Notebookcheck

Intel: Arbeitet mit Microsoft an Always-On-PCs

Intel: Arbeitet mit Microsoft an Always-On-PCs
Intel: Arbeitet mit Microsoft an Always-On-PCs
Auf einer Pressekonferenz im Rahmen der Computex gab Intel mit Asus bekannt, dass man an einem Always-On-PC mit dem Codenamen „Kukuna“ arbeitet. Intel investiert seit neustem in eSIM- und LTE-Technologien.

Intel und Microsoft möchten PCs herstellen, die permanent mit dem Internet vernetzt sind. Pläne dazu gibt es schon länger, Intel arbeit seit geraumer Zeit an eigenen LTE-Technologien, um PCs und Notebooks mit der Technik auszustatten.

Schlagwort in diesem Zusammenhang ist „eSIM“. Eine SIM-Karte, welche auch auf dem PC nicht mehr wechselbar oder herausnehmbar sein wird. Stattdessen ist sie fest auf dem Chipsatz verbaut und kann programmiert werden. Auf diese Art und Weise sollen zukünftige PCs, ähnlich wie Smartphones, potentiell Always-On sein. Auch weitere Partner von Microsoft, wie Asus, HP, Huawei, Lenovo, VAIO und Xiaomi, wollen Windows-PCs mit der eSIM-Technik produzieren.

Ganz unumstritten dürfte die Einführung dieser Technik allerdings nicht sein, schließlich wird dem Nutzer so u.U. die Entscheidung darüber abgenommen, ob und wann er mit dem Internet verbunden sein möchte. Insbesondere heikel ist der Fokus von Microsoft auf die Always-On-Funktion, vor allem im Zusammenhang mit der Datensammelwut von Windows 10 und der Übermittlung von Nutzerdaten an Microsoft.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Intel: Arbeitet mit Microsoft an Always-On-PCs
Autor: Christian Hintze, 31.05.2017 (Update: 31.05.2017)
Christian Hintze
Christian Hintze - Editor
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).