Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Facebook: News-Feed soll persönlicher werden, Anleger reagieren nervös

Facebook: News-Feed soll persönlicher werden, Anleger reagieren nervös
Facebook: News-Feed soll persönlicher werden, Anleger reagieren nervös
Facebook will eigenen Angaben zufolge den Algorithmus zur Generierung des News-Feeds signifikant ändern. In Zukunft sollen persönliche Geschichten im Fokus stehen.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wie der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg in einem Post darlegt, sollen in den kommenden Monaten durchaus umfangreiche und tiefgehende Änderung in Facebook-Algorithmen vorgenommen werden. So soll insbesondere der News-Feed für Nutzer wesentlich persönlicher werden.

In Zukunft soll Nutzern demnach sogenannter öffentlicher Content weniger oft angezeigt werden, gemeint sind damit Beiträge von Medien, Unternehmen und Marken. Auch öffentlicher Content soll in Zukunft eher zur Interaktionen zwischen Nutzern anregen als lediglich Werbung sein.

Zuckerberg begründet den Schritt auch mit Studien, die darlegen sollen, dass Menschen, die soziale Medien zur Interaktion mit Menschen nutzen, auf lange Sicht zufriedener und auch gesünder sind als Nutzer, die passiv Artikel lesen oder Videos konsumieren.

In seinem Beitrag stellt der Facebook-Chef auch klar, dass dies die von Nutzern auf Facebook verbrachte Zeit sinken könnte und auch andere Indikatoren sich nachteilig entwickeln dürften. Langfristig sollen aber sowohl Nutzer als auch Facebook selbst von den Änderungen profitieren.

Nicht profitieren konnte bisher der Aktienkurs: Dieser sackte nach der Ankündigung um 4,5 Prozent ab.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3920 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Facebook: News-Feed soll persönlicher werden, Anleger reagieren nervös
Autor: Silvio Werner, 12.01.2018 (Update: 15.05.2018)