Notebookcheck

Test Lenovo U31-70 80M5003EGE Notebook

Ausdauermangel. Lenovos 13,3-Zoll-Subnotebook kann mit einer guten Ausstattung auf sich aufmerksam machen. Leider fallen die Akkulaufzeiten lediglich durchschnittlich aus.

Die U31-70-Reihe von Lenovo steht für Subnotebooks im 13,3-Zoll-Format. Im Inneren finden sich noch keine aktuellen Skylake Prozessoren, sondern Modelle der Broadwell-Vorgängergeneration. Hier macht sich bemerkbar, dass sich die U31-70-Reihe bereits seit einiger Zeit auf dem Markt befindet. Unser Testgerät wurde im Sommer 2015 gefertigt. Bereits vor Monaten haben wir das 14-Zoll-Schwestermodell Lenovo U41-70 getestet. Seinen Hauptkonkurrenten findet das U31-70 im Acer Aspire V3-372. Aber auch die Modelle der Zenbook-UX303- und Zenbook-UX305-Reihen von Asus zählen zur Konkurrenz.

Lenovo U31-70 80M5003EGE (U31 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 920M - 2048 MB, Kerntakt: 954 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, 64-Bit-Anbindung, ForceWare 361.43 (10.18.13.6143)
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3-1600, Single-Channel, eine Speicherbank (belegt)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, LG Philips LÜ133WF2-SPL1, IPS, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache, 1000 GB 
, 5400 U/Min, 860 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Atheros/Qualcomm QCA6174 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20 x 323 x 230
Akku
35 Wh, 4610 mAh Lithium-Ion, 7.6 V
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Lenovo Photo Master, Cyberlink PowerDirector 10, McAfee LiveSafe-Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
1.5 kg, Netzteil: 350 g
Preis
999 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Gehäuse

Die Baseunit und die Deckelrückseite des U31-70 sind aus Metall gefertigt. Der Displayrahmen besteht aus Kunststoff. Alle diese Komponenten sind weiß gefärbt. Die Seiten des Geräts werden von schwarzem Kunststoff umschlossen. Alternativ ist das U31-70 auch mit einem komplett schwarzen Gehäuse zu haben. Auf Texturen verzichtet Lenovo komplett. Alle Oberflächen sind glatt. Eine Wartungsklappe hat der Rechner nicht zu bieten. Allerdings kann die Unterschale recht einfach demontiert werden. Dann besteht auch Zugriff auf den fest verbauten Akku.

Auf Seiten der Verarbeitung sind keine Mängel zu erkennen. Die Spaltmaße stimmen und alle Komponenten sind akkurat verbaut. In Sachen Stabilität verhält sich das U31-70 wie die meisten Notebooks: Neben beiden Seiten der Tastatur und unterhalb des Touchpads kann das Gehäuse durchbogen werden. Die Baseunit zeigt sich recht verwindungssteif. Sie kann nur leicht verdreht werden. Stärker ist dies beim Deckel möglich. Druck auf die Deckelrückseite führt nur an wenigen Stellen in der Mitte zu leichten Bildveränderungen. Eine Ein-Hand-Öffnung des Deckels ist problemlos möglich. Sein maximaler Öffnungswinkel liegt bei annähernd 180 Grad.

Ausstattung

Die heutzutage üblichen Schnittstellen bringt das U31-70 mit. Drei USB-Steckplätze befinden sich an Bord. Zwei von ihnen arbeiten nach dem USB-3.0-Standard. Auch ein Gigabit-Ethernet-Anschluss ist vorhanden. Die Anschlüsse befinden sich in den hinteren Bereichen der beiden Seiten. Somit bleibt der Bereich neben der Handballenablage frei von Kabeln.

Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, Netzanschluss, USB 2.0, Speicherkartenleser
Linke Seite: Steckplatz für ein Kensington-Schloss, Netzanschluss, USB 2.0, Speicherkartenleser
Rechte Seite: 2x USB 3.0, Gigabit-Ethernet, HDMI
Rechte Seite: 2x USB 3.0, Gigabit-Ethernet, HDMI

Kommunikation

Lenovo hat das U31-70 mit einem WLAN-Modul ausgestattet, das einen Chip der Firma Qualcomm (QCA6174) trägt. Dieser unterstützt die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/n/ac und stellt zudem auch die Bluetooth-4.1-Funktionalität bereit. Verbindungsprobleme sind nicht aufgetreten. In einem 15-Meter-Radius um unseren Router herum hat sich die Verbindung immer sehr stabil gezeigt. Drahtgebundene Netzwerkverbindungen wickelt ein Gigabit-Ethernet-Chip aus Realteks RTL8168/8111 Familie ab. Hierbei handelt es sich um ein altbekanntes Modell, das in unzähligen Notebooks zu finden ist. Es erledigt seine Aufgaben reibungslos.

Speicherkartenleser

Der Speicherkartenleser des U31-70 stellt keine Geschwindigkeitsrekorde auf. Beim Kopieren großer Datenblöcke wird eine maximale Transferrate von 30,8 MB/s erreicht. Die Übertragung von 250 JPG-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von 27,4 MB/s absolviert. Wir testen Speicherkartenleser immer mit unserer Referenzkarte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Zubehör

Dem Rechner liegt das übliche Zubehör bei: Ein Schnellstartposter und Garantieinformationen.

Betriebssystem

Das Notebook wird mit vorinstalliertem Windows 8.1 (64 Bit) ausgeliefert. Eine Recovery DVD liegt nicht bei. Besitzer des Geräts können kostenlos auf Windows 10 umsteigen. Da Lenovo auch Varianten des U31-70 im Sortiment hat, die ohne Windows-Betriebssystem ausgeliefert werden, haben wir testweise Windows 7 installiert. Auch dies ist ohne Probleme möglich.

Wartung

Eine Wartungsklappe bringt das U31-70 nicht mit. Trotzdem ist der Zugriff auf die Innereien ohne größere Probleme möglich. Nach Entfernung aller Schrauben auf der Unterseite kann die Unterschale abgenommen werden. Hierfür wird kein weiteres Werkzeug benötigt. Das Notebook ist mit einer Arbeitsspeicherbank bestückt, die belegt ist. Die 2,5-Zoll-Festplatte könnte ohne Probleme getauscht werden. Gleiches gilt für den Akku. Zudem besteht die Möglichkeit, den Lüfter zu reinigen.

Garantie

Lenovo stattet das U31-70 mit einer zweijährigen Garantie aus. Der Garantieumfang kann erweitert werden. So bietet Lenovo eine dreijährige Vor-Ort-Garantie für etwa 55 Euro an.

Eingabegeräte

Tastatur

Das U31-70 ist mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur ausgestattet. Die Beleuchtung kennt dabei zwei Helligkeitsstufen. Das Layout der Tastatur entspricht dem bekannten Lenovo-Design. Die flachen, glatten Tasten besitzen einen kurzen Hub und einen klaren Druckpunkt. Während des Tippens gibt die Tastatur minimal nach, was sich aber nicht störend auswirkt. Insgesamt hinterlässt die Tastatur ein gutes Tippgefühl.

Touchpad

Das multitouchfähige Clickpad belegt eine Fläche von etwa 10,5 x 7 cm. Somit steht viel Platz zur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die glatte Oberfläche des Pads macht den Fingern das Gleiten leicht. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub und einen deutlich hör- und fühlbaren Druckpunkt.

Eingabe
Eingabe

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das U31-70 ist mit einem entspiegelten 13,3-Zoll-Display ausgestattet, das eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten besitzt. Helligkeit (289,2 cd/m²) und Kontrast (814:1) des Bildschirms fallen gut aus. Der Bildschirm zeigt recht deutliches Clouding. Am stärksten tritt es in den Ecken der rechten Seite auf. Positiv: Das Display zeigt zu keiner Zeit PWM-Flimmern.

Der hier zum Einsatz kommende IPS-Full-HD-Bildschirm ist nicht nur den hochpreisigen U31-70-Modellen vorbehalten. Auch günstige Vertreter der Serie sind mit diesem Panel bestückt.

279
cd/m²
287
cd/m²
293
cd/m²
288
cd/m²
293
cd/m²
285
cd/m²
284
cd/m²
299
cd/m²
295
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LG Philips LÜ133WF2-SPL1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 299 cd/m² Durchschnitt: 289.2 cd/m²
Ausleuchtung: 93 %
Helligkeit Akku: 233 cd/m²
Kontrast: 814:1 (Schwarzwert: 0.36 cd/m²)
ΔE Color 4.94 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 4.11 | 0.64-98 Ø6.2
58% sRGB (Argyll 3D) 37% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.48

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9266 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

U31-70 vs. sRGB
U31-70 vs. sRGB
U31-70 vs. AdobeRGB
U31-70 vs. AdobeRGB

Im Auslieferungszustand liegt die DeltaE-2000-Farbabweichung des Displays bei 4,94 - ein ordentlicher Wert. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Einen Blaustich zeigt der Bildschirm nicht. Die Farbräume AdobeRGB und sRGB können nicht dargestellt werden. Hier liegen die Abdeckungsraten bei 37 Prozent (AdobeRGB) bzw. 58 Prozent (sRGB).

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Das U31 ist mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel bestückt. Somit kann der Bildschirm aus jeder Position heraus abgelesen werden. Das Notebook kann nur in eingeschränktem Maße im Freien genutzt werden. Die Bildschirmhelligkeit sinkt im Akkubetrieb.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel U31-70
Blickwinkel U31-70

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 7 ms steigend
↘ 23 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 73 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
54 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 19 ms steigend
↘ 35 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 89 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (39.6 ms).
Lenovo U31-70 80M5003EGE
IPS, 1920x1080
Acer Aspire V3-372-50LK
IPS, 1920x1080
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
IPS, 1920x1080
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
IPS, 1920x1080
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
TN LED, 1440x900
Acer Aspire E5-473G-59QT
TN, 1920x1080
Lenovo U41-70
TN LED, 1920x1080
Response Times
18%
-22%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
54 (19, 35)
46 (19, 27)
15%
68 (25, 43)
-26%
Response Time Black / White *
30 (7, 23)
24 (5, 19)
20%
35 (15, 20)
-17%
PWM Frequency
178 (90)
Bildschirm
-6%
24%
23%
6%
-49%
-38%
Helligkeit Bildmitte
293
250
-15%
385
31%
349
19%
329
12%
238
-19%
245
-16%
Brightness
289
247
-15%
394
36%
338
17%
310
7%
228
-21%
222
-23%
Brightness Distribution
93
87
-6%
89
-4%
87
-6%
82
-12%
90
-3%
84
-10%
Schwarzwert *
0.36
0.43
-19%
0.41
-14%
0.25
31%
0.405
-13%
0.54
-50%
0.42
-17%
Kontrast
814
581
-29%
939
15%
1396
71%
812
0%
441
-46%
583
-28%
DeltaE Colorchecker *
4.94
4.51
9%
3.84
22%
5.49
-11%
3.96
20%
10.64
-115%
9.55
-93%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
9.98
7.51
25%
DeltaE Graustufen *
4.11
3.18
23%
3.79
8%
5.43
-32%
3.51
15%
11.74
-186%
10.73
-161%
Gamma
2.48 89%
2.43 91%
2.23 99%
2.17 101%
3.83 57%
2.42 91%
2.34 94%
CCT
7508 87%
6743 96%
6499 100%
7055 92%
6711 97%
13043 50%
12167 53%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37
37
0%
60
62%
60
62%
38.4
4%
36
-3%
38
3%
Color Space (Percent of sRGB)
58
58
0%
92
59%
92
59%
59.8
3%
57
-2%
60
3%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
6% / -2%
1% / 16%
23% / 23%
6% / 6%
-49% / -49%
-38% / -38%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Das Lenovo U31-70 gehört zu den Subnotebooks im 13,3-Zoll-Format. Es bietet genügend Rechenleistung für den Alltag und kann Spiele flüssig darstellen. Unser Testgerät ist für etwa 970 Euro zu haben. Lenovo hält noch andere Ausstattungsvarianten bereit. Das zum Testzeitpunkt günstigste Modell (80M5006UGE; Core i3-5010U, 128 GB SSD, Full-HD-IPS-Bildschirm, kein Windows-Betriebssystem) ist für etwa 500 Euro zu bekommen.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon
 

Prozessor

Im Inneren des U31 ist Intels Core i7-5500U (Broadwell) Zweikernprozessor zu finden. Es handelt sich hierbei um ein sparsames ULV-Modell, das eine TDP von 15 Watt besitzt. Die CPU ist der oberen Mittelklasse zuzuordnen und bietet genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsszenarien. Sie arbeitet mit einem Basistakt von 2,4 GHz. Mittels Turbo kann die Geschwindigkeit auf 2,9 GHz (zwei Kerne) bzw. 3 GHz (ein Kern) beschleunigt werden. Die volle Leistung kann nur bei Single-Thread-Anwendungen entfaltet werden. Diese bearbeitet die CPU mit 2,9 bis 3 GHz. Bei Multi-Thread-Anwendungen bleibt der Prozessor ein wenig hinter seinen Möglichkeiten zurück. Hier erreicht er Werte von 2,5 bis 2,7 GHz. Das gilt für den Netz- und den Akkubetrieb. Seinen direkten Haswell-Vorgänger - den Core i7-4500U Prozessor - schlägt das Broadwell Modell in den von uns durchgeführten CPU-Tests klar. Das ist den Verbesserungen der Broadwell Architektur zu verdanken.

Die CPU ist fest verlötet.
Die CPU ist fest verlötet.
Cinebench R10 Shading 32Bit
5867
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
9543
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
4695
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
33.4 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
3.07 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.43 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
44.28 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
276 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
123 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
123 Points ∼95%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
97 Points ∼75% -21%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
129 Points ∼100% +5%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
72 Points ∼56% -41%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
108 Points ∼84% -12%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
121 Points ∼94% -2%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
112 Points ∼87% -9%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
105 Points ∼81% -15%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
108 Points ∼84% -12%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
112 Points ∼87% -9%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
109 Points ∼84% -11%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
276 Points ∼93%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
291 Points ∼98% +5%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
278 Points ∼94% +1%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
200 Points ∼68% -28%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
258 Points ∼87% -7%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
296 Points ∼100% +7%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
296 Points ∼100% +7%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
280 Points ∼95% +1%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
247 Points ∼83% -11%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
223 Points ∼75% -19%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
234 Points ∼79% -15%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
1.43 Points ∼97%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
1.13 Points ∼77% -21%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1.47 Points ∼100% +3%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
0.81 Points ∼55% -43%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.24 Points ∼84% -13%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.41 Points ∼96% -1%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
1.47 Points ∼100% +3%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.26 Points ∼86% -12%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1.24 Points ∼84% -13%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
1.27 Points ∼86% -11%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
1.24 Points ∼84% -13%
CPU Multi 64Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
3.07 Points ∼94%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3.2 Points ∼98% +4%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3.14 Points ∼96% +2%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1.79 Points ∼55% -42%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2.84 Points ∼87% -7%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3.26 Points ∼100% +6%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3.14 Points ∼96% +2%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
3.13 Points ∼96% +2%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2.75 Points ∼84% -10%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
2.4 Points ∼74% -22%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
2.55 Points ∼78% -17%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
4695 Points ∼94%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
4397 Points ∼88% -6%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
4874 Points ∼98% +4%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4600 Points ∼92% -2%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
4980 Points ∼100% +6%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4275 Points ∼86% -9%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
4061 Points ∼82% -14%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
4230 Points ∼85% -10%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
4190 Points ∼84% -11%
Rendering Multiple CPUs 32Bit (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
9543 Points ∼95%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
9942 Points ∼99% +4%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
9869 Points ∼99% +3%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
9767 Points ∼98% +2%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
10008 Points ∼100% +5%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
9625 Points ∼96% +1%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
8384 Points ∼84% -12%
Toshiba Portege Z30t-A-10X
HD Graphics 4400, 4500U, Toshiba HG6 THNSNJ256GMCU
7448 Points ∼74% -22%
Acer TravelMate P645-MG-74508G75tkk
Radeon HD 8750M, 4500U, Toshiba THNSNJ256GMCT
8813 Points ∼88% -8%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
5769 Points ∼88%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6582 Points ∼100% +14%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
6039 Points ∼92% +5%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
6406 Points ∼97% +11%
32 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
2747 Points ∼90%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3036 Points ∼99% +11%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2846 Points ∼93% +4%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3053 Points ∼100% +11%
Sunspider - 1.0 Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
96.2 ms * ∼64%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
89 ms * ∼59% +7%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
80.2 ms * ∼53% +17%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
124.5 ms * ∼82% -29%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
151 ms * ∼100% -57%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
95.3 ms * ∼63% +1%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
127.6 ms * ∼85% -33%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
122.1 ms * ∼81% -27%
JetStream 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
116.6 Points ∼54%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
214.46 Points ∼100% +84%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
2250.8 ms * ∼24%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
1250.7 ms * ∼14% +44%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1118.2 ms * ∼12% +50%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2292.2 ms * ∼25% -2%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1332.1 ms * ∼14% +41%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
9202 ms * ∼100% -309%
Octane V2 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
14491 Points ∼45%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
28525 Points ∼89% +97%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
32020 Points ∼100% +121%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
14493 Points ∼45% 0%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
25269 Points ∼79% +74%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3311 Points ∼10% -77%
Peacekeeper - --- (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
2714 Points ∼92%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2951 Points ∼100% +9%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2659 Points ∼90% -2%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2635 Points ∼89% -3%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Das System läuft rund und flüssig. Problemen sind wir nicht begegnet. Die Resultate in den PC Mark Benchmarks fallen sehr gut aus. Eine Steigerung der Systemleistung wäre durch den Tausch der HDD gegen eine SSD möglich. Das System würde dann flinker agieren und Ladevorgänge würden sich verkürzen. Wer mit dem Gedanken spielt, ein Notebook zu erwerben, das mit einem Vierkernprozessor der Core-i-Klasse bestückt ist, wird enttäuscht sein. Entsprechend ausgestattete Rechner sind im Subnotebook-Bereich praktisch nicht zu bekommen. Zudem fällt der Leistungsgewinn im Alltag nur sehr gering aus. Erst bei CPU-lastigen Aufgaben könnte der Prozessor seine Vorteile ausspielen.

Das U31-70 bringt nur eine Arbeitsspeicherbank mit. Damit steht der Dual-Channel-Modus auf dem U31-70 nicht zur Verfügung. Das ist bei unserem Testgerät verschmerzbar. Anders sieht es bei Varianten aus, die nur mit integrierten GPUs bestückt. Bei diesen Modellen kann somit die Grafikleistung nicht durch den Einbau eines zweiten Arbeitsspeichermoduls gesteigert werden.

Es gibt nur eine Arbeitsspeicherbank.
Es gibt nur eine Arbeitsspeicherbank.
PCMark 7 Score
3819 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
2841 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
3313 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
3811 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2 (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
2841 Points ∼79%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3209 Points ∼90% +13%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
3320 Points ∼93% +17%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2833 Points ∼79% 0%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3167 Points ∼88% +11%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
3579 Points ∼100% +26%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
2883 Points ∼81% +1%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
3167 Points ∼88% +11%
PCMark 7 - Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
3819 Points ∼73%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5197 Points ∼100% +36%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
5162 Points ∼99% +35%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4635 Points ∼89% +21%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
4909 Points ∼94% +29%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
5180 Points ∼100% +36%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
5205 Points ∼100% +36%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4889 Points ∼94% +28%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2780 Points ∼53% -27%

Massenspeicher

Lenovo hat das U31-70 mit einer Hybrid-Festplatte (2,5-Zoll) aus dem Hause Western Digital ausgestattet. Diese arbeitet mit 5.400 Umdrehungen und bietet eine Kapazität von 1 TB. Die Platte bringt zudem einen SSD-Cache (8 GB) mit. Dieser sorgt für einen schnellen Start häufig genutzter Anwendungen. Die Transferraten der Platte bewegen sich auf einem normalen Niveau für 5.400er-Modelle.

Die Festplatte kann problemlos getauscht werden.
Die Festplatte kann problemlos getauscht werden.
Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
Minimale Transferrate: 35.7 MB/s
Maximale Transferrate: 112.8 MB/s
Durchschnittliche Transferrate: 76.9 MB/s
Zugriffszeit: 19.1 ms
Burst-Rate: 56.2 MB/s
CPU Benutzung: 1.7 %

Grafikkarte

Nvidias GeForce 920M Grafikkern hat seinen Weg in das U31-70 gefunden. Die GPU unterstützt DirectX 11 und erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 954 MHz. Der direkte Vorgänger - die GeForce 820M GPU - besitzt quasi die gleiche Maximalgeschwindigkeit (955 MHz). Ein Blick in unsere Vergleichstabelle verrät aber, dass der 920M-Kern in den 3D Mark Benchmarks deutlich besser abschneidet. Der Grund: Nvidia setzt bei der 920M GPU auf eine neue Architektur (Kepler). Der Vorgänger entstammt der Fermi-Generation. Die Kepler-Architektur besitzt eine höhere Pro-MHz-Leistung und erreicht in der Folge bessere Resultate bei gleicher Geschwindigkeit.

Neben der GeForce GPU steckt auch Intels integrierter HD Graphics 5500 Grafikkern in dem Rechner. Zusammen bilden sie eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Intels GPU findet im Alltags- und Akkubetrieb Verwendung. Der GeForce Kern ist für leistungsfordende Anwendungen wie Computerspiele verantwortlich. Die Umschaltung zwischen den Kernen geschieht automatisch. Der Nutzer muss in der Regel nicht eingreifen.

Auch die GPU ist fest verlötet.
Auch die GPU ist fest verlötet.
3DMark 06 Standard
9199 Punkte
3DMark 11 Performance
1849 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
45983 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
5778 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1073 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
1849 Points ∼72%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
1487 Points ∼58% -20%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
2488 Points ∼97% +35%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1151 Points ∼45% -38%
Asus Zenbook UX303LB-R4079H
GeForce 940M, 5200U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2485 Points ∼97% +34%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
1198 Points ∼47% -35%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
1459 Points ∼57% -21%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1447 Points ∼57% -22%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
2560 Points ∼100% +38%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
1396 Points ∼55% -24%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
1349 Points ∼53% -27%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
1073 Points ∼73%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
1428 Points ∼97% +33%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
596 Points ∼41% -44%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
757 Points ∼52% -29%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
903 Points ∼62% -16%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
793 Points ∼54% -26%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
1465 Points ∼100% +37%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
829 Points ∼57% -23%
1280x720 Sky Diver Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
4053 Points ∼77%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
5291 Points ∼100% +31%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
2788 Points ∼53% -31%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
2872 Points ∼54% -29%
1280x720 Cloud Gate Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
5778 Points ∼93%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5833 Points ∼94% +1%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
6223 Points ∼100% +8%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
3778 Points ∼61% -35%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
5461 Points ∼88% -5%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
6061 Points ∼97% +5%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5710 Points ∼92% -1%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
6231 Points ∼100% +8%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
4537 Points ∼73% -21%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
3954 Points ∼63% -32%
1280x720 Ice Storm Standard Score (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
45983 Points ∼81%
Acer Aspire V3-372-50LK
HD Graphics 520, 6200U, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
56687 Points ∼100% +23%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
48845 Points ∼86% +6%
Asus Zenbook UX305CA-EHM1
HD Graphics 515, 6Y30, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
37002 Points ∼65% -20%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
51649 Points ∼91% +12%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
56022 Points ∼99% +22%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
54790 Points ∼97% +19%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
42423 Points ∼75% -8%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
49810 Points ∼88% +8%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
42918 Points ∼76% -7%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
9199 Points ∼76%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
11576 Points ∼95% +26%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
7769 Points ∼64% -16%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
9408 Points ∼78% +2%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
12138 Points ∼100% +32%

Gaming Performance

Die Kombination aus Core i7 Prozessor und GeForce 920M Grafikkern verleiht dem U31-70 zumindest eine eingeschränkte Spielefähigkeit. Der Rechner kann in der Spielepraxis einen klaren Vorsprung gegenüber GeForce-820M-Notebooks herausholen. Dieser fällt allerdings geringer aus als in den 3D Mark Benchmarks. Die Hardware bringt viele Spiele in HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) mit niedrigen bis mittleren Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm. Genügsame Titel erlauben auch mehr. Die volle Auflösung des Bildschirms (Full HD) kann in kaum einem Spiel genutzt werden. Leistunghungrige Titel wie "Batman: Arkham Knight" erreichen zu keiner Zeit spielbare Frameraten. Für ein Mehr an Spieleleistung muss zu einem anderen Rechner gegriffen werden. Im 13,3-Zoll-Bereich führt kaum ein Weg an dem Asus Zenbook UX303 vorbei. Dieses ist mit einem GeForce 940M Grafikkern bestückt.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 83.6 43.9 25.9 11.8 fps
GRID: Autosport (2014) 124.8 52.5 22.7 12.5 fps
Dirt Rally (2015) 135.2 34.3 17.3 12.5 fps
FIFA 16 (2015) 81.5 46 28.2 fps
Anno 2205 (2015) 30.4 17.5 8.5 5.3 fps
Call of Duty: Black Ops 3 (2015) 28.6 17.6 fps
Fallout 4 (2015) 23.2 15.4 9.3 6.2 fps
Star Wars Battlefront (2015) 34.7 21 9.6 8.6 fps
Rainbow Six Siege (2015) 48.3 30.1 15.2 12.4 fps
Just Cause 3 (2015) 26.9 21.2 10.3 9.1 fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 18.3 11.3 6.4 3.7 fps
Tomb Raider - 1366x768 Normal Preset AA:FX AF:4x (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
43.9 fps ∼65%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
59.2 fps ∼88% +35%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
31.1 fps ∼46% -29%
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
HD Graphics 6000, 5650U, Apple SSD SD0256F
34.5 fps ∼51% -21%
HP Envy 13-d000ng
HD Graphics 520, 6200U, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
39.9 fps ∼59% -9%
Acer Aspire E5-473G-59QT
GeForce 940M, 5200U, Seagate ST500LM000 Solid State Hybrid Drive
67.5 fps ∼100% +54%
Acer Aspire R14 R3-471TG-552E
GeForce 820M, 4210U, WDC Slim WD10SPCX-21KHST0
38.9 fps ∼58% -11%
Asus X555LD-XX283H
GeForce 820M, 4010U, Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E680
39.6 fps ∼59% -10%
Star Wars Battlefront - 1024x768 Low Preset (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
34.7 fps ∼71%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
48.9 fps ∼100% +41%
FIFA 16 - 1366x768 High Preset AA:2x MS (nach Ergebnis sortieren)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
GeForce 920M, 5500U, Western Digital WD10S21X SSHD 1TB + 8GB SSD-Cache
46 fps ∼78%
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
GeForce 940M, 6500U, Micron M600 MTFDDAK512MBF
59.3 fps ∼100% +29%
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
HD Graphics 5500, 5500U, Micron M600 MTFDDAV256MBF M.2
33.8 fps ∼57% -27%

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Leerlauf arbeitet der Lüfter in der Regel mit niedriger Geschwindigkeit. Allerdings dreht er schon bei geringer Last immer wieder mal ein wenig auf. Das Rauschen der Festplatte ist kaum wahrzunehmen. Unter Last dreht der Lüfter richtig auf. Schließlich wollen ein starker Prozessor und eine dedizierte GPU gekühlt werden. Während des Stresstests steigt der Schalldruckpegel auf 46,6 dB. Der Wert fällt ein wenig zu hoch aus. Schließlich gelingt es der Firma Asus die eigenen Zenbook-UX303-Modelle mit geringerem Aufwand zu kühlen.

Lüfter
Lüfter
Lautheit in dB(A) je nach Last / Idle
Lautheit in dB(A) je nach Last / Idle

Lautstärkediagramm

Idle
31.9 / 32.3 / 32.3 dB(A)
HDD
32.5 dB(A)
Last
40.8 / 46.6 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)
Lenovo U31-70 80M5003EGE
5500U, GeForce 920M
Acer Aspire V3-372-50LK
6200U, HD Graphics 520
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
5500U, HD Graphics 5500
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
Acer Aspire E5-473G-59QT
5200U, GeForce 940M
Lenovo U41-70
5500U, GeForce 940M
Geräuschentwicklung
11%
7%
10%
6%
3%
6%
aus / Umgebung *
Idle min *
31.9
31.5
1%
31.5
1%
29.6
7%
29.2
8%
32.2
-1%
29.6
7%
Idle avg *
32.3
31.5
2%
31.5
2%
29.6
8%
29.2
10%
32.4
-0%
29.6
8%
Idle max *
32.3
31.5
2%
31.5
2%
29.6
8%
29.2
10%
33.4
-3%
32.4
-0%
Last avg *
40.8
32.4
21%
35.9
12%
39.3
4%
40.2
1%
37.7
8%
38
7%
Last max *
46.6
32.3
31%
38.2
18%
36
23%
46.3
1%
41
12%
42.2
9%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Das U31-70 im Stresstest.
Das U31-70 im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das U31-70 im Netz- und im Akkubetrieb fast auf die gleichen Weisen. Der Grafikkern arbeitet zu jeder Zeit mit voller Kraft (954 MHz). Der Prozessor wird innerhalb der ersten 5 Minuten von 2,5 GHz auf 2,1 GHz (Akkubetrieb) bzw. 2,1 bis 2,2 GHz (Netzbetrieb) abgebremst und verbleibt bei diesen Geschwindigkeiten. Mit einer übermäßigen Erwärmung hat man es beim U31-70 nicht zu tun. Lediglich an einigen Messpunkten wird die Vierzig-Grad-Celsius-Marke überschritten.

Max. Last
 35.1 °C40.7 °C38 °C 
 27.6 °C40.8 °C37.1 °C 
 25.2 °C26.1 °C30.9 °C 
Maximal: 40.8 °C
Durchschnitt: 33.5 °C
40.6 °C43.2 °C33.2 °C
35 °C43.8 °C26.7 °C
31.6 °C27.9 °C25.2 °C
Maximal: 43.8 °C
Durchschnitt: 34.1 °C
Netzteil (max.)  39.2 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 33.5 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.8 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.8 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 43.8 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 40 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.9 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.6 °C (-2.3 °C).
Lenovo U31-70 80M5003EGE
5500U, GeForce 920M
Acer Aspire V3-372-50LK
6200U, HD Graphics 520
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
5500U, HD Graphics 5500
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
Acer Aspire E5-473G-59QT
5200U, GeForce 940M
Lenovo U41-70
5500U, GeForce 940M
Hitze
-10%
-5%
5%
2%
-11%
9%
Last oben max *
40.8
49.3
-21%
56.6
-39%
45.9
-13%
43.8
-7%
44.4
-9%
44
-8%
Last unten max *
43.8
53.3
-22%
54.3
-24%
45
-3%
42.1
4%
46.7
-7%
40
9%
Idle oben max *
29.8
28.2
5%
24
19%
25.6
14%
28.5
4%
36
-21%
24.8
17%
Idle unten max *
31.5
32.6
-3%
24.2
23%
25
21%
28.9
8%
33.4
-6%
26.2
17%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher des U31-70 haben ihren Platz auf der Geräte-Unterseite gefunden. Sie erzeugen einen sehr ordentlichen Klang, dem auch längere Zeit zugehört werden kann. Wie bei den meisten Notebook-Lautsprechern ist auch hier der Bass nur rudimentär vorhanden. 

Die Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite.
Die Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite.
Pink Noise
Pink Noise

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Im Leerlauf gibt sich der Rechner mit wenig Energie zufrieden. Wir messen Werte von bis zu 7 Watt - so soll es sein. Während des Stresstests steigt der Bedarf auf bis zu 51 Watt. Auch dieser Wert geht in Ordnung. Ein Blick in unsere Vergleichstabelle zeigt, dass das Zenbook UX303UB trotz einer stärkeren GPU nur einen unwesentlich höheren Bedarf während des Stresstests aufweist. Dies ist auf die Architektur der GPU zurück zu führen. Der 940M-Kern basiert auf Nvidias Maxwell-Architektur. Diese ist energieeffizienter als die Fermi-Architektur des 920M-Kerns. Das Netzteil bietet eine Nennleistung von 65 Watt.

Netzteil
Netzteil
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.25 / 0.4 Watt
Idledarkmidlight 3.9 / 6.8 / 7 Watt
Last midlight 40 / 51 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo U31-70 80M5003EGE
5500U, GeForce 920M
Acer Aspire V3-372-50LK
6200U, HD Graphics 520
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
6500U, GeForce 940M
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
5500U, HD Graphics 5500
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
5650U, HD Graphics 6000
Acer Aspire E5-473G-59QT
5200U, GeForce 940M
Lenovo U41-70
5500U, GeForce 940M
Stromverbrauch
12%
-7%
24%
22%
-13%
13%
Idle min *
3.9
3.8
3%
3.2
18%
2.6
33%
2.7
31%
4.6
-18%
3.2
18%
Idle avg *
6.8
5.8
15%
7.6
-12%
6.2
9%
5.7
16%
6.3
7%
5.6
18%
Idle max *
7
8.1
-16%
8
-14%
6.5
7%
6
14%
8.8
-26%
5.7
19%
Last avg *
40
30.2
24%
47
-18%
30.8
23%
32.1
20%
43.3
-8%
35.8
10%
Last max *
51
32.4
36%
55
-8%
27
47%
36.2
29%
61.5
-21%
50.3
1%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test hält der Lenovo Rechner 4:13 h durch. Dieser Test simuliert die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² gesenkt. Im Videotest bringt es das U31-70 auf eine Laufzeit von 4:33 h. Wir testen die Wiedergabedauer, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt.

Die Akkulaufzeiten können alles in allem höchstens als durchschnittlich bezeichnet werden. Ein mobiles 13,3-Zoll-Notebook muss mehr bieten - insbesondere bei einem Preis von knapp 1.000 Euro. In unseren WLAN- und Videotests erwarten wir von einem Rechner wie dem U31-70 Mindestlaufzeiten von 5 bis 6 Stunden. Hier macht sich der recht kleinkapazitve Akku des Rechners bemerkbar. Konkurrenten wie das Zenbook U303UB halten dank dem Mehr an Akkukapazität deutlich länger durch.

Hinweis: Der Akku unseres Testgeräts weist einen Abnutzungsgrad (Wear Level) von etwa 7 Prozent auf. Somit sind 7 Prozent der ursprünglichen Akkukapazität nicht mehr nutzbar. Ein U31-70-Modell, das mit einem intakten Akku bestückt ist, sollte somit noch ein paar Minuten länger durchhalten.

Der Akku verfügt über eine Kapazität von 35 Wh.
Der Akku verfügt über eine Kapazität von 35 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
8h 45min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (IE 11)
4h 13min
Big Buck Bunny H.264 1080p
4h 33min
Last (volle Helligkeit)
1h 10min
Lenovo U31-70 80M5003EGE
35 Wh
Acer Aspire V3-372-50LK
51 Wh
Asus Zenbook UX303UB-R4100T
50 Wh
Asus Zenbook UX305LA-FC012H
56 Wh
Apple MacBook Air 13 inch 2015-03
54 Wh
Acer Aspire E5-473G-59QT
37 Wh
Lenovo U41-70
30 Wh
Akkulaufzeit
68%
68%
118%
128%
8%
13%
Idle
525
906
73%
997
90%
1469
180%
1572
199%
565
8%
544
4%
H.264
273
413
51%
582
113%
308
13%
WLAN
253
349
38%
410
62%
569
125%
620
145%
280
11%
233
-8%
Last
70
135
93%
118
69%
108
54%
97
39%
70
0%
100
43%

Fazit

Pro

+ Heller, kontrastreicher Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ Viele Speicherplatz
+ Eingeschränkt Spielefähig

Contra

- Durchschnittliche Akkulaufzeiten
Das Lenovo U31-70, zur Verfügung gestellt von:
Das Lenovo U31-70, zur Verfügung gestellt von:

Das Lenovo U31-70 gehört zu den Subnotebooks im 13,3-Zoll-Format. Es bietet viel Rechenleistung und kann Spiele in eingeschränktem Maße darstellen. Der Rechner arbeitet im Alltag leise und erwärmt sich nicht sonderlich stark. An Speicherplatz mangelt es nicht. Eine 1-TB-fassende Hybrid-Festplatte steckt in dem Rechner. Ein Tausch der Platte gegen eine SSD wäre machbar. Die Bodenplatte des Notebooks kann problemlos abgenommen werden. Der blickwinkelstabile IPS-Bildschirm erfreut mit guter Helligkeit und einem guten Kontrast. Auch die Eingabegeräte wissen zu gefallen.

Die Akkulaufzeiten fallen allerdings zu gering aus. Gerade in dieser Beziehung muss ein 13,3-Zoll-Notebook glänzen, da es für den mobilen Einsatz gemacht ist.

Auch der Preis scheint uns ein wenig hoch gegriffen. Knapp 970 Euro werden für unser Testgerät fällig, welches das aktuelle Top-Modell der U31-70-Reihe darstellt. Für knapp 1.000 Euro ist bereits das Asus Zenbook UX303UB-R4044T zu bekommen, das bessere Akkulaufzeiten und einen stärkeren Grafikkern bietet. Deutlich interessanter sind da die preisgünstigeren Varianten des U31-70. Da wäre beispielsweise das Modell 80M5006UGE zu nennen. Es ist mit einem Core i3-5010U Prozessor, einer 128-GB-fassenden SSD und einem Full-HD-IPS-Bildschirm bestückt. Verzichtet werden muss auf den dedizierten Grafikkern und ein Windows-Betriebssystem. Der Preis liegt bei 500 Euro.

Lenovo U31-70 80M5003EGE - 03.02.2016 v4.1(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
82 /  98 → 84%
Tastatur
80%
Pointing Device
81%
Konnektivität
60 / 80 → 75%
Gewicht
70 / 35-78 → 81%
Akkulaufzeit
82%
Display
84%
Leistung Spiele
78 / 68 → 100%
Leistung Anwendungen
80 / 87 → 92%
Temperatur
89 / 91 → 98%
Lautstärke
81%
Audio
50 / 91 → 55%
Kamera
48 / 85 → 56%
Durchschnitt
74%
81%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo U31-70 80M5003EGE Notebook
Autor: Sascha Mölck,  4.02.2016 (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.