Notebookcheck Logo

Biostar M500: Neue M.2-SSD bringt Kühler und LEDs mit

Biostar M500: Neue M.2-SSD bringt Kühler und LEDs mit
Biostar M500: Neue M.2-SSD bringt Kühler und LEDs mit
Biostar bringt mit der M500 eine neue NVMe-SSD ins Mainstream-Segment, die sowohl mit einer vorinstallierten Kühllösung als auch mit Status-LEDs ausgestattet ist.

Bei der Biostar M500 handelt es sich um eine via zwei PCIe 3.0-Lanes angebundene SSD, die mit dem Hostsystem via NVMe 1.2 kommuniziert und im bewährten und verbreiteten M.2 2280-Formfaktor gefertigt ist.

Zur zumindest temporären Leistungssteigerung sind die Modelle mit einem DDR3-Cache ausgestattet, die eigentliche Datenspeicherung findet auf 3D-TLC-NAND statt - welcher hohe Speicherdichten und damit einen günstigen Preis ermöglicht. Die erreichbaren, sequenziellen Geschwindigkeiten beziffert der Herzsteller auf bis zu 1.700 MByte/s lesend und 1.100 MByte/s schreibend beim Terabyte-Modell, bei der 128-GByte-Variante soll es bei Schreibvorgängen nur knapp die Hälfte sein. Bis zu 200.000 respektive 180.000 IOPS (lesend/schreibend) soll die SSD stemmen.

Neben der unterstützten AES-Verschlüsselung ist die Biostar M500 mit einem Kühlkörper ausgestattet, was in der Preisklasse nicht selbstverständlich ist. Ungewöhnlich sind auch die verbauten LEDs: Eine zeigt Zugriffe an, zudem wird die aktuelle Temperatur der SSD in drei Stufen angezeigt.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum Europa-Start vor, in den USA werden Preise von 59, 99, 149 und 269 Dollar für die Modelle aufgerufen (128/256/512/1.024 GByte).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Biostar M500: Neue M.2-SSD bringt Kühler und LEDs mit
Autor: Silvio Werner, 26.06.2018 (Update: 26.06.2018)