Notebookcheck

Test Xiaomi Redmi 9A Smartphone: 99-Euro-Handy mit Mega-Laufzeit & echtem Dual-SIM

Das Low-Budget-Smartphone? Viel günstiger als ein Redmi 9A geht es beim Smartphone-Kauf fast nicht mehr. Bereits für deutlich weniger als 100 Euro ist das Xiaomi-Smartphone mit MiUI 12 erhältlich. Ob zu viele Kompromisse infolge des geringen Preises eingegangen werden müssen, erfahren Sie im Testbericht zum Redmi-Handy.
Marcus Herbrich, 👁 Florian Schmitt, Felicitas Krohn, 🇺🇸 🇵🇹 ...
Test Xiaomi Redmi 9A Smartphone

Das Redmi 9A ist ein sehr günstiges Smartphone für echte Sparfüchse. Um den Preis auf unter 100 Euro drücken zu können, spart Xiaomi aber an einigen Stellen. Statt der Triple-Kamera, wie im Schwestermodell 9C, bekommen Käufer nur eine Single-Kamera und auch auf einen NFC-Chip muss verzichtet werden. 

Zudem verbaut Xiaomi einen recht leistungsschwachen MediaTek-Prozessor, den neuen Helio G25, und nur 2 GB Arbeitsspeicher. Während Kunden in China die Wahl zwischen verschiedenen Varianten mit bis zu 6 GB RAM haben, muss man sich hierzulande mit dem knappen Arbeitsspeicher arrangieren. 

Der Akku kommt indes mit einer Kapazität von stolzen 5.000 mAh daher. Im Zusammenspiel mit dem 6,53 Zoll großen IPS-Display, das aber nur eine 720p-Auflösung besitzt, sollten lange Laufzeiten möglich sein. 

Xiaomi Redmi 9A (Redmi 9 Serie)
Prozessor
Mediatek Helio G25 8 x 2 GHz, Cortex-A53
Grafikkarte
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
6.53 Zoll 20:9, 1600 x 720 Pixel 269 PPI, Capacitive Touchscreen , IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Massenspeicher
32 GB eMMC Flash, 32 GB 
, 23 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3.5 mm jack, Card Reader: microSD cards, Sensoren: Accelerometer, gyro, proximity, microUSB, OTG, Miracast, UKW-Radio
Netzwerk
802.11 b/g/n (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 5.0, GSM B2/3/5/8, WCDMA B1/2/4/5/8, LTE-FDD B1/2/3/4/5/7/8/20/28, LTE-TDD B38/40/41, Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 9 x 164.9 x 77
Akku
5000 mAh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Android 10
Kamera
Primary Camera: 13 MPix (HDR)
Secondary Camera: 5 MPix f/2.2
Sonstiges
Lautsprecher: Mono, Tastatur: Virtual, case, usb cable, charging brick, MiUI 12, 12 Monate Garantie, Widevine L3, Lüfterlos
Gewicht
194 g
Preis
100 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Vergleichsgeräte

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Laufwerk
Größe
Auflösung
Preis ab
76 %
11.2020
Xiaomi Redmi 9A
Helio G25, PowerVR GE8320
194 g32 GB eMMC Flash6.53"1600x720
78 %
09.2020
Xiaomi Redmi 9
Helio G80, Mali-G52 MP2
198 g32 GB eMMC Flash6.53"2340x1080
75 %
10.2020
Nokia 2.4
Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320
195 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720
76 %
09.2020
LG K51S
Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320
195 g64 GB eMMC Flash6.55"1600x720
78 %
06.2020
realme 6i
Helio G80, Mali-G52 MP2
199 g128 GB eMMC Flash6.50"1600x720
76 %
08.2020
Samsung Galaxy A21s
Exynos 850, Mali-G52 MP2
192 g32 GB eMMC Flash6.50"1600x720

Gehäuse - Xiaomi-Smartphone mit Display-Notch

Redmi 9A in den Farben: Sunset Purple und Carbon Grey
Redmi 9A in den Farben: Sunset Purple und Carbon Grey

Das Gehäuse des Redmi 9A besteht größtenteils aus Kunststoff. Die Qualitätsanmutung ist für diese Preisklasse aber absolut zufriedenstellend, auch wenn sich die Rückseite minimal eindrücken lässt. Allerdings ist die Kunststoffoberfläche leicht strukturiert, was sich etwas wertiger anfühlt als eine Hochglanzoptik. Auch die Stabilität ist zufriedenstellend, knarzende „Plastik-Geräusche“ können wir auch bei Verwindungsversuchen nicht vernehmen.

Die Bereiche um das IPS-Panel sind trotz Wassertropfen-Notch nicht gerade dünn gehalten, für ein Low-Budget-Handy liegen die Ränder aber in einem akzeptablen Rahmen. Das Display-Oberflächenverhältnis liegt aufgrund des dicken „Kinns“ nur bei etwa 81 Prozent.

Die Kunststofftasten für Laut/Leise und An/Aus auf der rechten Gehäuseseite haben uns im Test ebenfalls überzeugt. Die Druckpunkte sind gut definiert und die Bedienelemente besitzen nur wenig Spiel.

Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A

Größenvergleich

165.9 mm 76.3 mm 8.7 mm 195 g164.9 mm 77 mm 9 mm 194 g164.4 mm 75.4 mm 9 mm 199 g165.2 mm 76.7 mm 8.2 mm 195 g163.7 mm 75.3 mm 8.9 mm 192 g163.3 mm 77 mm 9.1 mm 198 g

Ausstattung - Redmi 9A mit 3,5-mm-Klinke

Der interne eMMC-Speicher umfasst eine Kapazität von 32 GB, wobei dem Nutzer im Auslieferungszustand nur noch 23 GB zur freien Verfügung stehen. Mittels eingelegter microSDXC-Karte lassen sich verschiedene Bereiche (Fotos, Musik, …) automatisch auf das externe Speichermedium auslagern.

Zur weiteren technischen Ausstattung des Redmi 9A gehören ein UKW-Radio sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss. Zudem können Peripheriegeräte wie USB-Sticks über die Micro-USB-Schnittstelle nach dem 2.0-Standard mittels OTG-Adapter angeschlossen werden. Die drahtlose Übertragung von Displayinhalten via Miracast auf externe Monitore funktionierte im Test allerdings nicht. 

Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, microUSB, Mikrofon)
Untere Gehäuseseite (Lautsprecher, microUSB, Mikrofon)
Rechte Gehäuseseite (Kartenschacht)
Rechte Gehäuseseite (Kartenschacht)
Obere Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke)
Obere Gehäuseseite (3,5-mm-Klinke)
Linke Gehäuseseite (Tasten)
Linke Gehäuseseite (Tasten)

Software - Xiaomi-Handy mit MiUI 12

Auch in der europäischen Version des Xiaomi-Handys können Videoinhalte von Video-Streaming-Diensten aufgrund des Widevine DRM Level 3 nicht in HD-Qualität angesehen werden.

Das Betriebssystem basiert auf Android 10 und verfügt über das Sicherheitspatch-Level vom Oktober 2020. Darüber stülpt der Hersteller die hauseigene MiUI in der aktuellen Version 12.0.8.

Das MiUI ist eine stark angepasste Benutzeroberfläche, die mit Vanilla Android nur wenig gemein hat. Dafür bietet die Systemsoftware des chinesischen Herstellers aber neben optischen Anpassungen zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten und gehört zu den schnellsten Herstelleroberflächen im Android Segment. 

Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A

Kommunikation und GPS - Redmi 9A mit Dual-SIM

Bei den Kommunikationsmodulen setzt Xiaomi Preisklassen-typisch nicht auf den neuen 5G-Standard, sondern nur auf eine LTE-Verbindung gepaart mit Bluetooth in der Version 5.0. Ein NFC-Chip zur Nahfeldkommunikation ist nicht mit an Bord. Dafür bietet das Xiaomi-Handy Platz für zwei Nano-SIM-Karten, ohne dass dafür die SD-Karte entnommen werden muss.

Das Redmi 9A unterstützt zwar nur den Zugang zu 12 LTE-Bändern, deckt aber alle für Deutschland relevanten LTE-Frequenzen – auch das LTE-Band 28 – ab. 

Innerhalb des heimischen WLANs wird der geringe Preis des 9A ersichtlich. Unterstützt wird lediglich der IEEE-802.11-Standards nach b/g/n, dementsprechend gering fallen unsere gemessenen Übertragungsgeschwindigkeiten zwischen dem Huawei Smartphone und unserem Referenz-Router Netgear Nighthawk AX12 aus. Die geringen Übertragungsraten sind zudem relativ inkonstant.

Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Samsung Galaxy A21s
Mali-G52 MP2, Exynos 850, 32 GB eMMC Flash
326 (280min - 333max) MBit/s ∼100% +490%
Xiaomi Redmi 9
Mali-G52 MP2, Helio G80, 32 GB eMMC Flash
308 (290min - 337max) MBit/s ∼94% +457%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (5.9 - 1414, n=641)
290 MBit/s ∼89% +424%
LG K51S
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
61.8 (57min - 63max) MBit/s ∼19% +12%
Xiaomi Redmi 9A
PowerVR GE8320, Helio G25, 32 GB eMMC Flash
55.3 (33min - 75max) MBit/s ∼17%
Nokia 2.4
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
52.2 (30min - 78max) MBit/s ∼16% -6%
realme 6i
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
36.1 (9min - 57max) MBit/s ∼11% -35%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Xiaomi Redmi 9
Mali-G52 MP2, Helio G80, 32 GB eMMC Flash
348 (325min - 355max) MBit/s ∼100% +600%
Samsung Galaxy A21s
Mali-G52 MP2, Exynos 850, 32 GB eMMC Flash
310 (269min - 342max) MBit/s ∼89% +524%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (9.4 - 1599, n=641)
276 MBit/s ∼79% +455%
realme 6i
Mali-G52 MP2, Helio G80, 128 GB eMMC Flash
66.5 (34min - 69max) MBit/s ∼19% +34%
LG K51S
PowerVR GE8320, Helio P35 MT6765, 64 GB eMMC Flash
55 (51min - 69max) MBit/s ∼16% +11%
Xiaomi Redmi 9A
PowerVR GE8320, Helio G25, 32 GB eMMC Flash
49.7 (25min - 77max) MBit/s ∼14%
Nokia 2.4
PowerVR GE8320, Helio P22 MT6762, 32 GB eMMC Flash
46.9 (22min - 77max) MBit/s ∼13% -6%
01020304050607080Tooltip
; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø54.9 (33-75)
; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø49.6 (25-77)
Ortung im Gebäude
Ortung im Gebäude
Ortung im Freien
Ortung im Freien

Um die Ortungsgenauigkeit unseres Testgerätes in der Praxis einschätzen zu können, zeichnen wir parallel eine Strecke zu Vergleichszwecken mit dem Garmin Edge 520 auf. Der Detailverlauf der GPS-Aufzeichnung mit dem Redmi 9A zeigt eine geringe Streckengenauigkeit. Oftmals liegt die Routenführung weit weg von der eigentlichen Straße. Für Navigationsaufgaben mit dem Auto könnte das gebotene Ortungsniveau zu Problemen führen. 

Die Positionsbestimmung erfolgt dabei mittels der Satellitensysteme GPS, Galileo, BeiDou und GLONASS. Der Satfix erfolgt selbst im Gebäude ohne große Verzögerung, mit einer Genauigkeit von etwa 8 Metern. 

GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Garmin Edge 520
GPS Redmi 9A
GPS Redmi 9A
GPS Redmi 9A
GPS Redmi 9A
GPS Redmi 9A
GPS Redmi 9A

Telefonfunktionen und Sprachqualität - Xiaomi-Smartphone mit VoLTE

Test Xiaomi Redmi 9A

Die Sprachqualität des Redmi 9A bewegt sich auf einem guten Niveau. Stimmen des Gegenübers werden klar wiedergegeben und auch von unserem Gesprächspartner wird die Sprachwiedergabe als deutlich charakterisiert. Auch die Videotelefonie per Skype funktioniert mit dem eingebauten Mikrofon ansprechend, allerdings ist die Bildüberragung recht körnig.

Trotz des günstigen Preises unterstützt das Redmi-Phone eine Dual-VoLTE-HD-Funktion sowie WiFi-Calling. 

Kameras - Redmi 9A mit Single-Cam-Lösung

Frontaufnahme mit dem Redmi 9A
Frontaufnahme mit dem Redmi 9A

Auf der Rückseite des Redmi-Smartphones befindet sich nur eine Kamera, die mit einer Offenblende von f/2.2 ausgestattet ist. Aufnahmen werden maximal mit 4.160 x 3.120 Bildpunkten im Format 4:3 aufgelöst. Bei ausreichend hellen Lichtbedingungen sind solide Aufnahmen mit dem 13-MP-Kameramodul möglich. Die Bildschärfe ist allerdings oft nicht hoch. In Low-Light-Situationen nimmt die Unschärfe in den Fotos sichtbar zu und auch die Ausleuchtung ist nicht besonders gut.   

Die Frontkamera löst mit 5 MP auf und besitzt ebenfalls eine Blende von f/2.2. Die Qualität der Aufnahmen ist für ein Smartphone der preislichen Einsteiger-Klasse auf einem guten Niveau und brauchbar für Selfie-Aufnahmen und Social-Media-Inhalte. Farben wirken kräftig, Bokeh-Effekte sind gut umgesetzt und auch die Schärfe geht in Ordnung. 

Videos können in 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet werden, sowohl mit der Selfie-Kamera als auch mit der rückseitigen Optik.

13-MP-Kamera
13-MP-Kamera
5x-Zoom
5x-Zoom
10x-Zoom (max)
10x-Zoom (max)
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

HauptkameraHauptkameraLow Light
Zum Laden anklicken

Unter kontrollierten Lichtbedingungen offenbart das Redmi 9A relativ hohe Farbabweichungen mit stark aufgehellten Farben. Auch das Testchart bekräftigt die Fokussierungsprobleme, die auf unseren Testfotos bereits offensichtlich wurden. Der Autofokus der 13-MP-Kamera schafft es auch unter definiertem Kunstlicht nicht, das Motiv ansprechend scharf zu stellen.  

ColorChecker
28.6 ∆E
52.5 ∆E
39.1 ∆E
37.3 ∆E
44.2 ∆E
64.1 ∆E
52.3 ∆E
34 ∆E
40.4 ∆E
26.1 ∆E
65.9 ∆E
64.7 ∆E
30.2 ∆E
49.3 ∆E
35.6 ∆E
76.2 ∆E
42.6 ∆E
44.8 ∆E
87.3 ∆E
70.1 ∆E
51.3 ∆E
36.6 ∆E
23.5 ∆E
13.2 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi 9A: 46.25 ∆E min: 13.2 - max: 87.26 ∆E
ColorChecker
16.4 ∆E
14.2 ∆E
16.6 ∆E
20.2 ∆E
15.1 ∆E
11.7 ∆E
14.6 ∆E
16.1 ∆E
14.4 ∆E
10.7 ∆E
13.6 ∆E
12.4 ∆E
10.1 ∆E
17.1 ∆E
13.9 ∆E
9.5 ∆E
11.9 ∆E
12 ∆E
5.7 ∆E
11.7 ∆E
13.3 ∆E
12 ∆E
8.4 ∆E
4.2 ∆E
ColorChecker Xiaomi Redmi 9A: 12.73 ∆E min: 4.17 - max: 20.17 ∆E

Zubehör und Garantie - Xiaomi-Handy lädt mit 10W

Modulares 10-Watt-Netzteil des Redmi 9A
Modulares 10-Watt-Netzteil des Redmi 9A

Der Lieferumfang des Redmi 9A umfasst neben einem modularen 10-Watt-Netzteil ein USB-Kabel (Type-A zu microUSB), ein Head-Set, ein SIM-Werkzeug sowie eine Kurzanleitung. 

Die Garantie beläuft sich auf 12 Monate. Davon unberührt bleibt die Händlergewährleistung.

Eingabegeräte & Bedienung - Redmi 9A ohne Fingerabdrucksensor

Der kapazitive Multi-Touchscreen reagiert schnell und zuverlässig. Entsperrt wird das Einsteigerhandy neben der physischen Taste ausschließlich über das Gesicht. Eine biometrische Identifikation per Fingerabdruck hat der chinesische Hersteller aufgrund der Kosteneinsparungen wegrationalisiert. 

Die 2D-Face-Unlock-Funktion über die Frontkamera erkennt den Nutzer bei Tageslicht mit einer geringen Fehlerquote, die Entsperrzeiten sind aber vergleichsweise langsam. Bereits bei etwas geringerer Beleuchtung wird die Erkennungsrate merklich schlechter. 

Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A

Display - Redmi 9A mit IPS-Panel

Darstellung Sub-Pixel
Darstellung Sub-Pixel

Das LC-Display des Redmi 9A misst in der Diagonalen etwa 16,5 Zentimeter (6,53 Zoll) und bietet eine Auflösung von HD+ (1.600 x 720 Pixel). Das führt zu einer geringen Pixeldichte von nur 269 ppi und Inhalte werden nicht sehr scharf dargestellt. Bei normalen Betrachtungsabständen ist die gebotene Schärfe aber akzeptabel.  

Auch in puncto Helligkeit überzeugt das günstige Redmi-Handy nur bedingt. In unserer Luminanzmessung erreicht das IPS-Panel nur maximal 435 cd/m² – ein relativ geringer Wert, der aber auf dem Niveau anderer Einsteiger-Smartphones liegt. 

399
cd/m²
425
cd/m²
408
cd/m²
400
cd/m²
435
cd/m²
398
cd/m²
401
cd/m²
416
cd/m²
418
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 435 cd/m² Durchschnitt: 411.1 cd/m² Minimum: 2.48 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 435 cd/m²
Kontrast: 1318:1 (Schwarzwert: 0.33 cd/m²)
ΔE Color 2.68 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 3.6 | 0.64-98 Ø5.9
92.9% sRGB (Calman 2D)
Gamma: 2.365
Xiaomi Redmi 9A
IPS, 1600x720, 6.53
Xiaomi Redmi 9
IPS LCD, 2340x1080, 6.53
Nokia 2.4
IPS, 1600x720, 6.50
LG K51S
IPS, 1600x720, 6.55
realme 6i
IPS, 1600x720, 6.50
Samsung Galaxy A21s
PLS, 1600x720, 6.50
Bildschirm
-24%
-14%
-28%
-27%
-36%
Helligkeit Bildmitte
435
476
9%
445
2%
407
-6%
518
19%
540
24%
Brightness
411
436
6%
405
-1%
393
-4%
484
18%
509
24%
Brightness Distribution
91
86
-5%
85
-7%
95
4%
89
-2%
91
0%
Schwarzwert *
0.33
0.67
-103%
0.26
21%
0.53
-61%
0.26
21%
0.36
-9%
Kontrast
1318
710
-46%
1712
30%
768
-42%
1992
51%
1500
14%
DeltaE Colorchecker *
2.68
3.51
-31%
4.73
-76%
4.17
-56%
5.8
-116%
6.58
-146%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
5.33
9.38
-76%
8.83
-66%
8.28
-55%
11
-106%
11.55
-117%
DeltaE Graustufen *
3.6
1.5
58%
4.2
-17%
3.8
-6%
7.3
-103%
6.4
-78%
Gamma
2.365 93%
2.166 102%
2.292 96%
2.235 98%
2.23 99%
2.206 100%
CCT
6779 96%
6485 100%
7378 88%
7227 90%
8037 81%
8482 77%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM nicht festgestellt

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9725 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

Im Zusammenspiel mit dem guten Schwarzwert von 0,33 cd/m² bietet das Redmi-Handy ein vernünftiges Kontrastverhältnis von gut 1.300:1. Bei der Messung der Displayhelligkeit mit gleichmäßig verteilten hellen und dunklen Flächen (APL 50) können wir mit 444 cd/m² eine sehr ähnliche maximale Helligkeit ermitteln. Dabei steigt der Schwarzwert minimal auf 0,35 cd/m², sodass sich das Kontrastverhältnis nahezu unverändert bei etwa 1.300:1 darstellt. 

Die Analyse mit einem Fotospektrometer und der CalMAN Software zeigt im Profil „Standard“ für die Preisklasse sehr geringe durchschnittliche Abweichungen in der Farb- (2,7) und Graustufendarstellung (3,6). Die gemessene Farbtemperatur liegt mit 6.779 Kelvin auch nur etwas über dem Idealwert von 6.500 Kelvin.

Farbgenauigkeit (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbgenauigkeit (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Standard, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Standard, Zielfarbraum: P3)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: sRGB)
Farbraum (Profil: Lebendig, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Graustufen (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)
Farbsättigung (Profil: Standard, Zielfarbraum: sRGB)

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
32 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 17 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 81 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 27 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 76 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Dank der IPS-Technologie besitzt die Flüssigkristallanzeige eine gute Blickwinkelstabilität und die Farbdarstellung bleibt lange stabil. Farbinvertierungen treten mit dem Panel des Xiaomi-Handys nicht auf, bei flachen Blickwinkeln dunkelt der Bildschirm aber merklich ab. 

Blickwinkel des Redmi 9A
Blickwinkel des Redmi 9A

Während des Außengebrauchs kann das Redmi 9A aufgrund der geringen Maximalhelligkeit nur teilweise überzeugen. Durch den guten Kontrast des Panels sind in Schattenbereichen, auch bei Reflexionen, eine gute Ablesbarkeit gegeben. Bei direkter Sonneneinstrahlung ist das Display allerdings kaum noch ablesbar.

Test Xiaomi Redmi 9A
Test Xiaomi Redmi 9A

Leistung - Redmi-Phone mit Helio G25

Der im Redmi 9A zum Einsatz kommende Helio G25 ist ein leistungsschwacher SoC aus dem Hause MediaTek. Der günstige Chipsatz basiert ausschließlich auf ARM Cortex-A53-Kernen, die beim G25 mit bis zu 2,0 GHz takten. Das Helio-SoC besitzt acht Prozessorkerne unterteilt in zwei Cluster: 4 Cortex-A53-Kerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 2 GHz und 4 Cortex-A53-Kerne mit bis zu 1,5 GHz. Durch die beworbene MediaTek HyperEngine soll das System die verfügbaren Ressourcen intelligent zwischen der CPU, der GPU und dem Arbeitsspeicher verschieben können. Dadurch soll auch die Leistung effizienter für lange Spielphasen zur Verfügung stehen.

Trotz der Gaming-Ambitionen intrigiert der Helio G25 aber nur eine PowerVR GE8320 mit Taktfrequenzen von bis zu 680 MHz. Die GPU ist ebenfalls leistungsschwach und sollte sich in puncto Grafik-Power deutlich unterhalb einer ARM Mali-G52 MP2 einordnen. 

Im Alltag läuft das System nicht immer flüssig und Verzögerungen treten des Öfteren auf. Auch die Ladezeiten sind infolge des langsamen eMMC-Speichers ausgeprägt. In den Benchmarks ist das Redmi 9A in unserem Vergleich das schwächste Handy, allerdings auch das mit Abstand günstigste. Dennoch kommt der Helio G25 weder in den CPU-Tests noch in grafiklastigen Benchmarks an die Resultate eines Helio P22 im Nokia 2.4 heran. Etwas überraschend schneidet der G25 im Redmi 9A auch etwas schlechter als ein Helio A25 ab, trotz höherer Taktrate. Gerade die Mali-G52 MP2 des Helio G80, welches im Schwestermodell Redmi 9 steckt, bietet wesentlich mehr GPU-Leistung. 

Geekbench 5.3
Vulkan Score 5.3 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
83 Points ∼5%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1109 Points ∼68% +1236%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
565 Points ∼35% +581%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
83 Points ∼5% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (72 - 4789, n=67)
1634 Points ∼100% +1869%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
485 Points ∼25%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1281 Points ∼65% +164%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
475 Points ∼24% -2%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
539 Points ∼28% +11%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1348 Points ∼69% +178%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1081 Points ∼55% +123%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
485 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (421 - 4201, n=165)
1959 Points ∼100% +304%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
131 Points ∼23%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
363 Points ∼64% +177%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
134 Points ∼24% +2%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
150 Points ∼26% +15%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
387 Points ∼68% +195%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
182 Points ∼32% +39%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
131 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (124 - 1604, n=165)
567 Points ∼100% +333%
Geekbench 4.1 - 4.4
Compute RenderScript Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
2810 Points ∼57%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
4932 Points ∼100% +76%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
2810 Points ∼57% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (663 - 21070, n=364)
4907 Points ∼99% +75%
64 Bit Multi-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
3574 Points ∼61%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
5905 Points ∼100% +65%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
3574 Points ∼61% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (883 - 13589, n=431)
5031 Points ∼85% +41%
64 Bit Single-Core Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
711 Points ∼39%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1841 Points ∼100% +159%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
711 Points ∼39% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (390 - 4965, n=431)
1537 Points ∼83% +116%
PCMark for Android
Work 2.0 performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
4938 Points ∼56%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
8795 Points ∼100% +78%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
5380 Points ∼61% +9%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4982 Points ∼57% +1%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
8733 Points ∼99% +77%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
5457 Points ∼62% +11%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
4938 Points ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (82 - 15299, n=564)
6088 Points ∼69% +23%
Work performance score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
6083 Points ∼51%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
11534 Points ∼96% +90%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
7465 Points ∼62% +23%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
5810 Points ∼48% -4%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
12043 Points ∼100% +98%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
7113 Points ∼59% +17%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
6083 Points ∼51% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1077 - 19989, n=714)
6701 Points ∼56% +10%
3DMark
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
2093 Points ∼79%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2474 Points ∼94% +18%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2059 Points ∼78% -2%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
2093 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1740 - 4061, n=218)
2638 Points ∼100% +26%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
499 Points ∼17%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1174 Points ∼39% +135%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
775 Points ∼26% +55%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
499 Points ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (203 - 11259, n=218)
3023 Points ∼100% +506%
2560x1440 Sling Shot Extreme (Vulkan) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
589 Points ∼22%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1329 Points ∼50% +126%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
900 Points ∼34% +53%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
589 Points ∼22% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (253 - 6977, n=218)
2666 Points ∼100% +353%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
984 Points ∼37%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
981 Points ∼36% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
971 Points ∼36% -1%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2689 Points ∼100% +173%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2168 Points ∼81% +120%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
984 Points ∼37% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (573 - 5780, n=574)
2295 Points ∼85% +133%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
409 Points ∼18%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
408 Points ∼18% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
464 Points ∼20% +13%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1179 Points ∼51% +188%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
784 Points ∼34% +92%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
409 Points ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (75 - 12146, n=574)
2295 Points ∼100% +461%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
486 Points ∼23%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
469 Points ∼22% -3%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
525 Points ∼25% +8%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1347 Points ∼64% +177%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
914 Points ∼43% +88%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
486 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (93 - 9643, n=575)
2119 Points ∼100% +336%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
989 Points ∼39%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
973 Points ∼38% -2%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
927 Points ∼36% -6%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2552 Points ∼100% +158%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2190 Points ∼86% +121%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
989 Points ∼39% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (375 - 5765, n=605)
2213 Points ∼87% +124%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
773 Points ∼25%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
775 Points ∼25% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
744 Points ∼24% -4%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1630 Points ∼52% +111%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1157 Points ∼37% +50%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
773 Points ∼25% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (70 - 22052, n=605)
3148 Points ∼100% +307%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Unlimited (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
812 Points ∼31%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
812 Points ∼31% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
778 Points ∼30% -4%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1772 Points ∼69% +118%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1292 Points ∼50% +59%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
812 Points ∼31% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (88 - 11895, n=605)
2584 Points ∼100% +218%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1223 Points ∼47%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1126 Points ∼43% -8%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
907 Points ∼35% -26%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2607 Points ∼100% +113%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2037 Points ∼78% +67%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1223 Points ∼47% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (435 - 5318, n=654)
2168 Points ∼83% +77%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
372 Points ∼19%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
350 Points ∼18% -6%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
145 Points ∼8% -61%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1179 Points ∼62% +217%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
788 Points ∼41% +112%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
372 Points ∼19% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53 - 11573, n=654)
1911 Points ∼100% +414%
2560x1440 Sling Shot Extreme (ES 3.1) (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
421 Points ∼23%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
413 Points ∼23% -2%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
178 Points ∼10% -58%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1342 Points ∼74% +219%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
912 Points ∼50% +117%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
421 Points ∼23% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (68 - 9138, n=655)
1813 Points ∼100% +331%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1249 Points ∼48%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1130 Points ∼43% -10%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
959 Points ∼37% -23%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2610 Points ∼100% +109%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2034 Points ∼78% +63%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1249 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (293 - 5301, n=696)
2041 Points ∼78% +63%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
733 Points ∼29%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
731 Points ∼29% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
214 Points ∼8% -71%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1625 Points ∼64% +122%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1157 Points ∼45% +58%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
733 Points ∼29% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (43 - 16670, n=695)
2551 Points ∼100% +248%
2560x1440 Sling Shot OpenGL ES 3.0 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
794 Points ∼36%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
793 Points ∼36% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
259 Points ∼12% -67%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1774 Points ∼81% +123%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1280 Points ∼59% +61%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
794 Points ∼36% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (55 - 11256, n=698)
2177 Points ∼100% +174%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Physics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
12384 Points ∼66%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
11885 Points ∼63% -4%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
12136 Points ∼64% -2%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
16820 Points ∼89% +36%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
18816 Points ∼100% +52%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
12384 Points ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (735 - 59268, n=840)
15967 Points ∼85% +29%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Graphics Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
13038 Points ∼45%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
13222 Points ∼45% +1%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
11417 Points ∼39% -12%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
25518 Points ∼87% +96%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
16301 Points ∼56% +25%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
13038 Points ∼45% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (536 - 224130, n=838)
29192 Points ∼100% +124%
1280x720 offscreen Ice Storm Unlimited Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
12979 Points ∼57%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
12900 Points ∼56% -1%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
11569 Points ∼51% -11%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
22888 Points ∼100% +76%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
16800 Points ∼73% +29%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
12979 Points ∼57% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (662 - 117606, n=838)
22297 Points ∼97% +72%
GFXBench (DX / GLBenchmark) 2.7
1920x1080 T-Rex HD Offscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
22 fps ∼45%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
44 fps ∼90% +100%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
24 fps ∼49% +9%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
22 fps ∼45% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.5 - 322, n=834)
48.7 fps ∼100% +121%
T-Rex HD Onscreen C24Z16 (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
29 fps ∼53%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
55 fps ∼100% +90%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
34 fps ∼62% +17%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
29 fps ∼53% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 142, n=843)
32.5 fps ∼59% +12%
GFXBench 3.0
off screen Manhattan Offscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
11 fps ∼38%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
24 fps ∼83% +118%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
15 fps ∼52% +36%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
11 fps ∼38% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.8 - 180, n=739)
28.9 fps ∼100% +163%
on screen Manhattan Onscreen OGL (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
19 fps ∼44%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
43 fps ∼100% +126%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
28 fps ∼65% +47%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
19 fps ∼44% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 117, n=747)
23.8 fps ∼55% +25%
GFXBench 3.1
off screen Manhattan ES 3.1 Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
7.3 fps ∼32%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
16 fps ∼69% +119%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
9.4 fps ∼41% +29%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
7.3 fps ∼32% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.87 - 117, n=602)
23.1 fps ∼100% +216%
on screen Manhattan ES 3.1 Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
13 fps ∼42%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
31 fps ∼100% +138%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
19 fps ∼61% +46%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
13 fps ∼42% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.2 - 110, n=604)
20.6 fps ∼66% +58%
GFXBench
Aztec Ruins High Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
2.1 fps ∼18%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4.5 fps ∼38% +114%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
4.4 fps ∼37% +110%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
11 fps ∼93% +424%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
7.2 fps ∼61% +243%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
2.1 fps ∼18% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.61 - 60, n=364)
11.8 fps ∼100% +462%
2560x1440 Aztec Ruins High Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1.4 fps ∼17%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
1.4 fps ∼17% 0%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
1.4 fps ∼17% 0%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
3.3 fps ∼40% +136%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
2.2 fps ∼27% +57%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1.4 fps ∼17% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.21 - 101, n=362)
8.26 fps ∼100% +490%
Aztec Ruins Normal Tier Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1.5 fps ∼8%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
7.1 fps ∼39% +373%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
6.9 fps ∼38% +360%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
18 fps ∼100% +1100%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
12 fps ∼67% +700%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1.5 fps ∼8% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.4 - 60, n=368)
17.7 fps ∼98% +1080%
1920x1080 Aztec Ruins Normal Tier Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
7.4 fps ∼37%
Nokia 2.4
Mediatek Helio P22 MT6762, PowerVR GE8320, 2048
4 fps ∼20% -46%
LG K51S
Mediatek Helio P35 MT6765, PowerVR GE8320, 3072
3.9 fps ∼19% -47%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.2 fps ∼46% +24%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
6.2 fps ∼31% -16%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
7.4 fps ∼37% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 257, n=368)
20.2 fps ∼100% +173%
off screen Car Chase Offscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
3.1 fps ∼20%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
9.4 fps ∼61% +203%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
5.9 fps ∼38% +90%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
3.1 fps ∼20% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (0.6 - 75, n=527)
15.4 fps ∼100% +397%
on screen Car Chase Onscreen (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
5.6 fps ∼33%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
17 fps ∼100% +204%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
11 fps ∼65% +96%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
5.6 fps ∼33% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1.1 - 60, n=531)
13.6 fps ∼80% +143%
AnTuTu v8 - Total Score (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
84175 Points ∼26%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
181928 Points ∼56% +116%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
124232 Points ∼38% +48%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
84175 Points ∼26% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (53335 - 624727, n=152)
325323 Points ∼100% +286%
BaseMark OS II
Web (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
887 Points ∼71%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1243 Points ∼100% +40%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1211 Points ∼97% +37%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
990 Points ∼80% +12%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
887 Points ∼71% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (7 - 2169, n=764)
843 Points ∼68% -5%
Graphics (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
987 Points ∼38%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
1759 Points ∼67% +78%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
1735 Points ∼66% +76%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1159 Points ∼44% +17%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
987 Points ∼38% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (18 - 16996, n=764)
2615 Points ∼100% +165%
Memory (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1269 Points ∼48%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
2654 Points ∼100% +109%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2542 Points ∼96% +100%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1884 Points ∼71% +48%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1269 Points ∼48% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (21 - 8874, n=764)
1976 Points ∼74% +56%
System (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
2365 Points ∼49%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
4865 Points ∼100% +106%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
4516 Points ∼93% +91%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
3382 Points ∼70% +43%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
2365 Points ∼49% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (369 - 14189, n=764)
3587 Points ∼74% +52%
Overall (nach Ergebnis sortieren)
Xiaomi Redmi 9A
Mediatek Helio G25, PowerVR GE8320, 2048
1265 Points ∼56%
Xiaomi Redmi 9
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 3072
2273 Points ∼100% +80%
realme 6i
Mediatek Helio G80, Mali-G52 MP2, 4096
2216 Points ∼97% +75%
Samsung Galaxy A21s
Samsung Exynos 850, Mali-G52 MP2, 3072
1644 Points ∼72% +30%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
1265 Points ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone
  (1 - 6402, n=764)
1844 Points ∼81% +46%
Jetstream 2 - Total Score
Durchschnitt der Klasse Smartphone (9.13 - 161, n=226)
42.9 Points ∼100% +207%
Xiaomi Redmi 9 (Chrome 85)
30.521 Points ∼71% +118%
realme 6i (Chrome 81)
28.96 Points ∼68% +107%
Samsung Galaxy A21s (Chrome 84)
19.147 Points ∼45% +37%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
14 Points ∼33% 0%
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
13.981 Points ∼33%
JetStream 1.1 - Total Score
realme 6i (Chrome 81)
54.343 Points ∼100% +149%
Xiaomi Redmi 9 (Chrome 85)
53.987 Points ∼99% +147%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (10 - 375, n=659)
50.4 Points ∼93% +131%
Samsung Galaxy A21s (Chrome 84)
28.012 Points ∼52% +28%
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
21.839 Points ∼40%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
21.8 Points ∼40% 0%
Speedometer 2.0 - Result
Durchschnitt der Klasse Smartphone (6.42 - 196, n=205)
45.2 runs/min ∼100% +262%
Xiaomi Redmi 9 (Chrome 85)
28.1 runs/min ∼62% +125%
realme 6i (Chrome 81)
27.7 runs/min ∼61% +122%
Samsung Galaxy A21s (Chome 84)
15 runs/min ∼33% +20%
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
12.5 runs/min ∼28%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
12.5 runs/min ∼28% 0%
WebXPRT 3 - ---
Durchschnitt der Klasse Smartphone (19 - 194, n=297)
71.1 Points ∼100% +196%
Xiaomi Redmi 9
45 Points ∼63% +88%
realme 6i (Chrome 81)
43 Points ∼60% +79%
Samsung Galaxy A21s (Chrome 84)
35 Points ∼49% +46%
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
24 Points ∼34%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
24 Points ∼34% 0%
Octane V2 - Total Score
realme 6i (Chrome 81)
10485 Points ∼100% +163%
Xiaomi Redmi 9 (Chrome 85)
10432 Points ∼99% +162%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (894 - 58632, n=829)
8416 Points ∼80% +111%
Samsung Galaxy A21s (Chrome 84)
4976 Points ∼47% +25%
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
3983 Points ∼38%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
3983 Points ∼38% 0%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Xiaomi Redmi 9A (Chrome 86)
13043 ms * ∼100%
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
13043 ms * ∼100% -0%
Durchschnitt der Klasse Smartphone (460 - 59466, n=855)
9488 ms * ∼73% +27%
Samsung Galaxy A21s (Chrome 84)
9174.1 ms * ∼70% +30%
Xiaomi Redmi 9 (Chrome 85)
4076.3 ms * ∼31% +69%
realme 6i (Chrome 81)
3937.5 ms * ∼30% +70%

* ... kleinere Werte sind besser

Xiaomi Redmi 9AXiaomi Redmi 9Nokia 2.4LG K51Srealme 6iSamsung Galaxy A21sDurchschnittliche 32 GB eMMC FlashDurchschnitt der Klasse Smartphone
AndroBench 3-5
17%
-11%
-6%
95%
43%
-22%
9%
Sequential Write 256KB SDCard
62.1 (Toshiba Exceria Pro M501)
65 (Toshiba Exceria Pro M501)
5%
63 (Toshiba Exceria Pro M501)
1%
59.3 (Toshiba Exceria Pro M501)
-5%
64.46 (Toshiba Exceria Pro M501)
4%
66.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
7%
52.6 (3.4 - 87.1, n=172)
-15%
51.6 (1.7 - 87.1, n=564)
-17%
Sequential Read 256KB SDCard
80.2 (Toshiba Exceria Pro M501)
84.4 (Toshiba Exceria Pro M501)
5%
82.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
3%
79.6 (Toshiba Exceria Pro M501)
-1%
84.56 (Toshiba Exceria Pro M501)
5%
80 (Toshiba Exceria Pro M501)
0%
71.5 (8.2 - 96.5, n=172)
-11%
69.5 (8.1 - 96.5, n=564)
-13%
Random Write 4KB
26.7
60.71
127%
22.5
-16%
18.8
-30%
150.87
465%
89.5
235%
19.8 (0.75 - 89.5, n=215)
-26%
40.3 (0.14 - 319, n=934)
51%
Random Read 4KB
57.6
49.09
-15%
46
-20%
58.9
2%
73.46
28%
77.2
34%
41.7 (3.59 - 117, n=215)
-28%
63.1 (1.59 - 325, n=934)
10%
Sequential Write 256KB
171.9
119.76
-30%
119.5
-30%
165.2
-4%
256.36
49%
104.3
-39%
97 (14.8 - 189, n=215)
-44%
139 (2.99 - 1321, n=934)
-19%
Sequential Read 256KB
258.9
289.87
12%
245.7
-5%
266.1
3%
309.45
20%
307
19%
240 (25.8 - 452, n=215)
-7%
363 (12.1 - 2037, n=934)
40%

Spiele - Redmi 9A nicht fürs Gaming geeignet

Die im MediaTek-SoC intergierte PowerVR GE8320 ermöglicht nur ältere 3D-Spiele aus dem Android Play Store, wie Dead Trigger 2, ruckelfrei wiederzugeben. Aktuelle Spieletitel wie das Rennspiel Asphalt 9 sind selbst bei minimalen Grafikdetails nicht spielbar. PUBG Mobile wird bei niedriger Grafik mit etwa 25 fps wiedergegeben. Aber auch hier sind Einbrüche in der Framerate deutlich erkennbar. Das weniger anspruchsvolle Rennspiel Real Racing 3 bricht bei Ladephasen ebenfalls spürbar ein - wir ermitteln die Bildwiederholrate mit der App Gamebench

Dead Trigger 2
Dead Trigger 2
PUBG mobile
PUBG mobile
Real Racing 3
Real Racing 3
PUBG mobile
0102030Tooltip
; Smooth: Ø24.7 (7-27)
; Balanced: Ø24.9 (22-26)
Dead Trigger 2
010203040Tooltip
: Ø30 (27-31)
Real Racing 3
010203040Tooltip
: Ø26.1 (14-32)

Emissionen - Redmi-Smartphone ohne Throttling

Temperatur

Im Idle-Modus erwärmt sich das Redmi 9A kaum – wir messen eine gleichmäßige Temperaturverteilung bei etwa 25 °C. Die Abwärme unter Lastbedingungen ist dagegen heterogen. Während sich der obere Bereich des Gehäuses bis etwa 41 °C erwärmt, werden im unteren Bereich deutlich geringere Temperaturen gemessen. 

Interessanter sind jedoch die Wärmeentwicklung respektive die Kühlleistung im Inneren des Xiaomi-Handys. Um das Abwärmeverhalten bei anhaltender Last zu überprüfen, nutzen wir den Akkutest der App GFXBench. Anhand des Manhattan-3.1-Tests wird deutlich, dass mit zunehmender Last die Framezahl kaum einbricht. Die Schwankungen liegen in einem Bereich von unter 1 Prozent der Gesamtleistung. Somit sind Leistungseinbrüche unter Last sehr unwahrscheinlich und das Leistungsvermögen des Helio G25 zeitlich konstant.

Max. Last
 40.6 °C36.4 °C35.8 °C 
 40.4 °C36 °C36 °C 
 39.2 °C36.3 °C36 °C 
Maximal: 40.6 °C
Durchschnitt: 37.4 °C
34.2 °C35.9 °C39.3 °C
34.6 °C35.5 °C39.9 °C
34.7 °C36.5 °C38.9 °C
Maximal: 39.9 °C
Durchschnitt: 36.6 °C
Netzteil (max.)  42.1 °C | Raumtemperatur 20.6 °C | Fluke t3000FC (calibrated), Voltcraft IR-260
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Smartphone v7 auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 40.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.2 °C (von 22.4 bis 51.7 °C für die Klasse Smartphone v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 39.9 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 33.8 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.3 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.

Lautsprecher

Lautsprechertest: Pink Noise
Lautsprechertest: Pink Noise

Der Mono-Lautsprecher auf der Unterseite des Redmi 9A erreicht in unserem Test eine relativ geringe maximale Lautstärke von knapp 77 dB. Damit ist der Lautsprecher weniger kraftvoll als bei der Konkurrenz. 

Die Klangqualität fällt im Vergleich zu anderen Einsteiger-Smartphones aber nicht deutlich ab. Gerade die Mitten werden mit dem Klangkörper recht linear wiedergegeben. Bässe sind erwartungsgemäß nicht im Klangbild vorhanden.

Auf eine Audioklinke muss beim Redmi-Handy ebenfalls nicht verzichtet werden. Die Audioausgabe ist unauffällig. Kabellose Kopfhörer können mittels Bluetooth 5.0 verbunden werden. An BT-Codecs werden SBC, AAC, aptX, aptX HD sowie LDAC unterstützt.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2039.239.72538.937.73128.3304032.334.25034.539.16328.230.98021.621.110021.621.512517.118.616020.121.820016.528.22501336.831511.644.940012.55150013.155.763012.559.88001262.2100012.760.9125013.364.4160012.265.8200012.863.7250013.159.931501365400013.866.3500014.566.4630015.366.8800016.466.61000017.165.71250018631600018.951.9SPL59.364.454.46526.276.5N12.618.99.317.20.737median 13.3median 60.9Delta2.11239.745.937.338.329.230.332.430.63236.723.626.921.722.721.922.922.524.218.528.714.83412.341.312.549.811.957.213.163.114.568.418.772.319.377.318.277.416.472.514.371.514.968.614.663.415.464.716.169.216.770.917.771.118.667.819.467.920.357.566.463.728.783.719.118.1154.6median 16.4median 67.82.311.9hearing rangehide median Pink NoiseXiaomi Redmi 9AXiaomi Redmi 9
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Xiaomi Redmi 9A Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (76.5 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 32.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.4% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 3.6% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.7% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 4.6% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (24.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 54% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 11% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 71% aller getesteten Geräte waren besser, 7% vergleichbar, 22% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Xiaomi Redmi 9 Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 34.3% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (8.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.1% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2.3% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (5.3% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (23.7% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 48% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 40% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 13%, durchschnittlich ist 24%, das schlechteste Gerät hat 65%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 68% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Akkulaufzeit - Redmi 9A mit 5.000 mAh Akku

Energieaufnahme

Der Akku verfügt über eine Kapazität von 5.000 mAh und lässt sich mit bis zu 10 Watt aufladen. In knapp 3 Stunden ist die Batterie bei vollständiger Entleerung wieder aufgeladen.

Wirklich sparsam geht das Redmi 9A nicht mit Energie um.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0 / 0.1 Watt
Idledarkmidlight 1.2 / 1.8 / 1.9 Watt
Last midlight 5.3 / 7.1 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Xiaomi Redmi 9A
5000 mAh
Xiaomi Redmi 9
5020 mAh
realme 6i
5000 mAh
Samsung Galaxy A21s
5000 mAh
Durchschnittliche Mediatek Helio G25
 
Durchschnitt der Klasse Smartphone
 
Stromverbrauch
-10%
28%
-15%
0%
11%
Idle min *
1.2
1.4
-17%
0.37
69%
1.5
-25%
1.2
-0%
0.89 (0.2 - 3.4, n=926)
26%
Idle avg *
1.8
1.7
6%
1.62
10%
2.1
-17%
1.8
-0%
1.758 (0.6 - 6.2, n=925)
2%
Idle max *
1.9
2.1
-11%
1.69
11%
2.9
-53%
1.9
-0%
2.04 (0.74 - 6.6, n=926)
-7%
Last avg *
5.3
5.7
-8%
3.61
32%
4.6
13%
5.3
-0%
4.12 (0.8 - 10.8, n=920)
22%
Last max *
7.1
8.5
-20%
5.9
17%
6.6
7%
7.1
-0%
6.13 (1.2 - 14.2, n=920)
14%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Bei unserem WLAN-Test mit einer angepassten Displayhelligkeit von 150 cd/m² hält das Einsteiger-Handy sehr lange durch. Wir messen eine Laufzeit von fast 22 Stunden, was selbst Heavy-User locker durch den Tag bringen sollte. Trotz des deaktivierten WLAN-Moduls fallen die Laufzeiten bei unserer Endlosvideowiedergabe aber etwas niedriger aus.  

Unter Last sind die Laufzeiten des 6,53 Zoll großen Smartphones ebenfalls sehr gut. In unserem Stresstest hält das Redmi 9A über 5,5 Stunden durch.   

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
48h 23min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
21h 59min
Big Buck Bunny H.264 1080p
21h 08min
Last (volle Helligkeit)
5h 38min
Xiaomi Redmi 9A
5000 mAh
Xiaomi Redmi 9
5020 mAh
Nokia 2.4
4500 mAh
LG K51S
4000 mAh
realme 6i
5000 mAh
Samsung Galaxy A21s
5000 mAh
Akkulaufzeit
-20%
-37%
-39%
0%
-22%
Idle
2903
2337
-19%
2009
-31%
H.264
1268
1171
-8%
1087
-14%
WLAN
1319
804
-39%
826
-37%
803
-39%
1318
0%
943
-29%
Last
338
289
-14%
287
-15%

Pro

+ kontrastreiches IPS-Panel
+ gute Verarbeitung
+ sehr lange Laufzeiten
+ Tripel-Kartenschacht

Contra

- microUSB
- langsames WLAN
- wenig Speicher
- langsamer SoC

Fazit zum Redmi 9A - Es geht besser, aber kaum günstiger

Im Test: Redmi 9A. Testgerät zur Verfügung gestellt von notebooksbilliger.de
Im Test: Redmi 9A. Testgerät zur Verfügung gestellt von notebooksbilliger.de

Insofern das Redmi 9A als das bewertet wird, was es ist - nämlich ein sehr günstiges Einsteiger-Smartphone - so fällt unser Fazit doch eher positiv aus.

Das preisgünstige Low-Budget-Handy aus dem Hause Xiaomi kann in unserem Test durch eine gelungene Verarbeitung, sehr lange Laufzeiten und eine gute Ausstattung überzeugen. Auch das IPS-Panel weist solide Blickwinkel und eine gute Farbdarstellung auf.  

Allerdings müssen angesichts der Preisgestaltung deutliche Kompromisse mit dem Redmi 9A eingegangen werden. Das Leistungsvermögen ist sehr überschaubar. Das Zusammenspiel aus einem 720p-Panel, 2GB RAM und dem Helio-G25-SoC sorgt nicht für eine flüssige System Performance der MiUI im Alltag. Auch der interne eMMC-Speicher kann mit seiner Geschwindigkeit kaum überzeugen.  

Aus unserer Sicht hat Xiaomi bei dem verwendeten Micro-USB-Anschluss, anstatt USB-Type-C, aber an der falschen Stelle ein paar Cent eingespart. Im Jahr 2020 ist der veraltete Standard nicht mehr zeitgemäß.

Mit der Bereitschaft, einige Kompromisse einzugehen, bekommt der Käufer des Redmi 9A ein gutes Low-Budget-Handy, das für weniger als 100 Euro kaum zu toppen ist. 

Sicherlich bietet das Redmi 9A relativ viel Smartphone für sehr wenig Geld, allerdings bekommen Käufer mit überschaubaren (Absolut-)Mehrkosten, u.a. mit dem Redmi 9 oder Redmi Note 9 ein spürbar besseres Gesamtpaket. 

Xiaomi Redmi 9A - 08.11.2020 v7
Marcus Herbrich

Gehäuse
80%
Tastatur
66 / 75 → 88%
Pointing Device
90%
Konnektivität
38 / 70 → 54%
Gewicht
89%
Akkulaufzeit
93%
Display
86%
Leistung Spiele
6 / 64 → 9%
Leistung Anwendungen
43 / 86 → 50%
Temperatur
91%
Lautstärke
100%
Audio
70 / 90 → 78%
Kamera
52%
Durchschnitt
70%
76%
Smartphone - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Xiaomi Redmi 9A Smartphone: 99-Euro-Handy mit Mega-Laufzeit & echtem Dual-SIM
Autor: Marcus Herbrich, 13.11.2020 (Update: 13.11.2020)
Marcus Herbrich
Marcus Herbrich - Editor
Meine große Leidenschaft liegt seit jeher in den mobilen Technologien, insbesondere Smartphones. Als Technikenthusiast ist die Halbwertszeit meiner Geräte nicht gerade hoch und aktuellste Hardware gerade einmal gut genug – Hersteller oder Betriebssystem spielt dabei eine untergeordnete Rolle, Hauptsache State-of-the-Art.