Notebookcheck Logo

E-Autos: Neuzulassungen steigen um fast 30 Prozent, Audi, BMW, Mercedes und VW überholen Tesla

Tesla ist nur noch die Nummer eins bei den E-Auto-Importmarken mit 15.351 Elektrofahrzeugen (BEV), der Anteil deutscher Elektroautos steigt.
Tesla ist nur noch die Nummer eins bei den E-Auto-Importmarken mit 15.351 Elektrofahrzeugen (BEV), der Anteil deutscher Elektroautos steigt.
Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) meldet für den Neuwagenmarkt in Deutschland für das laufende Jahr im Bereich der Autos mit alternativen Antriebe weiter einen positiven Trend. Über 44 Prozent aller Neuwagen sind keine Verbrenner. Reine E-Autos legten bei den Neuzulassungen um 29,2 Prozent zu.

Der Boom für Elektroautos in Deutschland zeigt sich für das laufende Jahr 2022 deutlich in den Zulassungszahlen für Neuwagen, die das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) jetzt veröffentlicht hat. Bisher wurden hierzulande im Zeitraum von Januar bis Mai 2022 insgesamt 1.013.417 Pkw neu zugelassen. 44,3 Prozent (449.345 Pkw) der Autos bei den Neuzulassung fahren mit alternativem Antrieb (Elektro (BEV), Hybrid, Plug-In, Brennstoffzelle, Gas, Wasserstoff). Die Zahl der Neuzulassungen von reinen Elektroautos (BEV) stieg um satte 29,1 Prozent auf einen Anteil von 13,3 Prozent.

Bei den Autos mit alternativem Antrieb haben die deutschen Automarken bei den Pkw-Neuzulassungen mit einem Anteil von 52,2 Prozent die Marktmehrheit. Die volumenstärkste Automarke ist Audi mit 58.003 alternativ angetriebenen Fahrzeugen. Bei den volumenstarken Importmarken mit alternativem Antriebssystem können Toyota mit 23.271 Neuwagen und Hyundai mit 25.524 Neuwagen jeweils Anteilswerte von mehr als 60 Prozent verbuchen.

Auch bei den rein elektrischen Autos können die deutschen Marken zu Tesla kräftig aufholen und kommen im laufenden Jahr jetzt insgesamt auf einen Anteil von 50,8 Prozent. Die E-Auto-Neuzulassungen der deutschen Marken führt BMW mit 25.571 Elektroautos an. Dahinter folgt Mercedes mit 25.708 E-Autos. In Deutschland haben die deutschen Autobauer inzwischen Tesla überholt.

Branchenprimus Tesla führt die Importmarken mit 15.351 Elektrofahrzeugen (BEV) weiterhin als anteils- und volumenstärkste Marke an. Allerdings ist Tesla jetzt vor allem Hyundai mit dem Ioniq 5 sehr dicht auf den Fersen. Laut dem KBA fahren von Hyundai inzwischen 15.258, in diesem Jahr neu zugelassene, E-Autos mit reinem Elektroantrieb auf Deutschlands Straßen. Publikumsliebling Polestar kann sich im laufenden Jahr 2022 bislang über 2.036 neu zugelassen Polestar-Stromer freuen.

Alle 7 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-06 > E-Autos: Neuzulassungen steigen um fast 30 Prozent, Audi, BMW, Mercedes und VW überholen Tesla
Autor: Ronald Matta, 18.06.2022 (Update: 18.06.2022)