Notebookcheck

Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone - Ist der Hype um das Xiaomi-Handy gerechtfertigt?

Ultra gut? Das Mi 10 Ultra ist ein spannendes High-End-Smartphone aus dem Hause Xiaomi. Doch ist der Hype um die Kameraqualitäten des Xiaomi-Handys gerechtfertigt? Wir klären das in unserem Testbericht, der neben Stärken auch altbekannte Schwächen der Xiaomi-Highend-Handys offenbart.
Marcus Herbrich, 👁 Daniel Schmidt, Andrea Grüblinger, 🇺🇸 🇮🇹 ...
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone

Mit seinem neuesten Flaggschiff, dem Mi 10 Ultra, greift Xiaomi einmal mehr nach dem Smartphone-Thron – aber leider nur auf dem chinesischen Markt. Da bereits das Mi 11 und Mi 11 Pro in den Startlöchern stehen ist ein verspätetes Erscheinen des Mi 10 Ultra in Europa unwahrscheinlich. 

Die technischen Daten sind zumindest einem Android-Champion im Jahre 2020 würdig. Das 6,67 Zoll große HDR-OLED-Panel bietet eine Bildfrequenz von 120 Hz und soll eine Helligkeit von über 800 Nits bieten. Dazu gesellen sich ein Qualcomm Snapdragon 865 mit dem LiquidCool-2.0-Kühlsystem, eine extreme Ladegeschwindigkeit von bis zu 120 Watt sowie eine Quad-Kamera mit 120-fachem Zoom. 

Für das Ultra-Modell mit 8 GB RAM und 256 GB UFS-Speicher werden über Importeure etwa 700 Euro fällig, das Topmodell mit 16 GB und 512 GB kostet circa 1000 Euro.

Xiaomi Mi 10 Ultra (Mi 10 Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 865 8 x 2.4 - 2.8 GHz, Cortex-A77 / A55 (Kryo 585)
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
6.67 Zoll 19.5:9, 2340 x 1080 Pixel 386 PPI, Capacitive Touchscreen , OLED, Corning Gorilla Glass 5, spiegelnd: ja, HDR, 120 Hz
Massenspeicher
128 GB UFS 3.1 Flash, 128 GB 
, 107 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, USB-C Power Delivery (PD), Audio Anschlüsse: USB-C, 1 Fingerprint Reader, NFC, Helligkeitssensor, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, compass, barometer, OTG, Miracast, IR-Blaster
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac/ax (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.1, 5G: n1 / n3 / n41 / n78 / n79, 4G: FDD-LTE: B1 / B2 / B3 / B4 / B5 / B7 / B8 / B12 / B17, TDD-LTE: B34 / B38 / B39 / B40 / B41, 3G: B1 / B2 / B4 / B5 / B8, 2G: B2 / B3 / B5 / B8, Dual SIM, LTE, 5G, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9.45 x 162.38 x 75.04
Akku
4500 mAh Lithium-Ion, 2x 2.250 mAh
Laden
Drahtloses Laden (Wireless Charging), Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 48 MPix (f/1.9, 25 mm, 1/1.32", 1.2 µm) + 48 MP (5x optical zoom, 120x hybrid zoom, f/4.1, 120mm, 1/2.0", 0.8µm) + 20MP (f/2.2, 128˚, 12mm, 1/2.8", 1.0µm) + 12 MP (2x optical zoom, f/2.0, 50 mm, 1/2.55", 1.4 µm), camera2-API: full
Secondary Camera: 20 MPix (f/2.3, 1/3.4", 0.8 µm)
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Virtual, charger, usb cable, case, MiUI 12, 12 Monate Garantie, Widevine L1, Lüfterlos
Gewicht
223 g, Netzteil: 251 g
Preis
700 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
88 %
12.2020
Xiaomi Mi 10 Ultra
SD 865, Adreno 650
223 g128 GB UFS 3.1 Flash6.67"2340x1080
89 %
02.2021
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Exynos 990, Mali-G77 MP11
208 g256 GB UFS 3.1 Flash6.90"3088x1440
89 %
07.2020
Huawei P40 Pro Plus
Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16
226 g512 GB UFS 3.0 Flash6.58"2640x1200
88 %
04.2020
Xiaomi Mi 10 Pro
SD 865, Adreno 650
208 g256 GB UFS 3.0 Flash6.67"2340x1080
88 %
04.2020
OnePlus 8 Pro
SD 865, Adreno 650
199 g256 GB UFS 3.0 Flash6.78"3168x1440

Gehäuse - Mi 10 Ultra mit Punch-Hole

Farbvarianten des Xiaomi Mi 10 Ultra
Farbvarianten des Xiaomi Mi 10 Ultra

Das Mi 10 Ultra ist mit einem Keramikgehäuse in "Obsidian Black" und "Mercury Silver" sowie in einer transparenten Edition erhältlich. Auf der Rückseite fällt das Quad-Kamera-Modul direkt ins Auge, was teilweise farblich abgesetzt ist. Die Verarbeitung wird dabei höchsten Ansprüchen gerecht, sowie wie man es von einem Flagship-Smartphone im Jahr 2020 erwarten kann. 

Das Punch-Hole auf der Front sorgt dafür, dass trotz der ausgeprägten Bildschirmdiagonalen von 6,67 Zoll das Xiaomi-Handy noch relativ kompakt in der Hand des Nutzers liegt und ermöglicht dem Mi-10-Handy mit fast 90 Prozent ein sehr effizientes Display-Oberflächen-Verhältnis. 

Einen spezifizierten Schutz gegen das Eindringen von Wasser gibt es nicht, allerdings setzt Xiaomi, wie auch bei den anderen Mi-10-Modellen, auf eine Nanobeschichtung von P2i, sodass das Highend-Smartphone zumindest bei einem Regenschauer geschützt sein sollte.  

Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone

Größenvergleich

165.3 mm 74.3 mm 8.5 mm 199 g164.8 mm 77.2 mm 8.1 mm 208 g162.38 mm 75.04 mm 9.45 mm 223 g162.6 mm 74.8 mm 8.96 mm 208 g158.2 mm 72.6 mm 9 mm 226 g

Ausstattung - Xiaomi-Handy mit Dual-SIM

Der interne UFS-3.1-Speicher umfasst in unserem Testgerät eine Kapazität von 128 GB, wobei dem Nutzer im Auslieferungszustand nur 107 GB zur freien Verfügung stehen. Wem der Speicherplatz nicht genügt, muss zur Version mit 256 GB oder 512 GB greifen, da eine zusätzliche microSD-Karte im Mi 10 Ultra keinen Platz findet. 

Mittels OTG-Adapter lassen sich zudem Peripheriegeräte über den USB-C-Port verbinden. Die Datenübertragung der USB-Schnittstelle erfolgt aber nur nach dem 2.0-Standard. Über Bluetooth 5.1 sowie einen NFC-Chip verfügt das Xiaomi-Handy ebenfalls. Eine Play-Protect-Zertifizierung liegt aber nicht vor, sodass Zahldienste, wie Google Pay, nicht problemlos funktionieren dürften.

Software - Xiaomi-Smartphone mit MiUi12

Das Betriebssystem des Xiaomi-Flagships basiert auf Android 10 und verfügt bei unserem Testsample, welches mit der Stable-Multi-Language-Firmware von Xiaomi.eu inklusive PlayStore geflasht wurde, über das Sicherheitspatch-Level vom September 2020. 

Das Mi 10 Ultra unterstützt ab Werk aber keine Google-Dienste wie den PlayStore. Stattdessen kommen chinesische Services und Xiaomis eigene Dienste zum Einsatz. Anders als bei Huawei-Smartphones muss auf die Google-Dienste aber auch mit der CN-Version nicht verzichtet werden, sie können einfach nachinstalliert werden. 

Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone

Kommunikation und GPS - Mi 10 Ultra mit WiFi 6

Das integrierte WLAN-Modul funkt dank WiFi 6 und der MU-MIMO-Technologie mit sehr hohen Übertragungsgeschwindigkeit im 2,4-GHz-und 5-GHz-Frequenzbereich, wobei die Sendeleistung etwas abfällt. Das Signal zwischen dem Mi 10 Ultra und unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 ist relativ stabil. 

Das Dual-SIM-Smartphone geht mit bis zu zwei nanoSIM-Karten und mit 5G-Geschwindigkeit ins mobile Internet. Für ein Smartphone dieser Preisklasse ist die Anzahl an LTE-Frequenzbändern, die das Xiaomi-Handy unterstützt, gering. Auf nur 14 LTE-Bänder kann das Mi 10 Ultra zurückgreifen. Für die hiesige Nutzung stehen weder das Band 20 noch das Band 28 zur Verfügung. 

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro Plus
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 512 GB UFS 3.0 Flash
1414 (1369min - 1469max) MBit/s ∼100% +58%
Xiaomi Mi 10 Ultra
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
896 (454min - 921max) MBit/s ∼63%
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
883 (834min - 919max) MBit/s ∼62% -1%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
870 (841min - 882max) MBit/s ∼62% -3%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
831 (745min - 872max) MBit/s ∼59% -7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (15.5 - 1414, n=288, der letzten 2 Jahre)
398 MBit/s ∼28% -56%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Huawei P40 Pro Plus
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 512 GB UFS 3.0 Flash
1599 (1502min - 1669max) MBit/s ∼100% +146%
OnePlus 8 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
876 (767min - 904max) MBit/s ∼55% +35%
Xiaomi Mi 10 Pro
Adreno 650, SD 865, 256 GB UFS 3.0 Flash
816 (403min - 832max) MBit/s ∼51% +26%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
772 (691min - 832max) MBit/s ∼48% +19%
Xiaomi Mi 10 Ultra
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
650 (568min - 698max) MBit/s ∼41%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.59 - 1599, n=288, der letzten 2 Jahre)
384 MBit/s ∼24% -41%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900454904896896885921901891906878899868901895887883894884882886915893889887918896893878900913454904896896885921901891906878899868901895887883894884882886915893889887918896893878900913639612647661568620664625638647644633670670631665623624698676680653677670685669650662650656Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø880 (454-921)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø650 (568-698)
GPS im Freien
GPS im Freien
GPS im Gebäude
GPS im Gebäude

Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir wie üblich eine Strecke zu Vergleichszwecken mit dem GPS-Fahrradcomputer Garmin Edge 500 auf. Die Positionsbestimmung erfolgt mittels GPS (L1 + L5), Galileo, GLONASS, Beidou und SBAS. Der Satfix im Freien erfolgt zügig mit einer Genauigkeit von 3 Meter und selbst in Gebäuden gelingt mit dem Mi 10 Ultra die Positionsbestimmung recht schnell. 

Im Streckenverlauf sind zwar kleinere Ungenauigkeiten erkennbar, für eine Navigation reicht das Ortungsniveau aber mehr als aus.  

GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
GPS Garmin Edge 500
Xiaomi Mi 10 Ultra
Xiaomi Mi 10 Ultra
Xiaomi Mi 10 Ultra
Xiaomi Mi 10 Ultra
Xiaomi Mi 10 Ultra
Xiaomi Mi 10 Ultra

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Xiaomi-Handy mit VoLTE

Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone

Die Sprachqualität bewegt sich auf einem guten Niveau. Eine WiFi-Calling-Option können wir in den Einstellungen nicht entdecken und auch die Möglichkeit zum Voice over LTE, welche die Sprachtelefonie über das 4G-Netz erlaubt, wird mit unserer SIM-Karte im Vodafone-Netz nicht unterstützt - laut Herstellerangaben ist Dual-VoLTE aber grundsätzlich verfügbar. Eine optionale eSIM-Funktion gibt es nicht. 

Kameras - Xiaomi-Smartphone mit Quad-Cam

Frontkamera des Mi 10 Ultra
Frontkamera des Mi 10 Ultra

Die 20-MP-Frontkamera sitzt in einem Punch-Hole an der oberen linken Ecke des Displays. Selfies mit dem Xiaomi-Handy besitzen eine gute Schärfe und schöne Farben. Videos schafft die Frontcam aber nur in 1080p und auch nur bei 30 fps. Bewegte Bilder mit der Hauptkamera können dagegen mit 8K-Auflösung bei 30 Bildern pro Sekunde oder bei UHD-Auflösung mit bis zu 60 fps aufgezeichnet werden.

Der 48-Megapixel-Sensor der Hauptkamera mit einer äquivalenten 25-mm-Brennweite bietet eine Blende von f/1.85 und OIS. Die Resultate sind einem Highend-Smartphone aus dem Jahre 2020 würdig und insgesamt sehr gut. Allerdings könnte in einigen Situationen die Schärfe, gerade im Randbereich der Aufnahmen, etwas höher ausfallen. 

Auch in puncto Zoom spielt das Mi 10 Ultra seine Stärken aus. Die beworbene maximale Vergrößerung von 120x wird zwar nur durch eine digitale Vergrößerung erreicht, das 48-MP-Periskop-Zoom-Objektiv bietet aber eine 5-fach und die 12-MP-Tele-Kamera eine 2-fach optische Vergrößerung, sodass die Aufnahmen mit dem Mi 10 Ultra bis zu einem Zoom-Bereich von 10x durchaus ansehnlich sind. 

Gleiches gilt für die 20-MP-Ultraweitwinkel-Kamera. Die Fotos mit 12 mm-äquivalenter Brennweite bieten zwar deutlich weniger Details und mehr Bildfehler als die Hauptkamera, allerdings ist die Schärfe und Farbdarstellung auf einem ordentlichen Niveau.

Hinweis: Ein ausführlicher Kameravergleich zwischen dem Mi 10 Ultra und der Highend-Konkurrenz folgt in Kürze auf Notebookcheck.   

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelLow LightWeitwinkelUltaweitwinkel5x-Zoom
ColorChecker
11.8 ∆E
11.5 ∆E
14.8 ∆E
17.9 ∆E
16.5 ∆E
17.7 ∆E
13.3 ∆E
9.9 ∆E
10.9 ∆E
14.2 ∆E
12.5 ∆E
15.6 ∆E
11 ∆E
13.8 ∆E
5.7 ∆E
14.2 ∆E
11.2 ∆E
15.7 ∆E
17.5 ∆E
14.8 ∆E
13.5 ∆E
17.1 ∆E
16.8 ∆E
12.1 ∆E
ColorChecker Xiaomi Mi 10 Ultra: 13.75 ∆E min: 5.74 - max: 17.91 ∆E
ColorChecker
18.2 ∆E
8.6 ∆E
13.6 ∆E
19.1 ∆E
11.2 ∆E
6.2 ∆E
8.6 ∆E
13.8 ∆E
11.3 ∆E
5.8 ∆E
7.9 ∆E
5.8 ∆E
10.2 ∆E
13 ∆E
12.8 ∆E
2.3 ∆E
7.7 ∆E
10.9 ∆E
5.8 ∆E
2.4 ∆E
6.5 ∆E
8.5 ∆E
3.6 ∆E
3.6 ∆E
ColorChecker Xiaomi Mi 10 Ultra: 9.06 ∆E min: 2.27 - max: 19.09 ∆E

Zubehör und Garantie - Mi 10 Ultra mit 120 Watt

Lieferumfang des Mi 10 Ultra
Lieferumfang des Mi 10 Ultra

Xiaomi stattet das Mi 10 Ultra mit einem 120-Watt-Netzteil, einem USB-Kabel und einer Schutzhülle aus. Außerdem erweitert unser Leihsteller TradingShenzhen den Lieferumfang um einen EU-Adapter für die hierzulande verwendeten Steckdosen sowie um einen USB-OTG-Adapter, was eine Serviceleistung des Leihstellers darstellt. 

Die Garantie beläuft sich auf 12 Monate. Bei TradingShenzhen besteht neben der Herstellergarantie die Möglichkeit, im Falle eines Garantieanspruchs das Smartphone an eine deutsche Versandadresse zu schicken. 

Eingabegeräte & Bedienung - Xiaomi-Handy mit 120 Hz

Der kapazitive Multi-Touchscreen mit einer Abtastrate von 240 Hz erkennt Eingaben schnell und auch präzise. Dank der Bildwiederholungsrate von 120 Hz werden selbst schnelle Scrolling-Passagen sehr flüssig darstellt. Der Vibrationsmotor liefert, wie im Mi 10 Pro, ein knackiges haptisches Feedback und agiert auf einem hohen qualitativen Niveau.

Der optische Fingerabdrucksensor unter dem OLED-Panel gehört zu den schnellsten auf dem Markt, allerdings erkennt der Sensor ab und zu den Finger nicht korrekt. Die 2D-FaceUnlock-Funktion ist ebenfalls schnell, aber relativ unsicher. 

Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone
Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone

Display - Mi 10 Ultra mit HDR-OLED

Darstellung der Sub-Pixel
Darstellung der Sub-Pixel

Wie auch das Mi 10 Pro bietet das AMOLED-Display der Ultra-Variante eine Full-HD+-Auflösung von 2.340 x 1.080 Pixeln bei einer Diagonale von 6,67 Zoll. Die Pixeldichte von etwas unterhalb von 400 PPI lässt Inhalte scharf wirken, auch wenn im direkten Vergleich ein QHD-Panel eine sichtbar bessere Schärfe bietet.

Die maximale Bildschirmhelligkeit des OLED-Screens ist mit 779 cd/m² sehr gut und die Ausleuchtung ist mit 96 Prozent sehr gleichmäßig. Bei unserer realitätsnäheren APL50-Messung, welche eine gleichmäßige Verteilung von hellen und dunklen Bereichen auf dem AMOLED-Panel simuliert, sind es hervorragende 931 cd/m², sodass HDR-Inhalte mit dem zertifizierten Panel gut zum Tragen kommen sollten.

Da organische Leuchtdioden nahezu nie mit ihrer theoretisch maximalen Helligkeit strahlen, wird die Displayhelligkeit auch beim Mi 10 Ultra mittels Pulsweitenmodulation entsprechend reduziert. Die Frequenz des Flackerns ist mit 223 bis 486 Hz aber relativ hoch und ein DC-Dimming-Modus ist ebenfalls verfügbar.

760
cd/m²
782
cd/m²
791
cd/m²
768
cd/m²
779
cd/m²
788
cd/m²
772
cd/m²
788
cd/m²
785
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 791 cd/m² Durchschnitt: 779.2 cd/m² Minimum: 2 cd/m²
Ausleuchtung: 96 %
Helligkeit Akku: 779 cd/m²
Kontrast: ∞:1 (Schwarzwert: 0 cd/m²)
ΔE Color 0.8 | 0.59-29.43 Ø5.6
ΔE Greyscale 1.4 | 0.64-98 Ø5.9
98% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.25
Xiaomi Mi 10 Ultra
OLED, 2340x1080, 6.67
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Dynamic AMOLED, 3088x1440, 6.90
Huawei P40 Pro Plus
OLED, 2640x1200, 6.58
Xiaomi Mi 10 Pro
Super AMOLED, 2340x1080, 6.67
OnePlus 8 Pro
AMOLED, 3168x1440, 6.78
Bildschirm
-192%
-53%
-7%
4%
Helligkeit Bildmitte
779
860
10%
672
-14%
753
-3%
796
2%
Brightness
779
878
13%
672
-14%
762
-2%
779
0%
Brightness Distribution
96
96
0%
95
-1%
96
0%
94
-2%
Schwarzwert *
DeltaE Colorchecker *
0.8
4.5
-463%
1.5
-88%
0.9
-13%
0.68
15%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
1.4
10.4
-643%
3.2
-129%
1.6
-14%
1.55
-11%
DeltaE Graustufen *
1.4
2.4
-71%
2.4
-71%
1.5
-7%
1.1
21%
Gamma
2.25 98%
2 110%
2.25 98%
2.24 98%
2.237 98%
CCT
6250 104%
6466 101%
6250 104%
6415 101%
6310 103%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 485.4 Hz ≤ 99 % Helligkeit

Das Display flackert mit 485.4 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 99 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 485.4 Hz ist relativ hoch und sollte daher auch bei den meisten Personen zu keinen Problemen führen. Empfindliche User sollen laut Berichten aber sogar noch bei 500 Hz und darüber ein Flackern wahrnehmen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9729 (Minimum 5, Maximum 151500) Hz.

Die Analyse des Fotospektrometers und der CalMAN Software ergibt im Darstellungsmodus „Original“ mit 0,8 (Farben) beziehungsweise 1,4 (Graustufen) sehr geringe durchschnittliche Delta-E-Abweichungen zum sRGB-Farbraum - der Idealbereich beginnt bei Werten <3. Der sRGB-Farbraum wird von dem OLED-Panel nahezu vollständig abgedeckt.

Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbgenauigkeit (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 4 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.2 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
4 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 2 ms steigend
↘ 2 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind sehr kurz, wodurch sich der Bildschirm auch für schnelle 3D Spiele eignen sollte.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 2 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten besser als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.5 ms).

Die Ablesbarkeit im Freien ist dank der leuchtstarken und sehr kontrastreichen organischen Anzeige ohne Probleme möglich - allerdings nur unter Verwendung der automatischen Helligkeitssteuerung. Wird der Helligkeitssensor ausgeschaltet, kommt das OLED-Panel nur auf eine maximale Leuchtkraft von 484 cd/m². Auch die Blickwinkel des Displays geben keine Anlass für Kritik. 

Leistung - Xiaomi Mi 10 Ultra mit Snapdragon 865

Mit dem Snapdragon 865 verbaut Xiaomi einen leistungsfähigen SoC, der einen schnellen "Prime Core" mit bis zu 2,84 GHz und drei weitere auf Cortex A77 basierende Performancekerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,42 GHz integriert. Zum Stromsparen wurden außerdem vier weitere ARM-Cortex-A55-Kerne integriert (1,8 GHz). Außerdem ist eine leistungsstarke Adreno-650-Grafikeinheit im Qualcomm-SoC verbaut. 

Im Alltag sorgen der High-End-Prozessor und die verbauten 8 GB RAM unseres Testgerätes für eine sehr gute Systemperformance. Die Ladezeiten von Applikationen sind dank des sehr schnellen UFS-Speichers kurz. In den Benchmarks liefert das Mi 10 Ultra ebenfalls erwartbar gute Resultate. 

Geekbench 5.3
OpenCL Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3199 Points ∼58%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
5532 Points ∼100% +73%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2896 - 3310, n=13)
3153 Points ∼57% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (255 - 7514, n=90, der letzten 2 Jahre)
2021 Points ∼37% -37%
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3011 Points ∼63%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4789 Points ∼100% +59%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2634 - 3665, n=13)
3077 Points ∼64% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 6524, n=90, der letzten 2 Jahre)
1855 Points ∼39% -38%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3356 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
2787 Points ∼83% -17%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3183 Points ∼95% -5%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3338 Points ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3318 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (2687 - 3449, n=21)
3273 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (248 - 4201, n=191, der letzten 2 Jahre)
1902 Points ∼57% -43%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
911 Points ∼97%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
940 Points ∼100% +3%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
783 Points ∼83% -14%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
906 Points ∼96% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
909 Points ∼97% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (764 - 924, n=21)
903 Points ∼96% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (58 - 1604, n=191, der letzten 2 Jahre)
550 Points ∼59% -40%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12596 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
11784 Points ∼94% -6%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
11509 Points ∼91% -9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10952 Points ∼87% -13%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11153 Points ∼89% -11%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (9202 - 15299, n=22)
11268 Points ∼89% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=264, der letzten 2 Jahre)
7610 Points ∼60% -40%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
14989 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
14551 Points ∼97% -3%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
14814 Points ∼99% -1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
13142 Points ∼88% -12%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
13471 Points ∼90% -10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10990 - 19989, n=21)
13586 Points ∼91% -9%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2689 - 19989, n=243, der letzten 2 Jahre)
9716 Points ∼65% -35%
3DMark
Wild Life Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3826 Points ∼92%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4162 Points ∼100% +9%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3315 Points ∼80% -13%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3789 - 3826, n=5)
3816 Points ∼92% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (205 - 8672, n=54, der letzten 2 Jahre)
3051 Points ∼73% -20%
Wild Life Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3789 Points ∼89%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4248 Points ∼100% +12%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
3276 Points ∼77% -14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3789 - 3841, n=5)
3817 Points ∼90% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (153 - 7275, n=55, der letzten 2 Jahre)
2799 Points ∼66% -26%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
2562 Points ∼63%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3122 Points ∼77% +22%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4047 Points ∼100% +58%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
3830 Points ∼95% +49%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
3888 Points ∼96% +52%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1786 - 4061, n=19)
3414 Points ∼84% +33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1786 - 4061, n=207, der letzten 2 Jahre)
2647 Points ∼65% +3%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8262 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
6378 Points ∼77% -23%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6358 Points ∼77% -23%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8173 Points ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8279 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7618 - 9104, n=19)
8249 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (210 - 11259, n=207, der letzten 2 Jahre)
3006 Points ∼36% -64%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5434 Points ∼82%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
5178 Points ∼78% -5%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5642 Points ∼85% +4%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6578 Points ∼99% +21%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
6618 Points ∼100% +22%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 6961, n=20)
6202 Points ∼94% +14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (262 - 6977, n=207, der letzten 2 Jahre)
2653 Points ∼40% -51%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5012 Points ∼87%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4273 Points ∼74% -15%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5766 Points ∼100% +15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5277 Points ∼92% +5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5506 Points ∼95% +10%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4957 - 5780, n=20)
5344 Points ∼93% +7%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5780, n=265, der letzten 2 Jahre)
2845 Points ∼49% -43%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9302 Points ∼99%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8239 Points ∼88% -11%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6756 Points ∼72% -27%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9356 Points ∼100% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9379 Points ∼100% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8633 - 9567, n=20)
9380 Points ∼100% +1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (73 - 12616, n=265, der letzten 2 Jahre)
3294 Points ∼35% -65%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7817 Points ∼96%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
6830 Points ∼84% -13%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6508 Points ∼80% -17%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7986 Points ∼98% +2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8111 Points ∼100% +4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (7517 - 8269, n=21)
8030 Points ∼99% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (91 - 9643, n=265, der letzten 2 Jahre)
2986 Points ∼37% -62%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5384 Points ∼94%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4127 Points ∼72% -23%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5721 Points ∼100% +6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4283 Points ∼75% -20%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5480 Points ∼96% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3956 - 5765, n=20)
5110 Points ∼89% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (620 - 5765, n=263, der letzten 2 Jahre)
2799 Points ∼49% -48%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12779 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9536 Points ∼75% -25%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7834 Points ∼61% -39%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12694 Points ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
12665 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11956 - 13044, n=20)
12723 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (122 - 22052, n=265, der letzten 2 Jahre)
4597 Points ∼36% -64%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9760 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
7385 Points ∼75% -24%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7240 Points ∼74% -26%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8823 Points ∼90% -10%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
9807 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8499 - 10090, n=20)
9540 Points ∼97% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (149 - 11895, n=265, der letzten 2 Jahre)
3680 Points ∼38% -62%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4987 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4052 Points ∼81% -19%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4983 Points ∼100% 0%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4895 Points ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4987 Points ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (4582 - 5209, n=20)
4941 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=259, der letzten 2 Jahre)
2749 Points ∼55% -45%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8237 Points ∼99%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
8156 Points ∼98% -1%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6472 Points ∼78% -21%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
8299 Points ∼100% +1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8106 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (6500 - 9167, n=20)
8128 Points ∼98% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (62 - 11573, n=259, der letzten 2 Jahre)
2783 Points ∼34% -66%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7182 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
6658 Points ∼93% -7%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6069 Points ∼85% -15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7157 Points ∼100% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7117 Points ∼99% -1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5996 - 7653, n=21)
7103 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (78 - 9138, n=259, der letzten 2 Jahre)
2605 Points ∼36% -64%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
5021 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3846 Points ∼77% -23%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
4974 Points ∼99% -1%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
4729 Points ∼94% -6%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
4928 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (3965 - 5274, n=20)
4844 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (607 - 5301, n=259, der letzten 2 Jahre)
2709 Points ∼54% -46%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12473 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9480 Points ∼76% -24%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
7372 Points ∼59% -41%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
12394 Points ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11371 Points ∼91% -9%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (10599 - 13305, n=20)
11750 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (54 - 16670, n=259, der letzten 2 Jahre)
3918 Points ∼31% -69%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9387 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
7152 Points ∼76% -24%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6659 Points ∼71% -29%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9123 Points ∼97% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
8811 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8215 - 9611, n=20)
8915 Points ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 11256, n=259, der letzten 2 Jahre)
3317 Points ∼35% -65%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45863 Points ∼98%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
39724 Points ∼85% -13%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
46692 Points ∼100% +2%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
32384 Points ∼69% -29%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
32240 Points ∼69% -30%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (17817 - 58293, n=19)
34885 Points ∼75% -24%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4811 - 59268, n=232, der letzten 2 Jahre)
22578 Points ∼48% -51%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
151466 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
84533 Points ∼56% -44%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
81847 Points ∼54% -46%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
150281 Points ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
149017 Points ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (110875 - 154375, n=19)
145987 Points ∼96% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2177 - 224130, n=231, der letzten 2 Jahre)
54430 Points ∼36% -64%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
100182 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
67590 Points ∼67% -33%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
70116 Points ∼70% -30%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
82937 Points ∼83% -17%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
82562 Points ∼82% -18%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (56045 - 112989, n=19)
83547 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (2920 - 117606, n=231, der letzten 2 Jahre)
38036 Points ∼38% -62%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
205 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
145 fps ∼70% -29%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
152 fps ∼74% -26%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
203 fps ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
206 fps ∼100% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (168 - 209, n=21)
203 fps ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.3 - 322, n=217, der letzten 2 Jahre)
96.1 fps ∼47% -53%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
119 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
110 fps ∼92% -8%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼50% -50%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
90 fps ∼76% -24%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼50% -50%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 138, n=21)
76.9 fps ∼65% -35%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (8.2 - 143, n=217, der letzten 2 Jahre)
52.6 fps ∼44% -56%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
125 fps ∼99%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
96 fps ∼76% -23%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
117 fps ∼93% -6%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
122 fps ∼97% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
126 fps ∼100% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (96 - 130, n=21)
122 fps ∼97% -2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 180, n=216, der letzten 2 Jahre)
56.1 fps ∼45% -55%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
109 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
90 fps ∼83% -17%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
60 fps ∼55% -45%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
88 fps ∼81% -19%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼55% -45%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (50 - 111, n=21)
72.9 fps ∼67% -33%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (4.5 - 120, n=215, der letzten 2 Jahre)
41.2 fps ∼38% -62%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼98%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
65 fps ∼74% -24%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
75 fps ∼85% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
86 fps ∼98% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
88 fps ∼100% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (67 - 90, n=22)
85.1 fps ∼97% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 117, n=213, der letzten 2 Jahre)
38.3 fps ∼44% -55%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
78 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
61 fps ∼78% -22%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
55 fps ∼71% -29%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
77 fps ∼99% -1%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
60 fps ∼77% -23%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (43 - 83, n=22)
60.8 fps ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (3.1 - 106, n=213, der letzten 2 Jahre)
32.1 fps ∼41% -59%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
31 fps ∼91%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
34 fps ∼100% +10%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
26 fps ∼76% -16%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
30 fps ∼88% -3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
31 fps ∼91% 0%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (18 - 32, n=23)
27.7 fps ∼81% -11%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=265, der letzten 2 Jahre)
13.5 fps ∼40% -56%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
21 fps ∼95%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
22 fps ∼100% +5%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
19 fps ∼86% -10%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
20 fps ∼91% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
20 fps ∼91% -5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (20 - 21, n=23)
20.2 fps ∼92% -4%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.26 - 101, n=264, der letzten 2 Jahre)
9.34 fps ∼42% -56%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼96%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
49 fps ∼100% +4%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
40 fps ∼82% -15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
47 fps ∼96% 0%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
48 fps ∼98% +2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (28 - 53, n=23)
43.2 fps ∼88% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 66, n=264, der letzten 2 Jahre)
20.4 fps ∼42% -57%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
55 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
43 fps ∼78% -22%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
50 fps ∼91% -9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
54 (20min) fps ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
54 fps ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (27 - 56, n=23)
52 fps ∼95% -5%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.94 - 257, n=264, der letzten 2 Jahre)
23.5 fps ∼43% -57%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
52 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
38 fps ∼73% -27%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
43 fps ∼83% -17%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
50 fps ∼96% -4%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
51 fps ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (39 - 54, n=22)
50.5 fps ∼97% -3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.89 - 75, n=212, der letzten 2 Jahre)
23 fps ∼44% -56%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
46 fps ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
34 fps ∼74% -26%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
34 fps ∼74% -26%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
45 fps ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
45 fps ∼98% -2%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (25 - 48, n=22)
40.5 fps ∼88% -12%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.5 - 60, n=212, der letzten 2 Jahre)
20.2 fps ∼44% -56%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
577725 Points ∼97%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
527820 Points ∼89% -9%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
527856 Points ∼89% -9%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
595466 Points ∼100% +3%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
585231 Points ∼98% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (527301 - 607937, n=22)
578062 Points ∼97% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 727247, n=165, der letzten 2 Jahre)
329818 Points ∼55% -43%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
2169 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
1439 Points ∼66% -34%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
1631 Points ∼75% -25%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
1514 Points ∼70% -30%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
1496 Points ∼69% -31%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (1276 - 2169, n=21)
1504 Points ∼69% -31%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (10 - 2169, n=202, der letzten 2 Jahre)
1211 Points ∼56% -44%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11765 Points ∼99%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
10646 Points ∼90% -10%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
10056 Points ∼85% -15%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
11567 Points ∼98% -2%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
11842 Points ∼100% +1%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (11399 - 12073, n=21)
11701 Points ∼99% -1%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (186 - 16996, n=202, der letzten 2 Jahre)
5077 Points ∼43% -57%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6894 Points ∼87%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
3811 Points ∼48% -45%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
6094 Points ∼77% -12%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
7945 Points ∼100% +15%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
7240 Points ∼91% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5304 - 8874, n=21)
7103 Points ∼89% +3%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (434 - 9044, n=202, der letzten 2 Jahre)
3913 Points ∼49% -43%
System (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
9545 Points ∼95%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
9024 Points ∼90% -5%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
9806 Points ∼97% +3%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
10002 Points ∼99% +5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
10058 Points ∼100% +5%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (8421 - 10147, n=21)
9721 Points ∼97% +2%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1160 - 14189, n=202, der letzten 2 Jahre)
6226 Points ∼62% -35%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Mi 10 Ultra
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6402 Points ∼100%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990, Mali-G77 MP11, 12288
4791 Points ∼75% -25%
Huawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G, Mali-G76 MP16, 8192
5595 Points ∼87% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 8192
6072 Points ∼95% -5%
OnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865, Adreno 650, 12288
5993 Points ∼94% -6%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
  (5264 - 6402, n=21)
5885 Points ∼92% -8%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (179 - 6959, n=202, der letzten 2 Jahre)
3354 Points ∼52% -48%
Jetstream 2 - Total Score
Huawei P40 Pro Plus (Huawei Browser 10.1.2.322)
69.565 Points ∼100% +48%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
64.958 Points ∼93% +38%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (45.2 - 77, n=19)
63.5 Points ∼91% +35%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
63.374 Points ∼91% +34%
Samsung Galaxy Note20 Ultra (Chrome 84)
56.788 Points ∼82% +20%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (12.4 - 161, n=182, der letzten 2 Jahre)
47.5 Points ∼68% +1%
Xiaomi Mi 10 Ultra (Mi Browser V12)
47.128 Points ∼68%
Octane V2 - Total Score
Xiaomi Mi 10 Ultra (Mi Browser V12)
23849 Points ∼100%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
23678 Points ∼99% -1%
Huawei P40 Pro Plus (Huawei Browser 10.1.2.322)
23338 Points ∼98% -2%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
22834 Points ∼96% -4%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (14606 - 24467, n=21)
22024 Points ∼92% -8%
Samsung Galaxy Note20 Ultra (Chrome 84)
19695 Points ∼83% -17%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (1986 - 58632, n=212, der letzten 2 Jahre)
15988 Points ∼67% -33%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 29635, n=213, der letzten 2 Jahre)
4563 ms * ∼100% -72%
Xiaomi Mi 10 Ultra (Mi Browser V12)
2657.4 ms * ∼58%
Samsung Galaxy Note20 Ultra (Chrome 84)
2295.8 ms * ∼50% +14%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (1839 - 2911, n=22)
2054 ms * ∼45% +23%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
2021.2 ms * ∼44% +24%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
1944.7 ms * ∼43% +27%
Huawei P40 Pro Plus (Huawei Browser 10.1.2.322)
1913.5 ms * ∼42% +28%
WebXPRT 3 - ---
Huawei P40 Pro Plus (Huawei Browser 10.1.2.322)
124 Points ∼100% +6%
Xiaomi Mi 10 Ultra (Mi Browser V12)
117 Points ∼94%
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865 (97 - 127, n=21)
106 Points ∼85% -9%
OnePlus 8 Pro (Chrome 80)
104 Points ∼84% -11%
Samsung Galaxy Note20 Ultra (Chrome 84)
102 Points ∼82% -13%
Xiaomi Mi 10 Pro (Chrome 81)
101 Points ∼81% -14%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=201, der letzten 2 Jahre)
75.2 Points ∼61% -36%

* ... kleinere Werte sind besser

Xiaomi Mi 10 UltraSamsung Galaxy Note20 UltraHuawei P40 Pro PlusXiaomi Mi 10 ProOnePlus 8 ProDurchschnittliche 128 GB UFS 3.1 FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
1%
33%
12%
-4%
7%
-53%
Random Write 4KB
219.47
217.74
-1%
318.86
45%
258.54
18%
197.7
-10%
235 (121 - 289, n=11)
7%
106 (4.78 - 319, n=271, der letzten 2 Jahre)
-52%
Random Read 4KB
209.92
186.67
-11%
324.08
54%
264.9
26%
208.3
-1%
243 (133 - 317, n=11)
16%
124 (13.5 - 325, n=271, der letzten 2 Jahre)
-41%
Sequential Write 256KB
739.74
802.09
8%
911.49
23%
750.44
1%
730.4
-1%
810 (674 - 1095, n=11)
9%
294 (11.9 - 1321, n=271, der letzten 2 Jahre)
-60%
Sequential Read 256KB
1674.23
1782.3
6%
1801.94
8%
1738.65
4%
1627.3
-3%
1599 (1348 - 1710, n=11)
-4%
697 (41.9 - 2037, n=271, der letzten 2 Jahre)
-58%

Spiele - Mi 10 Ultra kann Gaming

Die Adreno-650-Grafikkarte im Xiaomi-Handy ermöglicht es, selbst aufwändigere 3D-Spiele ruckelfrei wiederzugeben. Auch die integrierten Lagesensoren und der Touchscreen des Mi 10 Ultra funktionieren während des Spielbetriebs ohne Probleme.

PUBG mobile
PUBG mobile
Asphalt 9 Legends
Asphalt 9 Legends

Emissionen - Xiaomi Mi 10 Ultra bleibt cool

Temperatur

Das Gehäuse des Xiaomi-Handys erwärmt sich unter Last nur wenig, die von uns gemessenen Temperaturen liegen mit maximal 34,3 °C in einem unbedenklichen Rahmen.

3DMark - Wild Life Stress Test Stability
Huawei P40 Pro Plus
Mali-G76 MP16, Kirin 990 5G, 512 GB UFS 3.0 Flash
99.8 (3291min - 3296max) % ∼100% +1%
Xiaomi Mi 10 Ultra
Adreno 650, SD 865, 128 GB UFS 3.1 Flash
99.3 % ∼99%
Samsung Galaxy Note20 Ultra
Mali-G77 MP11, Exynos 990, 256 GB UFS 3.1 Flash
26.6 % ∼27% -73%
Max. Last
 31.4 °C32.7 °C33.3 °C 
 31 °C32.8 °C34.3 °C 
 30.5 °C31.6 °C32.8 °C 
Maximal: 34.3 °C
Durchschnitt: 32.3 °C
31.6 °C31.4 °C32 °C
31.1 °C31.5 °C31.5 °C
30.5 °C31.1 °C30.8 °C
Maximal: 32 °C
Durchschnitt: 31.3 °C
Netzteil (max.)  27.5 °C | Raumtemperatur 21.8 °C | Fluke t3000FC (calibrated) & Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 34.3 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 32 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 25.5 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Das Mi 10 Ultra setzt auf zwei Lautsprecher mit einer maximalen Lautstärke von über 90 dB. Unsere Messungen zeigen für das Xiaomi-Handy einen linearen Frequenzverlauf für die Mitten und auch die Superhochtöne brechen nur wenig ein. 

Wer eine bassreiche Soundausgabe wünscht, kann auf kabelgebundene oder kabellose Kopfhörerlösungen mittels USB-C und Bluetooth-5.1-Standard zurückgreifen. Musikfans können sich über eine umfangreiche Codec-Palette, wie aptX HD, AAC und LDAC, freuen.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203839.72528.925.43123.8284025.330.3503928.16323.433.88019.333.310016.136.212510.536.416015.344.32001546.22509.653.231512.460.440010.164.750011.467.46301168.680014.572.9100010.974.6125013.578160010.880200011.480.725001282.7315012.582.940001378.4500013.176.5630013.674.1800013.476.51000013.575.61250013.973.41600014.765.7SPL24.890.8N0.681.4median 13median 73.4Delta1.69.542.342.240.741.631.131.634.337.634.738.828.930.823.826.526.229.12233.120.742.62149.418.653.217.757.617.260.61962.41764.615.268.517.371.315.476.418.573.815.973.515.176.114.475.614.871.215.168.715.363.215.665.515.965.416.160.616.654.467.428.384.419.31.156median 16.6median 64.61.68.8hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Mi 10 UltraOnePlus 8 Pro
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Mi 10 Ultra Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (90.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 27.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.5% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5% abweichend
(+) | lineare Mitten (4.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.7% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (17.5% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 5% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 5% vergleichbar, 90% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 29% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 64% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

OnePlus 8 Pro Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (84.4 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 20.5% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.8% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 5.2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (19.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 19% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 74% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 12%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 45% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 48% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Mi-Handy mit 120 Watt

Energieaufnahme

In puncto Schnellladetechnologie macht dem Mi 10 Ultra kein anderes Handy etwas vor. Das Xiaomi-Flagship bietet ein 120-Watt-Netzteil bereits im Lieferumfang, was die beiden 2.250 mAh starken Akkus innerhalb von 23 Minuten auflädt - im Test können wir diese Herstellerangabe auch so bestätigen. Auch kabelloses Laden wird mit 50 Watt unterstützt, sodass eine Ladung etwa 45 Minuten dauern soll. Zum Vergleich, ein Apple iPhone 12 Pro lädt kabelgebunden mit maximal 20 Watt.

Mittels Reverse Wireless Charging können Peripheriegeräte mit bis zu 10 Watt geladen werden.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.02 / 0.31 Watt
Idledarkmidlight 0.82 / 1.67 / 1.69 Watt
Last midlight 4.33 / 9.72 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Xiaomi Mi 10 Ultra
4500 mAh
Samsung Galaxy Note20 Ultra
4500 mAh
Huawei P40 Pro Plus
4200 mAh
Xiaomi Mi 10 Pro
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Durchschnittliche Qualcomm Snapdragon 865
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
10%
4%
19%
-81%
-24%
-5%
Idle min *
0.82
0.65
21%
0.82
-0%
0.61
26%
2.2
-168%
1.123 (0.52 - 2.2, n=21)
-37%
0.923 (0.37 - 2.3, n=231, der letzten 2 Jahre)
-13%
Idle avg *
1.67
1.06
37%
2.06
-23%
1.19
29%
3.3
-98%
2.08 (1.19 - 3.43, n=21)
-25%
1.841 (0.82 - 3.94, n=231, der letzten 2 Jahre)
-10%
Idle max *
1.69
1.49
12%
2.07
-22%
1.23
27%
3.7
-119%
2.31 (1.23 - 4, n=21)
-37%
2.14 (0.85 - 4.2, n=231, der letzten 2 Jahre)
-27%
Last avg *
4.33
4.91
-13%
2.99
31%
4.18
3%
5.9
-36%
5.18 (3.5 - 7.4, n=21)
-20%
4.43 (2.1 - 8.4, n=231, der letzten 2 Jahre)
-2%
Last max *
9.72
10.29
-6%
6.64
32%
8.53
12%
8.3
15%
9.66 (7.67 - 12.3, n=21)
1%
7.18 (3.16 - 12.3, n=231, der letzten 2 Jahre)
26%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Das Mi 10 Ultra hält in unserem WLAN-Test mit einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² solide 12 Stunden durch.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 9min
Xiaomi Mi 10 Ultra
4500 mAh
Samsung Galaxy Note20 Ultra
4500 mAh
Huawei P40 Pro Plus
4200 mAh
Xiaomi Mi 10 Pro
4500 mAh
OnePlus 8 Pro
4510 mAh
Akkulaufzeit
WLAN
729
644
-12%
750
3%
865
19%
923
27%

Pro

+ Helles 120 Hz OLED-Panel
+ Performance
+ 120-Watt-Netzeil im Lieferumfang
+ Ladegeschwindigkeit
+ Gute Lautsprecher
+ Kameras
+ UFS-3.1-Speicher

Contra

- Kein SD-Karten-Support
- Kein IP-Rating
- Nur USB 2.0
- Geringe Frequenzausstattung
- Restriktionen eines CN-Modells

Fazit zum Xiaomi Mi 10 Ultra - Eines der besten Smartphones des Jahres

Im Test: Xiaomi Mi 10 Ultra. Testgerät zur Verfügung gestellt von TradingShenzhen.
Im Test: Xiaomi Mi 10 Ultra. Testgerät zur Verfügung gestellt von TradingShenzhen.

Das wohl hierzulande nie offiziell erscheinende Mi 10 Ultra bietet reichlich Gründe für einen Kauf. Allerdings sind die gegenwärtig 700 bis 1000 Euro für ein Importgerät eine Menge Geld. Allen voran die „irren“ Ladezeiten mit und auch ohne Kabel sind ein Alleinstellungsmerkmal, was den einen oder anderen die Investition in ein „China-Handy“ erleichtern dürfte. Aber auch in den Bereichen Display und Kamera sowie Performance und Lautsprecher spielt das Mi 10 Ultra seine Stärken aus. 

Allerdings gibt es auch einige Verbesserungsvorschläge, die Xiaomi bei einem Mi 11 Ultra langsam umsetzen sollte. Hier zu nennen sind u. a. ein USB-3.1-Port, ein 1440p-Panel und ein IP-Rating. Auch die 1080p-Videos der 20-MP-Selfie-Cam mit nur 30 fps sind nicht mehr Flagship-würdig.  

Wer zu einem Mi 10 Ultra greift, macht nichts falsch. 

Preis und Verfügbarkeit

Das Xiaomi Mi 10 Ultra ist in der von uns getesteten Version mit 8 GB RAM und 128 GB schnellem UFS-Speicher ab etwa 700 Euro verfügbar, u. a. bei unserem Leihsteller Trading Shenzhen.

Download der lizensierten Bewertungsgrafik als SVG / PNG

Xiaomi Mi 10 Ultra - 18.12.2020 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
89%
Tastatur
67 / 75 → 89%
Pointing Device
94%
Konnektivität
53 / 70 → 75%
Gewicht
88%
Akkulaufzeit
89%
Display
92%
Leistung Spiele
62 / 64 → 97%
Leistung Anwendungen
87 / 86 → 100%
Temperatur
94%
Lautstärke
100%
Audio
79 / 90 → 88%
Kamera
78%
Durchschnitt
82%
88%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Mi 10 Ultra Smartphone - Ist der Hype um das Xiaomi-Handy gerechtfertigt?
Autor: Marcus Herbrich, 18.12.2020 (Update: 18.12.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor - 233 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.