Notebookcheck

Das Xiaomi Mi 10 Pro brilliert mit tollem Display und enttäuscht damit zugleich

Das Xiaomi Mi 10 Pro verfügt über ein tolles Smartphone-Display, allerdings fehlen dem Xiaomi-Smartphone 120 Hz und eine 1440p-Auflösung.
Das Xiaomi Mi 10 Pro verfügt über ein tolles Smartphone-Display, allerdings fehlen dem Xiaomi-Smartphone 120 Hz und eine 1440p-Auflösung.
In unserem Test zum Mi 10 Pro offenbart das Xiaomi-Smartphone viele Stärken, die in den vergangen Generationen der Mi-Handys noch Schwachpunkte waren. Allerdings bleibt ein Defizit auch beim Xiaomi Mi 10 Pro weiterhin bestehen…

Mit dem Mi 10 Pro schafft Xiaomi erstmals aktuellen High-End-Smartphones wirklich Parole zu bieten und überzeugt in unserem Testbericht mit einem starken Gesamtkonzept. Das diesjährige Mi-Flagship-Smartphone der ersten Jahreshälfte schließt in puncto Kamera, Systemleistung und Ausstattung zu den ganz großen 2020er-Smartphone-Größen auf. Allerdings hat dies auch beim chinesischen Hersteller mit Sitz in Shenzhen, der bisher durch sein sehr gutes Verhältnis aus Anschaffungskosten und geboten Leistung ausgezeichnet hat, seinen Preis. 

Die neuste Generation der Mi-Serie läutet eine Ära ein. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung vom 999 Euro in Europa schließt Xiaomi nicht nur in puncto Gesamtpaket mit einem Huawei P40 Pro oder Oppo Find X2 Pro auf, sondern auch in der sehr ambitionierten Preisgestaltung, was durchaus auch Spielraum für Kritik offenbart - denn „Top-Notch“-Spezifikationen weist das Mi 10 Pro nicht in jeder Kategorie auf. So fehlt dem Mi-Flagship-Smartphone auf dem Datenblatt ein 120-Hz-Panel gepaart mit einer 1440p-Auflösung, egal ob dies im Alltag einen wirklichen Mehrwert zum 90-Hz-Full-HD+-Display des Mi 10 Pro bietet. Angesichts des aufgerufenen Preises von fast 1000 Euro kann dies erwartet werden. Zumal das hauseigene Mitteklasse-Handy Redmi K30 ein solches Panel mit einer höheren Bildwiederholungsrate als das Xiaomi Flagship-Smartphone bietet und die 1080p-Auflösung, angesichts der Displaygröße des Mi 10 Pro von fast 6,7 Zoll, nicht mehr optimal und auch zeitgemäß für diese Preisliga daher kommt. Zwar wirkt die Darstellung scharf, jedoch kann die fehlende Pixeldichte vor allem bei Texten dem einen oder anderen anspruchsvollen Nutzer störend ins Auge fallen.           

Sie haben Interesse an dem Xiaomi-Flagship-Smartphone und möchten Sie einen detaillierten Eindruck über das Mi 10 Pro gewinnen, dann empfehlen wir Ihnen unseren ausführlichen Testbericht zum Xiaomi-Smartphone sowie den Vergleich zum Xiaomi Mi 9.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Das Xiaomi Mi 10 Pro brilliert mit tollem Display und enttäuscht damit zugleich
Autor: Marcus Herbrich, 20.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.