Notebookcheck

Test Asus G501VW-FY081T Notebook

Kompakter Gamer. Das schlanke Gaming-Notebook von Asus weiß insgesamt mit toller Ausstattung und guten Messwerten zu gefallen. Ungewöhnlich für ein Gaming-Notebook ist der Verzicht auf einen Ethernet-Steckplatz. Stattdessen hat das Notebook einen Thunderbolt-3-Anschluss zu bieten.

Mit dem Asus G501VW-FY081T liegt uns ein 15,6-Zoll-Notebook aus der Republic-of-Gamer-Reihe der Firma Asus vor. Der Rechner fällt für ein Gerät dieser Leistungsklasse recht schlank und leicht aus. Bereits zwei Haswell-Modelle des G501 mussten sich unserem Test stellen. Das uns aktuell vorliegende Testgerät ist mit einem Skylake Prozessor ausgestattet. Damit sind die Unterschiede zu den Haswell-Modellen auch schon weitgehend abgehakt. Es kommen die gleichen Gehäuse zum Einsatz. Das Skylake-Modell hat allerdings noch einen Thunderbolt-3-Steckplatz zu bieten. Zu den Konkurrenten des G501VW zählen Rechner wie beispielsweise das Acer Aspire VN7-592G, das Dell Inspiron 15 7000, das MSI GE62. Generell können alle Rechner dazu gezählt werden, die sich in unserer Top 10 Liste für mobile Gaming Notebooks befinden.

Asus G501VW-FY081T (G501 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 960M - 4096 MB, Kerntakt: 1097-1176 MHz, Speichertakt: 1253 MHz, GDDR5, 128-Bit-Anbindung, ForceWare 364.51 (10.18.13.6451), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2133, Single-Channel, eine Speicherbank (unbelegt), 8 GB fest verlötet
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, Samsung 156HL01-104, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM170 (Skylake PCH-H)
Massenspeicher
Samsung CM871 MZNLF128HCHP, 128 GB 
, + HGST HTS541010A7E360 (1 TB, 5400 rpm), 1031 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC668 @ Intel Sunrise Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, TPM 2.0
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 7265 (a/b/g/h/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 21.3 x 383 x 255
Akku
60 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, USB-3.0-auf-Ethernet-Adapter, Cyberlink PhotoDirector 5, Cyberlink PowerDirector 12, McAfee LiveSafe - Internet Security (Testversion), MS Office (Testversion), 24 Monate Garantie
Gewicht
2.06 kg, Netzteil: 565 g
Preis
1349 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Gehäuse

Asus setzt beim G501VW auf ein schwarzes, recht schlankes Metallgehäuse, das sehr schick aussieht. Durch einige wenige rote Elemente werden farbliche Akzente gesetzt. Der Baseunit verpasst Asus eine matte Oberfläche. Die Deckelrückseite verfügt über eine gebürstete Optik. Beide Komponenten sind sehr anfällig für Fingerabdrücke. Der Akku ist fest im Gerät verbaut. Eine Wartungsklappe besitzt der Rechner nicht. Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale demontiert werden. Dies stellt kein großes Problem dar. Dazu später mehr.

Auf Seiten der Verarbeitung gibt es nichts zu bemängeln. Das Gerät zeigt sich gut gefertigt. Gleiches gilt für die Stabilität. Das Gehäuse kann an den üblichen Stellen (neben beiden Seiten der Tastatur, unterhalb des Touchpads) etwas durchbogen werden. Die Baseunit dürfte allerdings einen Tick verwindungssteifer ausfallen. Das gilt in stärkerem Maße für den Deckel. Immerhin zeigt der Bildschirm bei Druck auf die Deckelrückseite keine Bildveränderungen. Die Scharniere halten den Deckel fest in Position. Eine Ein-Hand-Öffnung des Deckels ist möglich.

Ausstattung

Das G501VW bringt drei USB-Steckplätze mit, die alle nach dem USB-3.0-Standard arbeiten. Der Mini Displayport der letztjährig von uns getesteten G501-Modelle ist einem Thunderbolt-3-Anschluss (Type C) gewichen. Auch das Skylake-Modell des G501 hat keinen Ethernet-Steckplatz an Bord. Asus liefert einen USB-3.0-auf-Gigabit-Ethernet-Adapter mit. Das ist bei einem Gaming-Notebook nicht nachvollziehbar. An nötigem Platz würde es nicht mangeln. Wir haben schon deutlich kleinere Notebooks angetroffen, die einen Ethernet-Steckplatz mitbringen. Die Steckplätze des Rechners befinden sich in den hinteren Bereichen beider Seiten. Somit bleibt der Platz neben der Handballenablage frei von Kabeln.

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Rechte Seite: Audiokombo, Speicherkartenleser, 2x USB 3.0
Rechte Seite: Audiokombo, Speicherkartenleser, 2x USB 3.0
Linke Seite: Netzanschluss, USB 3.0, HDMI, Thunderbolt 3
Linke Seite: Netzanschluss, USB 3.0, HDMI, Thunderbolt 3

Kommunikation

Das G501VW bringt ein WLAN-Modul der Firma Intel (Dual Band Wireless-AC 7265) mit, das die WLAN-Standards 802.11 a/b/g/h/n/ac unterstützt. Zudem stellt es die Bluetooth-4.0-Funktionalität bereit. Verbindungsproblemen sind wir nicht begegnet. In einem 15-Meter-Radius um unseren Router herum hat sich die Verbindung stets als stabil erwiesen. Einen Ethernet-Steckplatz bringt das Notebook nicht mit. Stattdessen legt Asus einen USB-3.0-auf-Gigabit-Ethernet-Adapter bei. 

Speicherkartenleser

Der verbaute Speicherkartenleser geht flink zu Werke. Beim Kopieren großer Datenblöcke wird eine maximale Transferrate von 82  MB/s erreicht. Die Übertragung von 250 jpg-Bilddateien (je rund 5 MB) wird mit einer Geschwindigkeit von 71 MB/s absolviert. Wir testen Speicherkartenleser mittels einer Referenzkarte (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II).

Zubehör

Neben den üblichen Dokumenten (Schnellstartposter, Garantieinformationen) liegen dem Notebook ein USB-3.0-auf-Gigabit-Ethernet-Adapter und eine Sica Gaming-Maus bei.

Betriebssystem

Als Betriebssystem dient Windows 10 Home (64 Bit). Eine Recovery DVD liegt dem Rechner nicht bei.

Wartung

Um an die Innereien zu gelangen, muss die Unterschale des Rechners entfernt werden. Der Vorgang ist recht einfach durchzuführen. Als erstes werden die beiden hinteren Gummifüße abgelöst. Unter diesen befindet sich jeweils eine Schraube (Kreuzschlitz). Diese müssen entfernt werden. Anschließend werden die sichtbaren Schrauben (Torx) auf der Unterseite des Rechners entfernt. Danach kann die Unterschale abgenommen werden.

Garantie

Das Notebook ist mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet - inklusive Abholservice. Der Garantiezeitraum kann erweitert werden. So müssen für eine dreijährige Garantie etwa 80 Euro auf den Tisch gelegt werden.

Eingabegeräte

Tastatur

Asus stattet das G501VW mit einer beleuchteten Chiclet-Tastatur aus. Die rote Beleuchtung kennt drei Helligkeitsstufen und wird über zwei Funktionstasten gesteuert. Die flachen Tasten verfügen über einen mittleren Hub und einen deutlichen Druckpunkt. Für unseren Geschmack dürfte ihr Widerstand aber straffer ausfallen. Während des Tippens gibt die Tastatur in der Mitte etwas nach. Insgesamt liefert Asus hier eine ordentliche Tastatur.

Touchpad

Das multitouchfähige Clickpad belegt eine Fläche von etwa 10,5 x 7,3 cm. Somit steht viel Platz zur Nutzung der Gestensteuerung bereit. Die Asus Smart Gesture Software erlaubt das Ein-/Ausschalten einzelner Gesten. Die glatte Oberfläche des Pads behindert die Finger nicht beim Gleiten. Das Pad verfügt über einen kurzen Hub und einen deutlich hör- und fühlbaren Druckpunkt. 

Display

Pixelraster
Pixelraster

Das Asus Notebook ist mit einem matten 15,6-Zoll-Bildschirm ausgestattet, der eine native Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten besitzt. Helligkeit (311,7 cd/m²) und Kontrast (1.066:1) wissen zu gefallen. Leider zeigt das Display bei Helligkeitsstufen von 90 Prozent und darunter PWM-Flimmern mit einer Frequenz von 200 Hertz. Das kann bei empfindlichen Personen zu Augenproblemen und Kopfschmerzen führen.

Das G501VW ist alternativ auch mit einem 4k-Bildschirm (3.840 x 2.160 Bildpunkte) zu bekommen. Wir haben im Jahre 2015 bereits ein entsprechend ausgestattetes Haswell-Modell des G501 getestet.

329
cd/m²
340
cd/m²
319
cd/m²
300
cd/m²
341
cd/m²
302
cd/m²
283
cd/m²
304
cd/m²
287
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 341 cd/m² Durchschnitt: 311.7 cd/m² Minimum: 18 cd/m²
Ausleuchtung: 83 %
Helligkeit Akku: 334 cd/m²
Kontrast: 1066:1 (Schwarzwert: 0.32 cd/m²)
ΔE Color 4.23 | 0.4-29.43 Ø6.2
ΔE Greyscale 4.69 | 0.64-98 Ø6.4
97% sRGB (Argyll 3D) 63% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.53

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 200 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 200 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 200 Hz ist relativ gering und daher sollte es bei sensiblen Personen zu Problemen wie Flackern oder Augenbeschwerden führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9254 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

G501VW vs. sRGB
G501VW vs. sRGB
G501VW vs. AdobeRGB
G501VW vs. AdobeRGB

Asus liefert den Rechner mit einem vorinstallierten Farbprofil aus. Daher fällt die Farbdarstellung gar nicht mal schlecht aus. Im Auslieferungszustand zeigt der Bildschirm eine DeltaE-2000-Farbweichung von 4,23. Anzustreben wäre ein Wert kleiner 3. Unter einem Blaustich leidet das Display nicht. Das Display kann den sRGB-Farbraum fast komplett darstellen. Die Abdeckungsrate liegt bei 97 Prozent. Der AdobeRGB-Farbraum kann zu 63 Prozent abgebildet werden.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
39 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 10 ms steigend
↘ 29 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 96 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (25.6 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
50 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22 ms steigend
↘ 28 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 83 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (40.9 ms).

Asus stattet das G501VW mit einem blickwinkelstabilen IPS-Panel aus. Somit kann der Bildschirm aus jeder Position heraus abgelesen werden. Das Notebook kann im Freien genutzt werden. Die direkte Sonneneinstrahlung sollte aber vermieden werden.

Außeneinsatz
Außeneinsatz
Blickwinkel
Blickwinkel
Asus G501VW-FY081T
IPS, 1920x1080
Asus G501JW
IPS, 3840x2160
Asus G501JW-CN168H
IPS, 1920x1080
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
IPS, 3840x2160
Gigabyte P55W v5
IPS, 1920x1080
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
IPS, 3840x2160
Dell Inspiron 15 7559
IPS, 3840x2160
HP Pavilion 15-ak003ng
IPS, 1920x1080
MSI GS60 6QE-002US
IPS, 1920x1080
Acer Aspire VN7-591G-727P
IPS, 3840x2160
Response Times
146%
22%
22%
35%
16%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
50 (22, 28)
49 (24, 25)
2%
44 (18, 26)
12%
43.2 (18, 25.2)
14%
32 (13, 19)
36%
48 (16, 32)
4%
Response Time Black / White *
39 (10, 29)
25 (7, 18)
36%
27 (7, 20)
31%
27.2 (7.6, 19.6)
30%
26 (9, 17)
33%
28 (6, 22)
28%
PWM Frequency
200 (90)
1000 (10)
400%
Bildschirm
-24%
-2%
19%
-8%
-23%
-28%
-6%
-14%
-4%
Helligkeit Bildmitte
341
336.8
-1%
344
1%
303
-11%
254
-26%
252.9
-26%
276
-19%
254
-26%
291.2
-15%
322
-6%
Brightness
312
317
2%
337
8%
291
-7%
267
-14%
250
-20%
273
-12%
241
-23%
292
-6%
325
4%
Brightness Distribution
83
77
-7%
95
14%
83
0%
89
7%
89
7%
85
2%
78
-6%
83
0%
90
8%
Schwarzwert *
0.32
0.53
-66%
0.31
3%
0.22
31%
0.28
12%
0.5
-56%
0.78
-144%
0.27
16%
0.547
-71%
0.37
-16%
Kontrast
1066
635
-40%
1110
4%
1377
29%
907
-15%
506
-53%
354
-67%
941
-12%
532
-50%
870
-18%
DeltaE Colorchecker *
4.23
7.02
-66%
5.98
-41%
3.47
18%
4.28
-1%
5.22
-23%
4.05
4%
3.54
16%
4.29
-1%
3.77
11%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
8.02
6.79
15%
10.6
-32%
8.33
-4%
DeltaE Graustufen *
4.69
4.01
14%
5.75
-23%
1.17
75%
2.77
41%
6.74
-44%
4.68
-0%
2.29
51%
2.51
46%
5.36
-14%
Gamma
2.53 87%
2.1 105%
2.51 88%
2.35 94%
2.28 96%
2.45 90%
2.55 86%
2.5 88%
2.13 103%
2.39 92%
CCT
7549 86%
6642 98%
7366 88%
6658 98%
6284 103%
6026 108%
6871 95%
6698 97%
6403 102%
7163 91%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
63
47.67
-24%
71
13%
86
37%
47
-25%
58.4
-7%
58
-8%
41
-35%
54
-14%
61
-3%
Color Space (Percent of sRGB)
97
100
3%
100
3%
73
-25%
89.7
-8%
90
-7%
64
-34%
82
-15%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-24% / -24%
-2% / -2%
83% / 48%
7% / -3%
-1% / -16%
4% / -17%
5% / -2%
-14% / -14%
-4% / -4%

* ... kleinere Werte sind besser

Leistung

Asus hat mit dem G501VW ein kompaktes 15,6-Zoll-Gaming-Notebook im Sortiment. Es bringt alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm. Unser Testgerät ist für etwa 1.300 Euro zu haben. Damit stellt es aktuell den günstigsten Vertreter der Reihe dar. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon

Prozessor

Das Asus Notebook hat einen Intel Core i7-6700HQ (Skylake) Vierkernprozessor an Bord. Dieses Modell der Oberklasse treffen wir in einer Vielzahl von Gaming-Notebooks an. Die CPU bietet auch jenseits von Computerspielen genügend Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche. Die TDP des Prozessors liegt mit 45 Watt deutlich oberhalb derjenigen von ULV-CPUs (15 Watt). Der Core i7 arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,6 GHz. Per Turbo kann der Takt auf 3,1 GHz (vier Kerne), 3,3 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,5 GHz (ein Kern) gesteigert werden. Der Turbo kommt im Netz- und im Akkubetrieb zum Einsatz.

In Sachen Rechenleistung kann sich der Prozessor nicht von seinem Broadwell-Vorgänger (Core i7-5700HQ) absetzen. Es herrscht eher Gleichstand. Während das Skylake Modell dank der Verbesserungen der Skylake Architektur bei Single-Thread-Anwendungen einen leichten Vorsprung hat, kann sich das Broadwell-Modell bei Multi-Thread-Anwendungen aufgrund der höheren Turbogeschwindigkeiten etwas absetzen.

Die CPU ist fest verlötet.
Die CPU ist fest verlötet.
Cinebench R10 Shading 32Bit
6794
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
20097
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5391
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
62.39 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
7.42 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.68 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
85.76 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
674 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
149 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
149 Points ∼100% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
149 Points ∼100%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
146 Points ∼98% -2%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
146 Points ∼98% -2%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
146 Points ∼98% -2%
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
144 Points ∼97% -3%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
144 Points ∼97% -3%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
141 Points ∼95% -5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
138 Points ∼93% -7%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
134 Points ∼90% -10%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
134 Points ∼90% -10%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
133 Points ∼89% -11%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
132 Points ∼89% -11%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
113 Points ∼76% -24%
CPU Multi 64Bit
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
719 Points ∼100% +7%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
680 Points ∼95% +1%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
675 Points ∼94% 0%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
675 Points ∼94% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
674 Points ∼94%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
673 Points ∼94% 0%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
673 Points ∼94% 0%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
672 Points ∼93% 0%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
656 Points ∼91% -3%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
651 Points ∼91% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
642 Points ∼89% -5%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
577 Points ∼80% -14%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
491 Points ∼68% -27%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
329 Points ∼46% -51%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
1.68 Points ∼100% 0%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
1.68 Points ∼100% 0%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
1.68 Points ∼100% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
1.68 Points ∼100%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
1.65 Points ∼98% -2%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
1.64 Points ∼98% -2%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
1.58 Points ∼94% -6%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
1.56 Points ∼93% -7%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
1.56 Points ∼93% -7%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
1.55 Points ∼92% -8%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
1.51 Points ∼90% -10%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
1.49 Points ∼89% -11%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
1.49 Points ∼89% -11%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
1.42 Points ∼85% -15%
CPU Multi 64Bit
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
7.96 Points ∼100% +7%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
7.48 Points ∼94% +1%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
7.48 Points ∼94% +1%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
7.43 Points ∼93% 0%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
7.42 Points ∼93% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
7.42 Points ∼93%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
7.4 Points ∼93% 0%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
7.33 Points ∼92% -1%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
7.29 Points ∼92% -2%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
7.25 Points ∼91% -2%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
7.07 Points ∼89% -5%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
6.58 Points ∼83% -11%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
6.5 Points ∼82% -12%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3.63 Points ∼46% -51%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5567 Points ∼100% +3%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
5485 Points ∼99% +2%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5475 Points ∼98% +2%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
5462 Points ∼98% +1%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
5453 Points ∼98% +1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5391 Points ∼97%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
5316 Points ∼95% -1%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
5284 Points ∼95% -2%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
5244 Points ∼94% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5123 Points ∼92% -5%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
5105 Points ∼92% -5%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
5101 Points ∼92% -5%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
5081 Points ∼91% -6%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
4924 Points ∼88% -9%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
21681 Points ∼100% +8%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
20388 Points ∼94% +1%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
20380 Points ∼94% +1%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
20326 Points ∼94% +1%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
20320 Points ∼94% +1%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
20281 Points ∼94% +1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
20097 Points ∼93%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
20033 Points ∼92% 0%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
19977 Points ∼92% -1%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
19949 Points ∼92% -1%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
19831 Points ∼91% -1%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
18816 Points ∼87% -6%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
18088 Points ∼83% -10%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
11050 Points ∼51% -45%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
12971 Points ∼100% +8%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
12649 Points ∼98% +5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
12551 Points ∼97% +4%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
12158 Points ∼94% +1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
12062 Points ∼93%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
6785 Points ∼52% -44%
32 Bit Single-Core Score
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3469 Points ∼100% +9%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
3385 Points ∼98% +6%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3302 Points ∼95% +4%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3278 Points ∼94% +3%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
3250 Points ∼94% +2%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3182 Points ∼92%
Sunspider - 1.0 Total Score
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
177.9 ms * ∼100% -139%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
94.4 ms * ∼53% -27%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
83 ms * ∼47% -12%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
83 ms * ∼47% -12%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
81.4 ms * ∼46% -10%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
77 ms * ∼43% -4%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
76.1 ms * ∼43% -2%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
75.4 ms * ∼42% -1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
74.3 ms * ∼42%
JetStream 1.1 - Total Score
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
251.79 Points ∼100% +2%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
246.27 Points ∼98%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
244 Points ∼97% -1%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
241.34 Points ∼96% -2%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
241.24 Points ∼96% -2%
Mozilla Kraken 1.1 - Total Score
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
1979.1 ms * ∼100% -92%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
1127.8 ms * ∼57% -9%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
1081 ms * ∼55% -5%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
1040.2 ms * ∼53% -1%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
1040.2 ms * ∼53% -1%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
1036 ms * ∼52% -0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
1032.1 ms * ∼52%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
969.1 ms * ∼49% +6%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
961.1 ms * ∼49% +7%
Octane V2 - Total Score
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
38945 Points ∼100% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
38786 Points ∼100%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
36965 Points ∼95% -5%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
36103 Points ∼93% -7%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
34552 Points ∼89% -11%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
32544 Points ∼84% -16%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
31345 Points ∼80% -19%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
31282 Points ∼80% -19%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
16556 Points ∼43% -57%
Peacekeeper - ---
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
4525 Points ∼100% +40%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3322 Points ∼73% +3%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3228 Points ∼71%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
3167 Points ∼70% -2%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
3132 Points ∼69% -3%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3036 Points ∼67% -6%

* ... kleinere Werte sind besser

System Performance

Dass der Rechner flink und flüssig arbeitet, überrascht aufgrund der starken Hardwareausstattung nicht. Entsprechend fallen auch die Resultate in den PC Mark Benchmarks sehr gut aus. Von einem ULV-Notebook wie dem Acer Aspire VN7-572G-72L0 kann sich das G501VW nicht absetzen - trotz deutlich stärkerer CPU-GPU-Bestückung. Hier wird einmal mehr deutlich, dass leistungsstarke Hardware im Alltag keine wirklichen Vorteile bringt. Der Vierkernprozessor kann seine Stärke erst bei Anwendungen zeigen, die auf die Nutzung mehrerer CPU-Kerne optimiert sind. Die Gesamtleistung des Asus Rechners kann nur noch etwas gesteigert werden: Der Einbau eines Arbeitsspeichermoduls ist möglich. Ansonsten hat Asus bereits alles ausgereizt.

Der Rechner verfügt nur über eine Arbeitsspeicherbank.
Der Rechner verfügt nur über eine Arbeitsspeicherbank.
PCMark 7 Score
5020 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3495 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4445 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4599 Punkte
Hilfe
PCMark 8 - Home Score Accelerated v2
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
3832 Points ∼100% +10%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
3801 Points ∼99% +9%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
3753 Points ∼98% +7%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3665 Points ∼96% +5%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
3495 Points ∼91%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
3452 Points ∼90% -1%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3447 Points ∼90% -1%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
3154 Points ∼82% -10%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
3077 Points ∼80% -12%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3019 Points ∼79% -14%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
2988 Points ∼78% -15%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
2907 Points ∼76% -17%
PCMark 7 - Score
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
6121 Points ∼100% +22%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
5861 Points ∼96% +17%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
5831 Points ∼95% +16%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5804 Points ∼95% +16%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
5739 Points ∼94% +14%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
5636 Points ∼92% +12%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5628 Points ∼92% +12%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
5548 Points ∼91% +11%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
5323 Points ∼87% +6%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
5124 Points ∼84% +2%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5020 Points ∼82%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
4714 Points ∼77% -6%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
3624 Points ∼59% -28%

Massenspeicher

Als Systemlaufwerk findet im G501VW eine Solid State Disk der Firma Lite On Verwendung. Dieses M.2-Modell bietet eine Gesamtkapazität von 128 GB. Davon sind etwa 90 GB nutzbar. Der restliche Speicherplatz wird von der Recoverypartition und der Windows Installation belegt. Die Leseraten der SSD bewegen sich auf einem normalen Niveau; die Schreibraten bleiben hinter den Möglichkeiten heutiger SSDs zurück. Davon merkt man im Alltag allerdings nichts. Die SSD zählt nicht zu den Spitzenmodellen; sie ist der Mittleklasse zuzuordnen. Der M.2-Steckplatz ist per PCI Express x4 (NVMe) angebunden. Werden entsprechende SSDs in den Steckplatz gestöpselt, erreichen diese Transferraten, die durchaus dreimal (Lesen) bzw. achtmal (Schreiben) so hoch ausfallen können wie bei der hier verbauten SSD.

Computerspiele nehmen viel Platz in Anspruch. Daher findet sich in dem Notebook zusätzlich eine herkömmliche Festplatte im 2,5-Zoll-Format. Diese bietet einen Speicherplatz von 1 TB Speicherplatz und arbeitet mit 5.400 Umdrehungen pro Minute.

Eine SSD dient als Systemlaufwerk.
Eine SSD dient als Systemlaufwerk.
Für den nötigen Speicherplatz sorgt die HDD.
Für den nötigen Speicherplatz sorgt die HDD.
Samsung CM871 MZNLF128HCHP
Sequential Read: 447.1 MB/s
Sequential Write: 136 MB/s
512K Read: 297.1 MB/s
512K Write: 86.49 MB/s
4K Read: 15.84 MB/s
4K Write: 31.96 MB/s
4K QD32 Read: 96.9 MB/s
4K QD32 Write: 20.29 MB/s
Asus G501VW-FY081T
Samsung CM871 MZNLF128HCHP
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
Dell Inspiron 15 7559
SK hynix SC300 M.2
HP Pavilion 15-ak003ng
Samsung CM871 MZNLF128HCHP
MSI GE62 2QC-468XPL
Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
Acer Aspire VN7-591G-727P
Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
Asus G501JW
Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
AS SSD
239%
148%
2%
225%
121%
531%
Access Time Write *
0.225
0.053
76%
0.116
48%
0.195
13%
0.037
84%
0.066
71%
0.041
82%
Access Time Read *
0.207
0.071
66%
0.106
49%
0.194
6%
0.087
58%
0.182
12%
0.045
78%
4K-64 Write
19.4
243.84
1157%
135.47
598%
25.49
31%
201.36
938%
59.72
208%
362.75
1770%
4K-64 Read
87.64
259.42
196%
310.3
254%
87.8
0%
340.43
288%
362.93
314%
936.68
969%
4K Write
30.66
67.89
121%
59.27
93%
29.04
-5%
90.46
195%
53.94
76%
92.59
202%
4K Read
13.87
21.75
57%
25.01
80%
16.17
17%
32.57
135%
17.88
29%
39.75
187%
Seq Write
126.93
424.79
235%
201.99
59%
65.58
-48%
253.29
100%
454.4
258%
1117.61
780%
Seq Read
503.89
513.87
2%
508.78
1%
492.31
-2%
512.93
2%
505.87
0%
1410.1
180%

* ... kleinere Werte sind besser

Grafikkarte

Auf Seiten des Grafikkerns hat sich beim G501VW gegenüber den im Jahre 2015 getesteten G501-Modellen nichts geändert. Der verbaute GeForce GTX 960M Grafikkern der Firma Nvidia zählt zu den Einstiegsmodellen in die GPU-Oberklasse. Der Kern unterstützt DirectX 11 und arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 1.097 MHz. Per Turbo ist eine Steigerung auf bis zu 1.176 MHz möglich. Die GPU kann auf 4.096 MByte GDDR5-Speicher (128-Bit-Anbindung) zurückgreifen. Die 3D-Mark-Resultate liegen auf einer normalen Höhe für die hier verbaute GPU.

Neben der GeForce GPU steckt auch Intels HD Graphics 530 Grafikkern in dem Rechner. Die Kerne bilden eine Umschaltgrafiklösung (Optimus). Die GeForce GPU ist für leistungsfordernde Anwendungen wie Computerspiele verantwortlich. Um den Alltags- und Akkubetrieb kümmert sich Intels Grafikkern. Die Umschaltung zwischen den Kernen erfolgt automatisch; es kann aber jederzeit manuell eingegriffen werden.

3DMark 06 Standard
23347 Punkte
3DMark 11 Performance
5533 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
58706 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
17094 Punkte
3DMark Fire Strike Score
4028 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
10036 Points ∼100% +81%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
8932 Points ∼89% +61%
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
5778 Points ∼58% +4%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
5635 Points ∼56% +2%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
5572 Points ∼56% +1%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
5562 Points ∼55% +1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
5533 Points ∼55%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
5398 Points ∼54% -2%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
5277 Points ∼53% -5%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
5112 Points ∼51% -8%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
4644 Points ∼46% -16%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
4579 Points ∼46% -17%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
4160 Points ∼41% -25%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Score
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
7124 Points ∼100% +77%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
6565 Points ∼92% +63%
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
4071 Points ∼57% +1%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
4028 Points ∼57%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
4026 Points ∼57% 0%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
4008 Points ∼56% 0%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
3998 Points ∼56% -1%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
3939 Points ∼55% -2%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
3914 Points ∼55% -3%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
3791 Points ∼53% -6%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
3609 Points ∼51% -10%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
2917 Points ∼41% -28%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
2761 Points ∼39% -31%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
2722 Points ∼38% -32%
1280x720 Sky Diver Score
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
18332 Points ∼100% +41%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
12960 Points ∼71%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
12388 Points ∼68% -4%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
12230 Points ∼67% -6%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
10597 Points ∼58% -18%
1280x720 Cloud Gate Standard Score
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
21810 Points ∼100% +28%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
20087 Points ∼92% +18%
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
19618 Points ∼90% +15%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
17140 Points ∼79% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
17094 Points ∼78%
Dell Inspiron 15 7559
GeForce GTX 960M, 6700HQ, SK hynix SC300 M.2
16805 Points ∼77% -2%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
16358 Points ∼75% -4%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
16208 Points ∼74% -5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
16151 Points ∼74% -6%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
14578 Points ∼67% -15%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
14471 Points ∼66% -15%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
13673 Points ∼63% -20%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
12931 Points ∼59% -24%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
9618 Points ∼44% -44%
1280x720 Ice Storm Standard Score
MSI GE62 2QC-468XPL
GeForce GTX 960M, 5700HQ, Samsung SSD PM851 256 GB MZNTE256HMHP
106681 Points ∼100% +82%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
83675 Points ∼78% +43%
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
81949 Points ∼77% +40%
Asus G501JW-CN168H
GeForce GTX 960M, 4720HQ
77739 Points ∼73% +32%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
77565 Points ∼73% +32%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
76562 Points ∼72% +30%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
64844 Points ∼61% +10%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
58706 Points ∼55%
Asus N552VX-FY103T
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Toshiba MQ02ABD100H
58288 Points ∼55% -1%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
51420 Points ∼48% -12%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
44588 Points ∼42% -24%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
44471 Points ∼42% -24%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
29172 Points ∼27% -50%
3DMark 06 - 1280x1024 Standard AA:0x AF:0x
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
24611 Points ∼100% +5%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
23822 Points ∼97% +2%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
23347 Points ∼95%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
22143 Points ∼90% -5%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
21645 Points ∼88% -7%
Acer Aspire VN7-572G-72L0
GeForce GTX 950M, 6500U, Lite-On CV1-8B128
17956 Points ∼73% -23%

Gaming Performance

Das Notebook bringt alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm. Die meisten Spiele erreichen bei HD-Auflösung (1.366 x 768 Bildpunkte) und mittleren Qualitätseinstellungen ausreichend hohe Frameraten. Je geringer die Anforderungen eines Spiels an die Hardware ausfallen, desto weiter kann der Auflösungs-/Qualitätsregler nach oben verschoben werden. Die volle Auflösung des Bildschirms (1.920 x 1.080 Bildpunkte) ist nur in wenigen Spielen nutzbar. Hier seien Titel wie Fifa 16 und World of Warships genannt. Für mehr Spieleleistung muss zu Notebooks mit GeForce GTX 970M oder GTX 980M Grafikkernen gegriffen werden. Die Preise fangen bei etwa 1.300 bis 1.400 Euro an.

min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 267.3158.9107.553.1fps
BioShock Infinite (2013) 152.5125.411145fps
Battlefield 4 (2013) 146.2109.580.833.8fps
Rise of the Tomb Raider (2016) 65.443.725.721.5fps
Far Cry Primal (2016) 71332924fps
The Division (2016) 70.450.723.817.6fps
Hitman 2016 (2016) 4237.718.717.7fps
Need for Speed 2016 (2016) 78.372.639.330.4fps
Tomb Raider - 1920x1080 Ultra Preset AA:FX AF:16x
MSI GS60 6QE-002US
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samsung SM951 MZHPV128 m.2 PCI-e
92.4 fps ∼100% +74%
Gigabyte P55W v5
GeForce GTX 970M, 6700HQ, Samung SM951 MZVPV128 NVMe
87.5 fps ∼95% +65%
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Lite-On CV1-8B512 M.2 512 GB
53.2 fps ∼58% 0%
Asus G501VW-FY081T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
53.1 fps ∼57%
Dell XPS 15 9550 i7 FHD
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung PM951 NVMe 512 GB
52.4 fps ∼57% -1%
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
GeForce GTX 960M, 6700HQ, Samsung SM951 MZVPV512HDGL m.2 PCI-e
50.3 fps ∼54% -5%
Acer Aspire VN7-591G-727P
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Toshiba HG6 THNSNJ256G8NU
49.1 fps ∼53% -8%
Asus G501JW
GeForce GTX 960M, 4720HQ, Samsung SSD SM951 512 GB MZHPV512HDGL
47.9 fps ∼52% -10%
HP Pavilion 15-ak003ng
GeForce GTX 950M, 6700HQ, Samsung CM871 MZNLF128HCHP
32.3 fps ∼35% -39%

Emissionen

Geräuschemissionen

Lautheit Lüfter
Lautheit Lüfter

Im Leerlauf ist von dem G501VW nicht allzu viel zu hören. Die Lüfter stehen oftmals stil. Falls überhaupt etwas zu hören ist, dann ist es das Rauschen der 2,5-Zoll-Festplatte. Unter Last ändert sich das. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 44,3 dB. Den gleichen Wert registrieren wir bei mittlerer Last. Die CPU wird während des Stresstests immer wieder schlagartig auf 800 MHz abgebremst. So müssen die Lüfter weniger Kühlleistung erbringen.

Lautstärkediagramm

Idle
32.1 / 32.1 / 32.1 dB(A)
Last
43.3 / 44.3 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1 Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 31.2 dB(A)
Asus G501VW-FY081T
6700HQ, GeForce GTX 960M
Asus G501JW
4720HQ, GeForce GTX 960M
Asus G501JW-CN168H
4720HQ, GeForce GTX 960M
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
6700HQ, GeForce GTX 960M
Gigabyte P55W v5
6700HQ, GeForce GTX 970M
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
6700HQ, GeForce GTX 960M
Dell Inspiron 15 7559
6700HQ, GeForce GTX 960M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
MSI GS60 6QE-002US
6700HQ, GeForce GTX 970M
Acer Aspire VN7-591G-727P
4720HQ, GeForce GTX 960M
Geräuschentwicklung
-2%
-2%
-3%
-6%
6%
-2%
-9%
-6%
1%
aus / Umgebung *
31.2
31.3
-0%
Idle min *
32.1
31.3
2%
31
3%
31.2
3%
33
-3%
28.9
10%
32.6
-2%
34
-6%
35.2
-10%
30
7%
Idle avg *
32.1
33.4
-4%
33.8
-5%
31.2
3%
34
-6%
28.9
10%
32.6
-2%
35
-9%
35.3
-10%
32.2
-0%
Idle max *
32.1
36.3
-13%
34.1
-6%
36.2
-13%
35
-9%
30.2
6%
32.6
-2%
36
-12%
35.5
-11%
35
-9%
Last avg *
43.3
39.5
9%
44.3
-2%
45.3
-5%
43
1%
41.8
3%
40.5
6%
44
-2%
40.4
7%
41.7
4%
Last max *
44.3
46.3
-5%
44.4
-0%
47.3
-7%
49
-11%
43.9
1%
49.1
-11%
51
-15%
47.2
-7%
42.6
4%

* ... kleinere Werte sind besser

Temperatur

Das G501VW im Stresstest.
Das G501VW im Stresstest.

Unseren Stresstest (Prime95 und Furmark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das G501VW im Netz- und im Akkubetrieb auf unterschiedliche Weisen. Im Akkubetrieb startet der Prozessor mit 3,1 GHz. Im weiteren Verlauf wird die Geschwindigkeit schrittweise gesenkt. Der Grafikkern werkelt mit 849 MHz. Im Netzbetrieb arbeitet die CPU mit 3 bis 3,1 GHz. Immer wieder wird sie schlagartig auf 800 MHz abgebremst. Die GPU erreicht eine Geschwindigkeit von 980 MHz. Sonderlich stark erwärmt sich der Rechner nicht. An allen Messpunkten liegen die Temperaturen unterhalb von 50 Grad Celsius.

Max. Last
 40.1 °C40.9 °C41 °C 
 26.7 °C32.4 °C26.2 °C 
 28.8 °C27.2 °C28.6 °C 
Maximal: 41 °C
Durchschnitt: 32.4 °C
48.2 °C42.1 °C43.1 °C
37 °C37.9 °C35 °C
31 °C33 °C31.7 °C
Maximal: 48.2 °C
Durchschnitt: 37.7 °C
Netzteil (max.)  21.8 °C | Raumtemperatur 54.3 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming auf 32.9 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.3 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 48.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 41.7 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 24.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 32.9 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 28.8 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.7 °C (-0.1 °C).
Asus G501VW-FY081T
6700HQ, GeForce GTX 960M
Asus G501JW
4720HQ, GeForce GTX 960M
Asus G501JW-CN168H
4720HQ, GeForce GTX 960M
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
6700HQ, GeForce GTX 960M
Gigabyte P55W v5
6700HQ, GeForce GTX 970M
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
6700HQ, GeForce GTX 960M
Dell Inspiron 15 7559
6700HQ, GeForce GTX 960M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
MSI GS60 6QE-002US
6700HQ, GeForce GTX 970M
Acer Aspire VN7-591G-727P
4720HQ, GeForce GTX 960M
Hitze
-16%
-1%
-16%
-10%
-3%
-19%
-17%
-20%
-39%
Last oben max *
41
42.2
-3%
43.1
-5%
50.1
-22%
50
-22%
44.2
-8%
54
-32%
59.3
-45%
43.2
-5%
53
-29%
Last unten max *
48.2
47.6
1%
47.4
2%
56.2
-17%
57.7
-20%
48
-0%
53.4
-11%
61.2
-27%
53.4
-11%
53.2
-10%
Idle oben max *
26.4
34.4
-30%
26.2
1%
28.3
-7%
25.7
3%
26.2
1%
30.4
-15%
26.4
-0%
34.2
-30%
38.6
-46%
Idle unten max *
26.7
34.6
-30%
27.1
-1%
31.1
-16%
27.2
-2%
27.8
-4%
31.3
-17%
25.6
4%
35.6
-33%
45.9
-72%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

Pink Noise
Pink Noise

Die Stereo-Lautsprecher befinden sich auf der Unterseite des Rechners. Ein zusätzlicher Subwoofer ist nicht vorhanden. Die Lautsprecher produzieren einen ordentlichen Klang, dem der Bass fehlt. Für ein höherwertiges Klangerlebnis muss zu Kopfhörern oder externen Lautsprechern gegriffen werden.

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Im Leerlauf registrieren wir eine maximale Energieaufnahme von 13,2 Watt - ein guter Wert für ein Notebook dieser Leistungsklasse. Während des Stresstests bewegt sich die Leistungsaufnahme zwischen 74 und 108 Watt hin und her. Der Grund: Die Geschwindigkeit der CPU springt zwischen 800 MHz und 3 bis 3,1 GHz hin und her. Im Spielealltag liegt der Energiebedarf bei etwa 82 Watt (+/- 10 Watt). Die Nennleistung des Netzteils beträgt 120 Watt.

Ein Blick auf unsere Vergleichstabelle verrät, dass das letztjährig getestete Haswell-Modell des G501 im Leerlauf einen Leistungsbedarf von bis zu 40,7 Watt hat. Einen ähnlichen Wert haben wir zuerst auch bei unserem aktuellen Testgerät festgestellt. Bei einem Gerät kann ein solch hoher Wert auftreten, bei zwei Geräten ist es eher unwahrscheinlich. Daher haben wir uns das System näher angesehen und sind im Taskmanager fündig geworden. Eine Anwendung der von uns zur Bildschirmvermessung genutzten XRite-Software setzt die CPU permanent unter Teillast (30 bis 40 Prozent) - auch bei Nichtbenutzung der Software. Nach Deinstallation der XRite-Software sinkt der Energiebedarf im Leerlauf auf die hier publizierten Werte. Gleiches gilt für Lautstärkeentwicklung und die Akkulaufzeiten. Da dieses Verhalten bisher nur bei ROG-Modellen von Asus aufgetreten ist, muss es eine Unverträglichkeit zwischen XRite und einer Software geben, die nur bei ROG-Modellen vorhanden ist.

Das Netzteil bringt es auf ein Gewicht von 565 Gramm.
Das Netzteil bringt es auf ein Gewicht von 565 Gramm.
Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.3 / 0.6 Watt
Idledarkmidlight 6.9 / 10.7 / 13.2 Watt
Last midlight 82 / 94 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Asus G501VW-FY081T
6700HQ, GeForce GTX 960M
Asus G501JW-CN168H
4720HQ, GeForce GTX 960M
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
6700HQ, GeForce GTX 960M
Gigabyte P55W v5
6700HQ, GeForce GTX 970M
Dell Inspiron 15 7559
6700HQ, GeForce GTX 960M
HP Pavilion 15-ak003ng
6700HQ, GeForce GTX 950M
Acer Aspire VN7-591G-727P
4720HQ, GeForce GTX 960M
Stromverbrauch
-110%
-22%
-28%
-27%
-2%
-70%
Idle min *
6.9
13.6
-97%
8.9
-29%
9
-30%
9.4
-36%
7
-1%
16.2
-135%
Idle avg *
10.7
38.1
-256%
13.9
-30%
13
-21%
14.4
-35%
11
-3%
20.2
-89%
Idle max *
13.2
40.7
-208%
15.6
-18%
17
-29%
15
-14%
17
-29%
22.8
-73%
Last avg *
82
81.6
-0%
89
-9%
81
1%
102
-24%
69
16%
96.4
-18%
Last max *
94
81.6
13%
118
-26%
152
-62%
120
-28%
89
5%
126.9
-35%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht der Asus Rechner eine Laufzeit von 5:30 h. Dieser Test simuliert die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² gesenkt. Mit unserem Videotest überprüfen wir die Wiedergabedauer von Videos, indem wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Bildpunkte) in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Funkmodule sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das G501VW macht nach 5:03 h schlapp. 

Asus hat zwei verschiedene Akkumodelle im Sortiment. Modelle ohne 2,5-Zoll-Festplatte bringen einen 96-Wh-Akku mit. Modelle wie unser Testgerät, die neben einer M.2-SSD auch noch eine 2,5-Zoll-Festplatte an Bord haben, sind mit 60-Wh-Akkus bestückt.

Wir haben im Jahre 2015 bereits ein Haswell-Modell des G501 getestet, das mit einem 96-Wh-Akku bestückt ist. Unsere Vergleichstabelle zeigt, dass das Modell in den meisten Tests früher schlapp macht als unser aktuelles Testgerät. Dies ist teilweise auf das bereits beschriebene Problem im Zusammenhang mit der XRite-Software zurückzuführen. Ein weiterer Grund ist in dem 4k-Bildschirm zu finden, der mehr Energie benötigt als ein Full-HD-Display. Unser aktuelles Testgerät sollte mit einem 96-Wh-Akku Laufzeiten um 7 Stunden herum in unseren WLAN- und Videotests erreichen können.

Der Akku bietet eine Kapazität von 60 Wh.
Der Akku bietet eine Kapazität von 60 Wh.
Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
10h 10min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 25.10586.0.0)
5h 30min
Big Buck Bunny H.264 1080p
5h 03min
Last (volle Helligkeit)
1h 04min
Asus G501VW-FY081T
60 Wh
Asus G501JW
96 Wh
Asus G501JW-CN168H
60 Wh
Acer Aspire V15 Nitro BE VN7-592G-79DV
52 Wh
Gigabyte P55W v5
61 Wh
Asus ZenBook Pro UX501VW-DS71T
96 Wh
Dell Inspiron 15 7559
74 Wh
HP Pavilion 15-ak003ng
48 Wh
MSI GS60 6QE-002US
47 Wh
Acer Aspire VN7-591G-727P
52 Wh
Akkulaufzeit
57%
-42%
-14%
15%
37%
2%
-6%
-55%
-42%
Idle
610
415
-32%
530
-13%
604
-1%
689
13%
709
16%
572
-6%
116
-81%
216
-65%
H.264
303
231
-24%
332
10%
283
-7%
176
-42%
WLAN
330
286
-13%
190
-42%
218
-34%
348
5%
379
15%
232
-30%
304
-8%
97
-71%
166
-50%
Last
64
202
216%
75
17%
93
45%
117
83%
76
19%
62
-3%
56
-12%
58
-9%

Fazit

Pro

+ Matter IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Bildschirm
+ SSD + HDD
+ Gute Akkulaufzeiten
+ Schickes Gehäuse
+ Thunderbolt 3

Contra

- Kein Ethernet-Steckplatz
Das Asus G501VW-FY081T, zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.
Das Asus G501VW-FY081T, zur Verfügung gestellt von Asus Deutschland.

Asus liefert mit dem G501VW ein schickes, schlankes Gaming-Notebook im 15,6-Zoll-Format. Der verbaute Prozessor bietet mehr als genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungszenarien. Der Rechner arbeitet im Alltag leise und erwärmt sich kaum. Eine schnelle SSD sorgt für ein flink laufendes System. Dank einer ebenfalls vorhandenen 1-TB-Festplatte (2,5-Zoll) steht auch viel Speicherplatz bereit. Beide Speichermedien könnten problemlos getauscht werden, da die Unterschale des Rechners demontiert werden kann. Zu gefallen weiß auch der helle, kontrastreiche IPS-Bildschirm. Die Akkulaufzeiten gehen für ein Notebook dieser Leistungsklasse mehr als in Ordnung.

Mit dem G501VW betreibt Asus primär Modellpflege. Es kommt eine neue Prozessorgeneration zum Einsatz und das Notebook wird um eine Thunderbolt-3-Schnittstelle (Type C Stecker) erweitert. Leider spendiert Asus auch diesem Modell des G501 keinen Ethernet-Steckplatz - eine fragwürdige Entscheidung bei Gaming-Notebooks.

Mit einem Preis von knapp 1.300 Euro gehört das Notebook nicht zu den preiswerten Modellen. Hier hätte Asus auf Seiten der Ausstattung mehr bieten sollen. Eine 256-GB-fassende SSD und/oder 16 GB Arbeitsspeicher wären bei dem verlangten Preis nicht unrealistisch.

Asus G501VW-FY081T - 18.04.2016 v5.1
Sascha Mölck

Gehäuse
86 / 98 → 87%
Tastatur
86%
Pointing Device
81%
Konnektivität
62 / 81 → 76%
Gewicht
63 / 10-66 → 95%
Akkulaufzeit
82%
Display
88%
Leistung Spiele
80%
Leistung Anwendungen
88%
Temperatur
92 / 95 → 97%
Lautstärke
81 / 90 → 90%
Audio
73%
Kamera
63 / 85 → 74%
Durchschnitt
79%
84%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 12 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Asus G501VW-FY081T Notebook
Autor: Sascha Mölck,  5.04.2016 (Update: 15.05.2018)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.