Notebookcheck

Google Stadia jetzt mit PUBG, später folgen EA-Spiele wie Star Wars: Jedi Fallen Order, Fifa und Madden

Google Stadia jetzt mit PUBG, später folgen EA-Spiele wie Star Wars: Jedi Fallen Order, Fifa und Madden
Google Stadia jetzt mit PUBG, später folgen EA-Spiele wie Star Wars: Jedi Fallen Order, Fifa und Madden
Google Stadia bekommt nun prominenten Spielenachschub, denn viele Titel von EA Games halten Einzug in den Streaming-Dienst. Im Laufe des Jahres sollen Star Wars: Jedi Fallen Order, aber auch die beliebten Spiele der Fifa-Serie und weitere EA-Titel wie Madden NFL auf Stadia erscheinen, ind er Zwischenzeit ist bereits ab jetzt Playerunknown's Battlegrounds (PUBG) verfügbar.
Christian Hintze,

Playerunknown's Battlegrounds hat quasi das Battle-Royal-Genre zum Laufen gebracht und war zeitweise das meistgespielte Game überhaupt, bevor ihm Fortnite schließlich den Rang abgelaufen hat. Aber noch immer ist PUBG äußerst beliebt und hat nicht zuletzt grafische Unterscheidungspunkte zum Konkurrenten, nicht jedem liegt schließlich der quietsch-bunte Fortnite-Look.

Ab sofort wird PUBG auch auf dem Cloud-Gaming-Dienst Google Stadia angeboten. Nutzer ohne Abo zahlen derzeit etwa 30 bis 40 Euro (mit Season-Pass) für den Titel, Nutzer mit Stadia-Abo (9,99 Euro pro Monat) erhalten das Spiel inklusive Season Pass ohne zusätzliche Kosten.

Da Stadia derzeit ein kostenloses Pro-Abo für zwei Monate anbietet, lässt sich der Titel also von quasi jedem, zumindest temporär und inklusive Crossplay mit Konsolenbesitzern, im Online-Stream spielen. Hinzu sollen im Laufe des Jahres mehrere Titel des großen Publishers EA Games kommen, darunter auch die berühmte Fifa-Serie. Schon vorher soll auch Star Wars: Jedi Fallen Order hinzustoßen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Google Stadia jetzt mit PUBG, später folgen EA-Spiele wie Star Wars: Jedi Fallen Order, Fifa und Madden
Autor: Christian Hintze, 29.04.2020 (Update: 29.04.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).