Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Asus BR1100FKA im Test: Günstiges und stoßfestes Convertible

Jasper-Lake zeigt sich. Das Asus BR1100FKA kostet weniger als 400 Euro und ist mit einfacher Hardware ausgestattet. Hinzu kommen allerdings auch ein robustes sowie spritzwassergeschütztes Gehäuse und eine unerwartete Erweiterungsmöglichkeit. Was das Asus-Comvertible letztendlich bietet, zeigt unser Testbericht.
Mike Wobker, 👁 Sebastian Jentsch, 🇺🇸 🇮🇹 ...
Asus BR1100FKA

Neben richtig teuren Convertibles, wie dem ROG Flow X13 und mittelpreisigen Geräten, wie dem VivoBook Flip 14 TP470EZ, stellt Asus auch sehr günstige Notebook-Tablet-Hybriden her. Ein solches Gerät ist das Asus BR1100FKA, welches in unserer Testkonfiguration mit Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics, 64 GB eMMC-Flashspeicher und 4 GB RAM für unter 400 Euro erhältlich ist.

Mit dieser Ausstattung stellen wir das BR1100FKA den unten aufgeführten Konkurrenzgeräten gegenüber. Unter jedem Abschnitt lassen sich außerdem weitere Convertibles und Notebooks aus unserer Datenbank zum Vergleich hinzufügen.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Prozessor
Intel Celeron N4500 2 x 1.1 - 2.8 GHz, 20 W PL2 / Short Burst, 7 W PL1 / Sustained, Jasper Lake
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR4-2400, Single-Channel
Bildschirm
11.60 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel 135 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 23 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: combined 3.5 mm audio jack, Card Reader: microSD
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.9 x 295 x 205
Akku
42 Wh Lithium-Ion, 3 cells
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 12.6 MPix 4:3, 4096x3072
Secondary Camera: 0.9 MPix 16:9, 1280x720
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, 2x 2W, Tastatur: Chiclet, 24 Monate Garantie, Lüfterlos, Ruggedized
Gewicht
1.4 kg, Netzteil: 261 g
Preis
450 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
74.9 %
07.2021
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Celeron N4500, UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
1.4 kg19.9 mm11.60"1366x768
78.1 %
07.2020
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Celeron N4020, UHD Graphics 600
1.1 kg17.5 mm11.60"1366x768
74.9 %
03.2020
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Celeron N4100, UHD Graphics 600
1 kg14.4 mm11.60"1920x1080
76.9 %
01.2021
Chuwi LarkBook CWI509
Celeron N4120, UHD Graphics 600
1.1 kg12.3 mm13.30"1920x1080

Gehäuse & Ausstattung - Zwei Webcams und optionales WWAN

Asus versieht das Gehäuse des BR1100FKA mit einem umlaufenden Gummibumper, der das Convertible vor Stößen schützt. Auch Spritzwasser und beispielsweise Scherbewegungen machen dem nach MIL-STD-810H zertifizierten Gerät nichts aus. Mit einer Dicke von knapp zwei Zentimetern und einem Gewicht von circa 1,4 kg ist das Convertible allerdings das dickste und schwerste Gerät in unserem Testfeld.

Die gebotenen Anschlüsse sind durchaus umfangreich, aber teilweise optional. Bei unserem Testmodell ist beispielsweise keine SD-Kartenleser verbaut und auch das optionale WWAN ist nicht vorhanden. Der Slot, in dem der Eingabestift untergebracht werden kann, ist hier ebenfalls durch einen Blindstopfen blockiert.

Im Inneren des Asus-Convertibles ist ein freier M.2-Slot zu finden, der den Einbau einer SSD ermöglicht. Hierdurch lässt sich der arg begrenzte eMMC-Flashspeicher deutlich erweitern. Für das WWAN-Modul sind nur die entsprechenden Lötpunkte zu sehen. Es sind weder ein Slot noch vorbereitete Antennen vorhanden.

Drahtlose Verbindungen werden vom BR1100FKA-BP0109RA mit Bluetooth 5.1 oder WiFi 6 hergestellt. In Kombination mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 werden allerdings nur vergleichsweise langsame Geschwindigkeiten von 216 MBit/s bei der Übertragung und 136 MBit/s beim Empfang von Daten erreicht.

Das Asus BR1100FKA ist mit zwei Webcams ausgestattet, von denen ein 0,9-MP-Exemplar über dem Display platziert ist. Die Aufnahmequalität ist damit entsprechend niedrig, entspricht damit aber dem Standard der meisten aktuellen und auch deutlich teureren Geräten. Die zweite Kamera ist oberhalb der Tastatur platziert und befindet sich somit im Tablet-Modus auf der Rückseite des Convertibles. Mit einer Auflösung von 12 MP lassen sich damit deutlich bessere Aufnahmen anfertigen.

Asus BR1100FKA-BP0109RA
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Asus BR1100FKA-BP0109RA
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Größenvergleich

307 mm 200.8 mm 12.3 mm 1.1 kg295 mm 205 mm 19.9 mm 1.4 kg281.7 mm 198 mm 17.5 mm 1.1 kg274.5 mm 188 mm 14.4 mm 1 kg

Anschlussausstattung

Linke Seite: Kensington-Lock, Netzanschluss, 1x USB-C 3.2 Gen2 (inkl. PD), 1x USB-A 3.2 Gen1, HDMI 1.4
Linke Seite: Kensington-Lock, Netzanschluss, 1x USB-C 3.2 Gen2 (inkl. PD), 1x USB-A 3.2 Gen1, HDMI 1.4
Rechte Seite: Lautstärkewippe, Power-Knopf, kombinierter Audioanschluss, 1x USB-A 2.0, Gigabit-LAN
Rechte Seite: Lautstärkewippe, Power-Knopf, kombinierter Audioanschluss, 1x USB-A 2.0, Gigabit-LAN
Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=268)
1157 MBit/s ∼100% +436%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Wireless-AC 9560
643 (625min - 669max) MBit/s ∼56% +198%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
335 (328min - 344max) MBit/s ∼29% +55%
Chuwi LarkBook CWI509
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
301 (258min - 338max) MBit/s ∼26% +39%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Wi-Fi 6 AX201
216 (72min - 309max) MBit/s ∼19%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (136 - 1743, n=268)
1247 MBit/s ∼100% +817%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Wireless-AC 9560
670 (654min - 677max) MBit/s ∼54% +393%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
322 (313min - 327max) MBit/s ∼26% +137%
Chuwi LarkBook CWI509
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
249 (210min - 322max) MBit/s ∼20% +83%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Wi-Fi 6 AX201
136 (19min - 275max) MBit/s ∼11%
050100150200250300350400450500550600650181661397019124731967364264237642156817127175175642587526965229738071792756746706746656756726666776726546766736626746696686696656696776696676636686766756746706716683213203223263213233193253203153243193253263263233223163263233243213193263273183133203223202452612592892922462632552262122332382633223032592622132502382382542372342282102102282282481816613970191247319673642642376421568171271751756425875269652297380717927567467067466567567266667767265467667366267466966866966566967766966766366867667567467067166832132032232632132331932532031532431932532632632332231632632332432131932632731831332032232024526125928929224626325522621223323826332230325926221325023823825423723422821021022822824818625720819514318926927219326617215717817320024917121023229126027916916430928224772222254635643649651645627649641642648640632648633649653641639642638640653637631669647638660625631333330339331330338337334334334336328338344341339334341335335329341333333337332336335332332298320307304295267301294293294306304282291299314284313310297313319311318305258338267317306Tooltip
Asus BR1100FKA-BP0109RA Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU); iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø136 (19-275)
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05 Intel Celeron N4020, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø670 (654-677)
BMAX MaxBook Y11 H1M6 Intel Celeron N4100, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø322 (313-327)
Chuwi LarkBook CWI509 Intel Celeron N4120, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø248 (210-322)
Asus BR1100FKA-BP0109RA Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU); iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø216 (72-309)
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05 Intel Celeron N4020, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø643 (625-669)
BMAX MaxBook Y11 H1M6 Intel Celeron N4100, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø335 (328-344)
Chuwi LarkBook CWI509 Intel Celeron N4120, Intel UHD Graphics 600; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø301 (258-338)
ColorChecker
19.1 ∆E
12.8 ∆E
17.3 ∆E
18 ∆E
16.5 ∆E
12 ∆E
13.3 ∆E
21.3 ∆E
17.3 ∆E
18.1 ∆E
12.8 ∆E
11.1 ∆E
16.7 ∆E
9.9 ∆E
21.9 ∆E
5.7 ∆E
19.1 ∆E
14.7 ∆E
2.5 ∆E
13.3 ∆E
13.9 ∆E
14.8 ∆E
15.3 ∆E
10.3 ∆E
ColorChecker Asus BR1100FKA-BP0109RA: 14.49 ∆E min: 2.53 - max: 21.94 ∆E

Eingabegeräte - Eingabestift wird nicht mitgeliefert

Die Tasten des Asus BR1100FKA bieten ein deutlich spürbares Feedback und eignen sich gut zum Tippen längerer Texte. Die Pfeiltasten fallen etwas kleiner aus und lassen sich dadurch weniger intuitiv bedienen. Eine Tastaturbeleuchtung ist nicht vorhanden.

Als Mausersatz kommt ein Clickpad zum Einsatz, mit dem sich der Mauszeiger gut steuern lässt. Auf Berührungen und mechanisch ausgelöste Klicks wird ebenfalls gut reagiert. Wird das Gerät über den Touchscreen bedient, werden Berührungen sensibel aufgenommen. Die Oberfläche ist allerdings nicht sehr gut für Drag-and-Drop-Bewegungen geeignet. Der abgebildete Eingabestift muss optional erworben werden.

Asus BR1100FKA - Eingabegeräte
Asus BR1100FKA - Eingabegeräte
Asus BR1100FKA - Touchscreen
Asus BR1100FKA - Touchscreen

Display - Gutes Kontrastverhältnis

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Asus-Convertibles besteht aus einem 11,6 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.366x768 Bildpunkten. Die maximale Helligkeit liegt mit durchschnittlich 230 cd/m² im unteren Bereich unseres Testfelds und wird nur vom Chuwi LarkBook unterschritten. Die Ausleuchtung ist mit 87 Prozent ebenfalls durchschnittlich.

Für die Helligkeitsregelung wird PWM eingesetzt, wobei die Frequenz mit 2.500 Hz vergleichsweise hoch ausfällt. Personen mit sehr empfindlichen Augen müssen daher nicht zwingend mit Schwierigkeiten rechnen. Weitere Displayvarianten bietet Asus nicht an.

233
cd/m²
245
cd/m²
240
cd/m²
229
cd/m²
242
cd/m²
233
cd/m²
214
cd/m²
214
cd/m²
217
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 245 cd/m² Durchschnitt: 229.7 cd/m² Minimum: 6 cd/m²
Ausleuchtung: 87 %
Helligkeit Akku: 240 cd/m²
Kontrast: 1241:1 (Schwarzwert: 0.195 cd/m²)
ΔE Color 5.35 | 0.59-29.43 Ø5.5
ΔE Greyscale 4.79 | 0.64-98 Ø5.7
68% sRGB (Argyll 1.6.3 3D)
43% AdobeRGB 1998 (Argyll 1.6.3 3D)
47% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
68% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
46% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.22
Asus BR1100FKA-BP0109RA
IPS, 1366x768, 11.60
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
N116BCA-EA1, IPS LED, 1366x768, 11.60
BMAX MaxBook Y11 H1M6
LC116LF3L01, IPS, 1920x1080, 11.60
Chuwi LarkBook CWI509
M133X56, IPS, 1920x1080, 13.30
Display
-0%
36%
44%
Display P3 Coverage
46
45.35
-1%
62.36
36%
69.89
52%
sRGB Coverage
68
67.69
0%
93.38
37%
92.7
36%
AdobeRGB 1998 Coverage
47
46.93
0%
64.15
36%
67.84
44%
Response Times
-34%
224%
-31%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
34 ?(15, 19)
38 ?(20, 18)
-12%
36.1 ?(16.9, 19.2)
-6%
32 ?(14.8, 17.2)
6%
Response Time Black / White *
25 ?(14, 11)
25 ?(14, 11)
-0%
30.4 ?(16.8, 14.6)
-22%
34.4 ?(19.6, 14.8)
-38%
PWM Frequency
2500
250 ?(60)
-90%
20000 ?(25)
700%
1000 ?(99)
-60%
Bildschirm
10%
-29%
-23%
Helligkeit Bildmitte
242
270
12%
258
7%
235.3
-3%
Brightness
230
259
13%
248
8%
223
-3%
Brightness Distribution
87
76
-13%
94
8%
79
-9%
Schwarzwert *
0.195
0.195
-0%
0.26
-33%
0.24
-23%
Kontrast
1241
1385
12%
992
-20%
980
-21%
DeltaE Colorchecker *
5.35
3.98
26%
7.1
-33%
8.37
-56%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.74
8.46
3%
14.8
-69%
15.79
-81%
DeltaE Graustufen *
4.79
2.57
46%
9.6
-100%
9.8
-105%
Gamma
2.22 99%
2.3 96%
2.148 102%
2.16 102%
CCT
6148 106%
6332 103%
10313 63%
7557 86%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
43
43
0%
60.1
40%
Color Space (Percent of sRGB)
68
67
-1%
92.4
36%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4
1.3
2.64
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-8% / -0%
77% / 39%
-3% / -12%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
25 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 14 ms steigend
↘ 11 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 45 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
34 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 15 ms steigend
↘ 19 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 30 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (37.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 2500 Hz

Das Display flackert mit 2500 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) .

Die Frequenz von 2500 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17025 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Farbraumabdeckung (sRGB) - 68 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 68 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 43 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 43 Prozent

Laut unseren Messungen bietet das Asus BR1100FKA ein vergleichsweise hohes Kontrastverhältnis von 1.241:1 und einen geringen Schwarzwert von 0,195 cd/m². Die Farbraumabdeckung entspricht dabei mit 68 Prozent zwar dem Durchschnitt dieser Klasse, der gebotene Wert ist aber dennoch recht niedrig. Die CalMAN-Analyse zeigt außerdem, dass Farben ab Werk mit einer nur geringen Abweichung angezeigt werden.

Wird das Convertible im Freien eingesetzt, behindern starke Spiegelungen und Reflexionen den Blick auf das Display. Das verbaute Panel ist allerdings sehr blickwinkelstabil, wodurch Inhalte auch aus flachen Winkeln angezeigt werden können ohne dabei zu verzerren oder Farben zu verfälschen.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Screenbleeding
Screenbleeding
Außeneinsatz
Außeneinsatz

Leistung - Asus BR1100FKA für Schreibarbeiten geeignet

Asus richtet sich mit dem BR1100FKA an Personen, die ein robustes Convertible für Anwendungen mit geringem Anspruch an die Systemleistung suchen. Dabei sind Schreibarbeiten und Tätigkeiten im Internet problemlos möglich. Unsere Testkonfiguration stellt die niedrigste Konfigurationsstufe dar. Gegen Aufpreis ist das Gerät auch mit den etwas stärkeren Intel Celeron N5100 oder Intel Pentium Silver N6000 erhältlich.

Die Speicherausstattung ist ebenfalls variabel und kann bis zu 16 GB RAM und 128 GB eMMC-Flashspeicher betragen. Der Arbeits- und Flashspeicher kann dabei allerdings nicht nachgerüstet werden, sondern ist fest verlötet.

Prozessor

Der hier eingesetzte Intel Celeron N4500 ist ein Prozessor mit zwei Kernen aus Intels Jasper-Lake-Generation. Er unterstützt kein Multi-Threading und kann daher auch nur zwei Aufgaben gleichzeitig bearbeiten. Die Vorgänger-CPU ist der Intel Celeron N4020, der in unserem Testfeld im Lenovo IdeaPad Flex 3 verbaut ist.

Wie unser Cinebench-R15-Test zeigt, erreicht der N4500 direkt zu Beginn des Dauertests einen um fast 20 Prozent höheren Wert als der N4020. Im Asus-Convertible fällt das Ergebnis anschließen aber sehr stark ab und liefert bis zum Ende des Tests nur noch Werte unterhalb des IdeaPad Flex 3. Beide Geräte sind passiv gekühlt.

In den Einzeldisziplinen bewegt sich das Asus BR1100FKA im Bereich unseres Testfelds, wird allerdings vor allem bei Multi-Core-Anwendungen von Geräten mit Quad-Core-CPUs übertroffen.

Cinebench R15 Multi Dauertest

0153045607590105120135150165180195210170.9132.88129.15128.5125.47124.02124.12125.04123.47123.94123.16122.55123.16122.83121.49123.05122.52118.71117.75122.03122.29122.15123.2123.73123.18121.21122.32124131.27136.57136.8144.07145.38144.16144.43143.96144.3144.22144.81143.9144.23143.99144.01144.35144.7143.83143.89144.1144.26143.67143.79144.17142.84187.94182.53182.46182.67182.39182.71183.43182.4181.59180.19181.8182.15182.58180.86172.6172.77172.67173.11173.14171.97172.52173.29172.95172.86172.05224.4217.41218.48218.63218.78218.82218.07216.74218.65218.2218.99219.15218.65218.46218.87218.71218.69219.01218.63218.82218.95219219.04218.44219.42218.24217.22218.61218.8218.54218.63217.87218.76218.69217.61218.97219.1219.06217.9218.52217.76218.35218.89218.8218.5217.31218.5219.16218.93218.56Tooltip
Asus BR1100FKA-BP0109RA Intel Celeron N4500: Ø125 (117.75-170.9)
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05 Intel Celeron N4020: Ø143 (131.27-145.38)
BMAX MaxBook Y11 H1M6 Intel Celeron N4100: Ø178 (171.97-187.94)
Chuwi LarkBook CWI509 Intel Celeron N4120: Ø219 (216.74-224.4)

Analyse Cinebench R11.5 oder R15, Vergleich Konkurrenz;

Cinebench R23: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R23 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (382 - 1529, n=44, der letzten 2 Jahre)
1249 Points ∼100% +176%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
452 Points ∼36%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
452 Points ∼36% 0%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
382 Points ∼31% -15%
Cinebench R23 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (709 - 12629, n=45, der letzten 2 Jahre)
4935 Points ∼100% +596%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
1253 Points ∼25% +77%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
966 Points ∼20% +36%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
709 Points ∼14%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
709 Points ∼14% 0%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (152 - 604, n=85, der letzten 2 Jahre)
448 Points ∼100% +138%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
188 Points ∼42%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
188 Points ∼42% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
175 Points ∼39% -7%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
166 Points ∼37% -12%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
152 Points ∼34% -19%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (316 - 4953, n=85, der letzten 2 Jahre)
1680 Points ∼100% +406%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
490 Points ∼29% +48%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
391 Points ∼23% +18%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
332 Points ∼20%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
332 Points ∼20% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
316 Points ∼19% -5%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (66.3 - 243, n=87, der letzten 2 Jahre)
174 Points ∼100% +112%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
82 Points ∼47%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
82 Points ∼47% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
78.93 Points ∼45% -4%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
73.2 Points ∼42% -11%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
66.3 Points ∼38% -19%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (144 - 2083, n=92, der letzten 2 Jahre)
730 Points ∼100% +327%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
224 (216.74min - 224.4max) Points ∼31% +31%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
188 (171.97min - 187.94max) Points ∼26% +10%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
171 (60.18min - 170.9max) Points ∼23%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
171 Points ∼23% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
144.07 (131.27min - 145.38max) Points ∼20% -16%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
4249 Seconds * ∼100%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
4249 Seconds * ∼100% -0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
4064 Seconds * ∼96% +4%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
3176 Seconds * ∼75% +25%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (246 - 4249, n=75, der letzten 2 Jahre)
922 Seconds * ∼22% +78%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1307 - 5623, n=76, der letzten 2 Jahre)
4399 MIPS ∼100% +54%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
2853 MIPS ∼65%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
2853 MIPS ∼65% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
2456 MIPS ∼56% -14%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
2279 MIPS ∼52% -20%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
2125 MIPS ∼48% -26%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4498 - 57319, n=77, der letzten 2 Jahre)
20984 MIPS ∼100% +289%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
7184 MIPS ∼34% +33%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
6048 MIPS ∼29% +12%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
5394 MIPS ∼26%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
5394 MIPS ∼26% 0%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
4498 MIPS ∼21% -17%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (263 - 1566, n=78, der letzten 2 Jahre)
1202 Points ∼100% +200%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
  (401 - 598, n=2)
500 Points ∼42% +25%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
475 Points ∼40% +18%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
439 Points ∼37% +9%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
401 Points ∼33%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
400 Points ∼33% 0%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (707 - 8620, n=78, der letzten 2 Jahre)
4315 Points ∼100% +510%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
1505 Points ∼35% +113%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
1271 Points ∼29% +80%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
  (707 - 1063, n=2)
885 Points ∼21% +25%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
858 Points ∼20% +21%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
707 Points ∼16%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.74 - 15.2, n=74, der letzten 2 Jahre)
5.47 fps ∼100% +639%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
1.31 fps ∼24% +77%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
1.11 fps ∼20% +50%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
0.92 fps ∼17% +24%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
0.74 fps ∼14%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
0.74 fps ∼14% 0%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
175 s * ∼100%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
175 s * ∼100% -0%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
172 s * ∼98% +2%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
139 s * ∼79% +21%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
131 s * ∼75% +25%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (40.7 - 175, n=70, der letzten 2 Jahre)
65.3 s * ∼37% +63%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500
2.12 sec * ∼100%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500
 
2.12 sec * ∼100% -0%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100
1.759 sec * ∼83% +17%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120
1.642 sec * ∼77% +23%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020
1.511 sec * ∼71% +29%
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (0.504 - 2.12, n=71, der letzten 2 Jahre)
0.727 sec * ∼34% +66%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10 Rendering Single CPUs 64Bit
5266 Points
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 64Bit
6954 Points
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
2.1 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.04 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
171 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
11.8 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
82 Points
Hilfe

System Performance

Im PCMark-10-Test zur Bewertung der Systemperformance erreicht das Convertible von Asus nur den unteren Platz in unserem Testfeld. Dies gilt sowohl für die Gesamtwertung als auch die Einzelergebnisse. Im Alltag lässt sich das BR1100FKA aber dennoch flüssig bedienen und reagiert zuverlässig auf Eingaben. Beim Starten von Anwendungen ist mit kurzen Wartezeiten zu rechnen.

Welche Leistung andere Geräte im Vergleich hierzu bieten, ist in unserer CPU-Benchmarkliste aufgeführt.

PCMark 10 / Score
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (1429 - 5971, n=82, der letzten 2 Jahre)
4305 Points ∼100% +201%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
UHD Graphics 600, Celeron N4100, FORESEE 256GB
1580 Points ∼37% +11%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
1521 Points ∼35% +6%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Celeron N4500, 64 GB eMMC Flash
1429 Points ∼33%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
1429 Points ∼33% 0%
PCMark 10 / Essentials
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3602 - 11505, n=82, der letzten 2 Jahre)
8870 Points ∼100% +146%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
UHD Graphics 600, Celeron N4100, FORESEE 256GB
4442 Points ∼50% +23%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
3833 Points ∼43% +6%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Celeron N4500, 64 GB eMMC Flash
3602 Points ∼41%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
3602 Points ∼41% 0%
PCMark 10 / Productivity
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2411 - 8653, n=82, der letzten 2 Jahre)
6422 Points ∼100% +166%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
2638 Points ∼41% +9%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
UHD Graphics 600, Celeron N4100, FORESEE 256GB
2609 Points ∼41% +8%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Celeron N4500, 64 GB eMMC Flash
2411 Points ∼38%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
2411 Points ∼38% 0%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (886 - 6844, n=82, der letzten 2 Jahre)
3875 Points ∼100% +324%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
946 Points ∼24% +4%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
UHD Graphics 600, Celeron N4100, FORESEE 256GB
924 Points ∼24% +1%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Celeron N4500, 64 GB eMMC Flash
913 Points ∼24%
Durchschnittliche Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
913 Points ∼24% 0%
PCMark 10 Score
1429 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

Im Test mit LatencyMon zeigt das Asus BR1100FKA deutlich erhöhte Unterbrechungszeiten. Daher ist es nicht für Echtzeitanwendungen und ähnliches geeignet.

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Treiber
LatencyMon - Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Asus BR1100FKA-BP0109RA
UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Celeron N4500, 64 GB eMMC Flash
3040.8 μs * ∼100%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
UHD Graphics 600, Celeron N4020, SanDisk DA4064
2421.3 μs * ∼80% +20%
Chuwi LarkBook CWI509
UHD Graphics 600, Celeron N4120, Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
2390.18 μs * ∼79% +21%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
UHD Graphics 600, Celeron N4100, FORESEE 256GB
2142 μs * ∼70% +30%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

In unserer Testkonfiguration verbaut Asus einen 64 GB großen eMMC-Flashspeicher. Dieser ist zwar etwas schneller als andere Geräte mit diesem Speichertyp, zeigt sich aber dennoch deutlich langsamer als günstiges SSDs, wie sie in vergleichbaren Konkurrenzgeräten zum Einsatz kommen. Die 64 GB sind zu einem großen Teil vom Betriebssystem belegt, weshalb sich die Investition in ein Modell mit 128 GB Speicher empfiehlt.

Welche Geschwindigkeiten andere Massenspeicher im Vergleich hierzu bieten, lässt sich unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste entnehmen.

Asus BR1100FKA-BP0109RA
64 GB eMMC Flash
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
SanDisk DA4064
BMAX MaxBook Y11 H1M6
FORESEE 256GB
Chuwi LarkBook CWI509
Kingston RBUSNS8180DS3256GJ
Durchschnittliche 64 GB eMMC Flash
 
Durchschnitt der Klasse Convertible
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
48%
247%
-15%
969%
Write 4K
22.61
38.16
69%
63.86
182%
15.8 ?(1.95 - 42.9, n=16)
-30%
132 ?(12.9 - 311, n=82, der letzten 2 Jahre)
484%
Read 4K
16.37
13.1
-20%
34.38
110%
10.7 ?(4.94 - 23.7, n=16)
-35%
51.7 ?(5.32 - 191, n=82, der letzten 2 Jahre)
216%
Write Seq
139.1
214.1
54%
373.9
169%
102 ?(27.9 - 225, n=16)
-27%
1364 ?(121 - 4195, n=80, der letzten 2 Jahre)
881%
Read Seq
255.8
269.9
6%
411.7
61%
202 ?(74.7 - 271, n=16)
-21%
1564 ?(256 - 3234, n=80, der letzten 2 Jahre)
511%
Write 4K Q32T1
24.97
46.61
87%
124.1
397%
21.7 ?(2.17 - 62.9, n=16)
-13%
387 ?(15.2 - 803, n=82, der letzten 2 Jahre)
1450%
Read 4K Q32T1
17.89
51.57
188%
139.5
680%
29.5 ?(9.66 - 76.3, n=16)
65%
394 ?(17.9 - 849, n=82, der letzten 2 Jahre)
2102%
Write Seq Q32T1
152.6
155.6
2%
500.4
228%
99.8 ?(18.4 - 214, n=16)
-35%
1731 ?(109 - 4931, n=82, der letzten 2 Jahre)
1034%
Read Seq Q32T1
214.4
203.2
-5%
537
150%
159 ?(68.9 - 259, n=16)
-26%
2509 ?(180 - 7103, n=82, der letzten 2 Jahre)
1070%
AS SSD
-18%
122%
453%
-36%
791%
Seq Read
274.72
295.65
8%
476
73%
425.63
55%
171 ?(74.2 - 290, n=10)
-38%
1915 ?(242 - 4878, n=83, der letzten 2 Jahre)
597%
Seq Write
176.24
240.34
36%
445
152%
417.09
137%
90.8 ?(18.5 - 176, n=10)
-48%
1114 ?(121 - 3660, n=83, der letzten 2 Jahre)
532%
4K Read
14.15
5.47
-61%
20.03
42%
28.45
101%
20.2 ?(5.78 - 78.5, n=9)
43%
46.4 ?(5.47 - 85.1, n=83, der letzten 2 Jahre)
228%
4K Write
19.1
27.72
45%
39.11
105%
48.14
152%
17.7 ?(1.31 - 35.1, n=9)
-7%
127 ?(12.4 - 239, n=83, der letzten 2 Jahre)
565%
Access Time Read *
0.287
0.569
-98%
0.794
-177%
0.175
39%
0.346 ?(0.151 - 0.86, n=7)
-21%
0.1031 ?(0.023 - 0.794, n=83, der letzten 2 Jahre)
64%
Access Time Write *
0.39
0.907
-133%
0.383
2%
0.189
52%
1.202 ?(0.233 - 3.33, n=8)
-208%
0.1344 ?(0.017 - 1.105, n=83, der letzten 2 Jahre)
66%
Score Read
55
51
-7%
181
229%
999
1716%
52.8 ?(21 - 88, n=8)
-4%
1007 ?(51 - 3400, n=83, der letzten 2 Jahre)
1731%
Score Write
60
82
37%
289
382%
418
597%
44.6 ?(4 - 92, n=8)
-26%
1064 ?(35 - 2938, n=83, der letzten 2 Jahre)
1673%
Score Total
145
158
9%
569
292%
1931
1232%
126 ?(36 - 225, n=8)
-13%
2558 ?(117 - 8020, n=83, der letzten 2 Jahre)
1664%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
15% / 13%
122% / 122%
350% / 356%
-26% / -26%
880% / 875%

* ... kleinere Werte sind besser

64 GB eMMC Flash
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 214.4 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 152.6 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 17.89 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 24.97 MB/s
CDM 5 Read Seq: 255.8 MB/s
CDM 5 Write Seq: 139.1 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 16.37 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 22.61 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

0102030405060708090100110120130140150138.83156.34156.87157.39158.23158.23158.23158.44158.44158.44158.44158.44158.44158.54158.54158.54158.65158.65158.65158.65158.65158.65158.65158.65158.75158.75158.75158.75158.75158.75158.75158.75158.75158.75158.86158.86158.86158.86158.96158.96158.96158.96159.07159.07159.17159.17159.17159.17159.27159.8Tooltip
: Ø158 (138.83-159.8)

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten sorgt die interne Grafikeinheit Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU). Diese ist nur für Anwendungen mit geringem Anspruch an die Grafikleistung geeignet, wodurch sich beispielsweise einfache Bildbearbeitungsaufgaben nur mit längeren Wartezeiten durchführen lassen. In den 3DMark-Benchmarks erreicht das Asus BR1100FKA  zwar bessere Werte als unser Testfeld, liegt insgesamt aber dennoch auf einem niedrigen Niveau.

In unserer GPU-Benchmarkliste ist aufgeführt, welche Leistung von anderen Grafikkarten erwartet werden kann.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (429 - 17421, n=87, der letzten 2 Jahre)
4402 Points ∼100% +695%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
  (554 - 865, n=2)
710 Points ∼16% +28%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4120
606 Points ∼14% +9%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Intel Celeron N4500
554 Points ∼13%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4020
532 Points ∼12% -4%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4100
461 Points ∼10% -17%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (348 - 13158, n=83, der letzten 2 Jahre)
3284 Points ∼100% +738%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
  (392 - 653, n=2)
523 Points ∼16% +33%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4120
472 Points ∼14% +20%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Intel Celeron N4500
392 Points ∼12%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4020
372 Points ∼11% -5%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4100
348 Points ∼11% -11%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2714 - 38419, n=72, der letzten 2 Jahre)
19386 Points ∼100% +360%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
  (4210 - 4869, n=2)
4540 Points ∼23% +8%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Intel Celeron N4500
4210 Points ∼22%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4120
3932 Points ∼20% -7%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4100
3113 Points ∼16% -26%
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (91 - 5126, n=70, der letzten 2 Jahre)
1012 Points ∼100% +684%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), Intel Celeron N4500
129 Points ∼13%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
129 Points ∼13% 0%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4120
120 Points ∼12% -7%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel UHD Graphics 600, Intel Celeron N4100
91 Points ∼9% -29%
3DMark 11 Performance
591 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
3022 Punkte
3DMark Fire Strike Score
378 Punkte
3DMark Time Spy Score
145 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Das Asus Convertible BR1100FKA ist nicht für Spiele geeignet. Auch ältere Titel können mit niedrigsten Grafikeinstellungen nicht flüssig ausgeführt werden. Somit sind lediglich Spiele wie Solitär problemlos ausführbar.

The Witcher 3 - 1024x768 Low Graphics & Postprocessing
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (4 - 168, n=64, der letzten 2 Jahre)
60.4 fps ∼100% +1410%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
  (4 - 13.5, n=2)
8.75 fps ∼14% +119%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100, Intel UHD Graphics 600
4.69 fps ∼8% +17%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
4 fps ∼7%
Final Fantasy XV Benchmark - 1280x720 Lite Quality
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (2.2 - 91.2, n=31, der letzten 2 Jahre)
32.9 fps ∼100% +1395%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
2.2 fps ∼7%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
2.2 fps ∼7% 0%
Dota 2 Reborn - 1280x720 min (0/3) fastest
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (18.3 - 133, n=74, der letzten 2 Jahre)
77 fps ∼100% +307%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120, Intel UHD Graphics 600
38.9 (33.4min) fps ∼51% +106%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
  (18.9 - 47.7, n=2)
33.3 fps ∼43% +76%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020, Intel UHD Graphics 600
26.5 (20.1min) fps ∼34% +40%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Intel Celeron N4500, Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
18.9 (13.1min) fps ∼25%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Intel Celeron N4100, Intel UHD Graphics 600
18.3 (16.6min) fps ∼24% -3%
X-Plane 11.11 - 1280x720 low (fps_test=1)
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (3.94 - 88.1, n=66, der letzten 2 Jahre)
32.2 fps ∼100%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU)
 
11 fps ∼34%
Chuwi LarkBook CWI509
Intel Celeron N4120, Intel UHD Graphics 600
6.92 fps ∼21%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Intel Celeron N4020, Intel UHD Graphics 600
6.15 fps ∼19%
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 4 fps
Dota 2 Reborn (2015) 18.9 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 2.2 fps

Emissionen & Energie - Lautloses Convertible mit guter Akkulaufzeit

Geräuschemissionen

Das Asus BR1100FKA wird passiv gekühlt und gibt daher keine Lüftergeräusche von sich. Auch Spulenfiepen oder ähnliches konnten wir nicht feststellen.

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Laut unseren Messungen steigen die Oberflächentemperaturen des BR1100FKA auf bis zu 42 °C. Die Temperaturen der Handabllenauflagen bleiben dabei stets moderat und das Gerät fühlt sich insgesamt nur etwas warm an.

Max. Last
 38.4 °C39.3 °C30.7 °C 
 35.5 °C35.5 °C31.5 °C 
 30.7 °C27.3 °C27.2 °C 
Maximal: 39.3 °C
Durchschnitt: 32.9 °C
27.6 °C41.1 °C42 °C
29.5 °C33.3 °C38.2 °C
26.9 °C28 °C28.4 °C
Maximal: 42 °C
Durchschnitt: 32.8 °C
Netzteil (max.)  36.9 °C | Raumtemperatur 23.8 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.9 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Convertible v7 auf 30.3 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.3 °C (von 21.8 bis 55.7 °C für die Klasse Convertible v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 42 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 26.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.3 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 30.7 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.5 °C (-2.2 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des Convertibles von Asus können relativ laut spielen und bieten ein auf die hohen Töne ausgeprägtes Klangspektrum. Damit lassen sich beispielsweise Sprachinhalte gut wiedergeben, für andere Medien oder das Hören von Musik empfehlen sich aber externe Lautsprecher oder Kopfhörer.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2029.430.129.4253531.9353139.536.939.54029.228.729.25027.329.927.36333.134.433.18020.619.520.610025.218.125.212533.417.933.416040.316.240.32004715.64725055.614.855.63156014.9604006313.96350064.213.464.263062.712.862.780066.312.266.3100064.912.364.9125066.412.466.416007112.471200072.212.572.2250074.512.974.5315079.913.379.9400082.813.382.8500081.313.681.3630076.713.776.7800076.113.776.11000076.713.676.71250077.513.477.51600067.612.767.6SPL8925.389N69.40.769.4median 66.4median 13.4median 66.4Delta9.51.19.53534.43543.94143.934.642.434.630.531.430.529.93029.929.328.429.330.926.730.935.32635.336.625.136.635.22435.235.42235.445.622.545.651.621.251.657.820.157.861.519.561.562.318.962.36618.46671.11871.166.317.566.359.117.459.160.517.660.558.617.558.659.717.659.759.617.759.657.41857.458.618.158.659.718.259.756.718.256.757.518.157.553.518.253.57530.37533.81.433.8median 58.6median 18.2median 58.64.72.14.7hearing rangehide median Pink NoiseAsus BR1100FKA-BP0109RALenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Asus BR1100FKA-BP0109RA Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (82.84 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 22.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 11.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20.8% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 58% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 7% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 53% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05 Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (71.13 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.6% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (9.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.7% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 0.9% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.8% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.4% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 35% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 30% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 62% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Laut unseren Messungen liegt die Leistungsaufnahme des BR1100FKA bei durchschnittlich 4,6 Watt im Idle-Betrieb und bei max 13,4 Watt unter Last. Damit ist das Convertible ein sparsames Gerät und das mitgelieferte 45-Netzteil hoch genug dimensioniert.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.37 / 0.4 Watt
Idledarkmidlight 2.5 / 4.6 / 5.3 Watt
Last midlight / 13.4 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.

Energieaufnahme Witcher 3 / Stresstest

01234567891011121313.513.613.513.613.513.513.513.513.513.313.313.413.513.513.513.413.513.513.513.413.313.213.313.313.413.513.513.413.413.513.513.413.513.613.513.413.313.213.413.513.513.513.513.413.413.513.513.413.313.313.313.413.413.413.413.413.513.513.513.513.513.513.413.313.313.313.413.513.613.513.513.513.513.413.513.313.313.313.413.513.513.513.413.513.513.613.513.413.513.313.313.313.413.513.513.513.513.513.413.413.413.313.313.313.313.413.413.513.413.513.413.513.413.513.513.413.513.213.313.313.513.5Tooltip
: Ø13.4 (13.2-13.6)

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das robuste Windows-Convertible eine Laufzeit von 7 Stunden und 42 Minuten. Damit hält es zwar nicht so lange durch, wie zum Beispiel das Lenovo IdeaPad Flex 3, kann aber das übrige Testfeld hinter sich lassen.

Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Durchschnitt der Klasse Convertible
  (248 - 1141, n=90, der letzten 2 Jahre)
578 min ∼22% +25%
Lenovo IdeaPad Flex 3 11IGL05
Celeron N4020, UHD Graphics 600, 37.5 Wh
555 min ∼21% +20%
Asus BR1100FKA-BP0109RA
Celeron N4500, UHD Graphics (Jasper Lake 16 EU), 42 Wh
462 min ∼18%
Chuwi LarkBook CWI509
Celeron N4120, UHD Graphics 600, 34.8 Wh
266 min ∼10% -42%
BMAX MaxBook Y11 H1M6
Celeron N4100, UHD Graphics 600, 26.6 Wh
248 min ∼9% -46%
Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
7h 42min

Pro

+ robustes Gehäuse
+ gute Akkulaufzeit
+ freier SSD-Slot
+ sehr günstig
+ lautloser Betrieb

Contra

- Arbeitsspeicher und WWAN nicht nachrüstbar
- geringe Systemleistung
- drosselt unter Last
- Display spiegelt stark

Fazit - Robust und Günstig

Im Test: Asus BR1100FKA. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Asus Deutschland
Im Test: Asus BR1100FKA. Testgerät zur Verfügung gestellt von: Asus Deutschland

Das Asus BR1100FKA zeigt sich im Test als Convertible für einfache Aufgaben. Dabei ist die verbaute Hardware für Office-Anwendungen und das Browsen im Internet vollkommen ausreichend, darüber hinaus sollten aber keine weiteren Ansprüche gestellt werden. Im WLAN ist das Gerät vergleichsweise langsam unterwegs und das Display eignet sich lediglich für die Arbeit in geschlossenen Räumen. Dafür fällt die Akkulaufzeit vergleichsweise hoch aus.

Für Einsatzzwecke, die zwar wenig Leistung aber ein robustes Gerät erfordern, ist das Asus BR1100FKA gut geeignet.

Der größte Pluspunkt ist aber das robuste Gehäuse, welches das Innere vor Stößen und Spritzwasser schützt. Während der vorinstallierte Speicher in der 64 GB Version sehr klein ausfällt, kann dieser durch den freien SSD-Slot deutlich erweitert werden. Wenn Geld nicht der treibende Faktor beim Kauf ist, sollte zudem über die Version mit 128 GB internem Speicher und größerem RAM nachgedacht werden. Wird das robuste Gehäuse nicht benötigt, ist aber zum Beispiel das Lenovo IdeaPad Flex 3 die bessere Wahl.

Preis und Verfügbarkeit

Das Asus BR1100FKA lässt sich in unserer Testkonfiguration für circa 350 Euro zum Beispiel bei Cyberport erwerben.

Asus BR1100FKA-BP0109RA - 28.07.2021 v7
Mike Wobker

Gehäuse
77 / 98 → 79%
Tastatur
64%
Pointing Device
67%
Konnektivität
49 / 75 → 65%
Gewicht
70 / 20-75 → 91%
Akkulaufzeit
78%
Display
77%
Leistung Spiele
16 / 78 → 20%
Leistung Anwendungen
36 / 85 → 43%
Temperatur
92%
Lautstärke
100%
Audio
76 / 91 → 84%
Kamera
50 / 85 → 59%
Durchschnitt
66%
75%
Convertible - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Mike Wobker
Mike Wobker - Senior Tech Writer - 430 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- sowie Bekanntenkreis betreute und reparierte. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte durch das Schreiben von Testberichten und Artikeln aus. Bislang war ich unter anderen auch für Gamestar, Netzwelt und Golem tätig.
Kontakt: @mornoc_mw, Xing
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Asus BR1100FKA im Test: Günstiges und stoßfestes Convertible
Autor: Mike Wobker, 29.07.2021 (Update: 29.07.2021)