Notebookcheck

Toshiba Satellite Pro U200

Toshiba Satellite Pro U200
Toshiba Satellite Pro U200

Toshiba Werbetext für das Satellite Pro U200

Fliegengewicht im 12''-Format! Der 1,86 Kilogramm leichte Satellite Pro U200 eignet sich bestens für Anwender, die häufig unterwegs sind und ihren digitalen Arbeitsplatz ständig bei sich haben möchten. Inkl. Windows XP Professional!

Toshiba Satellite Pro U200

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Satellite Pro U200
Toshiba Satellite Pro U200
Prozessor
Intel Core Duo T2400 (Intel Core Duo)
Bildschirm
12.1 Zoll 16:10, 1280 x 768 Pixel
Mainboard
Intel 945GM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
1.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 87.5% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 6 Tests)
Preis: 92%, Leistung: 87%, Ausstattung: 74%, Bildschirm: 66% Mobilität: 70%, Gehäuse: 83%, Ergonomie: 78%, Emissionen: - %

Testberichte für das Toshiba Satellite Pro U200

80% Subnote mit High-End-Power
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Für einen Preis von derzeit 999 Euro bekommt der Käufer des Satelite-Pro-U200 ein alltagstaugliches Gerät mit sehr guter Leistung und guter Akkulaufzeit. Bei diesem Preis ist der 12,1-Zöller mehr als günstig. Einige Anwender werden einen Docking-Port vermissen, der bei Notebooks dieser Größe üblich ist. Externe Monitore, Laufwerke oder Eingabegeräte müssen daher immer wieder Kabel für Kabel angeschlossen werden. Das kann lästig werden. Kinderkrankheiten, wie die ehemals miese Akkulaufzeit des Satelite-Pro-U200, scheinen überwunden. An der äußeren Erscheinung hat Toshiba nichts verändert. Im Falle des zu kleinen Touchpads wäre das aber eine gute Idee gewesen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

gut, (von 5): Leistung 5, Display 2.5, Mobilität 1.5, Ausstattung 2.5, Ergonomie 2.5, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung sehr günstig
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 13.06.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 90% Leistung: 100% Ausstattung: 50% Bildschirm: 50% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%
Kompakter Arbeiter
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Nur 1,9 Kilogramm schwer; Gute Akkulaufzeiten; Schneller Core-Duo-Prozessor; Vollwertige Tastatur. Minus: Display nur bedingt augenfreundlich.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung gut, Display mangelhaft, Mobilität gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Leistung: 80% Bildschirm: 50% Mobilität: 80%
100% Leistungsstarkes Subnotebook überzeugt in Verarbeitung und Preis
Quelle: Dooyoo Deutsch
Vorteile: Viele Sicherheits Features, Fingerabdruck Sensor, schnell, stabile Verarbeitung; Nachteile: schwammige Tastatur, mittelmässige Akkulaufzeit
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(von 5): 5, Preis/Leistung gut, Ausstattung 4, Ergonomie 5, Verarbeitung 4, Akkulaufzeit 3, Leistung stark
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.10.2006
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 85% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80% Ergonomie: 100%
Toshiba Satellite Pro U200
Quelle: c't Deutsch
Für eine Akkuaufladung benötigt das Toshiba Satellite Pro U200 eine ganze Nacht. Doch die lange Laufzeit und das helle Display gefallen. Zwei Versionen von Toshibas Subnotebooks sind derzeit erhältlich. Das getestete Satellite Pro U200 kostet 1399 Euro und kommt mit nur einem Speicherriegel, das Satellite U200 (ohne Pro) kostet 100 Euro mehr, hat einen zweiten 512-MByte-Riegel, aber einen langsameren Prozessor und nur Windows XP Home statt der Professional-Ausgabe.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test ist online abrufbar

Leistung zufriedenstellend, Display zufriedenstellend, Ausstattung gut, Ergonomie gut, Akkulaufzeit mangelhaft
Vergleich, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.10.2006
Bewertung: Leistung: 75% Ausstattung: 85% Bildschirm: 75% Ergonomie: 85%
70% Subnotebook der gehobenen Klasse
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Hochwertige Verarbeitung, gute Ausstattung, ein sehr gutes Display und nicht zuletzt die tolle Dokumentation sprechen eindeutig für das Satellite U200. Auch Größe, Gewicht und Handling sind für ein Subnotebook mehr als gut. Aber ohne Akku-Energie funktioniert auch das beste Gerät nicht - und hier schwächelt der Prüfling. Es gibt hierfür zwei Erklärungsmöglichkeiten. Zum einen könnte Toshiba schlechte Arbeit und ein minderwertiges Produkt abgeliefert haben. Betrachtet man die übrige Hardware, ist das aber eher unwahrscheinlich. Zum anderen könnte der Akku des Testgerätes einen Defekt haben.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

befriedigend, Display positiv, Mobilität durchschnittlich, Verarbeitung hochwertig, Akkulaufzeit negativ, Ausstattung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 29.09.2006
Bewertung: Gesamt: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 90% Mobilität: 70% Gehäuse: 80%
100% Spitzenklasse
Quelle: Preissuchmaschine Deutsch
Habe mir das Gerät vor 2 Wochen gekauft und muss sagen: Absolut perfektes Gerät für den mobilen Einsatz. Super Verarbeitung und wirklich ernorme Leistungseigenschaft...Preis-Leistung ist TOP!!!!!!!
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

5 von 5, Preis/Leistung ausgezeichnet, Leistung enorm, Verarbeitung super, Mobilität ausgezeichnet
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 29.07.2006
Bewertung: Gesamt: 100% Preis: 100% Leistung: 100% Mobilität: 100% Gehäuse: 100%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)
T2400: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.9 kg:
Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
87.5%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Toshiba Startseite

Übersicht für Toshiba Computer

Produktpräsentation für das Toshiba Satellite Pro U200

Testberichte für Toshiba Satellite Pro U200

Preisvergleich

Geizhals.at Toshiba Satellite Pro U200-129

Preistrend.de Toshiba Satellite Pro U200-129

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 950

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip und kann als schneller getakteter GMA 900 bezeichnet werden (auf Mobile Intel 945GM Express Chipsatz) mit 400 MHz Kerntakt, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory, Direct X 9 Vertex Shader 3.0 und Transorm und Lighting Support sowie HDTV Hardware Motion Compensation. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 950 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Vergleich mobiler Prozessoren.

12.1 Zoll Display

Dieses Displayformat kann man als grosses Subnotebook-Format bezeichnen. Der Vorteil liegt darin, dass das ganze Notebook relativ klein dimensioniert sein kann und daher leicht tragbar ist. Das kleine Display hat noch den Vorteil relativ wenig Strom zu benötigen, was die Akkulaufzeit und damit die Mobilität verbessert. Der Nachteil ist, dass das Lesen von Texten etwas anstrengend für die Augen ist. Hohe Auflösungen sind schwer nutzbar. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.9 kg

Es handelt sich um ein relativ leichtes Notebook, das einigermaßen bequem getragen werden kann.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Toshiba

Toshiba ist einer der grössten internationalen Notebook-Hersteller. Für Toshiba-Modelle gibt es viele Testberichte. Die Gesamtbewertungen deutschsprachiger Magazine fallen sehr positiv aus, das Preis/Leistungs-Verhältnis wird eher durchschnittlich beurteilt. Bei den Teilbewertungen Ausstattung und Display schneidet Toshiba ebenfalls gut ab.

Ähnliche Laptops

Toshiba Satellite Pro U200-129
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba Satellite U200
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte anderer Hersteller

Nexoc Osiris S612
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Fujitsu-Siemens LifeBook T4210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
LG LW25-B7HG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
MSI Megabook S262
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Lenovo / IBM ThinkPad X60
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Elonex Sliver
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Atom N270
Dell Latitude D430
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo U7600
Samsung Q35-Caderu
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Samsung Q35
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Dialogue Flybook VM
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Samsung Q35 Pro T5600 Bamit
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Samsung Q35 Pro T7200 Benson
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Acer TravelMate 6291
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Twinhead Stylebook H12Y
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Twinhead Stylebook H12M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
LG LW25 BVRG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Asus F9F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Fujitsu-Siemens Amilo Pro V3205
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2350
Wortmann Terra Mobile-Home M 1210
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430
Toshiba Portégé R400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo U2400
Packard Bell EasyNote BU45
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2250
Asus W5fe
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Lenovo / IBM ThinkPad X60T
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400
HP Compaq tc4400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5600
Gigabyte W251U
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Transtec LEVIO 210M
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Toshiba Satellite U200-161
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Toshiba Satellite Pro U200
Autor: Stefan Hinum (Update: 15.01.2013)