Top 10 Smartphones im Test bei Notebookcheck

Redaktion, 02.07.2014

Update Juli 2014. Hier finden Sie die aktuellen Smartphones im Test bei Notebookcheck in den letzten Monaten. Unsere Top-Liste wird laufend aktualisiert, redaktionell gewartet und kommentiert und soll bei anstehenden Kaufentscheidungen Hilfestellung geben.

Smartphones sind die absoluten Abräumer im Mobilfunkmarkt. Die multimedialen Tausendsassa haben den normalen Mobiltelefonen längst den Rang abgelaufen. Mit immer stärkeren Prozessoren und zunehmender Bildschirmgröße wildern so genannte Phablets mittlerweile sogar im Revier der Tablets. Zum Teil verlaufen die Grenzen hier schon fließend – zumindest am oberen Ende der Fahnenstange. Das sind auch meist die Geräte, die sich um die begehrten Plätze unserer Smartphone Top 10 "schlagen". Daher belegen auch meist sehr aktuelle Modelle die vorderen Ränge. Hie und da kann sich aber auch der ein oder andere "Oldie" wacker in den Top 10 halten.

Notebookcheck Smartphone-Charts, Stand Juli 2014

Top 10 der letzten 10 Monate zum Zeitpunkt der Artikelerstellung; aktuelle Tests zuerst

#Date%ModelWeightDisplayCPUGPURAMCardreaderPrice/Buy
neu06/1485%Huawei Ascend P70.124 kg5.0" 1080x1920 glossyHiSilicon Kirin 910TARM Mali-450 MP42 GByeshier ab 349.- kaufen
neu06/1485%HTC One Mini 20.137 kg4.5" 720x1280 glossyQualcomm Snapdragon 400 MSM8226Qualcomm Adreno 3051 GByeshier ab 420.- kaufen
neu06/1481%Acer Liquid E3 E380

0.135 kg4.7" 720x1280 glossyMediatek MT6589PowerVR SGX5442 GByeshier ab 249.- kaufen
neu06/1481%Nokia Lumia 6300.134 kg4.5" 480x854 glossyQualcomm Snapdragon 400 MSM8226Qualcomm Adreno 3050.5 GByeshier ab 139.- kaufen
neu06/1480%HTC Desire 3100.140 kg4.5" 480x854 glossyMediatek MT6582MARM Mali-400 MP2 1 GByeshier ab 140.- kaufen
neu07/1480%Sony Xperia M20.149 kg4.8" 540x960 glossyQualcomm Snapdragon 400 MSM8926Qualcomm Adreno 3051 GByeshier ab 215.- kaufen
neu06/1479%Sony Xperia E10.119 kg4.0" 480x800 glossyQualcomm Snapdragon 200 8210Qualcomm Adreno 3020.5 GByeshier ab 100.- kaufen
neu06/1478%LG L700.126 kg4.5" 480x800 glossyQualcomm Snapdragon 200 8210Qualcomm Adreno 3021 GByeshier ab 153.- kaufen
neu05/1478%LG L400.113 kg3.5" 320x480 glossyQualcomm Snapdragon 200 8210Qualcomm Adreno 3020.5 GByeshier ab 89.- kaufen

Weitere Tests im jeweiligen Monat; aktuelle Tests zuerst

Kommentar der Redaktion

Während im Mai die Smartphone-Mania im Labor von Notebookcheck ausgebrochen war, ging es im Juni ein wenig gemütlicher zu. Zumindest brannten die Hersteller diesmal kein Flaggschiff-Feuerwerk wie in den Monaten zuvor ab. Langweilig wurde es aber keineswegs. Immerhin neun Smartphones fanden den Weg in die Redaktion und stellten sich unserem Testparcours. Acht der neun Probanden fallen dabei in die Kategorien Einsteiger- und Mittelklasse. Das HTC One Mini 2 hingegen will mit den Genen des großen Bruders One M8 in der Oberklasse wildern und sich für Käufer interessant machen, die keine 5-Zoll-Plus-Displays haben wollen. Am Ende wird aber deutlich, dass HTC eben nicht nur das Display geschrumpft hat, sondern auch an den technischen Details gespart hat. So reicht es am Ende nicht für die Top 10, und das HTC One Mini 2 reiht sich in der gehobenen Mittelklasse ein. Warum es dennoch ein tolles Smartphone ist, klären wir gleich. Gut gelungen ist auch das superflache Huawei Ascend P7. Das Top-Modell der Chinesen schielt mit seinem 5 Zoll großen FHD-Display und seinem leistungsstarken Vierkern-SoC klar Richtung Highend-Konkurrenz. Auf Augenhöhe mit Geräten, wie dem Samsung Galaxy S5, spielt es dennoch nicht. Mit von der Partie waren in den vergangenen Wochen außerdem Smartphones von Acer, LG, Nokia und Sony.

Flach und edel: Huawei Ascend P7
Flach und edel: Huawei Ascend P7
Top verarbeitet und tolle Kameras: HTC One Mini 2
Top verarbeitet und tolle Kameras: HTC One Mini 2
Mit "Plus" in die Mittelklasse: Acer Liquid E3
Mit "Plus" in die Mittelklasse: Acer Liquid E3
Faires Angebot: Sony Xperia M2
Faires Angebot: Sony Xperia M2
Konkurrenzlos in der Einstiegsklasse: Motorola Moto E
Konkurrenzlos in der Einstiegsklasse: Motorola Moto E
Preis-Leistungs-Hammer: Motorola Moto G
Preis-Leistungs-Hammer: Motorola Moto G
Preisschlager aus dem Windows-Lager: Nokia Lumia 625
Preisschlager aus dem Windows-Lager: Nokia Lumia 625

 

 

Nach einer ganzen Batterie an Einstiegs- und Mittelklasse-Smartphones schaffte es Ende Juni doch noch ein Top-Modell in unser Testlabor. Das Huawei Ascend P7 will wie sein Vorgänger sehr leistungsfähige Hardware mit einem extrem schlanken Gehäuse kombinieren. Dazu eine hochwertige Ausstattung – allen voran das fünf Zoll große FHD-Display -, fertig ist das Highend-Phone. Dass es dennoch nicht ganz so einfach ist, in die Phalanx der Arrivierten vorzudringen, kann man beim Test des Huawei Ascend P7 gut erkennen. Zwar bringt das Device in fast allen Bereichen gute Leistungen, für ganz nach vorne reicht es indes nur in der Gehäusewertung. Hier überzeugen sowohl die Materialauswahl als auch die Verarbeitungsqualität auf ganzer Linie. Auch das Design weiß mit seiner schlichten Eleganz zu gefallen. Des Weiteren sind uns das sehr helle, blickwinkelstabile Display und die rundum gelungene Ausstattung positiv aufgefallen. Mit dem hauseigenen SoC erfüllt Huawei allerdings nicht ganz die hohen Ansprüche an ein Highend-Smartphone, auch wenn die Leistung mehr als ordentlich ausfällt. Ein etwas erhöhter Schwarzwert führt zu einem nur durchschnittlichen Kontrast. Auch die Akkulaufzeiten können uns nicht ganz überzeugen. Zudem werden der Lautsprecher und die Kameras dem hohen Anspruch nicht gerecht. Unterm Strich ist das Huawei Ascend P7 ein optisch und haptisch tolles Smartphone, das bei den inneren Werten Höhen und Tiefen offenbart. Der Angriff auf die Top 10 ist jedenfalls gescheitert.

Auch HTC spekuliert auf einen weiteren Platz an der Sonne und schickt dafür das One Mini 2 ins Rennen. Dessen großer Bruder rangiert aktuell auf Platz 3 unserer Bestenliste. An den Klassenprimus Samsung Galaxy S5 kommt das HTC-Flaggschiff wegen seiner geringeren Leistung und der schwächeren Hauptkamera nicht heran. Zudem haben wir dem Hersteller das Cheating bei bestimmten Benchmarks verübelt und mit einer leichten Abwertung „honoriert“. Beim kleineren Ableger trickst der Hersteller hingegen nicht. Das finden wir gut. Ebenso wie die Tatsache, dass auch das 4,5 Zoll „kleine“ Smartphone das nahezu perfekte Gehäusekleid des großen Bruders aufträgt. In Sachen Haptik und Verarbeitung suchen die One-Smartphones von HTC nach wie vor ihresgleichen. Das gilt allerdings nicht für die Ausstattung des One Mini 2. Denn hier spielt HTC ganz klassisch auf der Mittelklasse-Klaviatur. Günstiges Vierkern-SoC, ein GB RAM, HD-Auflösung. Das muss nicht per se eine Kritik sein, aber HTC bietet das One Mini 2 recht teuer an. Für einen Bruchteil des Preises bekommt man die identische Hardware – etwa beim Dauerbrenner Motorola Moto G. Worauf man dann jedoch verzichten muss, sind das tolle Gehäuse und die gelungenen Kameramodule. Besonders die Frontkamera ist mit ihren fünf Megapixeln für Selfies und Groufies geradezu prädestiniert. Auch die Lautsprecher sind HTC gut gelungen.

Ebenfalls in der Mittelklasse rangiert das Acer Liquid E3. Wir haben die besser ausgestattete Plus-Variante getestet, die einen zwei GB großen Arbeitsspeicher und 16 GB Flash mitbringt. Zwei SIM-Slots sind bei Acer quasi Standard. Für 250 Euro erhält man ein solides, gut verarbeitetes Smartphone mit einem 4,7 Zoll großen HD-Display, das dank IPS-Technik sehr blickwinkelstabil ist. Auch die übrigen Testwerte des Displays können sich sehen lassen. Selbst die Hauptkamera taugt für gelegentliche Schnappschüsse. Leider ist der Akku schwach auf der Brust, und die Grafikleistung stößt heute bereits an ihre Grenzen.

Schon für weniger als 150 Euro ist Nokias aktuelles Einsteiger-Smartphone erhältlich. Das Lumia 630 trägt den Rotstift aber offen zur Schau. Zwar passt das Snapdragon-400-SoC gut zur Preisklasse, der kleine Arbeitsspeicher führt aber sogar dazu, dass so manche Apps gar nicht erst aus dem Windows Store geladen werden können. Auch die Auflösung des sonst gelungenen 4,5-Zoll-Displays ist mäßig. In der Endabrechnung haben uns das farbenfrohe und einwandfrei verarbeitete Gehäuse, die sehr langen Akkulaufzeiten und der wechselbare Akku am besten gefallen. Insgesamt macht das Lumia 630 aber an einigen Stellen Rückschritte gegenüber dem Vorgänger, den wir nach wie vor für das bessere Angebot halten. Auf eine Frontkamera verzichtet Nokia beim 630er beispielsweise ganz.

Sony und LG waren jeweils mit zwei Smartphones im Juni vertreten. Während das LG L40 und L70 sowie das Sony Xperia E1 dem Einsteigersegment zuzuordnen sind, spielt das Sony Xperia M2 in der Mittelklasse. Interessant beim E1 ist dessen stark herausgearbeitete Musikplayer-Funktion mit entsprechend „getuntem“ Lautsprecher. Ansonsten ist das Musik-Phone unauffällig, eben einsteigerlastig. Das gilt auch für die beiden kleinen Ls von LG. Beide basieren auf günstiger, funktioneller Hardware. Die Stärken liegen in der Leuchtkraft des Displays und der Akkulaufzeit. Kameras, Sprachqualität und der winzige interne Speicher sind Störfaktoren. Da schneidet das Sony Xperia M2 schon deutlich besser ab. Für knapp 250 Euro schnüren die Japaner ein recht attraktives Paket mit hellem Display, LTE, starkem Akku und einem guten Headset. Die Auflösung ist allerdings gering, und die Kameras leisten keine gute Arbeit.

Bleibt last but not least das HTC Desire 310. Beim Sub-200-Euro-Smartphone haben uns die Verarbeitung, die langen Akkulaufzeiten, der wechselbare Akku und der erweiterbare Speicher angesprochen. Die Kritikpunkte lauten: nur 1,8 GB freier Speicher, 854 x 480 Pixel Auflösung, unterdurchschnittliche Display-Helligkeit und mäßige Kameramodule.

 

 

In der Einstiegsklasse führt aktuell kein Weg am Motorola Moto E vorbei. Mit dem Moto E setzen die Amerikaner nahtlos fort, was sie mit dem Moto G begonnen haben: tolle Smartphones zu extrem fairen Preisen zu liefern. Dabei bügelt das nochmals günstigere Moto E sogar die ein oder andere Schwäche des größeren Bruders aus, etwa in Form des jetzt erweiterbaren Speichers. Natürlich kocht auch Motorola nur mit Wasser und muss auf günstigere Bauteile zurückgreifen. Der Rotstift blitzt aber nie auffällig durch. Ganz im Gegenteil: Für 119 Euro bekommt man ein ausgewachsenes Smartphone mit gutem Display, ordentlicher Leistung, ansprechender Ausstattung und hohem Nutzwert.

Zwar schon länger auf dem Markt, ist das Motorola Moto G nach wie vor eines der Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Daher verdient es hier weiterhin Erwähnung. Für deutlich unter 200 Euro bietet das 4,5-Zoll-Gerät eine hohe Leistung, ein sehr gutes, hell leuchtendes HD-Display und lange Akkulaufzeiten. Zudem ist es robust verarbeitet, das Backcover lässt sich bei Bedarf tauschen. Kleine Schwächen sind der nicht erweiterbare Speicher und der fest verbaute Akku.

Ebenfalls nach wie vor ein Preis-Leistungs-Hammer ist das Nokia Lumia 625, das aus dem Windows-Lager stammt. Es ist mittlerweile wie das Motorola Moto G für weit unter 200 Euro zu haben und hat ähnliche Qualitäten. Der Akku hält lange durch, die gefühlte Leistung ist hoch. Obendrein gibt es sogar LTE, und der interne Speicher lässt sich per microSD-Karte erweitern. Mit 4,7 Zoll fällt das Display recht groß, die Auflösung mit 480 x 800 Pixel im Gegenzug nur mäßig aus. In Sachen Preis-Leistung ist das Nokia Lumia 625 aber ohne Frage top.

Obwohl der Nachfolger namens Nexus 5 bereits seit Monaten zu haben ist und einen Platz auf dem Treppchen unserer Smartphone-Top-10 abonniert hat, lohnt ein Blick auf das Google Nexus 4 nach wie vor. Restbestände des ehemaligen Top-Gerätes des Suchmaschinen-Giganten gibt es derzeit noch zu kaufen. Wer hier zuschlägt, bekommt ein super verarbeitetes Gerät mit toller Leistung und bestem Update-Support – und das Ganze zu einem wirklich günstigen Preis.

 

Auszeichnung: HTC One Mini 2

Im Juni hat der große Bruder des HTC One Mini 2 den „Editor’s Choice“-Award abgeräumt. Jetzt bekommt ihn der kleinere Ableger. Diesmal sind aber nicht die hohe Leistung und die kompromisslose Ausstattung ausschlaggebend. Denn hier spielt das HTC One Mini 2 nur in der Mittelklasse. Die Auszeichnung erhält das 4,5 Zoll große Smartphone für das einzigartig verarbeitete und haptisch tolle Gehäuse, das in der Mittelklasse seinesgleichen sucht, und für die beiden Kameramodule. Eine 5-Megapixel-Frontkamera gibt es sehr selten. Und da das HTC One Mini 2 keine ernsthaften Schwächen offenbart, hat es sich den Award redlich verdient.

Awards dieser Kategorie der vergangenen Monate

Editor`s Choice im Juli 2014: HTC One Mini 2
Editor`s Choice im Juli 2014: HTC One Mini 2
Editor`s Choice im Juni 2014: Sony Xperia Z2
Editor`s Choice im Juni 2014: Sony Xperia Z2
Best Value Award im Juni 2014: Motorola Moto E
Best Value Award im Juni 2014: Motorola Moto E
Editor`s Choice im Mai 2014: Samsung Galaxy S5
Editor`s Choice im Mai 2014: Samsung Galaxy S5
Editor`s Choice im April 2014: HTC One M8
Editor`s Choice im April 2014: HTC One M8
Best Value Award im April 2014: Huawei Ascend Y530
Best Value Award im April 2014: Huawei Ascend Y530
Editor`s Choice im Februar 2014: Sony Xperia Z1 Compact
Editor`s Choice im Februar 2014: Sony Xperia Z1 Compact
Editor`s Choice im Januar 2014: Nokia Lumia 1520
Editor`s Choice im Januar 2014: Nokia Lumia 1520
Editor`s Choice im Dezember 2013: Asus New Padphone
Editor`s Choice im Dezember 2013: Asus New Padphone
Best Value Award im Dezember 2013: Motorola Moto G
Best Value Award im Dezember 2013: Motorola Moto G
Editor`s Choice im November 2013: Google Nexus 5
Editor`s Choice im November 2013: Google Nexus 5
Best Value Award im November 2013: Google Nexus 5
Best Value Award im November 2013: Google Nexus 5
Best Value Award im August 2013: Google Nexus 4
Best Value Award im August 2013: Google Nexus 4
 
 
 

Tagesaktuelle, automatisierte Topliste

der letzten 10 Monate
1
91% v4
Test Samsung Galaxy S5 Smartphone
Samsung Galaxy S5
Test Samsung Galaxy S5 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AC, Qualcomm Adreno 330, 02.05.2014
2
89% v4
Test Sony Xperia Z2 Smartphone
Sony Xperia Z2
Test Sony Xperia Z2 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AB, Qualcomm Adreno 330, 16.05.2014
3
89% v4
HTC One M8
HTC One M8
Test HTC One M8 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AB, Qualcomm Adreno 330, 27.04.2014
4
89% v4
Test Apple iPhone 5S Smartphone
Apple iPhone 5S
Test Apple iPhone 5S Smartphone
Apple A7, Imagination PowerVR G6430, 22.10.2013
5
88% v4
Test Sony Xperia Z1 Compact Smartphone
Sony Xperia Z1 Compact
Test Sony Xperia Z1 Compact Smartphone
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 13.02.2014
6
87% v4
Test Nokia Lumia 930 Smartphone
Nokia Lumia 930
Test Nokia Lumia 930 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 17.07.2014
7
87% v4
Test Google Nexus 5 Smartphone
Google Nexus 5
Test Google Nexus 5 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 15.11.2013
8
87% v4
Test Samsung Galaxy Note 3 SM-N9005 Smartphone
Samsung Galaxy Note 3 SM-N9005
Test Samsung Galaxy Note 3 SM-N9005 Smartphone
Qualcomm Snapdragon 800 MSM8974, Qualcomm Adreno 330, 24.10.2013
9
87% v4
Test Apple iPhone 5c Smartphone
Apple iPhone 5c
Test Apple iPhone 5c Smartphone
Apple A6, PowerVR SGX543MP3, 04.10.2013
10
86% v4
LG G3 Smartphone
LG G3
Test LG G3 Smartphone mit LG G Watch
Qualcomm Snapdragon 801 MSM8974AC, Qualcomm Adreno 330, 10.07.2014

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > Eigene Testberichte > Test - Sortierungen > Top 10 Smartphones im Test bei Notebookcheck
Autor: Redaktion,  2.07.2014 (Update:  1.07.2014)