Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die besten Foto-Smartphones

Update April 2021 - Fotografieren ist zum zentralen Feature bei modernen Smartphones geworden. Dank enormer technischer Fortschritte in den letzten Jahren, können gute Foto-Handys eine einfache Digitalkamera längst ersetzen. Komplexe Softwareberechnungen im Hintergrund sorgen dafür, dass selbst ein schneller Schnappschuss aus der Hüfte stets gelingt. Finden Sie hier die in unseren Tests besten Kamera-Handys.
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Die Zeit der digitalen Kompaktkameras ist vorbei. Mittlerweile haben sich die in Smartphone-Kameras eingesetzten Sensoren sowie die notwendigen Miniatur-Linsen, vor allem aber die Software zur Bildverarbeitung dramatisch verbessert, sodass Smartphone-Kameras nun durchschnittliche Kompaktkameras problemlos ersetzen können. Dies gilt zumindest für die Besten ihrer Zunft, denn nach wie vor gibt es große Unterschiede bei der erreichbaren Bildqualität bei aktuellen Mobiltelefonen.

Aus diesem Grund listen wir hier die Top-Kandidaten bei den Foto-Handys auf, die sich gut für das Erstellen digitaler Bilder eignen und in unseren umfangreichen Tests auch besonders gut abgeschnitten haben. Am Ende dieses Artikels finden Sie außerdem einen großen Fotovergleich aller Top-Smartphones. Außerhalb dieser Übersicht könnten auch noch folgende Listen bei einer anstehenden Kaufentscheidung von Interesse sein:

Die besten Kamera-Handys im Test

Pos.
Datum
Kamera
Bew.
Bild
Modell
Dicke
Gewicht
Größe
Auflösung
Preis ab
1
11.2020
85 %90 %Huawei Mate 40 ProHuawei Mate 40 Pro
HiSilicon Kirin 9000
ARM Mali-G78 MP24
8 GB Hauptspeicher, 256 GB 
9.1 mm212 g6.76"2772x1344
2
07.2020
84 %89 %Huawei P40 Pro PlusHuawei P40 Pro Plus
HiSilicon Kirin 990 5G
ARM Mali-G76 MP16
8 GB Hauptspeicher, 512 GB 
9 mm226 g6.58"2640x1200
3
04.2020
83 %89 %Huawei P40 ProHuawei P40 Pro
HiSilicon Kirin 990 5G
ARM Mali-G76 MP16
8 GB Hauptspeicher, 256 GB 
8.95 mm209 g6.58"2640x1200
4
03.2019
81 %88 %Huawei P30 ProHuawei P30 Pro
HiSilicon Kirin 980
ARM Mali-G76 MP10
8 GB Hauptspeicher, 256 GB UFS 2.1
8.41 mm192 g6.47"2340x1080
5
02.2021
81 %90 %Samsung Galaxy S21 UltraSamsung Galaxy S21 Ultra
Samsung Exynos 2100 5G
ARM Mali-G78 MP14
12 GB Hauptspeicher, 128 GB 
8.9 mm227 g6.80"3200x1440
6
12.2020
80 %89 %Apple iPhone 12 Pro MaxApple iPhone 12 Pro Max
Apple A14 Bionic
Apple A14 Bionic GPU
6 GB Hauptspeicher, 128 GB NVMe
7.4 mm228 g6.70"2778x1284
7
02.2021
80 %89 %Samsung Galaxy Note20 UltraSamsung Galaxy Note20 Ultra
Samsung Exynos 990
ARM Mali-G77 MP11
12 GB Hauptspeicher, 256 GB 
8.1 mm208 g6.90"3088x1440
8
03.2021
Neu
79 %89 %Oppo Find X3 ProOppo Find X3 Pro
Qualcomm Snapdragon 888 5G
Qualcomm Adreno 660
12 GB Hauptspeicher, 256 GB 
8.26 mm193 g6.70"3216x1440
9
04.2020
78 %88 %OnePlus 8 ProOnePlus 8 Pro
Qualcomm Snapdragon 865
Qualcomm Adreno 650
12 GB Hauptspeicher, 256 GB 
8.5 mm199 g6.78"3168x1440
10
10.2020
77 %87 %Samsung Galaxy Z Fold2 5GSamsung Galaxy Z Fold2 5G
Qualcomm Snapdragon 865+ (Plus)
Qualcomm Adreno 650
12 GB Hauptspeicher, 256 GB 
6.9 mm279 g7.60"2208x1768

Obige Tabelle zeigt eine Übersicht der besten in den letzten 12 Monaten bei Notebookcheck getesteten Kamera-Smartphones bzw. relevante, noch erhältliche Geräte. Bei gleicher Wertung werden jüngere Tests zuerst gereiht. Die in der Tabelle und im Preisvergleich zu den einzelnen Artikeln ausgewiesenen Verkaufspreise werden täglich automatisch aktualisiert und können daher abweichen!
Link: alle getesteten Geräte dieser Klasse

Kommentar der Redaktion

Das OnePlus 9 (76 %) verfehlt nur knapp den Einstieg in die Top 10. Dafür kann sich das Oppo Find X3 Pro noch vor dem Samsung Galaxy Z Fold2 5G und dem OnePlus 8 Pro platzieren. Durch diese Positionierung rutscht das Huawei P40 (77 %) aus der Liste raus. Da dessen Kamera-Rating dem des Galaxy Z Fold2 5G entspricht, hat hier das Alter entschieden welches Smartphone bleibt.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Platz 1 - Huawei Mate 40 Pro

Huawei Mate 40 Pro
Huawei Mate 40 Pro

Die Triple-Kamera des Huawei Mate 40 Pro setzt sich aus einem Weitwinkel (23 mm), dessen Sensor wir bereits aus dem P40 Pro kennen, einem Ultraweitwinkel (18 mm) sowie einer Periskopkamera (125 mm) zusammen. Letztere erreicht eine fünffache optische Vergrößerung und wird von einem OIS unterstützt. Digital kann bis zu 50-fach vergrößert werden. Der Ultraweitwinkelsensor ist komplett neu und arbeitet nicht mehr mit Pixel-Binning wie noch der Vorgänger, sondern setzt stattdessen auf 1,6 µm große Pixel. 

Das Mate 40 Pro liefert mit allen Objektiven gute bis sehr gute Bildergebnisse und vor allem der leistungsstarke Sensor des Ultraweitwinkels ist eine Klasse für sich. Schade ist lediglich, dass der OIS beim Weitwinkel fehlt, was dem Plus-Modell vorbehalten bleibt. 

Das Mate 40 Pro ist unter anderem im Huawei-Shop erhältlich, bei welchem regelmäßig Angebote mit Gratisbeigaben zu finden sind. Wer diese nicht möchte, findet aktuell das günstigste Angebot bei Amazon.

Mate 40 Pro: Bildschärfe
Mate 40 Pro: Bildschärfe
Mate 40 Pro: Farbdarstellung
Mate 40 Pro: Farbdarstellung
Mate 40 Pro: Beispielaufnahme
Mate 40 Pro: Beispielaufnahme

Preisvergleich

Platz 2 - Huawei P40 Pro+

Huawei P40 Pro+

Mit der Plus-Version des Huawei P40 Pro betreibt das chinesische Unternehmen einen gelungenen Feinschliff. Neben einem größeren internen Speicher und einer Keramikrückseite, wird auch kabelloses Laden mit bis zu 40 Watt unterstützt. Auch die Kamera bekommt ein Upgrade spendiert, was bereits durch die zusätzliche Optik offenkundig ist. Während die Hauptkamera, der Ultraweitwinkel und der Tiefensensor identisch mit dem Schwestermodell sind, hat Huawei beim Zoom mächtig aufgerüstet. Der Periskopzoom bietet nun eine zehnfache optische, 20-fache Hybrid- und bis zu 100-fache digitale Vergrößerung. Zusätzlich wurde ein dreifacher optischer Zoom integriert, welcher wie die anderen drei Optiken mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet ist.

Im Test kann die Penta-Kamera des P40 Pro+ in allen Lichtsituationen überzeugen und bietet durch den aufgerüsteten Zoom mehr Möglichkeiten. Dazu werden die Kameras durch clevere Softwarefeatures unterstützt, die unter anderem unerwünschte Spiegelungen oder Personen im Hintergrund herausrechnen.

Das P40 Pro+ ist sowohl im Huawei-Store als auch bei Amazon erhältlich.

Huawei P40 Pro Plus: Schärfe
Huawei P40 Pro Plus: Schärfe
Huawei P40 Pro Plus: Farbdarstellung
Huawei P40 Pro Plus: Farbdarstellung
Huawei P40 Pro Plus: Beispielfoto
Huawei P40 Pro Plus: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 3 - Huawei P40 Pro

Huawei P40 Pro
Huawei P40 Pro

Das Huawei P40 Pro besitzt eine Quad-Kamera, die durch vor allem durch den neuen 50-MP-Sensor im Test überzeugen kann. Es ist der momentan größte Kamerasensor, der in einem Smartphone zum Einsatz kommt. Anders als bei der koreanischen Konkurrenz setzen die Chinesen jedoch nicht auf mehr Pixel auf der kleinen Fläche, sondern bevorzugen größere, um vor allen bei dunklen Lichtsituationen bessere Bilder zu ermöglichen. Ergänzt wird das Kamera-Setup durch den 40-MP-Ultraweitwinkel, der schon im Mate verbaut wurde und nicht nur als Videosensor dient, sondern eben auch tolle Panoramaaufnahmen ermöglicht. Dazu gesellt sich ein 5-facher Periskopzoom, der auch einen zehnfachen Hybrid- und bis zu 50-fach reichenden Digitalzoom ermöglicht. Alle drei sind mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet. Die letzte Optik im Bunde sammelt lediglich Tiefeninformationen. 

Im Test kann die Quad-Kamera des P40 Pro in allen Lichtsituationen überzeugen und bietet durch den guten Zoom viele Möglichkeiten. Dazu werden die Kameras durch clevere Softwarefeatures unterstützt, die unter anderem unerwünschte Spiegelungen oder Personen im Hintergrund herausrechnen.

Das P40 Pro ist unter anderem im Huawei-Shop erhältlich, bei welchem regelmäßig Angebote mit Gratisbeigaben zu finden sind. Wer diese nicht möchte, findet aktuell das günstigste Angebot bei Amazon.

Huawei P40 Pro: Schärfe
Huawei P40 Pro: Schärfe
Huawei P40 Pro: Farbdarstellung
Huawei P40 Pro: Farbdarstellung
Huawei P40 Pro: Beispielfoto
Huawei P40 Pro: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 4 - Huawei P30 Pro

Huawei P30 Pro mit Quad-Kamera
Huawei P30 Pro mit Quad-Kamera

Die Leica Quad-Kamera des Huawei P30 Pro setzt sich in summa aus vier Optiken zusammen: ein Ultra-Weitwinkel (16 mm, f/2.2, 20 MP), die Hauptkamera (27 mm, f/1.6, 40 MP, 1/1,7“ Sensor, RYYG-Filter, OIS), ein Teleobjektiv (125 mm, f/3.4, 8 MP, OIS) und die TOF-Kamera. Die Hauptkamera bietet darüber hinaus noch einen 10-fachen Hybridzoom (270 mm) sowie einen stufenlosen 50-fachen Digitalzoom (bis zu 1.343 mm). Das Huawei P30 Pro hat damit ein unglaubliches Brennweitenspektrum und bietet die derzeit flexibelste Kamera in einem Smartphone.

Die Bildqualität ist richtig gut und kann sich vor allem bei Low-Light-Situationen von den meisten Konkurrenten deutlich absetzen. In puncto Video fängt das P30 Pro ebenfalls viel Licht ein, dies geht aber zu stark zu Lasten der Abbildungsqualität.

Das P30 Pro ist weiterhin über den Huawei-Store verfügbar, ebenso die New Edition. Abseits von Aktionsangeboten des Herstellers ist es bei notebooksbilliger jedoch deutlich günstiger.

Huawei P30 Pro: Schärfe (40 MP)
Huawei P30 Pro: Schärfe (40 MP)
Huawei P30 Pro: Farbdarstellung
Huawei P30 Pro: Farbdarstellung
Huawei P30 Pro: Beispielfoto
Huawei P30 Pro: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 5 - Samsung Galaxy S21 Ultra

Samsung Galaxy S21 Ultra
Samsung Galaxy S21 Ultra

Das Samsung Galaxy S21 Ultra setzt auf den brandneuen HM3-Sensor, welcher wieder 108 MP leistet. Ergänzt wird die Hauptkamera durch zwei Zooms, mit jeweils dreifacher beziehungsweise zehnfacher optischer Vergrößerung, einem Ultraweitwinkel mit 12 MP sowie einem Laser-Autofokussensor. Sowohl der Weitwinkel als auch beide Zooms besitzen einen OIS. Die maximale Vergrößerung reicht bis zu einem 100-fachen Zoom, vor allem dessen Stabilisierung kann im Test überzeugen und ist wohl zum Zeitpunkt des Tests die beste in einem Smartphone. 

Die Bildalgorithmen wurden ebenfalls gut verbessert, sodass mit automatischer Szenenerkennung gute Aufnahmen bei Dunkelheit gelingen können. Darüber hinaus integriert Samsung leistungsstarke Videofunktionen mit bis zu 8k, jedoch bleiben HDR-Videos zunächst nur experimentell.

Wer sich für das Spitzen-Smartphone im Samsung-Online-Shop entscheidet, kann aus zusätzlichen Farbkombinationen wählen. Günstiger sind sie unter anderem bei Amazon erhältlich.

Galaxy S21 Ultra: Bildschärfe
Galaxy S21 Ultra: Bildschärfe
Galaxy S21 Ultra: Farbdarstellung
Galaxy S21 Ultra: Farbdarstellung
Galaxy S21 Ultra: Beispielfoto
Galaxy S21 Ultra: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 6 - Apple iPhone 12 Pro Max

Apple iPhone 12 Pro Max
Apple iPhone 12 Pro Max

Nominell fallen die Änderungen zum Vorgänger nicht so gewaltig aus, denn das Apple iPhone 12 Pro Max besitzt wieder eine Triple-Kamera, welche aus einem Weitwinkel, Ultraweitwinkel und optischem Zoom besteht, die jeweils mit 12 MP auflösen. Beim Zoom hat Apple die Brennweite ein wenig verlängert und ermöglicht so nun eine 2,5-fache optische Vergrößerung. Der Clou ist jedoch nicht der integrierte LiDAR-Scanner, sondern der neue Bildstabilisator, welcher nicht mehr das Objektiv stabilisiert, sondern mittels Magneten den Sensor selbst. Die Vorteile lassen sich vor allem bei Aufnahmen mit wenig Licht und Videos ausmachen. 

Generell offeriert Apple mit dem iPhone ein sehr ausgewogenes Kamera-Paket, das sehr flexibel ist und mit ansehnlichen Aufnahmen überzeugt. 

Das iPhone 12 Pro Max ist direkt bei Apple ab 1.249 Euro erhältlich, günstiger ist es unter anderem bei Amazon zu finden.

iPhone 12 Pro Max: Schärfe
iPhone 12 Pro Max: Schärfe
iPhone 12 Pro Max: Farbdarstellung
iPhone 12 Pro Max: Farbdarstellung
iPhone 12 Pro Max: Beispielaufnahme
iPhone 12 Pro Max: Beispielaufnahme

Preisvergleich

Platz 7 - Samsung Galaxy Note20 Ultra

Samsung Galaxy Note20 Ultra

Die Triple-Kamera des Samsung Galaxy Note20 Ultra besitzt den gleichen 108-MP-Sensor wie schon das Galaxy S20 Ultra, wurde aber vor allem in puncto Autofokus spürbar verbessert. Zu der hochauflösenden Hauptkamera gesellt sich eine gute Ultraweitwinkeloptik sowie ein optischer Zoom, welcher eine fünffache Vergrößerung ermöglicht. Der Digitalzoom reicht bis zu einer 50-fachen Vergrößerung und schneidet im direkten Vergleich sogar etwas besser ab als der Primus von Huawei.

Insgesamt liefert das Galaxy Note20 Ultra eine gute Abbildungsleistung, welche es jedoch stellenweise mit HDR übertreibt und recht stark nachschärft. Prima hingegen ist die Videofunktion, welche sogar die Aufnahme von 8k-Videos erlaubt.

Das Galaxy Note20 Ultra ist unter anderem in Samsungs Online-Store verfügbar, mehr Schnäppchenpotenzial haben jedoch die Angebote von Amazon.

Galaxy Note20 Ultra: Schärfe
Galaxy Note20 Ultra: Schärfe
Galaxy Note20 Ultra: Farbdarstellung
Galaxy Note20 Ultra: Farbdarstellung
Galaxy Note20 Ultra: Beispielfoto
Galaxy Note20 Ultra: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 8 - Oppo Find X3 Pro

Oppo Find X3 Pro
Oppo Find X3 Pro

Mit dem Find X3 Pro schließt Oppo zur Premium-Klasse auf und kann sich neben seinem farbtreuen OLED-Display und einer hohen Systemperformance insbesondere mit seiner Kameraleistung einen Platz in unseren Top 10 sichern. An der Front steht dabei ein 32-MP-Sensor für ansprechende Selfies bereit. Auf der Rückseite wurde hingegen ein Quad-Kamera-Setup verbaut.

Gleich zwei 50-MP-Sensoren erstellen Bilder mit einer hohen Abbildungsleistung bei Tageslicht sowie homogener Tiefenschärfe und ermöglichen Weit- sowie Ultraweitwinkelaufnahmen. Hinzu kommen ein Teleobjektiv mit zweifachem optischen Zoom und eine Mikroskopkamera, die außergewöhnliche Nahaufnahmen anfertigt.

Oppo wirbt außerdem mit einer 10-bit-Darstellung der Fotografien, durch die eine breitere Farbdarstellung mit weicheren Farbverläufen realisiert wird. Das Oppo Find X3 Pro ist in verschiedenen Farben zum Beispiel bei Amazon erhältlich.

Oppo Find X3 Pro: Schärfe
Oppo Find X3 Pro: Schärfe
Oppo Find X3 Pro: Farbdarstellung
Oppo Find X3 Pro: Farbdarstellung
Oppo Find X3 Pro: Beispielfoto
Oppo Find X3 Pro: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 9 - OnePlus 8 Pro

OnePlus 8 Pro
OnePlus 8 Pro

Die Quad-Kamera OnePlus 8 Pro ist unter anderem mit zwei 48-MP-Sensoren ausgestattet, von denen einer einen Ultraweitwinkel beherbergt. Ergänzt wird das Setup durch einen dreifachen Hybrid-Zoom- und eine Farbfilter-Optik. Durch den Makromodus können Motive, die nur drei Zentimeter vom Objektiv entfernt sind, erfasst werden. Die Aufnahmen gefallen uns im Test gut, wenn auch die gebotene Leistung nicht spitze ist, so bietet sie doch ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten.

Videos lassen sich bestenfalls in Ultra HD mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde aufzeichnen. Es kann zwischen dem Seitenverhältnis 16:9 und 21:9 gewählt werden. Der Autofokus arbeitet meistens sauber, pumpt in seltenen Fällen jedoch auch mal. 

Das OnePlus startet im hauseigenen Online-Store mit 799 Euro, noch günstiger ist es bei Amazon zu haben. 

OnePlus 8 Pro: Schärfe
OnePlus 8 Pro: Schärfe
OnePlus 8 Pro: Farbdarstellung
OnePlus 8 Pro: Farbdarstellung
OnePlus 8 Pro: Beispielfoto
OnePlus 8 Pro: Beispielfoto

Preisvergleich

Platz 10 - Samsung Galaxy Z Fold2

Samsung Galaxy Z Fold2 5G
Samsung Galaxy Z Fold2 5G

Das Samsung Galaxy Z Fold2 5G setzt auf eine leistungsstarke Triple-Kamera. Jede Optik liefert eine Auflösung von 12 MP, leider kann nur der Weitwinkel auf eine optische Bildstabilisierung zurückgreifen. Die beiden anderen Linsen sind ein Ultraweitwinkel sowie ein Teleobjektiv. Letzteres erlaubt eine zweifache optische Vergrößerung und kann bis zu zehnfach digital Zoomen. 

Typisch für Samsung-Smartphones ist das recht prägnante Nachschärfen der Motive. Im Test kann das Kamerasetup weitestgehend überzeugen, zeigt jedoch leichte Schwächen in der Tiefenschärfe. 

Das Fold2 ist direkt bei Samsung im Online-Shop erhältlich und lässt sich dort auch individualisieren. Bei notebooksbilliger ist dies nicht möglich, dafür können jedoch bis zu 300 Euro gespart werden. 

Galaxy Z Fold2: Schärfe
Galaxy Z Fold2: Schärfe
Galaxy Z Fold2: Farbdarstellung
Galaxy Z Fold2: Farbdarstellung
Galaxy Z Fold2: Beispielfoto
Galaxy Z Fold2: Beispielfoto

Preisvergleich

Die besten Kamera-Smartphones im Foto-Vergleich

Huawei Mate 40 Pro vs Samsung Galaxy Note20 Ultra vs Huawei P40 Pro+

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelUltraweitwinkelZoom (5-fach)Low-Light

Huawei P40 Pro+ vs Galaxy S20 Ultra vs Oppo Find X2 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Tageslicht-Szene 1Tageslicht-Szene 25-facher ZoomUltraweitwinkelLowlight-Umgebung

Huawei P40 Pro vs Samsung Galaxy S20 Ultra vs iPhone 11 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3Szene 4

Huawei P30 Pro vs Samsung Galaxy S10+ vs Apple iPhone XS

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3

Samsung Galaxy S21 Ultra vs Huawei Mate 40 Pro vs Apple iPhone 12 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelZoom (5-fach)

Apple iPhone 12 Pro Max vs iPhone 11 Pro Max vs OnePlus 8T

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel

Samsung Galaxy Note20 Ultra vs Huawei P40 Pro+ vs Apple iPhone 11 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelLow-LightZoomUltraweitwinkel

Oppo Find X3 Pro vs Huawei P40 Pro vs Samsung Galaxy S21 Ultra

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

WeitwinkelWeitwinkelUltraweitwinkel5-facher ZoomLow-Light

OnePlus 8 Pro vs Huawei P40 vs Apple iPhone 11 Pro Max

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Szene 1Szene 2Szene 3

Samsung Galaxy Fold2 vs Apple iPhone 11 Pro Max vs OnePlus 8 Pro

Bildervergleich

Wählen Sie eine Szene und navigieren Sie im ersten Bild. Ein Klick ändert die Position bei Touchscreens. Ein Klick auf die vergrößerten Bilder öffnet das Original in einem neuen Fenster. Das erste Bild zeigt das skalierte Foto, welches mit dem Testgerät aufgenommen wurde.

Hauptobjektiv BlumeHauptobjektiv UmgebungHauptobjektiv Low LightUltraweitwinkel
Alle 8 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Test - Sortierungen > Die besten Foto-Smartphones
Autor: Mike Wobker,  8.04.2021 (Update:  8.04.2021)