Notebookcheck

M1 Gaming Cube: Mini-Gehäuse mit viel Glas vorgestellt

M1 Gaming Cube: Mini-Gehäuse mit viel Glas vorgestellt
M1 Gaming Cube: Mini-Gehäuse mit viel Glas vorgestellt
Chieftec zeigt mit dem Gaming Cube M1 ein neues und kompaktes Gehäuse. Das Modell setzt auf den großzügigen Einsatz von Glas und einem eingebauten RGB-Controller.

Das von Chieftec unter der neuen Gaming-Marke Chieftronic veröffentlichte M1 bietet Platz für ein Mainboard im Mini-ITX- oder mATX-Format und eine bis zu 32 Zentimeter langen Grafikkarte. Die Höhe des CPu-Kühlers ist mit maximal 18 Zentimetern faktisch kaum limitiert.

Bei Abmessungen von 40 x 27 x 35 Zentimetern können zwei 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke montiert werden, zusätzlich ist die Installation von zwei 2,5-Zoll-Speichern vorgesehen.

An der Front ist eine steuerbare RGB-LED-Leiste angebracht, wobei der eingebaute Controller auch zusätzliche RGB-Lüfter und -Komponenten steuern kann.

Vorinstalliert ist ein 12-cm-Lüfter, an der Front können zwei weitere 12- oder 14-cm-Ventilatoren oder ein entsprechender Radiator angebracht werden. Einen guten Einblick erlauben die drei aus Glas gefertigten Seiten.

Aktuell liegen noch keine Informationen zum Preis oder dem genauen Marktstart vor.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > M1 Gaming Cube: Mini-Gehäuse mit viel Glas vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  7.08.2019 (Update:  7.08.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.