Notebookcheck Logo

Asus ZenBook 14X OLED AMD Laptop im Test: Viel Farbe, viel Laufzeit, kleiner Preis

Bezahlbarer OLED-Laptop Asus bietet sein Zenbook 14X nicht nur mit Intel, sondern auch mit AMD Prozessoren an. Das bringt einen Preisvorteil, das Modell mit AMD gibt es schon für unter 1.000 Euro. Allerdings entfallen einige Punkte wie Thunderbolt, Nvidia Grafikkarte und Screenpad, also dem Zweit-Display im ClickPad.
Asus ZenBook 14X OLED UM5401QA - AMD only mit besten Farben
Asus ZenBook 14X OLED UM5401QA - AMD only mit besten Farben

Asus setzt auf OLED: Viele Laptop-Serien werden standardmäßig mit einem OLED-Bildschirm ausgerüstet. Nicht nur die Oberklasse-Zenbooks kommen in den Genuss von mehr Farbe und Kontrast, sondern auch Vivobooks, etwa das Vivobook Pro 14 M3401QC.

Das bringt OLED und 3K/4K in niedrigere Preisregionen, weitere Hersteller werden nachziehen. Kunden des mittleren Preisbereichs werden sich ernsthaft die Anschaffung von OLED überlegen, wenn die Differenz zu Geräten ohne OLED nur noch 200 bis 300 Euro beträgt. 

Indes, Midrange-Hardware und -Verarbeitung ist es nicht, was Asus mit dem Zenbook 14X auflegt: Das Chassis ist überdurchschnittlich solide und wertig. Die Eingaben sind erste Klasse, und die Leistung mit dem Ryzen 7 spielt in der obersten Subnotebook-Liga - dank 45-Watt-Prozessor.

Die Konkurrenz hat auch OLED, z. B. Dell XPS 13 9310 OLED oder Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14, das zusätzlich eine GeForce MX450 mitbringt. Aus eigenem Hause gibt es das nahezu baugleiche Zenbook 14X UX5400EA, das in der Maximalbestückung eine MX450 an Bord hat. 

Weil es so viele OLED-14-Zoller gar nicht gibt, ziehen wir auch IPS-Kontrahenten in Betracht. Hier ist das HP Envy 14-eb0010nr mit Intel und GeForce GTX 1650 Ti Max-Q für die gaming-affine Kundschaft wohl am interessantesten. Das Vivobook Pro 14 M3401QC bringt zwar eine nominell stärkere RTX 3050 nebst OLED, sein Gehäuse ist aber nicht so schlank und wertig wie beim Zenbook 14X. 

Weitere Asus Zenbook im Tests:

Asus Zenbook 14X OLED UX5400EA mit Tiger Lake MX450
Asus ZenBook 14 UX435EG mit Tiger Lake MX450 IPS
Asus ZenBook 13 OLED UX325EA mit Tiger Lake MX450
Asus Zenbook S13 OLED mit Ryzen 6800U

Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162 (Zenbook 14X Serie)
Prozessor
AMD Ryzen 7 5800H 8 x 3.2 - 4.4 GHz, Cezanne H (Zen 3)
Grafikkarte
AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000) - 512 MB VRAM, Speichertakt: 2133 MHz, DDR4, Adrenalin 21.30.44.08
Hauptspeicher
16 GB 
, LPDD4 Dual Channel, onboard
Bildschirm
14.00 Zoll 16:10, 2880 x 1800 Pixel 243 PPI, 10-Finger Multi, Native Unterstützung für die Stifteingabe, Samsung SDC4154 ATNA40YK04-0, OLED, 100% DCI-P3, Pantone, spiegelnd: ja, HDR, 90 Hz
Mainboard
AMD Promontory/Bixby FCH
Massenspeicher
Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ, 512 GB 
, 470 GB verfügbar
Soundkarte
AMD Raven/Renoir/Van Gogh/Cezanne/Rembrandt/Raphael - HD Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Combo, Card Reader: microSD
Netzwerk
Intel Wi-Fi 6 AX200 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 15.9 x 311 x 221
Akku
63 Wh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, Sleeve Bag, Touchpen, Ethernet Adapter, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.406 kg, Netzteil: 409 g
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
87.3 %
07.2022
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
R7 5800H, Vega 8
1.4 kg15.9 mm14.00"2880x1800
88.3 %
06.2021
Dell XPS 13 9310 OLED
i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
1.2 kg14.8 mm13.40"3456x2160
87.7 %
04.2022
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
i7-1165G7, GeForce MX450
1.4 kg16.9 mm14.00"2880x1800
86.5 %
02.2021
HP Envy 14-eb0010nr
i5-1135G7, GeForce GTX 1650 Ti Max-Q
1.6 kg17.9 mm14.00"1920x1200
86.3 %
07.2022
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
R5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
1.5 kg19 mm14.00"2880x1800
84.8 %
03.2022
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
R9 5900HS, GeForce MX450
1.4 kg17.9 mm14.00"2880x1800
82.2 %
07.2021
MSI Modern 14 B11SB-085
i7-1165G7, GeForce MX450
1.3 kg16.9 mm14.00"1920x1080

Gehäuse - hochwertiger Asus PC

Polierte Platte - konzentrische Ringe ausgehend vom Logo
Polierte Platte - konzentrische Ringe ausgehend vom Logo
Details: solide Arretierung der Gelenke
Details: solide Arretierung der Gelenke

Das Gehäuse ist baugleich mit der 14X-Intel-Version, Unterschiede gibt es noch nicht einmal bei den Anschlüssen. Asus hat auf ein möglichst leichtes Gehäuse verzichtet, erreicht dadurch aber ein verwindungsfestes Chassis. Der Deckel kann mit normaler Kraft nicht verzogen werden. Die Deckel-Rückseite aus Aluminium bildet mit der eingesetzten Display-Scheibe eine scheinbar unverwüstliche Einheit. Druck auf die Rückseite oder Verwindungsversuche erzeugen keine Schlieren etc. auf dem Bildschirm. 

Die feste Qualität setzt sich bei den Scharnieren fort: Die geschlossene Positionen wird magnetisch an der Base gehalten, der kleine Weg darüber lässt sich mit einem Finger aufziehen. Danach halten die Gelenke straff, beim Tragen und Heben wippt und verrutscht nichts. 

Nicht anders bei der Base, die komplett aus Alu besteht, also auch die abnehmbare Bodenplatte. Das Tastenfeld biegt an keiner Stelle durch, und die Base an sich ist komplett steif. 

Mit seinen 1,406 kg gehört das Zenbook zu den schwereren Subnotebooks, es wird im Vergleichsfeld nur vom HP Envy 14-eb0010nr mit 1,6 kg getoppt. 100 Gramm Differenz sind es zum Durchschnitt der leichteren 14- und 13-Zoller. Dafür erhält man aber eine stabilere Base. Das dünnste Modell im Vergleich ist hier das Dell XPS 13 9310 OLED mit 14,8 mm und nur 1,2 kg. Mit 17 mm ist das Zenbook 14X durchschnittlich dünn, neue Maßstäbe setzt Asus damit nicht. 

Größenvergleich

318 mm 225 mm 19 mm 1.5 kg319 mm 219 mm 16.9 mm 1.3 kg313.1 mm 224 mm 17.9 mm 1.6 kg312.4 mm 221.4 mm 17.9 mm 1.4 kg311.2 mm 221.1 mm 16.9 mm 1.4 kg311 mm 221 mm 15.9 mm 1.4 kg296 mm 199 mm 14.8 mm 1.2 kg

Ausstattung - ohne Thunderbolt

Die AMD Variante hat keine Thunderbolt-Ports, äußerlich gleichen sich die Anschlüsse. Die zwei Type-C-Ports unterstützen Display-Port, damit sind theoretisch drei Displays anschließbar, es gibt ja noch den HDMI. Praktisch wird das aber nicht so sein, ein Type-C wird vom Netzteil blockiert. Einen Hohlstecker für ein Netzteil gibt es nicht mehr.

Links: HDMI 2.1, 2x USB-C 3.1 Gen. 2 mit DisplayPort und Power Delivery
Links: HDMI 2.1, 2x USB-C 3.1 Gen. 2 mit DisplayPort und Power Delivery
Rechts: CardReader microSD, Audio-Combo-Port, USB 3.0 Type-A
Rechts: CardReader microSD, Audio-Combo-Port, USB 3.0 Type-A

SD CardReader

Der microSD-Reader performt durchschnittlich, aber eben nicht so gut wie beim Dell XPS. Wir testen mit der AV PRO microSD 128 GB V60.

SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7 (AV PRO microSD 128 GB V60)
164.4 MB/s ∼100% +100%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
82.1 MB/s ∼50%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (14.9 - 194.7, n=41, der letzten 2 Jahre)
81.9 MB/s ∼50% 0%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7 (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
75.9 MB/s ∼46% -8%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
75.1 MB/s ∼46% -9%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
37.1 MB/s ∼23% -55%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7 (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
24.9 MB/s ∼15% -70%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7 (AV PRO microSD 128 GB V60)
173.9 MB/s ∼100% +96%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (16.3 - 239, n=40, der letzten 2 Jahre)
91.5 MB/s ∼53% +3%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
88.8 MB/s ∼51%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7 (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 32GB)
85.3 MB/s ∼49% -4%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
84.1 MB/s ∼48% -5%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H (AV Pro SD microSD 128 GB V60)
38.1 MB/s ∼22% -57%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7 (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
24.2 MB/s ∼14% -73%

Kommunikation

Das Intel-AX200-WiFi-Modul ist gesteckt, es könnte sogar gewechselt werden. Bei unserem Zenbook traten mit dem brandneuen Wifi-6-Router Asus GT-AXE11000 keinerlei Verbindungsprobleme auf. Die Geschwindigkeiten agierten überdurchschnittlich für diesen Chip. Die Intel Version hat einen AX201 an Bord, dort aber verlötet. 

WiFi-Card - austauschbar
WiFi-Card - austauschbar
Die Antennen liegen in der vorderen Kante der Handauflage.
Die Antennen liegen in der vorderen Kante der Handauflage.
Deshalb ist das Aluminium hier ausgespart.
Deshalb ist das Aluminium hier ausgespart.
Networking
iperf3 transmit AX12
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Wi-Fi 6 AX201
1339 (1161min - 1534max) MBit/s ∼100%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Wi-Fi 6 AX201
1336 (1053min - 1440max) MBit/s ∼100%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Wi-Fi 6 AX201
1192 (526min - 1384max) MBit/s ∼89%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (447 - 1645, n=127)
1104 MBit/s ∼82%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (180 - 1614, n=81, der letzten 2 Jahre)
1038 MBit/s ∼78%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
RealTek Semiconductor RTL8852AE
739 (350min - 775max) MBit/s ∼55%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
617 (220min - 685max) MBit/s ∼46%
iperf3 receive AX12
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Wi-Fi 6 AX201
1690 (1668min - 1708max) MBit/s ∼100%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1368 (681min - 1483max) MBit/s ∼81%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Wi-Fi 6 AX201
1336 (1246min - 1419max) MBit/s ∼79%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Wi-Fi 6 AX201
1313 (1251min - 1558max) MBit/s ∼78%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (523 - 1684, n=128)
1191 MBit/s ∼70%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (182 - 1690, n=81, der letzten 2 Jahre)
1142 MBit/s ∼68%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
RealTek Semiconductor RTL8852AE
702 (662min - 735max) MBit/s ∼42%
iperf3 receive AXE11000 6GHz
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Intel Wi-Fi 6 AX200
1690 (1668min - 1708max) MBit/s ∼100%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1424 - 1715, n=10, der letzten 2 Jahre)
1619 MBit/s ∼96% -4%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (1455 - 1690, n=3)
1545 MBit/s ∼91% -9%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
MediaTek MT7921
920 (911min - 931max) MBit/s ∼54% -46%
iperf3 transmit AXE11000 6GHz
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Intel Wi-Fi 6 AX200
1402 (1181min - 1498max) MBit/s ∼100%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX200
  (1006 - 1696, n=3)
1368 MBit/s ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1130 - 1639, n=10, der letzten 2 Jahre)
1366 MBit/s ∼97% -3%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
MediaTek MT7921
966 (467min - 1030max) MBit/s ∼69% -31%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950100010501100115012001250130013501400145015001550160016501700Tooltip
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162 Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 transmit AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1402 (1181-1498)
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162 Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 receive AXE11000 6GHz; iperf 3.1.3: Ø1690 (1668-1708)
Dell XPS 13 9310 OLED Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø1368 (681-1483)
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 receive AX12; iperf 3.1.3: Ø1690 (1668-1708)
Dell XPS 13 9310 OLED Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø617 (220-685)
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 transmit AX12; iperf 3.1.3: Ø1323 (1099-1534)

Webcam

Die E-Shutter-Webcam erzeugt gering auflösende und rauschende 720p-Bilder, selbst bei besten Lichtverhältnissen. E-Shutter bedeutet, dass sich die Kamera elektrisch abschaltet, wenn die entsprechende F-Taste gedrückt wird. Leider erkennt man das nicht visuell am Kameraauge wie bei den mechanischen Schiebern mit dem roten "Vorhang". Die Qualitäten der Konkurrenz sind aber auch nicht besser, wie das Dell XPS 13 zeigt. 

ColorChecker
17.9 ∆E
13.4 ∆E
18.6 ∆E
18.8 ∆E
17.9 ∆E
14 ∆E
14.2 ∆E
21.4 ∆E
18.3 ∆E
15.1 ∆E
12.5 ∆E
13.1 ∆E
15.2 ∆E
12.1 ∆E
20.8 ∆E
7.3 ∆E
18.6 ∆E
16.3 ∆E
2.3 ∆E
13.6 ∆E
12.3 ∆E
13 ∆E
13.3 ∆E
3.6 ∆E
ColorChecker Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162: 14.32 ∆E min: 2.33 - max: 21.44 ∆E
ColorChecker
11.5 ∆E
12.6 ∆E
13.1 ∆E
18.6 ∆E
14.8 ∆E
14 ∆E
12.9 ∆E
17.6 ∆E
14.1 ∆E
16.1 ∆E
16.6 ∆E
6.6 ∆E
9.5 ∆E
13.6 ∆E
18.5 ∆E
5.1 ∆E
12.5 ∆E
12.2 ∆E
8.2 ∆E
6 ∆E
9.9 ∆E
9.4 ∆E
7.3 ∆E
8.5 ∆E
ColorChecker Dell XPS 13 9310 OLED: 12.05 ∆E min: 5.08 - max: 18.62 ∆E

Zubehör

Das Zubehör besteht aus dem 100-Watt-Netzteil, einem USB-Type-A-Ethernet-Dongle sowie einem Sleeve für das Gerät. Ein Digitizer-Pen mit Batterie und auswechselbaren Spitzen - wie bei der Intel Version des 14X - liegt bei der AMD Version nicht bei. Die Intel- und die AMD Version des Zenbook ist aktuell immer ein Touchscreen.

So klein kann ein 100-Watt-Netzteil sein.
So klein kann ein 100-Watt-Netzteil sein.
Prima! Ein Ethernet-Dongle liegt bei.
Prima! Ein Ethernet-Dongle liegt bei.
Das Sleeve ist hochwertig und schließt magnetisch.
Das Sleeve ist hochwertig und schließt magnetisch.

Wartung

Schrauben lösen, an der Frontseite einen Spalt aufmachen, und schon lässt sich die Bodenplatte abnehmen. WiFi-Modul, Akku und SSD können getauscht werden, der RAM ist onboard. 

Zwei Lüfter für den Ryzen 7 mit dGPU - das bietet Spielraum für konstante Leistung.
Zwei Lüfter für den Ryzen 7 mit dGPU - das bietet Spielraum für konstante Leistung.
Auch die "unsichtbaren" Schrauben unter den Füßen müssen gelöst werden.
Auch die "unsichtbaren" Schrauben unter den Füßen müssen gelöst werden.
Einfach an der Front aufziehen.
Einfach an der Front aufziehen.
Die SSD kann gewechselt werden.
Die SSD kann gewechselt werden.
Die Bodenplatte ist eine dünne Aluminium-Platte.
Die Bodenplatte ist eine dünne Aluminium-Platte.
Die Lüfter können gereinigt werden.
Die Lüfter können gereinigt werden.

Garantie

 Asus gewährt in Deutschland eine zweijährige Pickup&Return-Garantie.

Eingabegeräte - Zügig tippen auf dem Laptop

Tastatur

Die matten, rutschhemmenden Tasten haben einen markanten Druckpunkt, einen moderaten Hub und einen festen Anschlag. Das Tippen ist fast lautlos. Dank der dreistufigen weißen Hintergrundbeleuchtung gelingt die Arbeit in dunklen Umgebungen. Etwas Fingerspitzenarbeit ist bei den Pfeiltasten gefragt, die fallen zu Gunsten der Shift-Taste ungewöhnlich klein aus. 

Der Tastenabstand ist für Laptop-Verhältnisse recht groß (2,5 mm), weil hier die komplette Breite der Base ausgenutzt wird. Rechts hat es sogar für Bild Auf/Ab und Pos1/Ende gereicht – ein gelungenes Layout für die Praxis. Sehr positiv ist der feste Unterbau der Tastatur, hier gibt nichts nach, an keiner Stelle. 

Summa summarum entsteht eine geräumige Tastatur, die nur in Sachen Druckpunkt ein wenig hinter Business-Profis zurückstehen muss. Schnell tippen lässt es sich auf dem Zenbook auf jeden Fall. Asus ergänzt die Tastatur durch ein Numpad im Clickpad, das zugeschaltet wird.

Die Tastatur hat auf ganzer Fläche einen soliden Unterbau.
Die Tastatur hat auf ganzer Fläche einen soliden Unterbau.

Touchpad

Das ClickPad ist bis in die Ränder sensibel und hat einen kurzen Hubweg. Es arbeitet mit einem dumpfen, leisen Geräusch. Die matte Oberfläche ist glatt, gerade an der Grenze zu rutschig. Sie führt den Finger angenehm. Wir empfinden den kurzen Hub als unbefriedigend.

Clickpad mit Numpad Overlay
Clickpad mit Numpad Overlay

Display - viel Farbe, viel Kontrast

WQXGA+ Panel mit 2.880x1.800 Bildpunkten
WQXGA+ Panel mit 2.880x1.800 Bildpunkten
Pixelraster des OLED Panels Samsung SDC4154 - baugleich mit dem ZenBook 14X OLED Intel
Pixelraster des OLED Panels Samsung SDC4154 - baugleich mit dem ZenBook 14X OLED Intel
Pixel-Shift zur Vermeidung statischer Bilder - der Zwangs-Screensaver entfällt
Pixel-Shift zur Vermeidung statischer Bilder - der Zwangs-Screensaver entfällt

Das Hauptargument für den Kauf des Zenbook 14X ist sein 14-Zoll-OLED-Panel. Samsung liefert ein WQXGA+ Panel mit 2.880x1.800 Bildpunkten (16:10). Mit der Refresh-Rate von 90 Hz und der Response Time von 2 Millisekunden stellt die Anzeige jedes IPS-Panel in den Schatten.

Dazu verspricht es 100 % DCI-P3 Color Gamut, was wir durch Messungen auch bestätigen können. Asus spricht von 400 Nits Helligkeit, wir messen 366 cd/m² im Durchschnitt und 372 im Maximum. Nits und cd/m² werden 1:1 umgerechnet, die vom Hersteller angekündigte Helligkeit haben wird also knapp verpasst. Die Helligkeit ist homogen verteilt, das ist typisch für OLED (Ausleuchtung 97 %).

Hohe Luminanz ist für OLED-Anzeigen ohnehin schädlich, man sollte sie nicht dauerhaft nutzen. Auf das Thema "Einbrennen" hatte Asus bis vor kurzem beim Intel-Schwestermodell mit einem "Zwangs-" OLED-Screensaver reagiert. Den gibt es nun nicht mehr, dafür tritt Pixel-Shift auf die Bühne. Per Default aktiviert bewegen sich alle Pixel stetig, statische Bilder werden damit vermieden. Wir haben den Effekt mit den Augen nicht bemerkt. Pixel-Shift kann in MyAsus deaktiviert werden. Das gelingt ausschließlich über die persönlichen MyAsus Settings. Dadurch wird man zum Anlegen eines Account gezwungen. 

Die Screen-to-Body-Ratio liegt bei 92 %, das ist sehr wenig Rahmen um viel Anzeige.

372
cd/m²
370
cd/m²
370
cd/m²
367
cd/m²
363
cd/m²
368
cd/m²
362
cd/m²
359
cd/m²
370
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
Samsung SDC4154 ATNA40YK04-0
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 372 cd/m² (Nits) Durchschnitt: 366.8 cd/m² Minimum: 4.9 cd/m²
Ausleuchtung: 97 %
Helligkeit Akku: 363 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 2.92 | 0.59-29.43 Ø5.3, calibrated: 2.92
ΔE Greyscale 2.45 | 0.57-98 Ø5.5
98% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
100% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
100% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.38
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Samsung SDC4154 ATNA40YK04-0, OLED, 2880x1800, 14.00
Dell XPS 13 9310 OLED
Samsung 134XK01, OLED, 3456x2160, 13.40
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Samsung SDC415B ATNA40YN04-0, OLED, 2880x1800, 14.00
HP Envy 14-eb0010nr
AU Optronics AUOF392, IPS, 1920x1200, 14.00
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
SAMSUNG: SDC4171, OLED, 2880x1800, 14.00
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
LEN140WQ+, OLED, 2880x1800, 14.00
MSI Modern 14 B11SB-085
BOE CQ NV140FHM-N4V, IPS, 1920x1080, 14.00
Display
0%
0%
-15%
-1%
0%
-53%
Display P3 Coverage
100
99.7
0%
100
0%
77.1
-23%
99.41
-1%
99.9
0%
39.9
-60%
sRGB Coverage
100
100
0%
100
0%
99.8
0%
99.94
0%
100
0%
58.8
-41%
AdobeRGB 1998 Coverage
98
97.7
0%
98
0%
76.7
-22%
94.79
-3%
97.6
0%
41.2
-58%
Response Times
39%
44%
-2197%
50%
67%
-535%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
2 ?(1, 1)
2.2 ?(1.2, 1)
-10%
2 ?(1, 1)
-0%
61.2 ?(30, 31.2)
-2960%
3 ?(1, 2)
-50%
2.4 ?(1.2, 1.2)
-20%
25 ?(11, 14)
-1150%
Response Time Black / White *
3 ?(2, 1)
2.2 ?(1, 1.2)
27%
2 ?(1, 1)
33%
46 ?(24, 22)
-1433%
3 ?(1, 2)
-0%
2.4
20%
16 ?(9, 7)
-433%
PWM Frequency
120 ?(50)
240.4 ?(51)
100%
240 ?(40)
100%
360
200%
362.3 ?(80)
202%
92 ?(10)
-23%
Bildschirm
-14%
17%
18%
24%
14%
-49%
Helligkeit Bildmitte
363
384
6%
345
-5%
412
13%
384
6%
399
10%
347
-4%
Brightness
367
387
5%
348
-5%
392
7%
385
5%
401
9%
311
-15%
Brightness Distribution
97
97
0%
98
1%
81
-16%
98
1%
98
1%
81
-16%
Schwarzwert *
0.32
0.07
0.001
0.12
Delta E Colorchecker *
2.92
4.56
-56%
1.92
34%
1.88
36%
1.75
40%
2.5
14%
5.05
-73%
Colorchecker dE 2000 max. *
5.34
7.27
-36%
4.72
12%
3.06
43%
3.41
36%
4.6
14%
16.98
-218%
Colorchecker dE 2000 calibrated *
2.92
4.52
-55%
1.96
33%
2.32
21%
2.2
25%
Delta E Graustufen *
2.45
1.5
39%
0.85
65%
2.2
10%
1.06
57%
1.8
27%
1.63
33%
Gamma
2.38 92%
2.26 97%
2.37 93%
2.1 105%
2.39 92%
2.17 101%
2.3 96%
CCT
6109 106%
6219 105%
6475 100%
6650 98%
6440 101%
6368 102%
6666 98%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
87.1
68.7
38
Color Space (Percent of sRGB)
100
99.8
58
Kontrast
1288
5486
399000
2892
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
8% / 2%
20% / 20%
-731% / -359%
24% / 24%
27% / 23%
-212% / -172%

* ... kleinere Werte sind besser

Wie zu erwarten zeigt das OLED-Display einen überragenden Kontrast (∞:1), schwarz ist tiefschwarz, und die Farben sind leuchtend. Die Reaktionszeiten sind OLED-typisch ebenfalls exzellent. Das Thema Farbe und OLED wird unter MyAsus verwaltet.

Das DeltaE der Graustufen und Farben bestimmten wir vor Kalibrierung mit 2,5 bzw. 2,9 – gute Werte, weil unter 3,0. Durch Kalibrierung verbessern sich die Ergebnisse nicht. 

Calman Color P3
Calman Color P3
Calman Color P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein
Calman Color P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein
Calman Graustufen P3
Calman Graustufen P3
Calman Graustufen P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein
Calman Graustufen P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein
Calman Sättigung P3
Calman Sättigung P3
Calman Sättigung P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein
Calman Sättigung P3, kalibriert stellt sich keine Verbesserung ein

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
3 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.4 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 5 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (22.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
2 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 1 ms steigend
↘ 1 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.25 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (36.2 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 120 Hz ≤ 50 % Helligkeit

Das Display flackert mit 120 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 50 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 120 Hz ist sehr gering und daher kann es bei allen Usern zu sichtbaren Flackern, brennenden Augen oder Kopfweh kommen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 19681 (Minimum 5, Maximum 3846000) Hz.

Das Samsung Panel setzt auf PWM zur Reduktion der Helligkeit und zwar in drei Stufen - siehe obige Bilder: 

  • 90-60 % @ 360 Hz
  • 50-40 % @ 120 Hz
  • 30-10 % @ 93 Hz

Bei der Intel-Schwester war das noch anders, hier wirkte DC Dimming bis 50% Helligkeit, darunter erst PWM. Auch die Option "Flimmerfreie OLED-Abdunkelung" entfällt beim aktuellen Modell.

Spiegel: Hier hilft auch die moderate Helligkeit nicht,
Spiegel: Hier hilft auch die moderate Helligkeit nicht,
draußen ist das Glare-Type Touch ein Graus.
draußen ist das Glare-Type Touch ein Graus.

Draußen leidet die Glare-Type-Oberfläche unter Reflektionen, da schafft auch die gute Helligkeit kaum Abhilfe. Im schattigen Bereich kann das Panel gut benutzt werden, auch weil die Luminanz im Akkubetrieb nicht drosselt (363 cd/m² Bildmitte).

Keine Frage, die Blickwinkel bei OLED-Panels sind die besten, die es gibt. Selbst aus flachen Winkeln heraus bleiben Farben stabil, und die Helligkeit verliert nicht an Kraft.

Blickwinkel des OLED Panels
Blickwinkel des OLED Panels
keine Einschränkungen, ...
keine Einschränkungen, ...
... auch nicht bei extremen Winkeln.
... auch nicht bei extremen Winkeln.

Leistung - mehr Boost dank AMD Ryzen

AMD Ryzen 7 5800H - die 45-Watt-Variante für mobile Geräte
AMD Ryzen 7 5800H - die 45-Watt-Variante für mobile Geräte

Der Ryzen 7 5800H ist ein Prozessor für große Notebooks, das hält Asus nicht auf, ihn in einen 14-Zoller zu stecken. Allerdings genießt er den Luxus eines Doppel-Lüfters, das ist für Laptop-SOCs ohne dedizierte Grafik unüblich. Der Chip beinhaltet acht Zen-3-Kerne, die mit bis zu 4,4 GHz getaktet werden. Der 5800H ist die einzige Chip-Option, sieht man einmal von der Intel Version ab. Selbst die 16 GB RAM (onboard) und die 512-GB-SSD scheinen Standard zu sein, es finden sich keine abweichenden Angebote. 

CPU-Z CPU
CPU-Z Grafik
CPU-Z Mainboard
CPU-Z Memory
GPU-Z AMD iGPU
HWinfo Summary

Testbedingungen

Über die MyASUS App lassen sich drei verschiedene Modi für die Leistung einstellen. Hier stehen Leistungsmodus, Standardmodus und Flüstermodus zur Verfügung. Der Leistungsmodus läuft nur bei Nutzung einer externen Spannungsquelle. Je nach Testanforderungen haben wir unterschiedliche Leistungsmodi ausgewählt. So liefen die Benchmarks im Leistungsmodus. Die Akkuausdauer unter Last und die Energiemessungen unter durchschnittlicher Last wurden im Standardmodus durchgeführt. Für die Laufzeitmessung im Akkubetrieb und die Energiemessungen im Leerlauf wurde der Flüstermodus gewählt. Die maximale Energieaufnahme wurde im Leistungsmodus gemessen. Auch bei den Geräuschemissionen wurden alle drei Leistungsmodi überprüft.

Prozessor

Der AMD Ryzen 5 5800H ist ein starker Mobilprozessor mit acht Kernen und 16 Threads. Im Alltag kommt der Ryzen 5 spielend mit allen Belastungen zurecht. In den Leistungsbenchmarks zeigt der Prozessor die für AMD typisch hohe Multicore-Leistung, während er in Single-Core-Benchmarks mit den Prozessoren von Intel gleichaufliegt.

Dabei hält der AMD-Prozessor seine hohe Leistung auch unter längerer Belastung, wie der Cinebench-R15-Loop zeigt. In unserer Datenbank gibt es jedoch einige Laptops mit dem AMD Ryzen 7 5800H, die mehr Leistung aus dem Prozessor ziehen (-8 % zum Durchschnitt). Im vorliegenden Zenbook darf der Ryzen 7 je nach Leistungsmodus auch über längere Strecken mit 45 Watt arbeiten. Im Akkubetrieb lässt die Leistungssteuerung den Prozessor nur noch mit 24 Watt laufen. 

Logviewer @Prime95: immer wieder knapp an die 60 Watt, dauerhaft bei 45 Watt (MyAsus: Leistung)
Logviewer @Prime95: immer wieder knapp an die 60 Watt, dauerhaft bei 45 Watt (MyAsus: Leistung)

Cinebench R15 Multi Dauertest

01002003004005006007008009001000110012001300140015001600170018001900Tooltip
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162 AMD Ryzen 7 5800H: Ø1738 (1721.32-1768.58)
Dell XPS 13 9310 OLED Intel Core i7-1185G7: Ø695 (607.28-765.86)
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W Intel Core i7-1165G7: Ø897 (888.08-962.9)
HP Envy 14-eb0010nr Intel Core i5-1135G7: Ø919 (891.54-924.6)
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T AMD Ryzen 5 5600H: Ø1460 (1451.69-1497.57)
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9 AMD Ryzen 9 5900HS: Ø1911 (1860.38-1927.62)
MSI Modern 14 B11SB-085 Intel Core i7-1165G7: Ø771 (684.76-915.3)
CPU Performance Rating: Percent
Cinebench R23: Multi Core | Single Core
Cinebench R20: CPU (Multi Core) | CPU (Single Core)
Cinebench R15: CPU Multi 64Bit | CPU Single 64Bit
Blender: v2.79 BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 | 7z b 4 -mmt1
Geekbench 5.4: Multi-Core | Single-Core
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
CPU Performance Rating
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
83.1 pt ∼83%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
 
83.1 pt ∼83%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
81.8 pt ∼82%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
69.1 pt ∼69%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
58.7 pt ∼59%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
57.5 pt ∼58%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
57 pt ∼57%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
57 pt ∼57%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
55.3 pt ∼55%
Cinebench R23 / Multi Core
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (8812 - 13214, n=27)
11861 Points ∼100% +8%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
11426 Points ∼96% +4%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
10936 Points ∼92%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
8276 Points ∼70% -24%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (965 - 13504, n=96, der letzten 2 Jahre)
6439 Points ∼54% -41%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
6136 (5867.5min - 6136.37max) Points ∼52% -44%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
6110 Points ∼52% -44%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
5590 Points ∼47% -49%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
5013 (4398.92min - 5012.66max) Points ∼42% -54%
Cinebench R23 / Single Core
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
1500 Points ∼100% +6%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
1468 Points ∼98% +4%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1457 Points ∼97% +3%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
1455 Points ∼97% +3%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
1413 Points ∼94%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (1294 - 1441, n=27)
1410 Points ∼94% 0%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (409 - 1796, n=94, der letzten 2 Jahre)
1363 Points ∼91% -4%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
1337 Points ∼89% -5%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
1316 Points ∼88% -7%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (3430 - 5020, n=29)
4592 Points ∼100% +8%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
4414 Points ∼96% +4%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
4235 Points ∼92%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
3316 Points ∼72% -22%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
2382 Points ∼52% -44%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (376 - 5281, n=110, der letzten 2 Jahre)
2380 Points ∼52% -44%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
2361 Points ∼51% -44%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
2108 Points ∼46% -50%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1873 Points ∼41% -56%
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
581 Points ∼100% +6%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
575 Points ∼99% +5%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
562 Points ∼97% +2%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
556 Points ∼96% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
550 Points ∼95%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (502 - 560, n=28)
550 Points ∼95% 0%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
528 Points ∼91% -4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (159 - 701, n=111, der letzten 2 Jahre)
506 Points ∼87% -8%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
503 Points ∼87% -9%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (1487 - 2119, n=26)
1975 Points ∼100% +12%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
1927 (1860.38min - 1927max) Points ∼98% +9%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
1768 Points ∼90%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
1498 (1451.69min - 1497.57max) Points ∼76% -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (223 - 2119, n=117, der letzten 2 Jahre)
1075 Points ∼54% -39%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
963 (888.08min - 962.9max) Points ∼49% -46%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
925 (891.54min - 924.6max) Points ∼47% -48%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
915 Points ∼46% -48%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
766 (607.28min - 765.86max) Points ∼39% -57%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
238 Points ∼100% +8%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (209 - 234, n=27)
228 Points ∼96% +4%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
221 Points ∼93% 0%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
220 Points ∼92%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
218 Points ∼92% -1%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
216 Points ∼91% -2%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
202 Points ∼85% -8%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (73 - 258, n=107, der letzten 2 Jahre)
198.6 Points ∼83% -10%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
198 Points ∼83% -10%
Blender / v2.79 BMW27 CPU
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
637 Seconds * ∼100% -128%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (253 - 2583, n=107, der letzten 2 Jahre)
607 Seconds * ∼95% -118%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
543 Seconds * ∼85% -95%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
525 Seconds * ∼82% -88%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
499 Seconds * ∼78% -79%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
341 Seconds * ∼54% -22%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
305 Seconds * ∼48% -9%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
279 Seconds * ∼44%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (237 - 340, n=27)
259 Seconds * ∼41% +7%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
52732 MIPS ∼100%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (47854 - 59986, n=27)
52261 MIPS ∼99% -1%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
47553 MIPS ∼90% -10%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
41459 MIPS ∼79% -21%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (5832 - 54374, n=104, der letzten 2 Jahre)
27969 MIPS ∼53% -47%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
26210 MIPS ∼50% -50%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
24188 MIPS ∼46% -54%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
24151 MIPS ∼46% -54%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
18812 MIPS ∼36% -64%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
5540 MIPS ∼100% +3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (5038 - 5632, n=27)
5476 MIPS ∼99% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
5402 MIPS ∼98%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
5274 MIPS ∼95% -2%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
5225 MIPS ∼94% -3%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
4943 MIPS ∼89% -8%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2145 - 5800, n=104, der letzten 2 Jahre)
4745 MIPS ∼86% -12%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
4694 MIPS ∼85% -13%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
3678 MIPS ∼66% -32%
Geekbench 5.4 / Multi-Core
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
8053 Points ∼100%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
7867 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (6551 - 9062, n=26)
7761 Points ∼96% -4%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
6084 Points ∼76% -24%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
5771 Points ∼72% -28%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1024 - 11434, n=105, der letzten 2 Jahre)
5735 Points ∼71% -29%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
5626 Points ∼70% -30%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
4213 Points ∼52% -48%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
4695 Points ∼58% -42%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
4693 Points ∼58% -42%
Geekbench 5.4 / Single-Core
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
1541 Points ∼100% +6%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
1514 Points ∼98% +4%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
1498 Points ∼97% +3%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
1478 Points ∼96% +1%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
1497 Points ∼97% +3%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
1459 Points ∼95%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (1336 - 1505, n=26)
1448 Points ∼94% -1%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
1406 Points ∼91% -4%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
1390 Points ∼90% -5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (293 - 1937, n=105, der letzten 2 Jahre)
1389 Points ∼90% -5%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (11.6 - 16.1, n=27)
14.6 fps ∼100% +6%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
13.8 fps ∼95%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
12.7 fps ∼87% -8%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
11.3 fps ∼77% -18%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
7.6 fps ∼52% -45%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
7.57 fps ∼52% -45%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1.02 - 14.8, n=98, der letzten 2 Jahre)
7.44 fps ∼51% -46%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
6.73 fps ∼46% -51%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
6.34 fps ∼43% -54%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
74.1 s * ∼100% -39%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
67.3 s * ∼91% -26%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (47.4 - 113, n=27)
64.8 s * ∼87% -22%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12.9 - 157, n=103, der letzten 2 Jahre)
59.3 s * ∼80% -11%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
53.3 s * ∼72%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
51.4 s * ∼69% +4%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
50.7 s * ∼68% +5%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
49.6 s * ∼67% +7%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
43.2 s * ∼58% +19%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.4597 - 1.649, n=103, der letzten 2 Jahre)
0.642 sec * ∼100% -23%
HP Envy 14-eb0010nr
Intel Core i5-1135G7
0.634 sec * ∼99% -21%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7
0.624 sec * ∼97% -19%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H
0.596 sec * ∼93% -14%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7
0.594 sec * ∼93% -13%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7
0.585 sec * ∼91% -12%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (0.511 - 0.559, n=26)
0.525 sec * ∼82% -0%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H
0.524 sec * ∼82%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS
0.511 sec * ∼80% +2%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Single 64Bit
220 Points
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
1768 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
89.65 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
98 %
Hilfe
Performance Rating
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
 
94.2 pt ∼94%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
91.2 pt ∼91%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
90.1 pt ∼90%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
72.1 pt ∼72%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
56.7 pt ∼57%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
52.1 pt ∼52%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
44 pt ∼44%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
42.3 pt ∼42%
AIDA64 / FP32 Ray-Trace
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (10349 - 15169, n=27)
14032 KRay/s ∼100% +9%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
12925 KRay/s ∼92% 0%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
12901 KRay/s ∼92%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
10854 KRay/s ∼77% -16%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
7770 KRay/s ∼55% -40%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (343 - 14130, n=88, der letzten 2 Jahre)
7037 KRay/s ∼50% -45%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
7013 KRay/s ∼50% -46%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
5909 KRay/s ∼42% -54%
AIDA64 / FPU Julia
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (63663 - 95954, n=27)
88066 Points ∼100% +7%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
83152 Points ∼94% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
82243 Points ∼93%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
66913 Points ∼76% -19%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (5668 - 89691, n=88, der letzten 2 Jahre)
35741 Points ∼41% -57%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
31615 Points ∼36% -62%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
29371 Points ∼33% -64%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
23248 Points ∼26% -72%
AIDA64 / CPU SHA3
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (2096 - 3287, n=27)
2996 MB/s ∼100% +7%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
2863 MB/s ∼96% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
2795 MB/s ∼93%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
2284 MB/s ∼76% -18%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
2159 MB/s ∼72% -23%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
1916 MB/s ∼64% -31%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (355 - 3077, n=88, der letzten 2 Jahre)
1762 MB/s ∼59% -37%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
1530 MB/s ∼51% -45%
AIDA64 / CPU Queen
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (92948 - 99215, n=27)
96041 Points ∼100% +3%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
94614 Points ∼99% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
93584 Points ∼97%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
73483 Points ∼77% -21%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (15447 - 101910, n=88, der letzten 2 Jahre)
58783 Points ∼61% -37%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
50107 Points ∼52% -46%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
47827 Points ∼50% -49%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
44677 Points ∼47% -52%
AIDA64 / FPU SinJulia
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
11747 Points ∼100% +3%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (9962 - 11871, n=27)
11544 Points ∼98% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
11412 Points ∼97%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
8490 Points ∼72% -26%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1078 - 13703, n=88, der letzten 2 Jahre)
6034 Points ∼51% -47%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
4790 Points ∼41% -58%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
4565 Points ∼39% -60%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
4063 Points ∼35% -64%
AIDA64 / FPU Mandel
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (36083 - 52732, n=27)
48360 Points ∼100% +7%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
45310 Points ∼94%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
45121 Points ∼93% 0%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
36796 Points ∼76% -19%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (3056 - 49277, n=88, der letzten 2 Jahre)
19952 Points ∼41% -56%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
19071 Points ∼39% -58%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
17773 Points ∼37% -61%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
14612 Points ∼30% -68%
AIDA64 / CPU AES
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (50226 - 127832, n=27)
114741 MB/s ∼100% +3%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
113708 MB/s ∼99% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
111310 MB/s ∼97%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
88982 MB/s ∼78% -20%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
73360 MB/s ∼64% -34%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (638 - 121917, n=88, der letzten 2 Jahre)
53083 MB/s ∼46% -52%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
52436 MB/s ∼46% -53%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
41563 MB/s ∼36% -63%
AIDA64 / CPU ZLib
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (591 - 828, n=27)
773 MB/s ∼100% +8%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
743 MB/s ∼96% +4%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
717 MB/s ∼93%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
567 MB/s ∼73% -21%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (117 - 880, n=91, der letzten 2 Jahre)
416 MB/s ∼54% -42%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
395 MB/s ∼51% -45%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
334 MB/s ∼43% -53%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
258 MB/s ∼33% -64%
AIDA64 / FP64 Ray-Trace
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (5457 - 7884, n=27)
7398 KRay/s ∼100% +7%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
7060 KRay/s ∼95% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
6936 KRay/s ∼94%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
5762 KRay/s ∼78% -17%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
4189 KRay/s ∼57% -40%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (204 - 7412, n=88, der letzten 2 Jahre)
3784 KRay/s ∼51% -45%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
3711 KRay/s ∼50% -46%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
3272 KRay/s ∼44% -53%
AIDA64 / CPU PhotoWorxx
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
40335 MPixel/s ∼100% +97%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
27619 MPixel/s ∼68% +35%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (6569 - 48416, n=88, der letzten 2 Jahre)
26678 MPixel/s ∼66% +30%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
20467 MPixel/s ∼51%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
19116 MPixel/s ∼47% -7%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (14445 - 25421, n=27)
17680 MPixel/s ∼44% -14%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
15359 MPixel/s ∼38% -25%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
15096 MPixel/s ∼37% -26%

System Performance

Silent Mode - nur marginal schwächer als im Normal-Mode
Silent Mode - nur marginal schwächer als im Normal-Mode
Normal Mode - fast gleichauf mit dem Normal-Mode
Normal Mode - fast gleichauf mit dem Normal-Mode
Leistung-Modus aus den MyAsus Settings
Leistung-Modus aus den MyAsus Settings

Bei der Anwendungs-Performance laut PCMark 10 schwimmt das Zenbook 14X ganz vorn mit, in der Productivity kann es sich sogar vor AMD Ryzen 9 und XPS 13 an die Spitze setzen. An der Intel SSD 670p liegt das nicht unbedingt, wie das Kapitel zur SSD folgend zeigen wird.

PCMark 10 / Score
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
  (5989 - 6365, n=3)
6136 Points ∼100% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
5989 Points ∼98%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
5844 Points ∼95% -2%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
5748 Points ∼94% -4%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
5554 Points ∼91% -7%
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i5-1135G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
5410 Points ∼88% -10%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
5226 Points ∼85% -13%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1671 - 6414, n=99, der letzten 2 Jahre)
4910 Points ∼80% -18%
MSI Modern 14 B11SB-085
GeForce MX450, i7-1165G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
4823 Points ∼79% -19%
PCMark 10 / Essentials
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
10492 Points ∼100% +4%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
  (10112 - 10690, n=3)
10350 Points ∼99% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
10112 Points ∼96%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
9941 Points ∼95% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4599 - 10836, n=99, der letzten 2 Jahre)
9412 Points ∼90% -7%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
9372 Points ∼89% -7%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
9226 Points ∼88% -9%
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i5-1135G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
9036 Points ∼86% -11%
MSI Modern 14 B11SB-085
GeForce MX450, i7-1165G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
8088 Points ∼77% -20%
PCMark 10 / Productivity
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
  (9226 - 9729, n=3)
9401 Points ∼100% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
9248 Points ∼98%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
9211 Points ∼98% 0%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
8555 Points ∼91% -7%
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i5-1135G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
8342 Points ∼89% -10%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
7975 Points ∼85% -14%
MSI Modern 14 B11SB-085
GeForce MX450, i7-1165G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
7826 Points ∼83% -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2813 - 9852, n=99, der letzten 2 Jahre)
6969 Points ∼74% -25%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
6964 Points ∼74% -25%
PCMark 10 / Digital Content Creation
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
6897 Points ∼100% +11%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
  (6236 - 6730, n=3)
6444 Points ∼93% +3%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
6371 Points ∼92% +2%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
6236 Points ∼90%
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i5-1135G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
5701 Points ∼83% -9%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
5472 Points ∼79% -12%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
5304 Points ∼77% -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (973 - 7298, n=99, der letzten 2 Jahre)
4965 Points ∼72% -20%
MSI Modern 14 B11SB-085
GeForce MX450, i7-1165G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
4812 Points ∼70% -23%
CrossMark / Overall
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
1414 Points ∼100% +4%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (926 - 1811, n=34, der letzten 2 Jahre)
1382 Points ∼98% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1366 Points ∼97%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
 
1366 Points ∼97% 0%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1295 Points ∼92% -5%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
1225 Points ∼87% -10%
CrossMark / Productivity
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
1445 Points ∼100% +6%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (962 - 1755, n=34, der letzten 2 Jahre)
1374 Points ∼95% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1362 Points ∼94%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
 
1362 Points ∼94% 0%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1333 Points ∼92% -2%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
1279 Points ∼89% -6%
CrossMark / Creativity
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (957 - 1928, n=34, der letzten 2 Jahre)
1464 Points ∼100% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1453 Points ∼99%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
 
1453 Points ∼99% 0%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
1436 Points ∼98% -1%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1320 Points ∼90% -9%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
1235 Points ∼84% -15%
CrossMark / Responsiveness
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
1262 Points ∼100% +10%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (746 - 1807, n=34, der letzten 2 Jahre)
1202 Points ∼95% +5%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1144 Points ∼91%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H, AMD Radeon RX Vega 8 (Ryzen 4000/5000)
 
1144 Points ∼91% 0%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1120 Points ∼89% -2%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
1049 Points ∼83% -8%
PCMark 10 Score
5989 Punkte
Hilfe
AIDA64 / Memory Copy
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
64185 MB/s ∼100% +70%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
57332 MB/s ∼89% +51%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (12783 - 73486, n=88, der letzten 2 Jahre)
44945 MB/s ∼70% +19%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
39645 MB/s ∼62% +5%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (34964 - 44180, n=27)
39518 MB/s ∼62% +4%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
38060 MB/s ∼59% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
37858 MB/s ∼59%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
21114 MB/s ∼33% -44%
AIDA64 / Memory Read
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
60706 MB/s ∼100% +53%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
52798 MB/s ∼87% +34%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (10258 - 73719, n=88, der letzten 2 Jahre)
47140 MB/s ∼78% +19%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (39548 - 47260, n=27)
44586 MB/s ∼73% +13%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
43129 MB/s ∼71% +9%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
40111 MB/s ∼66% +1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
39548 MB/s ∼65%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
23314 MB/s ∼38% -41%
AIDA64 / Memory Write
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
66169 MB/s ∼100% +107%
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
65335 MB/s ∼99% +104%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (10533 - 68247, n=88, der letzten 2 Jahre)
47074 MB/s ∼71% +47%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (28456 - 47022, n=27)
37542 MB/s ∼57% +17%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
36826 MB/s ∼56% +15%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
34613 MB/s ∼52% +8%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
32005 MB/s ∼48%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
22327 MB/s ∼34% -30%
AIDA64 / Memory Latency
Dell XPS 13 9310 OLED
Intel Core i7-1185G7, Iris Xe G7 96EUs
117 ns * ∼100% -17%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
105.2 ns * ∼90% -5%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
AMD Ryzen 9 5900HS, GeForce MX450
101 ns * ∼86% -1%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
AMD Ryzen 7 5800H, Vega 8
99.9 ns * ∼85%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (18.8 - 126.5, n=88, der letzten 2 Jahre)
86.3 ns * ∼74% +14%
Durchschnittliche AMD Ryzen 7 5800H
  (76.3 - 105.1, n=27)
82.7 ns * ∼71% +17%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
AMD Ryzen 5 5600H, GeForce RTX 3050 Laptop GPU
81 ns * ∼69% +19%
MSI Modern 14 B11SB-085
Intel Core i7-1165G7, GeForce MX450
75.3 ns * ∼64% +25%

* ... kleinere Werte sind besser

DPC-Latenzen

Im Latenz-Test mit LatencyMon ergab sich eine Latenz von etwas weniger als zwei Millisekunden. Damit ist der Laptop in der getesteten Hard- und Software-Konfiguration in der Lage, Echtzeitanwendungen zu stemmen. Bei der Wiedergabe unseres 4K60Hz-YouTube-Testvideos wurde nur ein Frame ausgelassen. 

DPC Latency Monitor
DPC Latency Monitor
DPC Latency Monitor Drivers
DPC Latency Monitor Drivers
DPC Latency Youtube 4K
DPC Latency Youtube 4K
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
HP Envy 14-eb0010nr
GeForce GTX 1650 Ti Max-Q, i5-1135G7, Samsung SSD PM981a MZVLB256HBHQ
3239 μs * ∼100% -125%
Lenovo Yoga Slim 7 Pro 14 OLED Ryzen 9
GeForce MX450, R9 5900HS, SK Hynix PC711 1TB HFS001TDE9X084N
2646 μs * ∼82% -84%
Asus ZenBook 14X OLED UX5400EA-L7154W
GeForce MX450, i7-1165G7, Intel Optane Memory H10 with Solid State Storage 32GB + 1TB HBRPEKNX0203AH(L/H)
2196 μs * ∼68% -52%
Asus ZenBook 14X UM5401QA-KN162
Vega 8, R7 5800H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
1441 μs * ∼44%
Dell XPS 13 9310 OLED
Iris Xe G7 96EUs, i7-1185G7, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
1059 μs * ∼33% +27%
Asus Vivobook Pro 14 M3401QC-KM007T
GeForce RTX 3050 Laptop GPU, R5 5600H, Intel SSD 670p SSDPEKNU512GZ
987.7 μs * ∼30% +31%
MSI Modern 14 B11SB-085
GeForce MX450, i7-1165G7, Kingston OM8PCP3512F-AB
973 μs * ∼30% +32%