Notebookcheck

Toshiba XG6: Neue NVMe-SSD mit 64-Lagen-NAND

Toshiba XG6: Neue NVMe-SSD mit 64-Lagen-NAND
Toshiba XG6: Neue NVMe-SSD mit 64-Lagen-NAND
Toshiba hat eine neue NVMe-SSD vorgestellt. Bei der XG6 handelt es sich um das erste Modell, das 96-lagigen 3D-Flash-Speicher nutzt. Die maximale Kapazität beträgt nichtsdestotrotz lediglich ein Terabyte.

Die Toshiba XG6 wird über vier PCIe 3.0-Ports angebunden und nutzt das NVMe 1.3-Protokoll. Die eigentliche Datenspeicherung findet auf 96-lagigen 3D-TLC-Speicher mit, die Datendichte der einseitig bestückten M.2 2280-Karte ist dementsprechend hoch.

Herstellerangaben zufolge soll die SSD bis zu 3.180 MByte/s lesend und knapp 3.000 MByte/s schreibend erreichen, die Zahl der gleichzeitigen, zufälligen Lese- respektive Schreibvorgänge beziffert der Hersteller auf 355.000 und 365.500 IOPS.

Im aktiven Schreibbetrieb nimmt die XG6 den Spezifikationen zufolge typischerweise weniger als 4,7 Watt auf, die Lebenszeit (MTTF) gibt der Hersteller mit 1,5 Millionen Stunden an. Trotz der Verwendung von sehr dichten NAND ist die XG6 lediglich mit 256, 512 und 1.024 GByte erhältlich. Aktuell gibt es keine Informationen zu einem Preis oder Veröffentlichungstermin.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Toshiba XG6: Neue NVMe-SSD mit 64-Lagen-NAND
Autor: Silvio Werner, 24.07.2018 (Update: 24.07.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.