Notebookcheck

ZTE Blade V10

Ausstattung / Datenblatt

ZTE Blade V10
ZTE Blade V10 (Blade Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
6.3 Zoll 19:9, 2280 x 1080 Pixel 400 PPI, kapazitiv, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
64 GB eMMC Flash, 64 GB 
, 53 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5-mm-Klinkenanschluss, Card Reader: microSD (FAT, FAT32, exFAT, bis 256 GB), 1 Fingerprint Reader, Helligkeitssensor, Sensoren: Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Gyroskop, e-Kompass
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.2, 2G GSM (850/900/1800/1900 MHz), 3G UMTS (850/900/2100 MHz), 4G LTE (B1/B3/B5/B7/B8/B20), Dual SIM, LTE, GPS
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 7.8 x 157.8 x 75.2
Akku
3200 mAh Lithium-Ion
Betriebssystem
Android 9.0 Pie
Kamera
Primary Camera: 16 MPix 16 MP (Auto Fokus) + 5 MP (Fix Fokus)
Secondary Camera: 32 MPix Fix-Fokus
Sonstiges
Lautsprecher: 1 Lautsprecher, Tastatur: onscreen, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-Steckernetzteil, USB-Typ-C-Kabel, Stereo-Headset, Silikon-Schutzhülle, SIM-Needle, 24 Monate Garantie, SAR-Wert (Kopf): 0,127 W/kg, SAR-Wert (Körper): 0,847 W/kg, Lüfterlos
Gewicht
156 g, Netzteil: 61 g
Preis
250 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 80.1% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 57%, Ausstattung: 41%, Bildschirm: 82% Mobilität: 93%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 76%, Emissionen: 95%

Testberichte für das ZTE Blade V10

84.2% ZTE Blade V10 im Test: China-Handy bietet starke Selfie-Cam | Notebookcheck
Nach dem Blade V9 folgt das Blade V10. ZTE möchte auch mit dem Nachfolgermodell auf alte Stärken setzen und bietet deshalb ein großes Ausstattungspaket zu einem günstigen Preis. Die 32 MP der Frontkamera sind dabei nicht der einzige Lockvogel auf dem Datenblatt. In unserem Testbericht zeigen wir daher, was Käufer noch alles von dem günstigen Mittelklassegerät erwarten können.
76% ZTE Blade V10
Quelle: MobiFlip Deutsch
Das ZTE Blade V10 gefällt mir gut. Preislich lag es in meiner bisherigen Testzeit bei Amazon sogar schon bei 199,- EUR. Aktuell werden dagegen wieder knapp 250,- EUR aufgerufen. Hier kann man also empfehlen, den Preis vielleicht ein paar Tage zu beobachten. Vielleicht tut sich wieder etwas?
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.06.2019
Bewertung: Gesamt: 76%

Ausländische Testberichte

Недорогой смартфон с классной камерой и мощным процессором — обзор ZTE Blade V10
Quelle: Ferra.ru RU→DE
Positive: Great cameras; good price; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 04.06.2019
ZTE Blade V10 и V10 Vita: много мегапикселей и яркий дизайн
Quelle: Hi-Tech Mail RU→DE
Positive: Good price; nice cameras; long battery life.
Vergleich, online verfügbar, Lang, Datum: 20.05.2019

Kommentar

ARM Mali-G72 MP3: Integrierte Grafikkarte (z.b. im Mediatek Helio P60 mit 800 MHz) mit 3 Kernen / Clustern. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Helio P70: ARM-basierter Octa-Core-SoC (4x Cortex-A73, 4x Cortex-A53) mit 64-Bit-Unterstützung und bis zu 2,1 GHz Taktrate für Smartphones und Tablets. Integriert ein Cat-7 (DL) / Cat-13 (UL) LTE Modem (4G) und eine ARM Mali-G72 MP3 mit bis zu 900 MHz.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
6.3": Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet. Es gibt aber nur wenige Smartphones mit größeren Displays. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
0.156 kg: Dieses Gewicht ist typisch für Smartphones.
ZTE:
ZTE ist die Kurzform für Zhong Xing Telecommunication Equipment Company Limited, die 1985 in China gegründet wurde. Zur Produktpalette gehören beispielsweise USB-Sticks, Router, Smartphones und Tablets.
Die Bewertungen der relativ zahlreichen Testberichte weisen eine große Bandbreite von unterdurchschnittlich bis sehr gut auf (2016).

80.1%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Oppo A9x
Mali-G72 MP3, unknown
Motorola One Vision
Mali-G72 MP3, Exynos Exynos 9609
Umidigi F1 Play
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60
Archos Diamond 2019
Mali-G72 MP3, unknown
Oppo F11
Mali-G72 MP3, unknown
Vivo S1
Mali-G72 MP3, unknown
Umidigi S3 Pro
Mali-G72 MP3, unknown
Umidigi F1
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60
Vivo V15
Mali-G72 MP3, unknown
Oppo F11 Pro
Mali-G72 MP3, unknown
Oppo Realme 3
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60
Samsung Galaxy A50
Mali-G72 MP3, Exynos Exynos 9610
Wiko View 3 Pro
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60
Doogee S90
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60
Vivo Y97
Mali-G72 MP3, Mediatek Helio P60

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

ZTE Blade A5 2019
unknown, unknown, 5.45", 0.157 kg
ZTE Nubia Red Magic 3
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.65", 0.215 kg
ZTE Blade V10 Vita
GE8322 / IMG8322, SC9863A, 6.26", 0.153 kg
ZTE Blade A3 2019
unknown, unknown, 5", 0.144 kg
ZTE Axon 10 Pro
Adreno 640, Snapdragon 855, 6.47", 0.178 kg
ZTE Blade Max 2s
Adreno 505, Snapdragon 435, 6", 0.18 kg
ZTE Nubia Red Magic Mars
Adreno 630, Snapdragon 845, 6", 0.193 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > ZTE Blade V10
Autor: Stefan Hinum (Update: 17.06.2019)