Notebookcheck

CES 2020 | Vorschau: XPG zeigt neuen Mini-Gaming-PC, ein Notebook und ein Display

Mit dem XPG Gaia kommt das erste Produkt auf Basis der neuen NUC-Plattform auf den Markt. (Bild: XPG)
Mit dem XPG Gaia kommt das erste Produkt auf Basis der neuen NUC-Plattform auf den Markt. (Bild: XPG)
XPG gibt bereits jetzt einen Einblick auf das, was man zur CES von dem Unternehmen erwarten darf. Neben einem Gaming-Notebook und einem Monitor mit IPS-Panel ist vor allem der Mini-PC interessant, der Grafikkarten in doppelter Höhe, eine PCIe-Karte und ein internes Netzteil aufnehmen kann.
Hannes Brecher,

XPG Gaia – Mini-Gehäuse mit voller Gaming-Leistung

Wie WinFuture anmerkt handelt es sich bei dem XPG Gaia höchstwahrscheinlich um eine angepasste Variante des vor einigen Monaten vorgestellten Intel Quartz Canyon NUC, das Design gleicht dem NUC nämlich wie ein Ei dem anderen. Diesen Mini-PC gezielt für Gamer zu vermarkten ist aber keine schlechte Idee, denn mit Unterstützung für Intel Core i7-CPUs der 9. Generation mit bis zu acht Kernen und Platz für Desktop-Grafikkarten mit doppelter Bauhöhe und bis zu 20 cm Länge dürfte der kleine PC ordentlich Power mitbringen.

Während XPG in seiner Pressemeldung lediglich ein internes 500 Watt-Netzteil, ein Gehäuse mit einem Volumen von fünf Litern und einen PCIe-Slot bestätigt, kann man der Ankündigung von Intel entnehmen, dass auch Konfigurationen mit zwei Thunderbolt-Anschlüssen, Wi-Fi 6 (802.11 AX) und zwei Ethernet-Anschlüssen möglich sind. Welche Technik XPG nun genau in das interessante Gehäuse packt wird wohl erst zur CES Anfang Jänner enthüllt werden.

XPG Xenia 15 Gaming-Notebook & Photon 27 Zoll Monitor

Zusätzlich zum Mini-PC bestätigt XPG, zur CES auch ein Gaming-Notebook und einen Monitor vorzustellen. Beim Notebook handelt es sich um ein 15,6 Zoll großes Modell mit einem 1.080p IPS-Panel, einem Intel Core i7 der 9. Generation sowie einer XPG SX8200 Pro M.2 SSD (ab 48 Euro auf Amazon).

Der "Photon" getaufte Gaming-Monitor kommt mit einem 27 Zoll großen IPS-Panel mit "Vivid Color Eye-Safe-Technologie", welche die Belastung der Augen bei längeren Gaming-Sessions reduzieren soll, indem blaues Licht gefiltert wird ohne die Farben dabei auszuwaschen. Nähere Informationen zu den beiden Produkten werden ebenfalls auf der CES folgen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-12 > Vorschau: XPG zeigt neuen Mini-Gaming-PC, ein Notebook und ein Display
Autor: Hannes Brecher, 23.12.2019 (Update: 23.12.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.