, 2x USB A 3.0

SDCardreader

Die Leistung des SD-Kartenlesers bewegt sich auf einem durchschnittlichen Niveau (gemessen mit der Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II, unserer Referenzspeicherkarte). Bei einem 2.000-Euro-Laptop kann man durchaus mehr erwarten. 

SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP Spectre x360 14t-ea000
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
162.54 MB/s ∼100% +99%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
81.6 MB/s ∼50%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (18.1 - 222, n=62, der letzten 2 Jahre)
78.2 MB/s ∼48% -4%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
HP Spectre x360 14t-ea000
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
201.25 MB/s ∼100% +134%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (15.9 - 217, n=61, der letzten 2 Jahre)
88.9 MB/s ∼44% +3%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
86.1 MB/s ∼43%

Kommunikation

Das einzige Kommunikationsmodul ist die Intel Wireless AX201-2x2-Wi-Fi-Karte. Sie arbeitet schnell und zuverlässig und erzielte so ein gutes Ergebnis in unseren Messungen. Etwas bedauerlich ist, dass Acer auf WWAN komplett verzichtet. Gerade im Profisegment könnte dieses Feature nützlich sein.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Wi-Fi 6 AX201
1470 (835min - 1680max) MBit/s ∼100% +19%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Wi-Fi 6 AX201
1307 (1119min - 1370max) MBit/s ∼89% +6%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Wi-Fi 6 AX201
1231 (1114min - 1299max) MBit/s ∼84%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (289 - 1722, n=217)
1221 MBit/s ∼83% -1%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (119 - 1490, n=78, der letzten 2 Jahre)
954 MBit/s ∼65% -23%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
Intel Wi-Fi 6 AX200
924 (867min - 950max) MBit/s ∼63% -25%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Wi-Fi 6 AX201
1422 (1271min - 1715max) MBit/s ∼100%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Wi-Fi 6 AX201
1163 (846min - 1445max) MBit/s ∼82% -18%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=217)
1135 MBit/s ∼80% -20%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
Intel Wi-Fi 6 AX200
916 (427min - 1023max) MBit/s ∼64% -36%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Wi-Fi 6 AX201
898 (806min - 938max) MBit/s ∼63% -37%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (52 - 1563, n=78, der letzten 2 Jahre)
877 MBit/s ∼62% -38%
05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050110011501200125013001350140014501500155016001650170011621299120612571182122812221228121912661258126812661189122011831225116212571232121512591271111412471238126112341236129113611368135013341300133613701300135613661285134213291221130112901285135012981320122411191299132113271288130313231330121283515051680167313791471142715751627147114991550134013101366141514201369131814111336153114301424136314181432163315961454923921906919919922924898918938927936917944916902917867935931942942927932933933902927950923116212991206125711821228122212281219126612581268126611891220118312251162125712321215125912711114124712381261123412361291136113681350133413001336137013001356136612851342132912211301129012851350129813201224111912991321132712881303132313301212835150516801673137914711427157516271471149915501340131013661415142013691318141113361531143014241363141814321633159614549239219069199199229248989189389279369179449169029178679359319429429279329339339029279509231465127112961330134513091321133213481702168914411360130113511345131114971670166014081428132413411347135513621715169013361445137213451391123811361175107311461036846118011471031105111551175120912111178112211661159113011101132106712011182108289792089993090588891388780688588789288187189389888089491288787891692088691792689991191593842792984799469480693988892788987788494495895693289997093687110059379869099359419478741023945Tooltip
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1230 (1114-1299)
HP Spectre x360 14t-ea000 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1307 (1119-1370)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1442 (835-1680)
Asus ROG Flow X13 GV301QH Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø923 (867-950)
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1422 (1271-1715)
HP Spectre x360 14t-ea000 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1163 (846-1445)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø898 (806-938)
Asus ROG Flow X13 GV301QH Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø902 (427-1023)

Webcam

Die 0,9-Megapixel-Webcam entspricht dem typischen Laptop-Standard - unscharf, verrauscht und einfach nicht gut.

ColorChecker
16.9 ∆E
22.1 ∆E
17.5 ∆E
14.8 ∆E
15.9 ∆E
16 ∆E
19.7 ∆E
17 ∆E
12.9 ∆E
15 ∆E
14.6 ∆E
22.3 ∆E
12.5 ∆E
16.8 ∆E
18.1 ∆E
12.7 ∆E
19.6 ∆E
20.1 ∆E
2.3 ∆E
2.9 ∆E
7.5 ∆E
19.1 ∆E
14.1 ∆E
6.5 ∆E
ColorChecker Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513: 14.86 ∆E min: 2.28 - max: 22.26 ∆E

Zubehör

Neben dem proprietären 135-Watt-Netzteil liegt dem Acer ConceptD 3 Ezel noch ein Wacom-AES-Digitizerstift bei. Wobei, eigentlich liegt er nicht bei, denn er ist im Gehäuse untergebracht. Im Abschnitt zu den Eingabegeräten gehen wir kurz auf die Funktionalität ein.

135-Watt-Netzteil des Acer ConceptD 3 Ezel
135-Watt-Netzteil des Acer ConceptD 3 Ezel

Wartung

Insgesamt vierzehn Schrauben muss man lösen, um das Innere des Acer ConceptD 3 Ezel zu erreichen. Da diese auch noch unter Gummi-Covern versteckt waren, haben wir schlussendlich darauf verzichtet, den Acer-Laptop zu öffnen. Sonderlich aufrüstbar ist er sowieso nicht, da der RAM verlötet ist. Nur die M.2-SSD kann theoretisch mit einem größeren Modell ausgetauscht werden. Ebenfalls theoretisch wartbar sind der interne Akku, die Wi-Fi-Karte und das Kühlsystem mit den beiden Lüftern.

Das Innere des Acer ConceptD 3 Ezel (Bildquelle: Youtube-Channel "Zip Tie Ninja": https://www.youtube.com/watch?v=zAIspk3SY2A)
Das Innere des Acer ConceptD 3 Ezel (Bildquelle: Youtube-Channel "Zip Tie Ninja": https://www.youtube.com/watch?v=zAIspk3SY2A)

Garantie

Mit drei Jahren Herstellergarantie bewegt sich das ConceptD Ezel 3 in diesem Bereich auf dem üblichen Niveau für so teure Laptops. Eine Garantieerweiterung auf vier Jahre ist möglich, Vor-Ort-Service bietet Acer bei der ConceptD-Serie aber scheinbar nicht an - somit gibt es nur einen Bring-In-Service, bei dem der Nutzer den defekten Laptop einsenden muss.

Eingabegeräte des Acer-Notebooks überzeugen

Tastatur

Die komplett in weiß gehaltene Tastatur mit ihrer orangenen Hintergrundbeleuchtung ist bei unserem Testgerät in einem QWERTY-ANSI-Layout gehalten - ungewohnt und ohne Umlaute im Deutschen auch schwierig. Retail-Modelle sollten aber ein deutsches QWERTZ-ISO-Layout haben.

Acer beschreibt die Tastatur als "full size", durch die vier zusätzlichen Tasten rechts der Enter-Taste gibt es aber ein paar Verkleinerungen. Die Pfeiltasten haben fast reguläre Größe, dafür ist die rechte Shift-Taste aber wesentlich schmaler.

Die flachen Tasten mit 1,55 mm Hub haben eine glatte Oberfläche und einen angenehmen Druckpunkt, der weder zu hart noch zu weich ist. Vom Layout unserer Einheit abgesehen hat das Acer ConceptD 3 Ezel eine gute, für Vielschreiber taugliche Tastatur.

Tastaturbereich Acer ConceptD 3 Ezel
Tastaturbereich Acer ConceptD 3 Ezel

Touchpad, Touchscreen & Stift

Beim Touchpad des Acer-Laptops handelt es sich um ein mechanisches Clickpad mit einer Oberfläche aus Gorilla-Glas. Mit 13,5 x 8,3 cm hat es eine komfortable Größe, der Klick-Mechanismus ist hochwertig und die Oberfläche sehr gleitfähig. Zusammen mit der einwandfreien Softwareumsetzung ergibt das ein gutes Touchpad.

Der Multitouch-Screen unterstützt zehn Finger gleichzeitig. Neben der Touch-Funktion lässt sich der Bildschirm auch mit dem mitgelieferten Digitizer-Stift bedienen. Der Wacom-Stift hat zwei Tasten, einen integrierten Akku und 4.096 Druckstufen. In seiner Garage wird der Stift geladen - so hat man ihn immer dabei, allerdings ist der Stylus ziemlich klein und damit unangenehm zu halten. Zudem sind die Tasten schwierig zu betätigen. Der Stift eignet sich mehr für Notizen als aufwändige Zeichnungen.

Acer ConceptD 3 Ezel: Touchpad
Acer ConceptD 3 Ezel: Touchpad
Acer ConceptD 3 Ezel: Digitizer-Pen
Acer ConceptD 3 Ezel: Digitizer-Pen
Acer ConceptD 3 Ezel: Funktionstest des Digitizer-Stylus
Acer ConceptD 3 Ezel: Funktionstest des Digitizer-Stylus

Acer-ConceptD-Display könnte heller sein

Das Acer ConceptD 3 Ezel gibt es in zwei 16:9-Größen, 14 und 15,6 Zoll. Unser Testgerät hat das kleinere LCD, das in jedem Fall eine Auflösung von 1.920 x 1.080 hat. Es handelt sich um ein IPS-LCD mit Touch-Oberfläche - interessanterweise ist diese matt, was bei Convertibles selten ist.

Mit durchschnittlich 354 cd/m² ist das Display nicht dunkel, aber auch nicht überdurchschnittlich hell. Acer gibt keinen Helligkeitswert an, von daher können wir auch nicht überprüfen, ob selbiger eingehalten wird.

Subpixel-Matrix Acer ConceptD 3 Ezel
Subpixel-Matrix Acer ConceptD 3 Ezel
Kaum Backlight-Bleeding (hier verstärkt dargestellt)
Kaum Backlight-Bleeding (hier verstärkt dargestellt)
349
cd/m²
345
cd/m²
356
cd/m²
330
cd/m²
367
cd/m²
376
cd/m²
316
cd/m²
367
cd/m²
380
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
B140HAN06.D
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 380 cd/m² Durchschnitt: 354 cd/m² Minimum: 27 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 365 cd/m²
Kontrast: 1932:1 (Schwarzwert: 0.19 cd/m²)
ΔE Color 1.09 | 0.59-29.43 Ø5.6, calibrated: 0.99
ΔE Greyscale 1.2 | 0.64-98 Ø5.8
98% sRGB (Argyll 3D) 63% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.4
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
B140HAN06.D, IPS LED, 1920x1080, 14.00
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
LP140WF9-SPE1, IPS LED, 1920x1080, 14.00
Asus ROG Flow X13 GV301QH
LQ134R1JW51, IPS, 3840x2400, 13.40
HP Spectre x360 14t-ea000
LG Philips LGD0663, IPS, 1920x1280, 13.50
Response Times
-25%
-36%
-71%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
43 (13, 30)
52 (24.4, 27.6)
-21%
48 (23, 25)
-12%
62 (32, 30)
-44%
Response Time Black / White *
20 (7, 13)
25.6 (12.4, 13.2)
-28%
32 (16, 16)
-60%
39.6 (21.6, 18)
-98%
PWM Frequency
Bildschirm
-88%
-30%
-45%
Helligkeit Bildmitte
367
409
11%
359
-2%
443.5
21%
Brightness
354
405
14%
331
-6%
394
11%
Brightness Distribution
83
95
14%
86
4%
78
-6%
Schwarzwert *
0.19
0.21
-11%
0.23
-21%
0.17
11%
Kontrast
1932
1948
1%
1561
-19%
2609
35%
DeltaE Colorchecker *
1.09
4.9
-350%
2.46
-126%
2.7
-148%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
2.61
8.4
-222%
3.85
-48%
4.36
-67%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
0.99
1.3
-31%
1.6
-62%
2.61
-164%
DeltaE Graustufen *
1.2
5.8
-383%
1.89
-58%
3.4
-183%
Gamma
2.4 92%
2.53 87%
2.38 92%
2.09 105%
CCT
6563 99%
7009 93%
6835 95%
6144 106%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
63
60.7
-4%
68.2
8%
62.1
-1%
Color Space (Percent of sRGB)
98
95.3
-3%
99.4
1%
98.5
1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-57% / -78%
-33% / -31%
-58% / -49%

* ... kleinere Werte sind besser

Farben
Farben
Graustufen
Graustufen
Sättigung
Sättigung
Farben (kalibriert)
Farben (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)
Graustufen (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)
Sättigung (kalibriert)

Der Bildschirm ist schon ab Werk kalibriert (vermessen mit CalMan und dem i1 Pro 2 Colorimeter). Dementsprechend brachte unsere Kalibrierung nur geringe Verbesserungen. Qualitativ kann uns der Monitor überzeugen, vor allem wegen des hohen Kontrastwerts, dem dazu gehörenden niedrigen Schwarzwert sowie der guten Farbraumabdeckung. sRGB wird praktisch zu 100 % abgedeckt, was bei der Arbeit mit Farben wichtig ist.

sRGB: 98 %
sRGB: 98 %
AdobeRGB: 63 %
AdobeRGB: 63 %
Outdoor (im Schatten)
Outdoor (im Schatten)

Die matte Oberfläche lässt keine Spiegelungen zu, was im Außenbereich von Vorteil ist. Um aber auch bei helleren Lichtverhältnissen wirklich outdoor-tauglich zu sein, müsste das Display des Acer ConceptD 3 Ezel nochmal deutlich heller leuchten.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
20 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 26 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
43 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 13 ms steigend
↘ 30 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.4 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9644 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

An der Blickwinkelstabilität des IPS-Displays können wir nichts aussetzen.

Leistung: CPU des Acer-PCs enttäuscht

Das Acer ConceptD 3 Ezel ist immer mit dem gleichen Intel-Comet-Lake-H-Prozessor sowie 16 GB verlöteten DDR4-2400-Speicher ausgestattet. Als Massenspeicher dient eine M.2-2280-SSD mit einer Kapazität von 1 TB. Die Wahl hat man als Nutzer nur bei der GPU: Entweder gibt es die Nvidia GeForce GTX 1650 Ti oder die Nvidia Quadro T1000 - Modelle mit letzterer haben die Endung "Pro" im Namen.

HWiNFO
HWiNFO
GPU-Z Intel
GPU-Z Intel
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z Caches
CPU-Z Caches
CPU-Z Mainboard
CPU-Z Mainboard
CPU-Z Memory
CPU-Z Memory

Prozessor

Der Intel Core i7-10750H ist ein Prozessor mit sechs Kernen (zwölf Threads mit Hyperthreading). Die Taktraten bewegen sich zwischen 2,6 bis 5 GHz, wobei der Prozessor eine typische TDP von 45 Watt hat. Mehr Benchmarkdaten zu dieser CPU gibt es in der Prozessor-Vergleichsliste.

Abgesehen von einem nur wenige Sekunden dauernden Boost auf über 90 Watt beträgt die TDP tatsächlich 45 Watt. Um diesen Verbrauch bei Last auf allen Kernen auf Dauer zu halten ist das Kühlsystem aber nicht stark genug: In der Cinebench-Schleife stellen wir nach einigen Iterationen einen Verbrauch von 35 Watt fest. Die Taktraten schwanken dabei zwischen 3,8 und 3 GHz, die CPU-Temperaturen halten sich bei etwa 95 °C.

Der Vergleich mit dem Asus ROG Flow X13, das als Gaming-Convertible auf den AMD Ryzen 5980HS setzt, zeigt wie ineffizient der Comet-Lake-Chip ist. Der AMD-Konkurrent ist teilweise doppelt so schnell und auch bei Last auf einem Kern besser. Selbst der Intel Core i7-1165G7 ist dem i7-10750H fast ebenbürtig, obwohl der Tiger-Lake-Chip zwei Kerne weniger hat. Selbst im Vergleich zu anderen Laptops mit i7-10750H schneidet das Acer ConceptD 3 Ezel schwach ab.

Eine Limitierung der CPU im Akkumodus konnten wir nicht feststellen.

010521031542052563073584094510501155126013651470157516801785189019951093.791084.1945.56980.7986.36979.58843.79736.91982.58970.31912.53960.11955.45898.45982.95921.74891.27979.94905.76939.36965.9858.98977.33952.95865.65917.98791.15722.35705.49848.41771.68746.07828.17828.21800.13831.29819.37787.15835.95785.33837.08795.31820.33803.99822.17779.41816.73782.41823.28782.27819.44781.13817.08783.24817.13768.18817.04768.31823.91775.25813.5780.08816.03774.92813.62770.82822.25765.77824.28767.59820.04761.86826.12760.01828.14691.57642.6623.44558.53478.96602.96476.16544.77517.05491.64533.28478.09533.18491.82470.59508.71488.17475.71526.78474.9476.26473.51475.29479.52488.59475.79477.23476.89477.14474.92476.09474.46473.69474.78471.28474.52474.78476.04474.17476.07475.71475.15476.38475.29474.99475.84477.44469.38474.02472.09476.89475.79475.46475.222089.322063.452036.252043.012054.022050.022042.82022.961868.022003.211845.532006.121760.252048.971764.761786.832058.461809.141767.961804.242018.771839.591728.011743.761781.741972.091883.861823.571855.551822.571740.721737.771856.231886.531839.331789.391830.581834.781884.481791.151838.41838.071792.681803.431817.771783.481795.741795.651785.241828.15Tooltip
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 Intel Core i7-10750H: Ø943 (736.91-1093.79)
HP Spectre x360 14t-ea000 Intel Core i7-1165G7: Ø800 (705.49-917.98)
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00 Intel Core i7-10510U: Ø496 (469.38-691.57)
Asus ROG Flow X13 GV301QH AMD Ryzen 9 5980HS: Ø1873 (1728.01-2089.32)
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
4953 Points ∼100% +132%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1749 - 3325, n=42)
2845 Points ∼57% +33%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
2137 Points ∼43%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (272 - 4094, n=83, der letzten 2 Jahre)
2080 Points ∼42% -3%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
1987 Points ∼40% -7%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
1285 Points ∼26% -40%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
604 Points ∼100% +30%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
542 Points ∼90% +16%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (431 - 504, n=42)
473 Points ∼78% +2%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
466 Points ∼77%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (93 - 588, n=82, der letzten 2 Jahre)
458 Points ∼76% -2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
426 Points ∼71% -9%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
2083 Points ∼100% +90%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (804 - 1418, n=49)
1261 Points ∼61% +15%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
1094 (736.91min - 1093.79max) Points ∼53%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
917.98 (705.49min - 917.98max) Points ∼44% -16%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (125 - 1815, n=101, der letzten 2 Jahre)
909 Points ∼44% -17%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
684 Points ∼33% -37%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
243 Points ∼100% +23%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
211.82 Points ∼87% +8%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
197 Points ∼81%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (184 - 213, n=44)
197 Points ∼81% 0%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (41 - 228, n=91, der letzten 2 Jahre)
181 Points ∼74% -8%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
170 Points ∼70% -14%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
806.9 Seconds * ∼100% -73%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (279 - 4564, n=66, der letzten 2 Jahre)
644 Seconds * ∼80% -38%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
591 Seconds * ∼73% -27%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
466 Seconds * ∼58%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (322 - 587, n=42)
390 Seconds * ∼48% +16%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
245.6 Seconds * ∼30% +47%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
5623 MIPS ∼100% +11%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (4504 - 5470, n=42)
5118 MIPS ∼91% +1%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
5079 MIPS ∼90%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
4984 MIPS ∼89% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1454 - 5412, n=65, der letzten 2 Jahre)
4767 MIPS ∼85% -6%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
4435 MIPS ∼79% -13%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
57319 MIPS ∼100% +115%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (26040 - 37345, n=42)
33875 MIPS ∼59% +27%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
26653 MIPS ∼46%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (4569 - 47797, n=65, der letzten 2 Jahre)
26117 MIPS ∼46% -2%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
22118 MIPS ∼39% -17%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
20638 MIPS ∼36% -23%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
1537 Points ∼100% +20%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
1515 Points ∼99% +18%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (813 - 1586, n=58, der letzten 2 Jahre)
1289 Points ∼84% 0%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
1285 Points ∼84%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (1114 - 1333, n=42)
1264 Points ∼82% -2%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
1167 Points ∼76% -9%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
8620 Points ∼100% +49%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (4443 - 6674, n=42)
6134 Points ∼71% +6%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
5803 Points ∼67%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
5374 Points ∼62% -7%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1604 - 8053, n=58, der letzten 2 Jahre)
5185 Points ∼60% -11%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
3776 Points ∼44% -35%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
15.2 fps ∼100% +100%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (5.54 - 11.6, n=42)
9.6 fps ∼63% +26%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
7.6 fps ∼50%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.98 - 11.7, n=63, der letzten 2 Jahre)
6.86 fps ∼45% -10%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
6.24 fps ∼41% -18%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
3.92 fps ∼26% -48%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
71.9 s * ∼100% -30%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
56.86 s * ∼79% -2%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (16.5 - 99.2, n=58, der letzten 2 Jahre)
55.6 s * ∼77% -0%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
55.5 s * ∼77%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (43.1 - 99.2, n=42)
53.5 s * ∼74% +4%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
51.6 s * ∼72% +7%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel Core i7-10510U
0.717 sec * ∼100% -19%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (0.56 - 1.002, n=58, der letzten 2 Jahre)
0.64 sec * ∼89% -6%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H
  (0.578 - 0.708, n=41)
0.611 sec * ∼85% -1%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Core i7-1165G7
0.608 sec * ∼85% -1%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
Intel Core i7-10750H
0.603 sec * ∼84%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
AMD Ryzen 9 5980HS
0.504 sec * ∼70% +16%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1094 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
145 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
197 Points
Hilfe

System Performance

Die Systemleistung fällt im Alltag sehr gut aus. Im PCMark-Benchmark ist das ConceptD 3 Ezel dem Asus ROG Flow X13 mit AMD-Prozessor allerdings klar unterlegen, was noch mal die Überlegenheit des Ryzen 5000 hervorhebt.

PCMark 10
Digital Content Creation
Asus ROG Flow X13 GV301QH
GeForce GTX 1650 Max-Q, R9 5980HS, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
6844 Points ∼100% +86%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (3688 - 5526, n=4)
4889 Points ∼71% +33%
HP Spectre x360 14t-ea000
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4867 Points ∼71% +32%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1001 - 9234, n=84, der letzten 2 Jahre)
4449 Points ∼65% +21%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
3688 Points ∼54%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
2999 Points ∼44% -19%
Productivity
Asus ROG Flow X13 GV301QH
GeForce GTX 1650 Max-Q, R9 5980HS, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
8653 Points ∼100% +15%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
7519 Points ∼87%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (6827 - 7519, n=4)
7302 Points ∼84% -3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
7207 Points ∼83% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1407 - 8921, n=84, der letzten 2 Jahre)
7005 Points ∼81% -7%
HP Spectre x360 14t-ea000
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
6772 Points ∼78% -10%
Essentials
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
10098 Points ∼100%
HP Spectre x360 14t-ea000
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
10023 Points ∼99% -1%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
GeForce GTX 1650 Max-Q, R9 5980HS, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
9758 Points ∼97% -3%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
9652 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (8764 - 10098, n=4)
9306 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (2891 - 10539, n=84, der letzten 2 Jahre)
8817 Points ∼87% -13%
Score
Asus ROG Flow X13 GV301QH
GeForce GTX 1650 Max-Q, R9 5980HS, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
5971 Points ∼100% +27%
HP Spectre x360 14t-ea000
Iris Xe G7 96EUs, i7-1165G7, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4955 Points ∼83% +6%
Durchschnittliche Intel Core i7-10750H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (4690 - 5225, n=4)
4946 Points ∼83% +5%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
4690 Points ∼79%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1144 - 6514, n=85, der letzten 2 Jahre)
4631 Points ∼78% -1%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
UHD Graphics 620, i7-10510U, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
4251 Points ∼71% -9%
PCMark 10 Score
4690 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Der Acer ConceptD 3 Ezel CC314 hat Probleme mit DPC-Latenzen - diese werden vermutlich durch das CPU-Power-Management verursacht.

LatencyMon
LatencyMon
LatencyMon Drivers
LatencyMon Drivers
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
1163.1 μs * ∼100%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Die verbaute SSD von Western Digital hat nicht nur eine enorme Kapazität (1 TB), sie ist auch extrem schnell. Es handelt sich um eine NVMe-PCIe-3.0-SSD im M.2-2280-Formfaktor.

Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
HP Spectre x360 14t-ea000
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ
Asus ROG Flow X13 GV301QH
WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00
Durchschnittliche WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-11%
-6%
-6%
-2%
Write 4K
167.8
82.21
-51%
158.5
-6%
173
3%
146 (118 - 168, n=4)
-13%
Read 4K
51.66
45.7
-12%
49.78
-4%
52.42
1%
49.1 (47.4 - 51.7, n=4)
-5%
Write Seq
1866
2000
7%
1534
-18%
1978
6%
2374 (1866 - 2748, n=4)
27%
Read Seq
2573
2206
-14%
1464
-43%
1875
-27%
2097 (1809 - 2573, n=4)
-18%
Write 4K Q32T1
417.4
451.2
8%
435.5
4%
570.8
37%
410 (394 - 423, n=4)
-2%
Read 4K Q32T1
476.8
351
-26%
554.1
16%
460.5
-3%
489 (475 - 509, n=4)
3%
Write Seq Q32T1
3097
2982
-4%
2983.8
-4%
1979.9
-36%
3079 (3055 - 3097, n=4)
-1%
Read Seq Q32T1
3392
3529
4%
3556.7
5%
2426.9
-28%
3299 (3154 - 3394, n=4)
-3%
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3392 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 3097 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 476.8 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 417.4 MB/s
CDM 5 Read Seq: 2573 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1866 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 51.66 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 167.8 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

0175350525700875105012251400157517501925210022752450262528002975315033253149.53415.33418.4434223422.843423.263423.463423.673423.883424.093424.093424.33424.33424.33424.33424.723424.723424.933424.933425.143425.143425.353425.353425.353425.353425.563425.563425.563425.563425.773425.773425.773425.773425.773425.773425.983426.193426.193426.193426.393426.393426.393426.393426.63426.813427.023427.023427.023427.653428.91Tooltip
: Ø3420 (3149.5-3428.91)

Grafikkarte

GPU-Z Nvidia GeForce GTX 1650 Ti
GPU-Z Nvidia GeForce GTX 1650 Ti

Die Nvidia GeForce GTX 1650 Ti Max-Q ist ein Grafikchip auf Basis der "Turing"-Architektur von Nvidia. Als "Ti" ist er schneller als die Version ohne den Zusatz, "Max-Q" wiederum deutet auf eine Variante mit niedrigerem Verbrauch hin. Die 1.024 Shadereinheiten haben einen Boost-Takt von 1.200 MHz, der Grundtakt beträgt 1.035 MHz. Mit unserer GPU-Liste lässt sich die 1650 Ti Max-Q mit anderen GPUs vergleichen.

Im Asus ROG Flow X13 finden wir die gleiche GPU, wodurch beide von der Leistungsfähigkeit zumindest in diesem Bereich äquivalent sind. Allerdings sahen wir uns beim Acer ConceptD 3 Ezel mit einem Problem konfrontiert: Der Grafikchip führte regelmäßig bei Benchmarks zu Abstürzen in Form von Bluescreens. Nach einem Neustart war er manchmal aus dem Gerätemanager verschwunden - wir vermuten einen Defekt unseres Testgeräts.

Ohne angeschlossenes Netzteil wird die GPU um rund 12 % gedrosselt (9923 Punkte im 3DMark-11-GPU-Test).

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (11055 - 13343, n=8)
11828 Points ∼100% +5%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
11287 Points ∼95%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, AMD Ryzen 9 5980HS
10852 Points ∼92% -4%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (765 - 31866, n=82, der letzten 2 Jahre)
8586 Points ∼73% -24%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
6658 Points ∼56% -41%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1906 Points ∼16% -83%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (2982 - 3526, n=8)
3171 Points ∼100% +6%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
2993 Points ∼94%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (142 - 9323, n=72, der letzten 2 Jahre)
2092 Points ∼66% -30%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
1546 Points ∼49% -48%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
380 Points ∼12% -87%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
  (8024 - 9573, n=10)
8585 Points ∼100% +3%
Asus ROG Flow X13 GV301QH
NVIDIA GeForce GTX 1650 Max-Q, AMD Ryzen 9 5980HS
8396 Points ∼98% +1%
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, Intel Core i7-10750H
8346 Points ∼97%
Durchschnitt der Klasse Multimedia
  (1065 - 23674, n=89, der letzten 2 Jahre)
6323 Points ∼74% -24%
HP Spectre x360 14t-ea000
Intel Iris Xe Graphics G7 96EUs, Intel Core i7-1165G7
5384 Points ∼63% -35%
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-10510U
1207 Points ∼14% -86%
3DMark 11 Performance
10813 Punkte
3DMark Fire Strike Score
7503 Punkte
3DMark Time Spy Score
3179 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

PC-Spiele stehen beim Acer ConceptD 3 Ezel sicherlich nicht im Vordergrund. Das heißt aber freilich nicht, dass man nicht spielen kann - die GeForce GTX 1650 Ti Max-Q reicht für aktuelle Spiele auch mit hohen Detailstufen aus. Nur Gaming in 4K ist nicht möglich.

3437373737373636373736373736373736373736373737363737373637373637373637363736373736373637363736373637373637363736373637363735363536373736373736373736373736373637363736373637363736373637363636363637363736363637363637363637363636373636373636373637353636363736363636373636373636363637363636373636363637353636363636353635363636363636363736363636363636363636363636363735363636363636363636363636363636363636363636363635353736363636363636363636363636363636363636363636363636363636363636363636363636353535363636363636363635363636363536353636373636363635353536363636363637363636363636373637363736373636373637363736363736363736363736363636373637363637363637363637363637363637363636363736363636363736363636363636363636373637363736363637353635373636373636373636373636373636363736363637363636373636363636373636363736363636363636363736363636363636363637363636353636363636363636363636363636363636363636363636363636363636363636363536363635363636363536363536363536363635353536353635363536353635363635353534353636353536363535363536353635353535353536353635363535363535363535363535363535353635353536353536353535353534353535363535363536353535363535363536353536353536353536353536353635353635353534353535363536353635353536353536353635353534353536353535353536353535353536353535363535353635353535353435353536353535363535353635353535353635353535363535353635353635353635353635353536353635363535353635353634353536363435343536353536353536353635353635363535363535363536353635363536353635363536353635363536353635363536353635363635363536353636353635363536353635363536353635363536353636353635363536353635353635363536353535353435363536353635353535363635363535363536353635363536353635363535363536363536353435363536353635363535363536353635363536353635353536353635363635363536353635343535353635363536363536353635363536353635363535363635363636353535363536353635363635363536353635353635353635353635363535353536353536353635353536353536353536353635363536353535363535363536353536353635353635353635353635353536353536353435353534353535363536353635353635353635353635353635353635353635363536353536353635363635363535363535363535363536353535363535363535353635363536353635353635353435353535363535353535353536353536353535363535353535363535363535353635363535363535363535353535353635363635363535363536353536353635363535363536353635363536353536353636363736353536363637363637363636363636353636363636363636363636363636363636363636353636363636363636363636363636363636363636353534343535353535353535363535353536353535353635363535353635353536353536353535363535343535353535353635353635353635353635363536353536353635353635353635353535363535363535353635353635363635363536363536353636353635363536363536353635363636353636353535343636353636353536353636363635363636363635363636363536363635363535353536363636363636353636353536363636363635363636353636353635363636353636353636353635363635363536353535363536363635363635363635363635353535353635363635363536353635363536353635363536353635Tooltip
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i7-10750H, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00: Ø35.7 (34-37)
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 183 132 61 35 fps
Dota 2 Reborn (2015) 143 118 111 104 fps
X-Plane 11.11 (2018) 80.2 71.9 62.6 fps
Shadow of the Tomb Raider (2018) 97.2 52.8 52.5 43.3 fps
Total War: Three Kingdoms (2019) 176 60.3 36.5 31.4 fps

Emissionen: Acer ConceptD Ezel läuft kühl

Geräuschemissionen

Das Acer-Laptop wirbt mit einer Lüfter-Lautstärke von weniger als 40 dB(a). Tatsächlich bleibt die Lüfter-Lautstärke unter dieser Marke. Mit maximal 36,7 dB(a) ist der Lüfter hörbar, aber weit entfernt von störend. Im Idle-Zustand bleibt das Kühlsystem meistens stumm und bleibt auch wenn es läuft leise.

Leider wird das Acer ConceptD 3 Ezel CC314 von Spulenfiepen geplagt.

Lautstärkediagramm

Idle
25 / 25 / 31.5 dB(A)
Last
36.7 / 36.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 25 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.330.228.631.128.32533.834.533.235.133.83130.833.232.629.430.84025.826.325.423.525.85024.224.724.426.524.2632222.526.924.22280192022.922.11910017.818.816.619.817.812517.319.116.117.317.316019.619.416.714.519.620018.618.516.814.718.625020.520.21815.420.531520.219.91714.320.240020.32117.412.820.350020.821.516.211.920.86302121.316.211.22180022.823.218.711.222.8100027.728.52211.227.7125027.327.422.211.327.3160026.226.120.611.526.2200028.428.22411.928.4250027.32720.612.327.3315024.224.217.512.524.2400022.822.918.313.322.8500021.521.516.113.621.5630018.318.11414.118.3800014.914.613.61414.91000014.314.113.813.714.3125001413.614.113.6141600012.912.912.913.512.9SPL36.736.831.524.836.7N2.22.31.30.62.2median 20.5median 21median 16.8median 13.5median 20.5Delta3.22.51.31.13.2hearing rangehide median Fan NoiseAcer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513

Temperatur

Stresstest (Prime95 + FurMark)
Stresstest (Prime95 + FurMark)

Acer schafft es, die Gehäusetemperaturen in Grenzen zu halten. Die maximale Temperatur beträgt 46 °C, was schon warm, aber nicht überdurchschnittlich heiß ist.

Unter kombinierter CPU- und GPU-Last kann der Prozessor des Acer ConceptD 3 Ezel noch 25 Watt verbrauchen. Auch der Grafikchip muss seine Leistung limitieren, nach einer Stunde liegen die Taktraten bei nur 735 MHz.

Das Throttling der CPU im Stresstest hat keine Auswirkungen auf den Alltag. Der 3DMark 11 im Anschluss brachte ein normales Ergebnis zustande.

Max. Last
 40.1 °C46 °C44.1 °C 
 33.1 °C41.9 °C40.3 °C 
 31 °C31 °C33.6 °C 
Maximal: 46 °C
Durchschnitt: 37.9 °C
41.6 °C46 °C37 °C
35 °C39.5 °C34 °C
32.3 °C33.1 °C32.6 °C
Maximal: 46 °C
Durchschnitt: 36.8 °C
Netzteil (max.)  38.6 °C | Raumtemperatur 22.6 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Multimedia v7 auf 31 °C.
(-) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 46 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 36.6 °C (von 21.1 bis 71 °C für die Klasse Multimedia v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 46 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.7 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 31 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 37.2 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 31 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 33.6 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.9 °C (-4.7 °C).
Idle (Oberseite)
Idle (Oberseite)
Idle (Unterseite)
Idle (Unterseite)
Stresstest (Oberseite)
Stresstest (Oberseite)
Stresstest (Unterseite)
Stresstest (Unterseite)
Witcher 3 (Oberseite)
Witcher 3 (Oberseite)
Witcher 3 (Unterseite)
Witcher 3 (Unterseite)

Lautsprecher

Die oberhalb der Tastatur platzierten Lautsprecher sind nichts Besonderes - ihnen fehlt Bass und Lautstärke, typisch für Laptop-Boxen. Statt der Lautsprecher sollte man eine externe Lösung nutzen, die man über den perfekt funktionierenden 3.5mm-Anschluss anbinden kann.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2028.731.128.72532.635.132.63131.429.431.4402523.5255023.226.523.26321.824.221.88018.822.118.810016.619.816.612517.117.317.116021.114.521.120028.214.728.225043.915.443.931554.314.354.340061.912.861.950061.311.961.363066.211.266.280068.211.268.2100068.111.268.1125067.711.367.7160070.411.570.420006711.967250064.212.364.2315066.612.566.6400060.513.360.5500064.813.664.8630067.714.167.7800072.11472.11000074.713.774.71250072.613.672.61600062.613.562.6SPL80.224.880.2N470.647median 64.8median 13.5median 64.8Delta10.71.110.735.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseAcer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (74.67 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.2% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.3% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.8% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (7.1% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (22.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 81% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 14% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 18%, das schlechteste Gerät hat 41%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 63% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 29% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung: Ineffiziente CPU im Acer-Laptop hat ihren Preis

Energieaufnahme

Unsere Messungen zum Stromverbrauch zeigen nochmals, wie ineffizient der verbaute Prozessor ist - der Abstand zu den anderen Convertibles ist riesig, das Acer ConceptD 3 Ezel zieht auch im Idle-Zustand eindeutig am meisten Strom. Die Nvidia-GPU trägt dann noch ihren Teil dazu bei, dass auch der Last-Verbrauch wesentlich höher ausfällt.

Immerhin stellt der maximale Verbrauch das 135-Watt-Netzteil vor keine Herausforderung.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.4 / 1.5 Watt
Idledarkmidlight 18.6 / 20.6 / 22.6 Watt
Last midlight 66 / 86 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00, IPS LED, 1920x1080, 14.00
HP Spectre x360 14t-ea000
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, IPS, 1920x1280, 13.50
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620, Samsung SSD PM981a MZVLB512HBJQ, IPS LED, 1920x1080, 14.00
Asus ROG Flow X13 GV301QH
R9 5980HS, GeForce GTX 1650 Max-Q, WDC PC SN530 SDBPNPZ-1T00, IPS, 3840x2400, 13.40
Durchschnittliche NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
 
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
Stromverbrauch
58%
54%
29%
16%
30%
Idle min *
18.6
3
84%
2.9
84%
7.4
60%
6.56 (4 - 18.6, n=8)
65%
5.79 (2.4 - 28.6, n=81, der letzten 2 Jahre)
69%
Idle avg *
20.6
5.1
75%
6
71%
10.3
50%
12 (6.3 - 20.6, n=8)
42%
10.2 (3 - 26.5, n=81, der letzten 2 Jahre)
50%
Idle max *
22.6
6.4
72%
9.6
58%
13.4
41%
16 (12.2 - 22.6, n=8)
29%
13.7 (4.6 - 42, n=81, der letzten 2 Jahre)
39%
Last avg *
66
39.6
40%
42.6
35%
75.9
-15%
81.8 (66 - 103, n=8)
-24%
65.2 (21.1 - 150, n=81, der letzten 2 Jahre)
1%
Witcher 3 ultra *
67
39.6
41%
Last max *
86
56.2
35%
67.3
22%
78
9%
113 (86 - 140, n=8)
-31%
93.4 (20.2 - 216, n=81, der letzten 2 Jahre)
-9%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Ladezeit: 132 Minuten
Ladezeit: 132 Minuten

Angesichts der Dicke und des Gewichts des Acer ConceptD 3 Ezel erscheint der interne 56-Wattstunden-Akku nicht gerade üppig. Insofern überrascht es uns nicht, dass die Akkulaufzeiten nur durchschnittlich ausfallen. Mit knapp 8,5 Stunden im Wi-Fi-Test (150 cd/m²) wird ein Kreativarbeiter wohl nur schwer ohne das Netzteil durch den kompletten Arbeitstag kommen.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 88.0.705.81)
8h 26min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (Edge 88.0.705.81)
7h 26min
Big Buck Bunny H.264 1080p
10h 45min
Last (volle Helligkeit)
1h 27min
Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513
i7-10750H, GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, 56 Wh
HP Spectre x360 14t-ea000
i7-1165G7, Iris Xe G7 96EUs, 66 Wh
Lenovo ThinkPad X1 Yoga 2020-20UCS03S00
i7-10510U, UHD Graphics 620, 51 Wh
Asus ROG Flow X13 GV301QH
R9 5980HS, GeForce GTX 1650 Max-Q, 62 Wh
Durchschnitt der Klasse Multimedia
 
Akkulaufzeit
54%
18%
-15%
7%
H.264
645
556
-14%
411
-36%
661 (284 - 1122, n=25, der letzten 2 Jahre)
2%
WLAN
506
707
40%
654
29%
347
-31%
498 (198 - 912, n=82, der letzten 2 Jahre)
-2%
Last
87
145
67%
120
38%
107
23%
106 (41 - 265, n=65, der letzten 2 Jahre)
22%

Pro

+ stabiles & hochwertiges Metall-Gehäuse
+ vielseitiges Scharnier-Design
+ gute Eingabegeräte
+ viele Ports inkl. SD-Card
+ leistungsfähig
+ matter Touchscreen
+ integrierter Stift

Contra

- ineffiziente CPU verschwendet Potenzial
- schlechte Platzierung der Anschlüsse
- keine biometrische Einlog-Möglichkeit
- Display könnte heller sein & 16:10/3:2-Format haben
- ziemlich schwer & dick
- max. 16 GB RAM verlötet
- Spulenfiepen

Fazit: Acer ConceptD 3 CC314 für eine Nische der ideale Laptop

im Test: Acer ConceptD 3 Ezel CC314, zur Verfügung gestellt von Acer.
im Test: Acer ConceptD 3 Ezel CC314, zur Verfügung gestellt von Acer.

Mit dem Acer ConceptD 3 Ezel CC314 liefert der Hersteller aus Taiwan ein sehr interessantes Testgerät. Anstelle sich in die Riege der immer gleichen Convertibles einzureihen, geht Acer mit dem Ezel-Scharnier eigene Wege.

Tatsächlich ist das auch der beste Aspekt am Acer-Laptop. Mit dem verstellbaren Bildschirm lässt es sich in verschiedenen Situationen sehr angenehm arbeiten, die Flexibiliät ist noch höher als bei anderen Convertible-Designs. Keine Schwächen leistet sich Acer beim Gehäuse, was bei einem eher komplexen Design auch wichtig ist. Ebenso überzeugen können uns die Eingabegeräte. Sogar an einen im Laptop integrierten Stift hat Acer gedacht.

Leider enden die erfreulichen Eigenschaften des Acer-PCs größtenteils bei den äußeren Merkmalen. Im Inneren stecken zwar leistungsstarke Komponenten, aber der verwendete Comet-Lake-H-Prozessor ist ineffizient und stromhungrig. Hier setzt Acer unseres Erachtens auf das falsche Pferd. Dass das ConceptD 3 Ezel nur maximal 16 GB verlöteten Speicher bietet, dürfte bei Profi-Kunden auch nicht unbedingt Freudensprünge auslösen. Gut ist der Bildschirm in Sachen Kontrast und matter Oberfläche, doch etwas mehr Helligkeit hätte es bei einem 2.000-Euro-Laptop schon sein dürfen. Auch hätte locker ein längeres 3:2- oder 16:10-Display in den Acer-Laptop gepasst.

Während das vielleicht eher unter "Kritik auf hohem Niveau" fällt, muss man ganz klar sagen: Für ein Convertible ist das Acer ConceptD 3 Ezel zu dick und zu schwer. Zu kritisieren haben wir außerdem die Platzierung der Anschlüsse, die zu eng gedrängt und weit vorne platziert sind, und den Mangel an Windows-Hello-Log-In-Funktionen - es gibt weder einen Fingerabdruckleser, noch eine Infrarotkamera. Zudem weist das ConceptD 3 Ezel Spulenfiepen auf.

Viele Kritikpunkte, im Großen und Ganzen aber doch ein gutes Multimedia-Convertible: Das Acer ConceptD 3 Ezel CC314.

Letztlich erreicht das Acer ConceptD 3 Ezel eine gute Wertung, weil es in den meisten Teilbereichen gute Ergebnisse vorweisen kann. Für kreative Nutzer, die viel mit dem Stift arbeiten, kann es durchaus einen Kauf wert sein; wobei es sich vielleicht lohnt, auf eine Variante mit Tiger Lake zu warten. Nutzer, die einfach nur ein leistungsstarkes Convertible suchen, sind mit dem Asus ROG Flow X13 und seinem Ryzen-Prozessor besser aufgehoben.

Preis und Verfügbarkeit

Das Acer ConceptD 3 Ezel ist in der getesteten Konfiguration direkt bei Acer für rund 2.000 Euro erhältlich.

Acer ConceptD 3 Ezel CC314-72G-7513 - 09.03.2021 v7
Benjamin Herzig

Gehäuse
85 / 98 → 87%
Tastatur
84%
Pointing Device
92%
Konnektivität
59 / 80 → 74%
Gewicht
66 / 20-72 → 88%
Akkulaufzeit
85 / 95 → 89%
Display
91%
Leistung Spiele
84 / 90 → 94%
Leistung Anwendungen
91 / 90 → 100%
Temperatur
88%
Lautstärke
87 / 95 → 92%
Audio
66%
Kamera
22 / 85 → 26%
Durchschnitt
77%
87%
Multimedia - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Managing Editor - 895 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Schon zu Schulzeiten war ich ein eifriger Leser von Notebookcheck-Tests. Über hobby-mäßige Testberichte bin ich schließlich 2016 zum Notebookcheck-Team dazugestoßen und schreibe seitdem sowohl Testberichte als auch News-Artikel. Mein persönliches Interesse liegt besonders bei klassischen Laptops und insbesondere bei Business-Modellen. Technologie sollte das Leben einfacher machen und uns effizienter arbeiten lassen, und gute Laptops sind dafür heute ein zentrales Werkzeug. Darum sind die Laptop-Tests für mich nicht nur Arbeit, sondern Leidenschaft.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!