Notebookcheck Logo

Samsung Galaxy A7

Ausstattung / Datenblatt

Samsung Galaxy A7
Samsung Galaxy A7 (Galaxy Serie)
Prozessor
Qualcomm Snapdragon 615 MSM8939 8 x 1.7 GHz, Cortex-A53
Hauptspeicher
2048 MB 
Bildschirm
5.50 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, kapazitiver Touchscreen, S-AMOLED
Massenspeicher
16 GB eMMC Flash, 16 GB 
, 11.2 GB verfügbar
Anschlüsse
1 USB 2.0, Audio Anschlüsse: 3,5mm-Audiokombiport, Card Reader: microSD bis 64 GByte, Sensoren: Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, A-GPS, GLONASS, NFC
Netzwerk
802.11a/b/g/n (a/b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0, GSM-Quadband (850/900/1800/1900), UMTS-Quadband (850/900/1900/2100), FDD-LTE-Hexaband (800/850/900/1800/2100/2600); SAR-Wert: 0.41W/kg (Kopf), 0.55W/kg (Körper)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.3 x 151 x 76
Akku
10 Wh Lithium-Ion, 2600mAh, 3,8 Volt, fest verbaut, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 49 h
Betriebssystem
Android 4.4 KitKat
Kamera
Webcam: 5.0MP (vorne); 13.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p/30fps (hinten)
Sonstiges
Lautsprecher: Lautsprecher an der Rückseite, Tastatur: virtuelles Keyboard, Headset, S Voice, Flipboard, 24 Monate Garantie
Gewicht
141 g, Netzteil: 47 g
Preis
500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81.2% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: 70%, Leistung: 68%, Ausstattung: 64%, Bildschirm: 89% Mobilität: 91%, Gehäuse: 93%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 96%

Testberichte für das Samsung Galaxy A7

88% Test Samsung Galaxy A7 Smartphone | Notebookcheck
3,5,7. Die Galaxy-A-Serie von Samsung spricht eher den normalen Geldbeutel an als die sündhaft teuren Galaxy-S-Modelle. Nun gibt es mit dem Galaxy A7 auch ein kleines Phablet in der Serie. Wir haben das schicke Smartphone genauer unter die Lupe genommen.
Große Nummer, großes Smartphone
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Das dritte Modell aus Samsungs aktueller Mittelklasse hört auf den Namen Galaxy A7 und ist nach den Modellen A3 und A5 das bisher größte Modelle der südkoreanischen A-Klasse – auch in Sachen Leistung. Die beiden kleineren Schwestermodelle unseres aktuellen Testgerätes hatten wir ja bereits im Test.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.10.2015
89% Samsung Galaxy A7
Quelle: Areamobile - Heft 7/2015 Deutsch
Das Samsung Galaxy A7 ist kein Highend-Smartphone, macht seine Sache als Vertreter der gehobenen Mittelklasse aber recht ordentlich.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.06.2015
Bewertung: Gesamt: 89%
85% Samsung Galaxy A7
Quelle: Computerbild - Heft 11/2015 Deutsch
Zum Sturm auf die Spitze hat's zwar nicht gereicht, aber wer einen großen Oberklasse-Androiden mit Metalldesign sucht, wird hier fündig. Mit seinem kontraststarken, großen Display und besseren Fotos bei Tag gewinnt das Galaxy A7 das Duell.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.05.2015
Bewertung: Gesamt: 85%
84% Gemütlicher Alu-Riese
Quelle: Chip.de Deutsch
Samsung bringt auch das dritte Modell seiner A-Serie nach Deutschland. Nach A3 und A5 kommt jetzt das Galaxy A7 mit 5,5 Zoll und besserer Ausstattung. Samsungs Alu-Serie geht auch in groß, das Galaxy A7 zeigt im Test eine gute Leistung. Full-HD-Display und der Akku schneiden stark ab, allerdings wirkt das Arbeitstempo etwas träge und die OS-UI-Kombi ist schlicht veraltet.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 22.04.2015
Bewertung: Gesamt: 84% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 79% Bildschirm: 89% Mobilität: 89%
60% Samsung Galaxy A7
Quelle: Android Magazin - Heft 2/2015 Deutsch
Plus: Hochwertige Materialien, flaches Gehäuse. Minus: Hoher Preis, Mittelklasse-Hardware.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.03.2015
Bewertung: Gesamt: 60%

Ausländische Testberichte

Samsung Galaxy A7 review – beauty and power, fitted in a 6.3mm-thick smartphone
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Stylish and elegant design isn’t the only thing we liked about the Galaxy A7. The only drawback we saw was the screen flickering effect of the Super AMOLED display. However, it offers great contrast and covers the entire sRGB color gamut. We were pleasantly surprised by the long battery life, the high performance, the camera and, of course, the TouchWiz user interface, offering a handful of useful modes and features. In other words, despite the fact that we don’t align the Galaxy A7 side by side with the flagship phones on the market, it is definitely not far from them and in some aspects it’s even better. Samsung focused mostly on the appearance and construction reaching super-thin profile of 6.3 mm.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 24.06.2015
Samsung Galaxy A7 review: Alpha leader
Quelle: GSM Arena Englisch EN→DE
The Samsung Galaxy A7 and its two siblings offer a break from the usual Galaxy uniformity. But do they go far enough? The phablet will turn plenty heads with its slender, light but rigid metal frame and beautiful 5.5" Super AMOLED screen. Then some of those heads will sag a little when they see it's the familiar Galaxy picture drawn with more expensive paints. They will hang lower still when they find out that the internal hardware is closer to a midrange device rather than the high-muscle silicon inside the excellent Galaxy Note 4.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 09.03.2015
Samsung Galaxy A7: First Impressions
Quelle: NDTV Gadgets Englisch EN→DE
While we'd hesitate to make a judgement based on first impressions alone, Samsung seems to have done a decent job overall with the Galaxy A7. We would have hoped for some more power under the hood at this price. Then again with a slim form factor and a metal unibody, some trade-offs were to be expected. Stay tuned for our detailed review of the Samsung Galaxy A7 for our definitive verdict.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 17.02.2015

Kommentar

Modell: Das Samsung Galaxy A7 ist das jüngste Metall-Smartphone, das Klasse verströmt und in perlweiß, mitternachts-blau und champagner-gold verfügbar ist. Die Metallkonstruktion ist ein willkommener Trend, wobei das Gehäuse mit der physikalischen Home-Taste zwischen den kapazitiven Tasten für die zuletzt benutzen Apps und Back bekannt bleibt. Die Rückseite verfügt über eine Kunstlederoberfläche mit Ausschnitten für Blitz, Kamera und Lautsprecher. Das Dual-SIM-Smartphone verfügt über einen Super-AMOLED-Touchscreen mit Full-HD-Auflösung der durch Corning Gorilla Glas 4 geschützt wird.

Dies ist das einzige A-Modell mit Full-HD-Bildschirm. Vom Samsung Galaxy A7 gibt es zwei Hauptmodelle: ein LTE/3G Dual SIM-Modell und ein nur-LTE-Modell. Ersteres verfügt über eine 1,5 GHz Quad-Core plus 1.0 GHz Cortex-A53-Kombination, während letzteres durch quad core 1,8 GHz Cortex-A15 plus quad-core 1,3 GHz Cortex-A7 Chips angetrieben wird. Abhängig vom Modell ist das Samsung Galaxy A7 mit einer Adreno 405 oder Mali-T628 MP6 GPU ausgestattet. Alle Modelle verfügen über 2 GB RAM. Der interne Speicher ist modellunabhängig 16 GB. Mit microSD-Karte kann die Speicherkapazität erweitert werden. Es gibt einer primäre 13-MP-Kamera an der Rückseite und eine sekundäre 5-MP-Frontkamera. Das Samsung Galaxy A7 verfügt über einen nicht entfernbaren Lithium-Ionen-Akku mit einer Nennkapazität von 2600 mAh.

Serie: The Samsung Galaxy A3 2017 is a handset for those after a compact phone, one on an affordable contract, or a device that can be bought SIM-free. Most of Samsung’s phones of previous years were plastic, even the fairly expensive devices. The Samsung Galaxy A3 demonstrates just how far the company has moved on from that style. This device is composed of glass and metal, with barely any plastic on show at all. The front and back glass are big-brand Gorilla Glass 4, and the rear features curved edges for a softer feel. Beneath the screen is a reliable fingerprint scanner couched between the two soft keys, just as in Samsung’s larger phones. Also included is a headphone jack. In addition, the Galaxy A3 is water resistant. Its IP68 certification means that an accidental drop in water is unlikely to cause damage. As is the case with the majority of new handsets, the Samsung Galaxy A3 has a USB Type-C charging port rather than micro-USB. The phone has just 16 GB of storage, which is a little disappointing since the device offers only 9.8 GB of available internal memory and 481 MB of RAM without installing any apps. However, there is a slot for a single microSD card in the tray. The Samsung Galaxy A3 has an unusual speaker placement. Rather than sitting on the bottom of the device, it can be found on the side, above the power button. Speaker quality is fine, with enough volume to cut through some ambient noise.

For display, the Samsung Galaxy A3 2017 features a 4.7-inch Super AMOLED panel with punchy colors that can be calibrated to suit the user’s taste. For those who like a super-vivid look, it’s there. If a more relaxed colour is desired, it's possible to just switch to the "Basic" mode in Settings to achieve this. The Samsung Galaxy A3 has a 13 MP rear camera with a f/1.9 lens. However, the camera lacks optical image stabilization. Around the front sits an 8 MP selfie camera. It's capable of producing decent images in good light. The phone uses an Exynos 7870, a CPU with eight Cortex-A53 cores clocked at up to 1.6 GHz, and a Mali-T830 GPU. Samsung also includes masses of pre-installed apps, which aren't entirely welcome since the Samsung Galaxy A3’s storage is limited. There's the Microsoft Apps suite, including Word and OneNote. S Health is probably the most interesting of Samsung’s own apps. This is now a full fitness and 'wellness’ platform, allowing the user to simply track steps, but also log user’s food and GPS-track hikes, cycles and walks as well. There's only a small increase in battery capacity from 2,300 to 2,350 mAh. The 2,350 mAh battery is well suited to the Samsung Galaxy A3’s small screen, and when used in a way that exploits this, the Galaxy A3 lasts for some time. The 2017 Galaxy A3 is a low-end smartphone with all the necessary features of a high-end device. Hence, the slightly higher price tag is justified.

Hands-on article by Jagadisa Rajarathnam

Qualcomm Adreno 405: Grafikchip für Smartphones und Tablets, integriert im Qualcomm Snapdragon 615 SoC.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


615 MSM8939: ARM-SoC der oberen Mittelklasse mit 8 CPU-Kernen und einer Adreno 405 GPU. Basiert auf der 64-bit-fähigen Cortex-A53-Architektur und wird in einem 28-Nanometer-Prozess gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


5.50": Der Display ist relativ groß für Smartphones. Diese Display-Größe wird für Smartphones sehr häufig verwendet.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


0.141 kg: Es gibt nur wenige Smartphones, die so leicht sind.


Samsung: Die Samsung Group ist der größte südkoreanische Mischkonzern. In der Samsung-Gruppe waren 2014 489.000 Menschen beschäftigt, und sie gehört zu den weltweit größten Unternehmen gemessen an Umsatz und Marktstärke. Der Name Samsung bedeutet im Koreanischen "Drei Sterne" und repräsentiert die drei Söhne des Firmengründers. Das Unternehmen wurde 1938 als Lebensmittelladen gegründet. Mit der 1969 gegründeten Tochter Samsung Electronics nahm Samsung die Fertigung elektrotechnischer Artikel in Angriff, wobei man sich frühzeitig auf Unterhaltungselektronik und Haushaltsgeräte konzentrierte. Weitere Zweige, in denen der Großkonzern tätig ist, sind Maschinenbau, Automobile (Hyundai), Versicherung, Großhandel, Immobilien und Freizeit. Samsung ist ein international tätiger Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich der Marktanteile und Testberichten.

2015 und 2016 hatte Samsung einen Marktanteil am globalen Smartphone-Markt von etwa 24-25% und war damit klarer Marktführer. Am Laptop-Sektor ist Samsung von 2014-2016 auf Rang 8 des globalen Hersteller-Rankings mit 1.7-2.7%. 

2016 schlitterte Samsung wegen explodierender Smartphone-Akkus und einer mißlungenen Rückruf-Aktion in eine Krise.


81.2%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

Lenovo Vibe P1
Adreno 405
BQ Aquaris M5.5
Adreno 405
LG G4s
Adreno 405
HTC Desire 826
Adreno 405

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Coolpad Max A8
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
AGM X1
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
ZTE Blade Velocity
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
Coolpad Note 3S
Adreno 405, Snapdragon 415 MSM8929
Medion Life S5504
Adreno 405, Snapdragon 415 MSM8929
Coolpad Note 5
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
ZTE Blade V7 Max
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
Samsung Galaxy C5
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
Coolpad Torino
Adreno 405, Snapdragon 415 MSM8929
Alcatel Idol 4
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
ZTE Axon 7 Mini
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
BlackBerry DTEK50
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
Coolpad Max
Adreno 405, Snapdragon 617 MSM8952
Preisvergleich
Autor: Stefan Hinum,  1.03.2015 (Update:  1.03.2015)