Notebookcheck

Asus A7 Serie

Asus A7kProzessor: AMD Turion 64 MT-34, AMD Turion 64 X2 TL-52, AMD Turion 64 X2 TL-56, AMD Turion 64 X2 TL-58, Intel Core 2 Duo T7200, Intel Core 2 Duo T7500, Intel Core Duo T2300, Intel Core Duo T2400, Intel Pentium M 740
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2600, ATI Mobility Radeon X1600, ATI Mobility Radeon X700, NVIDIA GeForce 8400M G, NVIDIA GeForce 8600M GS, NVIDIA GeForce Go 6100, NVIDIA GeForce Go 7600
Bildschirm: 15.4 Zoll, 17 Zoll, 17.1 Zoll
Gewicht: 3.9kg, 4kg, 4.1kg, 4.22kg
Preis: 1000, 1599 Euro
Bewertung: 79.77% - Gut
Durchschnitt von 22 Bewertungen (aus 37 Tests)
Preis: 73%, Leistung: 71%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 67%
Mobilität: 48%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 78%, Emissionen: 73%

 

Asus A7VC

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7VCNotebook: Asus A7VC
Prozessor: Intel Pentium M 740
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

Asus A7VC
Quelle: c't Deutsch
TV-Tuner, Webcam, ordentliches Display, knackige Lautsprecher, gute Tastatur, aber ohne Ziffernblock, schwer, oft laufender Lüfter, nur bis 30°C zugelassen, im Akkubetrieb langsamer und dunkler, lahmes WLAN
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung gut, Ergonomie gut, Display sehr gut, Ausstattung sehr gut, Akkulaufzeit schlecht
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2006
Bewertung: Leistung: 85% Ausstattung: 95% Bildschirm: 95% Ergonomie: 85%
67% Die besten DTR-Notebooks
Quelle: Chip.de Deutsch
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(von 100): 67, Leistung 54, Mobilität 53, Ausstattung 78, Ergonomie 86, Display 68
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Gesamt: 67% Leistung: 54% Ausstattung: 78% Bildschirm: 68% Mobilität: 53% Ergonomie: 86%
95% Das stationäre Fernseh-Notebook
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Digitalen Fernsehempfang und schnelle 3D-Berechnungen verspricht das neue A7VC von Asus. Zu sehen sind die Ergebnisse auf einem 17,1-Zoll-Display. Dass ein solches Notebook kaum für den mobilen Einsatz geeignet ist, zeigt der Test. Plus: Großes 17,1-Zoll-Display; Hybrid-TV-Tuner eingebaut; Schnelle 3D-Grafikkarte. Minus: Konzeptbedingt groß und schwer, Keine DVI-Schnittstelle.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

sehr gut, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.11.2005
Bewertung: Gesamt: 95% Preis: 85%
Multimedia-Allrounder im 17-Zoll-Format
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Asus A7VC ist dank seines Hybrid-TV-Tuners, der neben analogem TV-Empfang auch das neue terrestrische digitale Fernsehen (DVB-T) unterstützt, und einem brillanten und farbprächtigen 17-Zoll-Display ein echtes Multimediagerät. Anwender, die noch auf Kabelfernsehen angewiesen sind, können den TV-Tuner ebenfalls nutzen. Besitzer von Sat-Receivern bleiben aber außen vor. Dank ansprechendem Gehäusedesign sollte sich das Asus A7VC als Multimedia-Schaltzentrale nahtlos in die Phono-Video-Ecke des Wohnzimmers integrieren lassen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): Leistung 3.6, Display 3.6, Mobilität 3.2, Ausstattung 4.2
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 22.09.2005
Bewertung: Leistung: 72% Ausstattung: 84% Bildschirm: 72% Mobilität: 64%

 

Asus A7JC

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7JCNotebook: Asus A7JC
Prozessor: Intel Core Duo T2400
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 128 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.9kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 75.57% - Gut

Durchschnitt von 7 Bewertungen (aus 9 Tests)

 

86% Test Asus A7Jc
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Asus A7Jc ist ein gut verarbeitetes Desktopgerät das am Schreibtisch auch eine gute Figur macht. Die üppige Ausstattung mit einer ganzen Palette an Anschlussmöglichkeiten machen das Gerät zum Entertainment Allrounder. Die angenehm zu bedienende Tastatur aber auch das Display, welches durch seine Helligkeit und das sehr gute Kontrastverhältnis beeindruckt, tragen durchaus zum Arbeitskomfort den das Gerät bietet bei. Leider spiegelt das 17 Zoll Display und bei ungünstigen Lichtverhältnissen treten immer wieder Reflexionen auf.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 100): 86, Leistung 90, Display 87, Mobilität 55, Verarbeitung 88, Ergonomie 89, Emissionen 73
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 30.10.2006
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 90% Bildschirm: 87% Mobilität: 55% Gehäuse: 88% Ergonomie: 89% Emissionen: 73%
Doppelkern-Kraftwerke
Quelle: SFT Deutsch
Plus: Edles Design; Multimedia-Ausstattung inklusive DVB-T-Tuner; Viele Anschlussmöglichkeiten. Minus: Relativ schwer; Akkulaufzeit zu kurz.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 15.10.2006
76% Grosse Klappe: Asus A7JC
Quelle: PC Go Deutsch
Solide verarbeitet und mit einer fast vollständigen Ausstattung präsentiert sich das A7JC von Asus. Die Kombination aus Core- Duo-Prozessor und X1600 sorgt auch bei modernen Spielen für ausreichend Leistung. Für Standard-Office-Aufgaben reicht die Hardware ebenfalls und die 100 GByte große Festplatte bietet ausreichend Platz für Programme und persönliche Daten.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

76 von 100 (gut)
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 30.06.2006
Bewertung: Gesamt: 76%
90% Halbzeit-Unterhalter
Quelle: SFT Deutsch
Gut ausgestattetes Multimedia-Notebook mit Schwächen in der Praxis. + Helles Display - Akkulaufzeit
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Note 2 (gut)
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2006
Bewertung: Gesamt: 90%
85% Neue Multimedia-Dimensionen
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2006
Bewertung: Gesamt: 85%
62% Spiele-Notebooks im Vergleich
Quelle: Gamestar Deutsch
Das Asus trumpft mit neuester Hardware, riesiger Ausstattung, geringer Geräuschkulisse und gutem Display auf. Das A7K ist ein klasse Allround-Gerät, eignet sich aber weniger für exzessive Spieler.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

62 von 100, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2006
Bewertung: Gesamt: 62% Preis: 75%
Asus A7JC erstmals angetestet: Großbild-Notebook mit Intel Core Duo
Quelle: Netzwelt Deutsch
Für ein erstes Test-Sample hinterlässt das Asus A7JC einen ausgesprochen ausgereiften Eindruck und macht großen Appetit auf das Serienprodukt für den deutschen Markt. Seine hohe Systemleistung verdankt es in erster Linie dem schnellen Dual-Core-Prozessor von Intel, der beim Serienmodell sogar über 1,83 statt 1,66 Gigahertz Takt verfügen wird. Auch die Spieleleistung von Atis Mobility Radeon X1600 kann sich durchaus sehen lassen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung sehr hoch, Verarbeitung positiv, Ausstattung positiv
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.02.2006
Bewertung: Leistung: 95% Ausstattung: 85% Gehäuse: 85%

Ausländische Testberichte

40% Wouldn't waste my time again
Quelle: Ciao.com Englisch EN→DE
Advantages: Not many, decent screen size, remote control TV; Disadvantages: Breakdown, Bad Service, Buggy, Windows XP media edition; ...time with this laptop or ASUS again. When the laptop was actually functioning it seemed to be okay. The product is shipped with Windows XP media edition which allows the use of a included TV remote control. The screen size is big enough to make it a decent TV/DVD player. I found that the TV was a little too soft sometimes even on the maximum computer volume so i bought some peripheral speakers which solved the problem.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar
katastrophale Bewertung, aber vielleicht ein wenig subjektiv...
(von 5): 2, Preis/Leistung 1, Leistung 3, Mobilität 1
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.08.2006
Bewertung: Gesamt: 40% Preis: 20% Leistung: 60% Mobilität: 20%
90% Asus A7J 17-Zoll Core Duo Notebook Test
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
It wasn't too long ago that 17 inch laptops were considered excessive and its usefulness questionable, but today we are seeing an increasing number of people ditching their noisy desktops for larger laptops that are just as functional while being somewhat portable. The Asus A7J 17 inch laptop we are reviewing today is marketed as a media laptop, but goes much further than that. With a Intel T2300 Core Duo CPU and dedicated ATI Mobility Radeon X1600, you can certainly do a lot more than just watch movies. The Asus A7J has a lot of strong features that make up for just a few minor quirks in design. The super sharp 17" display with the Mobility Radeon X1600 256MB adapter will keep most people happy whether you're watching a DVD, playing games, or viewing photos online.
sehr umfangreicher und voll ausgestatteter Testbericht mit vielen Seiten

4.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 01.06.2006
Bewertung: Gesamt: 90%

 

Asus A7DC

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7DCNotebook: Asus A7DC
Prozessor: AMD Turion 64 MT-34
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 128 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.9kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 83.75% - Gut

Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

87% Breitbild-Avantgarde - 17''-Notebooks
Quelle: SFT Deutsch
Im Test waren acht 17-Zoll-Notebooks mit den Bewertungen 8 x "gut". Plus: Helles Display. Minus: Mäßige Spieleleistung.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.3 (gut)
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2006
Bewertung: Gesamt: 87%
87% Breitbild-Avantgarde - 17''-Notebooks
Quelle: SFT Deutsch
Im Test waren acht 17-Zoll-Notebooks mit den Bewertungen 8 x "gut". Plus: Helles Display. Minus: Mäßige Spieleleistung.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.3 (gut)
Testtyp unbekannt, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2006
Bewertung: Gesamt: 87%
75% Fernsehspaß mit Turion64
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Asus bringt eine neue Variante seines Fernseh-PC-Modells A7 auf den Markt. Statt eines Pentium M werkelt darin der Turion64 von AMD. Welches ist die bessere Variante dieses Notebooks? Das Konzept, PC- und Fernsehtechnik zu verbinden, ist nicht neu. Asus tut dies beim A7DC konsequent und hat das Gerät mit einem Turion64-Prozessor, einer flotten 3D-Grafik, aber eben auch einem Hybrid-TV-Tuner und einem DVD-Brenner ausgestattet. Zwar steht dem Arbeiten mit Office- und Internetanwendungen und dem Fernsehen nichts im Wege. Insgesamt aber sind die Leistungen insbesondere des Prozessors eine Enttäuschung. Plus: Großes 17,1-Zoll-Display; Schnelle 3D-Grafikkarte. Minus: Enttäuschende Systemleistung; Konzeptbedingt groß und schwer; Keine DVI-Schnittstelle.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

befriedigend, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2006
Bewertung: Gesamt: 75% Preis: 75%
86% Mobile Spiele-Riesen - 17-Zoll-Laptops
Quelle: PC Games Hardware Deutsch
Im Test waren zehn Notebooks. Darunter acht 17-Zoll-Geräte mit Bewertungen von 1,75 bis 2,51. Plus: Sehr leise; LCD-Helligkeit. Minus: Spieleleistung.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Note 2.35 (gut), Preis/Leistung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.02.2006
Bewertung: Gesamt: 86% Preis: 85%

 

Asus A7J

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7JNotebook: Asus A7J
Prozessor: Intel Core Duo T2300
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.9kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut

Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

81% Asus A7J
Quelle: PC Welt Deutsch
Asus A7J bringt ausreichend Rechenleistung mit. Das helle Display ist voll fernsehtauglich. Die Mittelklasse-Grafikkarte Mobility Radeon X1600 taugt für aktuelle Spiele.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

(in Noten): 2.9, Preis/Leistung 2.9, Leistung 2.2, Display gut, Ausstattung 1.5, Ergonomie 2.9, Akkulaufzeit 4.5
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 81% Leistung: 88% Ausstattung: 95% Bildschirm: 80% Ergonomie: 81%

Ausländische Testberichte

Asus A7J 17-inch Core Duo Notebook Review
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
It wasn't too long ago that 17 inch laptops were considered excessive and its usefulness questionable, but today we are seeing an increasing number of people ditching their noisy desktops for larger laptops that are just as functional while being somewhat portable. The Asus A7J 17 inch laptop we are reviewing today is marketed as a media laptop, but goes much further than that. With a Intel T2300 Core Duo CPU and dedicated ATI Mobility Radeon X1600, you can certainly do a lot more than just watch movies.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2006

 

Asus A7V

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7VNotebook: Asus A7V
Prozessor: Intel Pentium M 740
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X700 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 3.9kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Sehr Gutes Preis Leistungsverhältnis - Die Multimedia Maschine
Quelle: Notebookforum.at Deutsch
Bin recht zufrieden, es sieht absolut wie ein hochwertiges Notebook aus. Viele Books sehen wie Dummys oder Attrappen aus, wie bei diversen Möbelausstattater als Deko benutzt werden. WXGA+ Color Shine Glare Type (16:10) Display, ist vollkommen mein Geschmack, aber viele mögens eher matt. Kann nicht meckern. Kann keine Pixelfehler oder sonstige erkennen. Ist fürs Homeworking sehr zu empfehlen. Würde ich wieder kaufen.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung sehr gut
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.05.2006
Bewertung: Preis: 95%

 

Asus A7Tc

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7TcNotebook: Asus A7Tc
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-52
Grafikkarte: NVIDIA GeForce Go 7600 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4.1kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 80% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 4 Tests)

 

Asus A7TC
Quelle: c't Deutsch
Mit dem 1450 Euro teuren G1 will Asus vor allem Spieler ansprechen und setzt unter anderem auf eine gute Ausstattung mit schnellem Doppelkernprozessor und ausrechend flottem Mittelklasse-Grafikchip GeForce Go 7600 - die noch schnelleren Oberklassechips findet man in 15.4-Zoll-Geräten nicht. TV-Empfänger mit Videoeingängen, viele Beigaben, blickwinkelabhängiger Bildschirm, nerviger Lüfter;
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung sehr gut, Display gut, Mobilität schlecht, Ausstattung gut, Ergonomie zufriedenstellend, Emissionen zufriedenstellend
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.06.2007
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 50% Ergonomie: 70% Emissionen: 70%
80% Klangwunder in 17-Zoll - Asus A7TC-7S017C
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Heimkino-Enthusiasten mit kleinem Geldbeutel könnten sich für das Asus-A7TC begeistern. Für derzeit 1120 Euro bietet Asus ein umfangreich ausgestattetes Gerät, dass viele TV- und Video-Wünsche befriedigen kann. Das 17-Zoll-Display verwöhnt mit äußerst gutem Kontrast (was Schwarz sein soll, ist auch Schwarz), enttäuscht aber durch schlechte Leuchtkraft. Wer HD-TV-Auflösungen und Blue-Ray nicht braucht, der kann seinen Fernseher durch das Asus-A7TC ersetzen. Mails schreiben und im Web surfen - das geht auch. Hier sollte man dem Asus-A7TC aber nicht zu viel zumuten. Lediglich 214 PassMark Rating-Punkte (Anwendung) erreichte das A7TC. Durchschnittliche Intel-Dual-Core-Notebooks schaffen über 400 Punkte.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 5): gut, Leistung 1.5, Display 3.5, Ausstattung 3.5, Mobilität 1.5, Preis/Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.03.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 30% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 30%
The Asus A7Tc employs AMD’s new Turion X2 dual-core chip to see if there’s an alternative to Intel
Quelle: ZDNet Deutsch
Where one manufacturer leads, sooner or later the rest of the market will be forced to follow. So it was only a matter of time before AMD came out and announced that, just like Intel, it had a mobile dualcore offering. The thing is, we’ve known about its existence for close to a year, but if you tried to speak to anyone at AMD about it, they would flatly deny its existence. To make matters worse, the AMD Turion 64 X2 has had a stealth-like soft launch. There’s been no fanfare, no mass release of chips and there are very few machines that possess it.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.10.2006
80% Asus A7Tc
Quelle: ZDNet Deutsch
AMD-Komponenten galten lang als gute Basis für leistungsstarke Notebooks. Mit Centrino und vor allem der Einführung von Intels Core Duo hat sich dies geändert. Jetzt aber hat AMD mit dem Turion 64 X2 wieder eine konkurrenzfähige Notebook-CPU. Das Asus A7Tc setzt voll auf diesen neuen Dual-Core-Prozessor. Das A7Tc ist optisch nicht das ansprechendste Notebook, aber leistungsstark und gut ausgerüstet. Mit Centrino-Duo-Notebooks kann es hinsichtlich der Leistung nicht ganz mithalten, bietet aber ein weit besseres Preis-Leistungsverhältnis.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

8 von 10
Testtyp unbekannt, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 31.07.2006
Bewertung: Gesamt: 80%

 

Asus A7JC

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7JCNotebook: Asus A7JC
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7200
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 512 MB
Bildschirm: 17 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4.22kg
Preis: 1599 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

86% Test Asus A7Jc | Notebookcheck
Sollte Ihnen das Asus F3Jm gut gefallen aber Ihnen dann doch ein 17 Zoll Gerät mehr zusagen, dann könnte das Asus A7Jc das Richtige für Sie sein. Wie es sich für ein ordentliches DTR Gerät gehört, bietet das A7Jc eine ganze Palette an Anschlussmöglichkeiten.

 

Asus A7S

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7SNotebook: Asus A7S
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8400M G 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

Bewertung: 84% - Gut

Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 8 Tests)

 

75% Asus A7S-7S056C
Quelle: Connect - 12/07 Deutsch
Schon der kleinste Vertreter der A7S-Serie von Asus begeistert mit Style und Top-Verarbeitung. Wer nicht ambitioniert spielt und Vista mag, bekommt mit dem A7S ein gut aussehendes und gut ausgestattetes Notebook.
376 von 500, Mobilität 86 von 125, Ausstattung 103 von 125, Ergonomie 74 von 125, Leistung 113 von 125
Vergleich, online nicht verfügbar, Kurz, Datum: 29.11.2007
Bewertung: Gesamt: 75% Leistung: 90% Ausstattung: 82% Mobilität: 69% Ergonomie: 59%
87% Notebooks für alle
Quelle: PC Games Hardware - 10/07 Deutsch
Im Test waren zwei Notebooks mit den Bewertungen 2,18 und 2,32. Für Filme dank des großen Displays und der Laufruhe gut geeignet, neuere Spiele sollten Sie trotz DX10-Features jedoch meiden.
Note 2.32, Preis/Leistung befriedigend, Leistung schlecht
Vergleich, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.09.2007
Bewertung: Gesamt: 87% Preis: 70% Leistung: 40%
Asus A7S
Quelle: c't Deutsch
Zum 17-Zoll-Notebook Asus A7S gehört reichhaltiges Zubehör, darunter eine DVB-T-Antenne für den integrierten Empfänger, eine Fernbedienung fürs Media Center, eine Maus, eine große Tasche - und ein Putztuch fürs spiegelnde Display. Das Multimedia-Notebook spielt DVB-T- und analog-Fernsehen nach problemlosem Sendersuchlauf mit guter Qualität ab.
ausführlicher Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

Leistung gut, Display zufriedenstellend, Mobilität schlecht, Ausstattung sehr gut, Ergonomie gut, Emissionen zufriedenstellend
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 20.07.2007
Bewertung: Leistung: 80% Ausstattung: 90% Bildschirm: 70% Mobilität: 40% Ergonomie: 80% Emissionen: 70%
DX-Notebooks
Quelle: PC Games Hardware Deutsch
Im Test waren acht Notebooks mit Bewertungen von 2,08 bis 2,30. Plus: Großes, gutes Display; CPU-Leistung. Minus: Grafik etwas schwachbrüstig.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung mäßig, Display gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.07.2007
Bewertung: Leistung: 60% Bildschirm: 80%
PC-Ersatz mit neuer Technik von Intel und Nvidia
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Asus A7S begeistert mit einer tollen Ausstattung, die kaum einen Wunsch offen lässt. Zwar hält sich der Leistungszuwachs durch den neuen Intel Core 2 Duo in Grenzen, was angesichts der ohnehin hohen Systemleistung aber eine eher untergeordnete Rolle spielt. Es lohnt sich also nicht, mehr Geld in ein neues Notebook auf "Santa Rosa"-Basis zu investieren, wenn ein Modell der Vorgängergeneration bei gleicher Ausstattung weniger kostet. Auch wenn Nvidias mobile DirectX-10-Grafik 8400M leider nur mäßige Spielebeschleunigung liefert, ist das Asus A7S durchaus seinen Preis wert. Zumal das hierzulande erhältliche Modell für einen Straßenpreis von unter 1.700 Euro noch mehr Prozessortakt und Festplattenspeicher mitbringt. Schade nur, dass dafür keine höhere Akkulaufzeit drin ist und das Display nicht die volle HD-Auflösung schafft.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preis/Leistung gut, Leistung zufriedenstellend, Ausstattung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.05.2007
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 70% Ausstattung: 90%
90% Multimedia-Glotze mit "Santa Rosa"-Chipsatz
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Wer auf der Suche nach einem Multimedia Notebook ist, kann mit dem A7S nicht viel falsch machen. Die Ausstattung lässt kaum einen Wunsch offen und die Verarbeitung ist erstklassig. Videotelefonie, digitale TV-Aufnahme und eine anspruchsvolle Musikwiedergabe sind die absoluten Stärken des Gerätes. Diese Leistung könnte nur noch durch einen leistungsfähigeren Grafikchip übertroffen werden. Die schlechte 3D-Performance ist einzig die Schuld des GeForce-8400M-G Chips von Nvidia. Hier hätte Asus besser zu einer leistungsfähigeren Variante greifen sollen. Display und Mobilität bekommen ebenfalls schlechte Noten. Da aber beide Punkte keinen sehr großen Einfluss auf die Note eines 17-Zoll-Multimedia-Notebooks haben, bleibt unterm Strich dennoch ein „sehr gut“ für das 1600 Euro teure Asus A7S stehen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

sehr gut, (von 5): Leistung 2.5, Ausstattung 4.5, Display 1.5, Mobilität 1.5, Verabeitung sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.05.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Leistung: 50% Ausstattung: 90% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 90%

Ausländische Testberichte

Asus A7S - Santa Rosa - First Look
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
So after much hype and noise, Santa Rosa notebooks have finally arrived and we have two examples here in the office to look at. Riyad is casting his gaze over a Samsung, while I have in front of me a large beastie from Asus - the A7S – a large desktop replacement entertainment machine. A large, powerful brute of a machine that is more beast than beauty. The new Santa Rosa CPU is fast but we’ll only really get excited about the Santa Rosa once we see Turbo Memory equipped machines.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.05.2007
Leistung: 80%
Vier ASUS laptops getest
Quelle: Hardware.info Holländisch NL→DE
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 20.09.2007
Bewertung: Mobilität: 40%

 

Asus A7M

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7MNotebook: Asus A7M
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-56
Grafikkarte: NVIDIA GeForce Go 6100 128 MB
Bildschirm: 15.4 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Preiswerte Alternative zum heimischen Großrechner
Quelle: Netzwelt Deutsch
Wer ein extrem leistungsstarkes Notebook für aufwändige Multimedia-Bearbeitung und Spiele sucht, wird beim A7M-7S016C bestimmt nicht fündig. Für diejenigen, die ihren klobigen PC ohnehin nur für Internetsurfen und Schreibarbeit verwenden und durch ein gut ausgestattetes Notebook ersetzen möchten, ist der schicke 17-Zoll-Rechner hingegen eine echte Alternative. Die Verarbeitung ist gut, die Ausstattung üppig und der Preis stimmt. Leider krankt das A7M wie die meisten großen Notebooks an einer mageren Akkulaufzeit. Außerdem hätte Asus gut daran getan, weniger sparsam mit der Display-Helligkeit umzugehen.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preistipp, Leistung ausgezeichnet, Verarbeitung gut, Ausstattung sehr gut, Mobilität mangelhaft, Display mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.04.2007
Bewertung: Preis: 95% Leistung: 95% Ausstattung: 90% Bildschirm: 50% Mobilität: 50% Gehäuse: 80%

 

Asus A7SV

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7SVNotebook: Asus A7SV
Prozessor: Intel Core 2 Duo T7500
Grafikkarte: NVIDIA GeForce 8600M GS
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4kg
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite
 A7SV (Modell)

Preisvergleich

Bewertung: 75% - Gut

Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)

 

80% Multimedia goes Penryn
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Asus A7SV-7S119C ist ein durchdachter Home-Entertainer ohne echte Schwachstellen. Er bringt die Dinge mit, auf die es ankommt: eine 300 GByte Festplatte, viel Rechenleistung und sehr viele Anschlüsse (inkl. HDMI, Firewire & eSATA). Daneben liegt noch ein TV-Tuner (DVB-T, extern) und eine ausgewachsene Fernbedienung bei. Über die S-Video und Composite-Eingänge kann sogar die heimische Konsole angeschlossen werden. Der Fernseher verliert damit seine Existenzberechtigung. Obwohl Mobilität dank des immensen Gewichts von 4,76 Kilogramm inkl. Netzteil und Akku keine Stärke des A7SV-7S119C ist, hat es eine gute Akkulaufzeit von 130 Minuten (unter Last, BatteryEater Classic Mode). Die Leistung des Systems für Anwendungen ist sehr gut. 660 Punkte im PassMark Performance-Test zeugen von einer hohen Geschwindigkeit bei der Abarbeitung von Aufgaben.
gut, (von 5): Ausstattung 3.5, Display 1.5, Ergonomie 3.5, Leistung 3, Mobilität 2.5, Verarbeitung 4, Preis/Leistung befriedigend
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.02.2008
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 60% Ausstattung: 70% Bildschirm: 30% Mobilität: 50% Gehäuse: 80% Ergonomie: 70%
70% ASUS A7SV-7S007C - Gute Unterhaltung
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Mit viel Zubehör beim A7SV-7S007C möchte ASUS die Multimediagemeinde für sich gewinnen. So gibt es einen hybriden TV-Tuner(DVB-T, Analog), eine ASUS-Maus oder eine Tragetasche gratis dazu.
Für die Rechenleistung sind ein Intel Core 2 Duo T7500 (2,2 GHz) Prozessor und 2 GByte DDR2 Arbeitsspeicher zuständig. Eine Nvidia GeForce 8600M GS sorgt mit 256 MByte Videospeicher für die multimediale Unterstützung. Die Tester der Notebookjournal.de Redaktion haben sich schon gefragt warum ASUS Potential verschenkt und dem ASUS A7S eine Nvidia GeForce 8600M GS spendiert. Mit einer Nvidia GeForce 8600M GT wäre das A7S für einige User noch interessanter. Ein Toshiba Satego/Satellite X200 gibt es bereits ab 1500,- Euro mit einer Nvidia GeForce 8700M GT. Im Moment die stärkste DirectX10 Grafikkarte bei den mobilen Geräten.

befriedigend, (von 5): Ausstattung 3.5, Display 1.5, Ergonomie 3.5, Leistung 2.5, Mobilität 3.5, Verarbeitung 3.5, Preis/Leistung schlecht, Emissionen gut
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 09.10.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 40% Leistung: 50% Ausstattung: 70% Bildschirm: 30% Mobilität: 70% Gehäuse: 70% Ergonomie: 70% Emissionen: 80%

 

Asus A7k

Ausstattung / Datenblatt

Asus A7kNotebook: Asus A7k
Prozessor: AMD Turion 64 X2 TL-58
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon HD 2600
Bildschirm: 17.1 Zoll, 16:10, 1440 x 900 Pixel
Gewicht: 4.1kg
Preis: 1000 Euro
Links: Asus Startseite
 Asus Notebooks Übersichtseite

Preisvergleich

 

Asus Z83/A7k
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Z83k ist ein rundum gelungenes Multimedia-Book. Display, Ausstattung und auch die Leistung machen das Notebook für viele Anwendungen geeignet- sofern man in seiner Umgebung Steckdose und Schatten hat.
(von 10): Verarbeitung 9, Mobilität 4, Leistung 7, Emissionen 7, Display gut, Ausstattung gut
User-Test, online verfügbar, Mittel, Datum: 29.05.2008
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 40% Gehäuse: 90% Emissionen: 70%

 

Kommentar

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

ATI Mobility Radeon X700: Als Konkurrent der 6600go war die X700 damals die zweitschnellste mobile Grafikkarte (vor Einführung der X800 bzw 6800). Die Leistung ist derzeit nur noch mit der unteren Mittelklasse (8400M GT) vergleichbar und für anspruchslose und ältere Spiele brauchbar.ATI Mobility Radeon X1600: Nachfolger der X700 und direkter Konkurrent der 7600 go, die leicht schneller ist. Ein gutes Leistung / Stromverbrauch Verhältnis zeichneten den beliebten Chip aus, der zur Zeit der Erscheinung alle Spiele flüssig darstellen konnte (2006).NVIDIA GeForce Go 7600: Sehr beliebte Mittelklasse Grafikkarte mit (damals) gutem Strom / Leistungs Verhältnis. Langsamer als die Desktop 7600 Grafikkarte.NVIDIA GeForce 8400M G: Stark abgespeckte 8400M GS Grafikkarte mit geringem Speicherbus und nur der Hälfte an Stream Prozessoren. Die Spieleleistung wird dadurch sehr eingeschränkt. Nur MPEG-2 Videobeschleunigung.NVIDIA GeForce 8600M GS: DirectX 10 fähige Mittelklasse Grafikkarte für Notebooks mit ausreichend Performance für DirectX 9 Spiele und H.264 Beschleunigung. Für DirectX 10 Effekte reicht die Performance nicht aus.ATI Mobility Radeon HD 2600: DirectX 10 Konkurrent der 8600M GS mit zahlreichen Videofunktionen (Avivo HD). In Spielen jedoch teilweise deutlich schneller.3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

NVIDIA GeForce Go 6100: Integrierte (shared Memory) Grafikkarte für AMD (nForce Go 430 MCP) basierte Notebooks. Geringfügig bessere Leistung als GMA 950.» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.

Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)

AMD Turion 64: Derivat des Athlon 64. SSE3, NX-Speicherschutz, 32 und 64 Bit Unterstützung, integrierter Speichercontroller für PC3200 Speicher, Modus für geringe Leistungsaufnahme, HT800, 2 Varianten ML mit 35 Watt und MT mit 25 Watt Verbrauch

AMD Turion 64 X2: 64 Bit Dual Core (2 Kern) Prozessor, DDR2-667 Unterstützung, Pacifica (AMD-v);
Der AMD Turion 64 X2 soll gegen den Intel Core Duo  positioniert werden und ist am 17. Mai 2006 erschienen. Laut c't 15/2006 ist der Stromverbrauch in allen Leistungsbereichen (TL-56 mit ATI Xpress 1150 und Mobility Radeon X300) nicht höher als bei Centrino-Duo-Notebooks. Dass heisst, dass man in etwa die gleiche Akkulaufzeit und Lüfterverhalten erwarten kann. Die Rechenleistung lag jedoch wegen dem kleineren L2 Cache sogar 20% unter dem T2300 (1.66 GHz). Trotzdem ist die Leistung immer noch ausreichend.

TL-52:
In 90nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.5 GHz Core Duo Prozessor (oder Celeron Dual Core). Im Vergleich zum TL-50, bietet der TL-52 mehr Level 2 Cache.
TL-56:
Anfangs in 90nm (33W TDP) und später in 65nm (31W TDP) gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.6 GHz Core Duo Prozessor (oder Pentium Dual Core).
TL-58: In 65nm gefertigter Doppelkernprozessor basierend auf den K8 Kern. Die Geschwindigkeit ist im Schnitt vergleichbar mit einem 1.7 GHz Core Duo Prozessor (oder Pentium Dual Core).Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.

T7200: Auf den Merom Kern basierender Doppelkernprozessor. Zur Zeit des Erscheinens in der Mittelklasse einzuordnen.T7500: Der T7500 war ein schneller Core 2 Duo der Merom Serie mit 4 MB Level 2 Cache. Später war er in der Mittelklasse bei Core 2 Duo P7570 eingelistet.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

3.9 kg:

Normally, laptops with a 17 inch diagonal weigh as much. The weight is somewhat too heavy for a 15 inch laptop but acceptable for devices which are intended for a stationary use.

4.22 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays with low mobile use.


79.77%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen. » Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP Pavilion dv9694eg
GeForce 8600M GS
HP Pavilion dv9595ea
GeForce 8600M GS

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Belinea c.book 1700
GeForce 8600M GS, Pentium Dual Core T4200
HP Pavilion dv9790ea
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T9300
Fujitsu-Siemens Amilo Xa2528
GeForce 8600M GS, Turion 64 X2 TL-60
HP Pavilion dv9750us
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7250
HP Pavilion dv9580eg
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7300
Fujitsu-Siemens Amilo Xi2528
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7700

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP Pavilion dv9830us
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5550, 3.5 kg
Packard Bell Easynote SB89
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T8100, 3.5 kg
Dell Vostro 1710
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T8100, 3.26 kg
One E5322
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7500, 3.5 kg
Medion MD96595
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7250, 3.5 kg
Medion MD96420
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5250, 3.3 kg
Medion MD96625
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5450, 3.2 kg
Toshiba Satellite X205-SLi1
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7250, 4.6 kg
Medion MD96380
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T5450, 3.2 kg
Medion MIM2280 / MD96443
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7300, 3.2 kg
Samsung M60
GeForce 8600M GS, Core 2 Duo T7300, 3.2 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2004R
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Asus ZenBook Pro Duo UX581GV-H2002T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.5 kg
Asus TUF FX505DV-AL019
GeForce RTX 2060 (Laptop), Ryzen 7 3750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Zephyrus S GX502GV-ES047T
GeForce RTX 2060 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2 kg
Asus Strix G G531GT-BI7N6
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i7 9750H, 15.6", 2.39 kg
Asus Zephyrus S GX701GXR-H6081R
GeForce RTX 2080 Max-Q, Core i7 9750H, 17.3", 2.7 kg
Asus TUF FX504GD-EN1354
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.3 kg
Asus ROG Strix HERO II GL504GM-ES237T
GeForce GTX 1060 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.4 kg
Asus ROG Chimera G703GXR-EV003T
GeForce RTX 2080 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 4.7 kg
Asus TUF FX505GD-BQ142
GeForce GTX 1050 (Laptop), Core i7 8750H, 15.6", 2.2 kg
Preisvergleich

bei Notebookinfo

Asus 15.4 Zoll Notebooks bei Geizhals.at/eu
Asus Notebooks im Notebookshop.de

Asus A7k
Asus A7k
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Asus > Asus A7 Serie
Autor: Stefan Hinum,  3.08.2008 (Update:  9.07.2012)