Notebookcheck

Samsung Galaxy Grand Max

Ausstattung / Datenblatt

Samsung Galaxy Grand Max
Samsung Galaxy Grand Max (Galaxy Serie)
Bildschirm
5.3 Zoll 16:9, 1280 x 720 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
161 g
Preis
300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 60% - Genügend
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)

Testberichte für das Samsung Galaxy Grand Max

Samsung Galaxy Grand Max Review
Quelle: Under KG Englisch EN→DE
video review
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 27.02.2015
60% Samsung Galaxy Grand Max Review
Quelle: Review Zat Englisch EN→DE
Samsung Galaxy Grand Max is amazing mid-range Smartphone , one of the main advantages is the camera ,you just might face some minor lag issues with the RAM space.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.02.2015
Bewertung: Gesamt: 60%

Kommentar

Serie: The Samsung Galaxy A3 2017 is a handset for those after a compact phone, one on an affordable contract, or a device that can be bought SIM-free. Most of Samsung’s phones of previous years were plastic, even the fairly expensive devices. The Samsung Galaxy A3 demonstrates just how far the company has moved on from that style. This device is composed of glass and metal, with barely any plastic on show at all. The front and back glass are big-brand Gorilla Glass 4, and the rear features curved edges for a softer feel. Beneath the screen is a reliable fingerprint scanner couched between the two soft keys, just as in Samsung’s larger phones. Also included is a headphone jack. In addition, the Galaxy A3 is water resistant. Its IP68 certification means that an accidental drop in water is unlikely to cause damage. As is the case with the majority of new handsets, the Samsung Galaxy A3 has a USB Type-C charging port rather than micro-USB. The phone has just 16 GB of storage, which is a little disappointing since the device offers only 9.8 GB of available internal memory and 481 MB of RAM without installing any apps. However, there is a slot for a single microSD card in the tray. The Samsung Galaxy A3 has an unusual speaker placement. Rather than sitting on the bottom of the device, it can be found on the side, above the power button. Speaker quality is fine, with enough volume to cut through some ambient noise.

For display, the Samsung Galaxy A3 2017 features a 4.7-inch Super AMOLED panel with punchy colors that can be calibrated to suit the user’s taste. For those who like a super-vivid look, it’s there. If a more relaxed colour is desired, it's possible to just switch to the "Basic" mode in Settings to achieve this. The Samsung Galaxy A3 has a 13 MP rear camera with a f/1.9 lens. However, the camera lacks optical image stabilization. Around the front sits an 8 MP selfie camera. It's capable of producing decent images in good light. The phone uses an Exynos 7870, a CPU with eight Cortex-A53 cores clocked at up to 1.6 GHz, and a Mali-T830 GPU. Samsung also includes masses of pre-installed apps, which aren't entirely welcome since the Samsung Galaxy A3’s storage is limited. There's the Microsoft Apps suite, including Word and OneNote. S Health is probably the most interesting of Samsung’s own apps. This is now a full fitness and 'wellness’ platform, allowing the user to simply track steps, but also log user’s food and GPS-track hikes, cycles and walks as well. There's only a small increase in battery capacity from 2,300 to 2,350 mAh. The 2,350 mAh battery is well suited to the Samsung Galaxy A3’s small screen, and when used in a way that exploits this, the Galaxy A3 lasts for some time. The 2017 Galaxy A3 is a low-end smartphone with all the necessary features of a high-end device. Hence, the slightly higher price tag is justified.

Hands-on article by Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 306: Integrierte Grafikeinheit in den ARM-SoCs der Qualcomm Snapdragon 410 Serie. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
410 MSM8916: Mittelklasse ARM-SoC mit 4 CPU-Kernen und einer Adreno 306 GPU. Basiert auf der 64-bit-fähigen Cortex-A53-Architektur und wird in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
5.3": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.161 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten. 2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%.  2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.
60%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Samsung > Samsung Galaxy Grand Max
Autor: Stefan Hinum, 25.02.2015 (Update: 25.02.2015)