Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Dell Latitude 15 5511 Laptop im Test: Business-Notebook für produktives Arbeiten

Dick aber leicht. Das Dell Latitude 15 5511 ist nicht unbedingt das, was man ein kleines Notebook nennt. Durch das geräumige Gehäuse finden aber nicht nur viele Anschlüsse ihren Platz, es sind auch gute Wartungsmöglichkeiten vorhanden. Was Nutzer von Latitude 15 5511 erwarten können, klären wir in unserem Testbericht.
Dell Latitude 15 5511-VNJNW

Nachdem wir bereits einen Blick auf das Dell Latitude 15 5510 mit Intel Core i5-10310U werfen konnten, haben wir nun das Dell Latitude 5511 als Testgerät vorliegen. Dieses ist mit einem Intel Core i5-10400H und 16 GB großem Arbeitsspeicher ausgestattet. Als Massenspeicher setzte Dell in unserer Testkonfiguration auf eine 256 GB fassende SSD und für die Darstellung von Bildinhalten ist die interne Grafikeinheit Intel UHD Graphics 630 verantwortlich.

Für einen Preis von circa 1.200 Euro ist die Konkurrenz im Office-Bereich durchaus groß, weshalb wir unseren Vergleich auf die unten aufgeführten Geräte beschränken. Unter jedem Abschnitt lassen sich aber auch weitere Notebooks aus unserer Datenbank hinzufügen.

Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details
Dell Latitude 15 5511-VNJNW (Latitude 15 5500 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-10400H 4 x 2.6 - 4.6 GHz, 90 W PL2 / Short Burst, 45 W PL1 / Sustained (Intel Comet Lake)
Hauptspeicher
16384 MB 
, Single-Channel
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOE0869, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel WM490 (Comet Lake PCH-H)
Massenspeicher
Micron 2200S 256GB, 256 GB 
, Micron 2200S NVMe 256 GB, 205 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-H - cAVS
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: combined audio jack, Card Reader: microSD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-LM (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Wi-Fi 6 AX201 (a/b/g/h/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5/ax = Wi-Fi 6), Bluetooth 5.0, optional
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 359 x 236
Akku
68 Wh Lithium-Ion
Laden
Schnellladen / Quick Charge
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 0.9 MP, 16:9 (1280x720)
Sonstiges
Lautsprecher: stereo, Tastatur: chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 12 Monate Garantie
Gewicht
1.9 kg, Netzteil: 458 g
Preis
1250 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

mögliche Konkurrenten im Vergleich

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
83.6 %
01.2021
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
i5-10400H, UHD Graphics 630
1.9 kg25 mm15.60"1920x1080
84 %
10.2020
Dell Latitude 15 5510-D90XK
i5-10310U, UHD Graphics 620
1.8 kg23 mm15.60"1920x1080
81.4 %
08.2020
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
i7-10510U, GeForce MX250
1.9 kg19 mm15.60"1920x1080
84.9 %
11.2020
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
R7 PRO 4750U, Vega 7
1.9 kg21 mm15.60"1920x1080

Gehäuse - Großes 15-Zoll-Notebook von Dell

Das Dell Latitude 15 5511 ist aus einem robusten Kunststoff gefertigt und hochwertig verarbeitet. Ungleichmäßige Spaltmaße oder ähnliches sind bei unserem Testgerät nicht vorhanden. Der Bildschirm lässt sich allerdings nur mit zwei Händen öffnen, da die Basiseinheit nicht genug Gegengewicht bildet. Die Scharniere halten das Display fest in der jeweils eingestellten Position und erlauben einen Öffnungswinkel von bis zu 180 Grad.

Dell Latitude 15 5511
Dell Latitude 15 5511
Dell Latitude 15 5511
Dell Latitude 15 5511
Dell Latitude 15 5511
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Bei den Abmessungen zeigt sich das Dell Latitude 15 5511 deutlich dicker als die vergleichbare Konkurrenz. Die Grundfläche und das Gewicht sind hingegen ähnlich.

Größenvergleich

366 mm 250 mm 21 mm 1.9 kg359 mm 236 mm 25 mm 1.9 kg365 mm 257 mm 19 mm 1.9 kg359 mm 236 mm 23 mm 1.8 kg

Ausstattung - Smartcard-Reader und gute Wartungsmöglichkeiten

Dell stattet das Latitude 15 5511 mit vielen Anschlüssen aus. Da das mitgelieferte Ladegerät einen USB-Typ-C-Stecker besitzt, ist dieser Port allerdings beim Laden ohne eine entsprechende Docking-Station nicht verfügbar. Unter dem microSD-Kartenleser befindet sich ein NanoSIM-Kartenschacht für den Einsatz eines optionalen WWAN-Moduls.

Linke Seite: Netzanschluss, 1x USB 3.2 Gen1 Typ-C, 1x USB 3.2 Gen1 Typ-A, Lüfterauslass, Smartcard-Reader
Linke Seite: Netzanschluss, 1x USB 3.2 Gen1 Typ-C, 1x USB 3.2 Gen1 Typ-A, Lüfterauslass, Smartcard-Reader
Rechte Seite: microSD-Kartenleser (oben), SIM-Kartenschacht (unten), 2x USB 3.2 Gen1 Typ-A, HDMI, GigabitLAN, Kabelschloss
Rechte Seite: microSD-Kartenleser (oben), SIM-Kartenschacht (unten), 2x USB 3.2 Gen1 Typ-A, HDMI, GigabitLAN, Kabelschloss

SDCardreader

Der im Dell Latitude 15 5511 verbaute microSD-Kartenleser erreicht mit unserer Referenz-Speicherkarte Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II sehr gute Schreib- und Leseraten. Mit 151,2 MB/s beim Kopieren und 191,6 MB/s beim Lesen von Daten liegen die Geschwindigkeiten auf dem Niveau des Latitude 15 5510.

SD Card Reader
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
Dell Latitude 15 5510-D90XK
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
170 MB/s ∼100% +12%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
151.2 MB/s ∼89%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
78.4 MB/s ∼46% -48%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
73.1 MB/s ∼43% -52%
Durchschnitt der Klasse Office
  (17.7 - 194, n=85, der letzten 2 Jahre)
68.8 MB/s ∼40% -54%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
191.6 MB/s ∼100%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
189 MB/s ∼99% -1%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
  (Toshiba Exceria Pro M501 64 GB UHS-II)
85.7 MB/s ∼45% -55%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
81.4 MB/s ∼42% -58%
Durchschnitt der Klasse Office
  (17.2 - 201, n=83, der letzten 2 Jahre)
79.1 MB/s ∼41% -59%

Kommunikation

Das Latitude 5510 kann in unserer Testkonfiguration drahtlose Verbindungen über WiFi 6 und Bluetooth 5.0 herstellen. Mit unserem Referenzrouter Netgear Nighthawk AX12 erreicht das Notebook von Dell 1.436 MBit/s beim Empfang und 1.361 MBit/s bei der Übertragung von Daten. Damit liegt das Ergebnis wieder auf dem Niveau des Dell Latitude 5510 und über dem restlichen Testfeld.

Networking
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Wi-Fi 6 AX201
1492 (1313min - 1761max) MBit/s ∼100% +10%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Wi-Fi 6 AX201
1361 (1303min - 1408max) MBit/s ∼91%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (49.8 - 1775, n=270)
1157 MBit/s ∼78% -15%
Durchschnitt der Klasse Office
  (54.8 - 1775, n=114, der letzten 2 Jahre)
944 MBit/s ∼63% -31%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Intel Wi-Fi 6 AX200
895 (483min - 1131max) MBit/s ∼60% -34%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
605 (293min - 637max) MBit/s ∼41% -56%
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Wi-Fi 6 AX201
1436 (1317min - 1462max) MBit/s ∼100%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Wi-Fi 6 AX201
1394 (1125min - 1461max) MBit/s ∼97% -3%
Durchschnittliche Intel Wi-Fi 6 AX201
  (136 - 1743, n=270)
1247 MBit/s ∼87% -13%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Intel Wi-Fi 6 AX200
1124 (1055min - 1195max) MBit/s ∼78% -22%
Durchschnitt der Klasse Office
  (60.8 - 1722, n=115, der letzten 2 Jahre)
1010 MBit/s ∼70% -30%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
486 (457min - 504max) MBit/s ∼34% -66%
0501001502002503003504004505005506006507007508008509009501000105011001150120012501300135014001450150015501600165017001750144314581462143114301450144214241317144714401453144714191451144914381462143214471353143114561442144314381435144514501433142614331429139514481358139514291449146113941441144513881445143414361435143713841335133613311316136914531451127311251343486475475481489483492479485457485497470501471498495499466500491492494495493488504493467467113910841160107310911074113711141150115211001131110911401126117411931195111811021055115011291120114111291125112211141077144314581462143114301450144214241317144714401453144714191451144914381462143214471353143114561442144314381435144514501433142614331429139514481358139514291449146113941441144513881445143414361435143713841335133613311316136914531451127311251343486475475481489483492479485457485497470501471498495499466500491492494495493488504493467467113910841160107310911074113711141150115211001131110911401126117411931195111811021055115011291120114111291125112211141077138814071401139713671393139414081383137214001369137813711346132113391356135913171319132013641303136513461327132713381341151114161464140714141328148513561554159514961345136315831650135815141347141015791362147913801566131315411758176117591679293606595582606630593582577601581597615617617634614628621595569609569605617630594625613637483746799738811937107074898010801131102892087710178758479081092844908919852819884825935766779722Tooltip
Dell Latitude 15 5511-VNJNW Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1436 (1317-1462)
Dell Latitude 15 5510-D90XK Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1393 (1125-1461)
HP ProBook 450 G7 8WC04UT Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø486 (457-504)
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00 Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1124 (1055-1195)
Dell Latitude 15 5511-VNJNW Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1361 (1303-1408)
Dell Latitude 15 5510-D90XK Intel Wi-Fi 6 AX201; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø1492 (1313-1761)
HP ProBook 450 G7 8WC04UT Realtek 8822CE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø595 (293-637)
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00 Intel Wi-Fi 6 AX200; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø878 (483-1131)

Webcam

Im Latitude 15 5511 kommt, wie in den meisten aktuellen Notebook, eine mit 0,9 MP sehr niedrig auflösende Webcam zum Einsatz. Diese gibt Farben auch bei guten Lichtbedingungen deutlich zu hell wieder und nimmt Motive nur unscharf auf.

ColorChecker
31.3 ∆E
28 ∆E
30.9 ∆E
29.8 ∆E
31.5 ∆E
23.5 ∆E
30.6 ∆E
30.7 ∆E
28.5 ∆E
28.9 ∆E
22 ∆E
24.2 ∆E
22.5 ∆E
22.7 ∆E
26.9 ∆E
17.5 ∆E
26.3 ∆E
22.9 ∆E
2.5 ∆E
11.9 ∆E
20.4 ∆E
23.7 ∆E
21 ∆E
9.5 ∆E
ColorChecker Dell Latitude 15 5511-VNJNW: 23.66 ∆E min: 2.53 - max: 31.55 ∆E

Sicherheit

Dell stattet die Webcam des Latitude 5511 mit einer Blende aus, die sich bei Bedarf vor die Linse schieben lässt. Hinzu kommt ein in den Power-Knopf integrierter Fingerabdrucksensor, der in unserem Test zuverlässig funktionierte. Anwender können außerdem auf ein Smartcard-Lesegerät zugreifen. Ein TPM-2.0-Modul ist ebenfalls vorhanden.

Dell Latitude 15 5511 - Webcam-Abdeckung
Dell Latitude 15 5511 - Webcam-Abdeckung
Dell Latitude 15 5511 - Fingerabdrucksensor
Dell Latitude 15 5511 - Fingerabdrucksensor

Zubehör

Dell liefert neben dem Latitude 15 5511 lediglich ein dazu passendes Netzteil mit USB-Typ-C-Stecker aus. Weiteres Zubehör kann allerdings über die Webseite des Herstellers erworben werden.

Wartung

Die Unterseite des Dell Latitude 15 5511 lässt sich leicht öffnen nachdem alle sichtbaren Schrauben entfernt wurden. Daraufhin ist der Zugriff auf Massen- und Arbeitsspeicher sowie den Akku und das WLAN-Modul frei. Für den Einsatz eines WWAN-Moduls ist, inklusive Antennen, alles vorbereitet.

In unserer Testkonfiguration wurden zudem 16 GB RAM als einzelnes Modul verbaut, daher ist der zweite Platz für eine Erweiterung frei. Hinzu kommt, dass genug Raum für ein 2,5-Zoll großes Laufwerk vorhanden ist. Hierfür ist auch ein SATA-Port am Mainboard frei, ein Anschlusskabel lag unserem Testgerät allerdings nicht bei.

Dell Latitude 15 5511 - Wartungsmöglichkeiten
Dell Latitude 15 5511 - Wartungsmöglichkeiten
Dell Latitude 15 5511 - Freie WWAN- und RAM-Slots
Dell Latitude 15 5511 - Freie WWAN- und RAM-Slots
Dell Latitude 15 5511 - Platz für SATA-Massenspeicher
Dell Latitude 15 5511 - Platz für SATA-Massenspeicher

Garantie

Dell bietet Käufern des Latitude 15 5511 einen Garantiezeitraum von 12 Monaten, der sich allerdings kostenpflichtig verlängern lässt.

Eingabegeräte - Laptop mit Trackpoint

Tastatur

Die Tastatur des Dell Latitude 15 5511 ist leise und eignet sich gut für das Verfassen längerer Texte. Der Druckpunkt ist deutlich zu ertasten und lediglich die etwas zu kleinen Pfeiltasten sind gewöhnungsbedürftig. Durch die zweistufige, blendfreie Hintergrundbeleuchtung lässt sich die Beschriftung auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut ablesen. Das Eingabefeld ist außerdem vor Spritzwasser geschützt.

Touchpad

Als Mausersatz können Nutzer des Dell Latitude 15 5511 das Touchpad mit abgesetzten Maustasten oder den Trackpoint verwenden. Beide Methoden eignen sich gut für Steuerung des Mauszeigers und die dazugehörigen Tasten bieten ein deutliches Feedback.

Dell Latitude 15 5511 - Eingabegeräte
Dell Latitude 15 5511 - Eingabegeräte

Display - Mäßige Helligkeit und PWM

Subpixel
Subpixel

Der Bildschirm des Latitude 5511 besteht aus einem 15,6 Zoll großen IPS-Panel und bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten. Die Helligkeit liegt mit einem Wert von durchschnittlich 241 cd/m in der Mitte unseres Testfelds. Die Ausleuchtung ist mit 79 Prozent eher unterdurchschnittlich.

Bei der Helligkeitsregelung kommt PWM zum Einsatz, wodurch der Bildschirm ab einer Helligkeitsstufe von unter 90 Prozent mit einer Frequenz von 1.000 Hz flackert. Dadurch kann es bei Nutzern mit empfindlichen Augen zu Schwierigkeiten bei der Arbeit an diesem Display kommen.

231
cd/m²
253
cd/m²
251
cd/m²
225
cd/m²
268
cd/m²
256
cd/m²
213
cd/m²
242
cd/m²
231
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE0869
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 268 cd/m² Durchschnitt: 241.1 cd/m² Minimum: 15.5 cd/m²
Ausleuchtung: 79 %
Helligkeit Akku: 262 cd/m²
Kontrast: 788:1 (Schwarzwert: 0.34 cd/m²)
ΔE Color 4.64 | 0.59-29.43 Ø5.5, calibrated: 3.67
ΔE Greyscale 2.96 | 0.64-98 Ø5.7
52% sRGB (Argyll 1.6.3 3D)
37% AdobeRGB 1998 (Argyll 1.6.3 3D)
40.87% AdobeRGB 1998 (Argyll 2.2.0 3D)
58.34% sRGB (Argyll 2.2.0 3D)
39.56% Display P3 (Argyll 2.2.0 3D)
Gamma: 2.37
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
BOE0869, IPS, 1920x1080, 15.60
Dell Latitude 15 5510-D90XK
BOE0869, IPS, 1920x1080, 15.60
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
LG Philips LGD062E, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
B156HAN02.1, IPS, 1920x1080, 15.60
Display
-2%
-4%
-3%
Display P3 Coverage
39.56
38.74
-2%
37.9
-4%
37.93
-4%
sRGB Coverage
58.34
56.63
-3%
56.54
-3%
56.98
-2%
AdobeRGB 1998 Coverage
40.87
40.02
-2%
39.08
-4%
39.19
-4%
Response Times
-2%
13%
-2%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
48 ?(24, 24)
44 ?(23, 21)
8%
35.2 ?(19.6, 15.6)
27%
48 ?(24.4, 23.6)
-0%
Response Time Black / White *
30 ?(16, 14)
34 ?(18, 16)
-13%
30.4 ?(19.6, 10.8)
-1%
31.2 ?(17.2, 14)
-4%
PWM Frequency
1000 ?(90)
1000 ?(90)
0%
Bildschirm
-3%
-23%
-8%
Helligkeit Bildmitte
268
258
-4%
259.8
-3%
249
-7%
Brightness
241
229
-5%
251
4%
240
0%
Brightness Distribution
79
74
-6%
91
15%
89
13%
Schwarzwert *
0.34
0.16
53%
0.42
-24%
0.15
56%
Kontrast
788
1613
105%
619
-21%
1660
111%
DeltaE Colorchecker *
4.64
5.61
-21%
6.09
-31%
5.9
-27%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.11
19
-167%
16.33
-130%
21.7
-205%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
3.67
5.2
-42%
4.8
-31%
DeltaE Graustufen *
2.96
2.77
6%
3.7
-25%
3
-1%
Gamma
2.37 93%
2.27 97%
2.56 86%
2.32 95%
CCT
6343 102%
6198 105%
6759 96%
6838 95%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37
36
-3%
35.7
-4%
36.1
-2%
Color Space (Percent of sRGB)
52
56
8%
56.2
8%
56.8
9%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-2% / -3%
-5% / -15%
-4% / -6%

* ... kleinere Werte sind besser

Farbraumabdeckung (sRGB) - 58 Prozent
Farbraumabdeckung (sRGB) - 58 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 37 Prozent
Farbraumabdeckung (AdobeRGB) - 37 Prozent

Mit einem Kontrastverhältnis von 788:1 und einem Schwarzwert von 0,34 cd/m² kann sich das Latitude 5511 nicht gegen die Konkurrenz aus unserem Testfeld behaupten. Farben wirken dadurch nicht sehr gut voneinander abgegrenzt und schwarze Bildinhalte sind mit einem leichten Grauschleier überzogen.

Die CalMAN-Analyse zeigt, das der Bildschirm Farben bereits ab Werk mit einer äußerst geringen Abweichung anzeigt. Eine Kalibration bringt daher lediglich eine geringe Verbesserung.

CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Farbtreue
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Sättigung
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Farbtreue (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Sättigung (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
CalMAN - Graustufen (kalibriert)
Dell Latitude 15 5511 im Außeneinsatz
Dell Latitude 15 5511 im Außeneinsatz
Dell Latitude 15 5511 im Außeneinsatz
Dell Latitude 15 5511 im Außeneinsatz

Im Freien lässt sich das Dell Latitude 15 5511 gut benutzen solange schattige Plätze bevorzugt werden. Das matte Display ist zwar nicht für Spiegelungen anfällig, die Helligkeit reicht aber nicht aus, um Bildinhalte in direktem Sonnenlicht lesbar darzustellen.

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
30 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 14 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 73 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (23.8 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
48 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 24 ms steigend
↘ 24 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 77 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (37.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 1000 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 1000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 1000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 52 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17043 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Das IPS-Panel des Latitude 5511 ist sehr blickwinkelstabil. Bildinhalte lassen sich aus nahezu jedem Winkel betrachten, ohne dass diese dabei verzerrt oder mit verfälschten Farben angezeigt werden.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität

Leistung - Gute CPU-Performance

Dell richtet sich mit dem Latitude 15 5511 an Business-Anwender, die nicht nur Wert auf eine gewisse Anschlussvielfalt legen, sondern auch diverse Sicherheitsfeatures zu schätzen wissen. Daran orientiert sich die Leistung, welche mit aktuelle Intel-CPUs sowie deren internen Grafikeinheiten und einer umfangreichen Massen-/Arbeitsspeicherkonfiguration für vielfältige Office-Tätigkeiten ausreicht.

Dell Latitude 15 5511 - CPUz
Dell Latitude 15 5511 - CPUz
Dell Latitude 15 5511 - CPUz
Dell Latitude 15 5511 - CPUz
Dell Latitude 15 5511 - GPUz
Dell Latitude 15 5511 - HWInfo
 
 

Prozessor

In unserer Testkonfiguration kommt ein Intel Core i5-10400H zum Einsatz. Dieser Vierkernprozessor arbeitet mit Taktraten zwischen 2,6 und 4,6 GHz und kann bis zu acht Threads gleichzeitig bearbeiten. Unser Cinebench-Dauerlasttest zeigt zudem, dass die CPU ihre Leistung auch über einen längeren Zeitraum ohne nennenswerte Performanceeinbrüche aufrecht erhalten kann.

In den Einzelbenchmarks erreicht der Core i5-10400H sehr gute Ergebnisse, die je nach Test auch einen AMD Ryzen 7 Pro 4750U übertreffen.

010020030040050060070080090010001100120013001400796.4781.86779.76783.53782.58781.86781.62784.25783.05777.83781.88780.2779.71778.3782.58781.86776.17779776.41779.73777.12782.82779.01780.44780.67545.63541.35536.14525.18541.81526.23538.62515.94538.29521.51534.06520.24528.72523.64524.18513.56525.04523.64518.17515.32524.39513.66511.31516.66517.3481.68442.1393.45404.8428.12384.24434.66400.22414.54421.18392.67434.37388.32426.06413.54397.7429.27389.03437.12399.16402.49399.68426.48413.13399.72431.23387.56434.32392.85405.62415.48375.9434.52391.31396.56415.41370.4428.91384.79403.82409.89381.95406.7396.81419.18378.45429.71390.93408.52408.911409.291409.741402.481395.141399.731400.711398.111401.351400.221401.31399.291402.431395.531399.6814041383.131364.861373.721376.081374.151369.861366.681372.731371.931369.86Tooltip
Dell Latitude 15 5511-VNJNW Intel Core i5-10400H, Intel Core i5-10400H: Ø781 (776.17-796.4)
Dell Latitude 15 5510-D90XK Intel Core i5-10310U, Intel Core i5-10310U: Ø526 (511.31-545.63)
HP ProBook 450 G7 8WC04UT Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø409 (370.4-481.68)
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00 AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Ryzen 7 PRO 4750U: Ø1390 (1364.86-1409.74)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.3: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core)
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
471 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
471 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
461 Points ∼98% -2%
Durchschnitt der Klasse Office
  (191 - 606, n=119, der letzten 2 Jahre)
448 Points ∼95% -5%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
438 Points ∼93% -7%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
396 Points ∼84% -16%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core)
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
3302 Points ∼100% +72%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
1924 Points ∼58%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
1924 Points ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (159 - 3672, n=120, der letzten 2 Jahre)
1721 Points ∼52% -11%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
1327 Points ∼40% -31%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
1051 Points ∼32% -45%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
192 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
192 Points ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
180 Points ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (75 - 230, n=122, der letzten 2 Jahre)
175 Points ∼91% -9%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
173.43 Points ∼90% -10%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
113 Points ∼59% -41%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
1410 (1364.86min - 1409.74max) Points ∼100% +77%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
796 (776.17min - 796.4max) Points ∼56%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
796 Points ∼56% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (134 - 1614, n=126, der letzten 2 Jahre)
739 Points ∼52% -7%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
545.63 (511.31min - 545.63max) Points ∼39% -31%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
482 (370.4min - 481.68max) Points ∼34% -39%
Blender 2.79 / BMW27 CPU
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
1051 Seconds * ∼100% -86%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
886.1 Seconds * ∼84% -57%
Durchschnitt der Klasse Office
  (302 - 3319, n=111, der letzten 2 Jahre)
797 Seconds * ∼76% -41%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
565 Seconds * ∼54%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
565 Seconds * ∼54% -0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
344 Seconds * ∼33% +39%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
4766 MIPS ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
4766 MIPS ∼100% 0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
4453 MIPS ∼93% -7%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2389 - 5565, n=111, der letzten 2 Jahre)
4442 MIPS ∼93% -7%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
4398 MIPS ∼92% -8%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
4051 MIPS ∼85% -15%
7-Zip 18.03 / 7z b 4
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
39579 MIPS ∼100% +71%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
23136 MIPS ∼58%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
23136 MIPS ∼58% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4963 - 43914, n=111, der letzten 2 Jahre)
20770 MIPS ∼52% -10%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
16335 MIPS ∼41% -29%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
12196 MIPS ∼31% -47%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Single-Core Score
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
1245 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
1245 Points ∼100% 0%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
1244 Points ∼100% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (431 - 1648, n=107, der letzten 2 Jahre)
1172 Points ∼94% -6%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
1122 Points ∼90% -10%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
1117 Points ∼90% -10%
Geekbench 5.3 / 64 Bit Multi-Core Score
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
5456 Points ∼100% +26%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
4332 Points ∼79%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
4332 Points ∼79% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (873 - 6502, n=107, der letzten 2 Jahre)
3979 Points ∼73% -8%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
3749 Points ∼69% -13%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
3663 Points ∼67% -15%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
9.32 fps ∼100% +52%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
6.14 fps ∼66%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
6.14 fps ∼66% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1.15 - 11.1, n=110, der letzten 2 Jahre)
5.52 fps ∼59% -10%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
4.02 fps ∼43% -35%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
3.41 fps ∼37% -44%
LibreOffice / 20 Documents To PDF
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
77.8 s * ∼100% -57%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
63.8 s * ∼82% -29%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
61.33 s * ∼79% -24%
Durchschnitt der Klasse Office
  (21.5 - 180, n=101, der letzten 2 Jahre)
61.3 s * ∼79% -24%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
49.6 s * ∼64%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
49.6 s * ∼64% -0%
R Benchmark 2.5 / Overall mean
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U
0.75 sec * ∼100% -16%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U
0.707 sec * ∼94% -9%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.542 - 1.578, n=106, der letzten 2 Jahre)
0.692 sec * ∼92% -7%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H
0.647 sec * ∼86%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H
 
0.647 sec * ∼86% -0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U
0.617 sec * ∼82% +5%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
25731
Cinebench R10 Shading 32Bit
6980
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
7403
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
9.62 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
2.18 Points
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
42.77 fps
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
192 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
51.8 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
796 Points
Hilfe

System Performance

Im PCMark-10-Test zur Systemleistung erreicht das Dell Latitude 15 5511 ein leicht überdurchschnittliches Ergebnis. Im Vergleich mit unserem Testfeld reicht der Gesamtscore allerdings nicht aus, um über den letzten Platz hinauszukommen. In den Einzeldisziplinen liegen die Stärken beim Essentials- und Productivity-Wert.

Im Alltag zeigte das Business-Notebook keine Mikroruckler oder ähnliches und lief jederzeit flüssig. Welche Leistung andere Notebooks im Vergleich hierzu in unseren Tests erreichen konnten, lässt sich unserer CPU-Benchmarkliste entnehmen.

PCMark 10
Score
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Vega 7, R7 PRO 4750U, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
4639 Points ∼100% +12%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1900 - 5690, n=117, der letzten 2 Jahre)
4321 Points ∼93% +4%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
GeForce MX250, i7-10510U, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
4231 Points ∼91% +2%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
4155 Points ∼90% 0%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
UHD Graphics 630, i5-10400H, Micron 2200S 256GB
4151 Points ∼89%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
 
4151 Points ∼89% 0%
Essentials
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Vega 7, R7 PRO 4750U, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
8761 Points ∼100% +1%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
UHD Graphics 630, i5-10400H, Micron 2200S 256GB
8688 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
 
8688 Points ∼99% 0%
Durchschnitt der Klasse Office
  (4469 - 10608, n=117, der letzten 2 Jahre)
8678 Points ∼99% 0%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
8659 Points ∼99% 0%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
GeForce MX250, i7-10510U, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
8370 Points ∼96% -4%
Productivity
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
GeForce MX250, i7-10510U, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
7424 Points ∼100% +3%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
UHD Graphics 630, i5-10400H, Micron 2200S 256GB
7232 Points ∼97%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
 
7232 Points ∼97% 0%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Vega 7, R7 PRO 4750U, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
6974 Points ∼94% -4%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
6886 Points ∼93% -5%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2917 - 9512, n=117, der letzten 2 Jahre)
6687 Points ∼90% -8%
Digital Content Creation
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Vega 7, R7 PRO 4750U, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
4436 Points ∼100% +44%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1270 - 5878, n=117, der letzten 2 Jahre)
3850 Points ∼87% +25%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
GeForce MX250, i7-10510U, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
3310 Points ∼75% +7%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
3265 Points ∼74% +6%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
UHD Graphics 630, i5-10400H, Micron 2200S 256GB
3090 Points ∼70%
Durchschnittliche Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
 
3090 Points ∼70% 0%
PCMark 10 Score
4151 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

LatencyMon - Statistik
LatencyMon - Statistik

Im Test mit LatencyMon zeigt das Dell Latitude 15 5511 sehr hohe Unterbrechungszeiten. Daher ist es nicht für Echtzeitanwendungen geeignet.

DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
Vega 7, R7 PRO 4750U, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
17886.8 μs * ∼100% -61%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
UHD Graphics 630, i5-10400H, Micron 2200S 256GB
11131.9 μs * ∼62%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
UHD Graphics 620, i5-10310U, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
10746.7 μs * ∼60% +3%
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
GeForce MX250, i7-10510U, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
2840.5 μs * ∼16% +74%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher

Dell setzt in unserer Testkonfiguration eine 256 GB große Micron-SSD ein. Diese liefert gute Schreib- und Leseraten, die sich mit denen der meisten Konkurrenten messen können. In unserem Testfeld erreicht lediglich die SSD im Lenovo ThinkPad L15 deutlich bessere Werte.

Wie der hier verbaute Massenspeicher im Vergleich mit anderen Festplatten abschneidet, ist in unserer HDD-/SSD-Benchmarkliste aufgeführt.

Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Micron 2200S 256GB
Dell Latitude 15 5510-D90XK
SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00
Durchschnittliche Micron 2200S 256GB
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
-5%
-6%
55%
0%
Write 4K
72.63
121
67%
111.1
53%
156.5
115%
72.6
0%
Read 4K
43.41
42.39
-2%
56.28
30%
48.72
12%
43.4
0%
Write Seq
1098
1034
-6%
558.9
-49%
2146.7
96%
1098
0%
Read Seq
1770
1063
-40%
1348
-24%
1809.4
2%
1770
0%
Write 4K Q32T1
465.8
351.4
-25%
277.1
-41%
393.8
-15%
466
0%
Read 4K Q32T1
374.9
334.3
-11%
312.1
-17%
496.1
32%
375
0%
Write Seq Q32T1
1104
1059
-4%
1652
50%
3093.2
180%
1104
0%
Read Seq Q32T1
2921
2290
-22%
1588
-46%
3393.7
16%
2921
0%
AS SSD
13%
-7%
100%
0%
Seq Read
2058.33
1172.28
-43%
1154.81
-44%
2203.03
7%
2058
0%
Seq Write
787.7
677.68
-14%
983.71
25%
2252.7
186%
788
0%
4K Read
39.7
47.35
19%
48.85
23%
45.51
15%
39.7
0%
4K Write
68.6
115.66
69%
96.64
41%
140.35
105%
68.6
0%
4K-64 Read
731.45
786.01
7%
580.5
-21%
1672.25
129%
731
0%
4K-64 Write
753.11
718.21
-5%
658.35
-13%
2040.19
171%
753
0%
Access Time Read *
0.079
0.049
38%
0.066
16%
0.067
15%
0.079
-0%
Access Time Write *
0.128
0.034
73%
0.207
-62%
0.027
79%
0.128
-0%
Score Read
977
951
-3%
745
-24%
1938
98%
977
0%
Score Write
900
902
0%
853
-5%
2406
167%
900
0%
Score Total
2322
2326
0%
1986
-14%
5338
130%
2322
0%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
4% / 5%
-7% / -6%
78% / 81%
0% / 0%

* ... kleinere Werte sind besser

Micron 2200S 256GB
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 2921 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 1104 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 374.9 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 465.8 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1770 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1098 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 43.41 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 72.63 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

0701402102803504204905606307007708409109801050112011901260939.53970.931102.891110.321110.741111.161111.781112.21112.21112.21112.411112.411112.411112.411112.411112.621112.621112.621112.621112.831112.831112.831112.831112.831112.831112.831113.041113.041113.461114.091114.31177.51177.711292.621294.081294.081295.131295.131295.961295.961300.151312.41313.341313.551313.751313.961313.961314.171314.171314.17Tooltip
: Ø1174 (939.53-1314.17)

Grafikkarte

Für die Darstellung von Bildinhalten ist im Latitude 15 5511 die interne Grafikeinheit UHD Graphics 630 von Intel verantwortlich. Deren Leistung ist für Anwendungen mit geringem Anspruch an die Grafikleistung ausreichend, eignet sich aber nicht für aufwendige 3D-Anwendungen. Da die GPU von Arbeitsspeicher in einer Dual-Channel-Konfiguration profitiert, können Nutzer des Dell-Notebooks die Leistung mit dem Einsatz eines zweiten RAM-Moduls noch etwas verbessern.

In unserer GPU-Benchmarkliste haben wir aufgeführt, welche Leistung von anderen Grafikkarten zu erwarten ist.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
NVIDIA GeForce MX250, Intel Core i7-10510U
4202 Points ∼100% +125%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 PRO 4750U
3993 Points ∼95% +114%
Durchschnitt der Klasse Office
  (599 - 11538, n=118, der letzten 2 Jahre)
3844 Points ∼91% +106%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel UHD Graphics 630, Intel Core i5-10400H
1867 Points ∼44%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10310U
1843 Points ∼44% -1%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (642 - 2025, n=11)
1724 Points ∼41% -8%
3DMark 06 Standard
12787 Punkte
3DMark 11 Performance
2095 Punkte
Hilfe

Gaming Performance

Für Spiele ist die Intel UHD Graphics 630 kaum geeignet. Lediglich sehr alte Titel oder solche mit sehr geringem Anspruch an die Grafikleistung lassen sich flüssig ausführen. Hierbei muss aber dennoch mit reduzierten Detailstufen und niedrigen Auflösungen vorlieb genommen werden, um eine flüssige Bildrate zu erreichen.

Welche Bildrate in verschiedenen Titeln zu erwarten ist, haben wir in unserer GPU-Spieleliste aufgeführt.

Dota 2 Reborn
1280x720 min (0/3) fastest
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
110 (96.5min) fps ∼100% +33%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Radeon RX Vega 7
88.3 (79.2min) fps ∼80% +6%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36.5 - 145, n=113, der letzten 2 Jahre)
84.3 fps ∼77% +2%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
83 (75.1min) fps ∼75%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (70.4 - 89, n=10)
78.8 fps ∼72% -5%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
70.5 (61.6min) fps ∼64% -15%
1366x768 med (1/3)
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
96.2 (79.8min) fps ∼100% +85%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Radeon RX Vega 7
67.9 (57.3min) fps ∼71% +30%
Durchschnitt der Klasse Office
  (14.6 - 130, n=113, der letzten 2 Jahre)
61.7 fps ∼64% +18%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
52.1 (45.6min) fps ∼54%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (44.8 - 55.8, n=10)
49.4 fps ∼51% -5%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
38.8 (33.8min) fps ∼40% -26%
X-Plane 11.11 - 1280x720 low (fps_test=1)
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
Intel Core i7-10510U, NVIDIA GeForce MX250
44.3 fps ∼100% +199%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Radeon RX Vega 7
34.9 fps ∼79% +136%
Durchschnitt der Klasse Office
  (6.95 - 93.9, n=110, der letzten 2 Jahre)
32.6 fps ∼74% +120%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (11.6 - 31.3, n=9)
21.4 fps ∼48% +45%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
14.8 fps ∼33%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
8.45 fps ∼19% -43%
Far Cry 5 - 1280x720 Low Preset AA:T
Durchschnitt der Klasse Office
  (7 - 90, n=40, der letzten 2 Jahre)
34.5 fps ∼100% +130%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Radeon RX Vega 7
29 (26min - 35max) fps ∼84% +93%
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
AMD Ryzen 7 PRO 4750U, AMD Radeon RX Vega 7
29 (25min - 34max) fps ∼84% +93%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
15 fps ∼43%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (13 - 15, n=3)
14 fps ∼41% -7%
Dell Latitude 15 5510-D90XK
Intel Core i5-10310U, Intel UHD Graphics 620
12 fps ∼35% -20%
Final Fantasy XV Benchmark - 1280x720 Lite Quality
Durchschnitt der Klasse Office
  (6.94 - 72, n=46, der letzten 2 Jahre)
32.3 fps ∼100% +186%
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
Intel Core i5-10400H, Intel UHD Graphics 630
11.3 fps ∼35%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
  (9.5 - 11.3, n=2)
10.4 fps ∼32% -8%
min. mittel hoch max.
Dota 2 Reborn (2015) 83 52.1 21.3 18.8 fps
Final Fantasy XV Benchmark (2018) 11.3 fps
X-Plane 11.11 (2018) 14.8 11.2 11 fps
Far Cry 5 (2018) 15 fps

Emissionen - Gleichmäßige Lüfter und brauchbare Lautsprecher

Geräuschemissionen

Geräuschcharakteristik
Geräuschcharakteristik

Im täglichen Betrieb stehen die Lüfter des Dell Latitude 5511 meist still. Werden anspruchsvollere Anwendungen ausgeführt, springen die Lüfter mit einem gleichmäßigen Rauschen an. Hochfrequente Töne, Spulenfiepen und ähnliches sind uns bei unserem Testgerät nicht aufgefallen.

Lautstärkediagramm

Idle
24.9 / 24.9 / 24.9 dB(A)
Last
27.1 / 44.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 24.9 dB(A)

Temperatur

Stresstest
Stresstest

Laut unserer Messung erwärmen sich die Oberflächen des Dell Latitude 15 5511 unter Last auf bis zu 44,4 °C. Dabei fühlt sich das Notebook lediglich etwas warm an und kann jederzeit beispielsweise auf den Oberschenkeln verwendet werden. Die Temperaturen der Handballenauflagen bleiben zudem stets moderat.

Während unseres circa einstündigen Stresstests steigen die Temperaturen im Inneren des Dell-Notebooks auf bis zu 99 °C. Die schnell einsetzenden Lüfter drosseln diesen Wert auf circa 85 °C, welcher bis zum Ende des Tests gehalten werden kann. Die Taktraten liegen über den gesamten Zeitraum bei knapp 2,6 GHz, womit der Basistakt gerade noch aufrecht erhalten werden kann. Da eine Auslastung wie in unserem Stresstestszenario im Alltag nicht vorkommen dürfte, müssen Anwender allerdings nicht mit Einschränkungen durch zu hohe Temperaturen rechnen.

Max. Last
 37 °C41 °C30.5 °C 
 36 °C37 °C30 °C 
 26.1 °C27.1 °C25.8 °C 
Maximal: 41 °C
Durchschnitt: 32.3 °C
26.6 °C39 °C44.4 °C
29.9 °C33 °C36.3 °C
23.5 °C26.7 °C28.7 °C
Maximal: 44.4 °C
Durchschnitt: 32 °C
Netzteil (max.)  37.7 °C | Raumtemperatur 22 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office v7 auf 29.5 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 41 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 44.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.5 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 27.1 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 27.9 °C (+0.8 °C).
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Oberseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme im Leerlauf - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Oberseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite
Wärmebildaufnahme unter Last - Unterseite

Lautsprecher

Lautsprechercharakteristik
Lautsprechercharakteristik

Die Lautsprecher des Latitude 15 5511 bieten eine mittlere Lautstärke und ein relativ breites, leicht auf die höheren Mitten ausgeprägtes Klangspektrum. Damit sind sie in ruhigen Umgebungen für die Wiedergabe von Medieninhalten durchaus geeignet. Auf Dauer empfehlen sich aber dennoch Kopfhörer bzw. externe Lautsprecher.

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2029.731.229.72534.735.934.73132.335.932.34028.629.528.65025.633.425.66322.524.122.58018.820.818.81003120.33112541.516.641.51604313.34320040.513.240.525049.613.149.631552.912.152.940056.61156.65005911.25963064.21164.280067.61167.6100066.111.366.112506611.566160070.911.970.9200070.11270.1250071.712.471.7315072.912.972.9400074.213.174.2500072.613.572.6630068.213.768.2800066.714.366.71000062.715.362.71250057.814.757.81600058.413.258.4SPL82.224.982.2N50.20.650.2median 64.2median 13.1median 64.2Delta8.21.18.235.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseDell Latitude 15 5511-VNJNWApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Dell Latitude 15 5511-VNJNW Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (74.24 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 21.1% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (12.7% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.1% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.4% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 6.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.4% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (18.2% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 31% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 60% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 36% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 57% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 2% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 7%, durchschnittlich ist 19%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 2% aller getesteten Geräte waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Dell-Notebook mit langer Akkulaufzeit

Energieaufnahme

Dell Latitude 15 5511 - Netzteil
Dell Latitude 15 5511 - Netzteil

Unsere Messungen bescheinigen dem Latitude 15 5511 eine vergleichsweise niedrige Leistungsaufnahme. Mit durchschnittlich 5,9 Watt im Leerlauf und 39 Watt unter Last ist es ein sparsames Gerät. Der maximale Wert unter Last zeigt allerdings, dass das Notebook von Dell unter starker Belastung bis zu 95 Watt benötigt. Dies ist der höchste Wert in unserem Testfeld.

Das mitgelieferte Netzteil bietet eine Ausgangsleistung von 130 Watt und ist damit ausreichend hoch dimensioniert.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.1 / 0.25 Watt
Idledarkmidlight 3 / 5.9 / 8.8 Watt
Last midlight 39 / 95 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Derzeit nutzen wir das Metrahit Energy, ein professionelles TRMS Leistungs-Multimeter und PQ Analysator, für unsere Messungen. Mehr Details zu dem Messgerät finden Sie hier. Alle unsere Testmethoden beschreiben wir in diesem Artikel.
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
i5-10400H, UHD Graphics 630, Micron 2200S 256GB, IPS, 1920x1080, 15.60
Dell Latitude 15 5510-D90XK
i5-10310U, UHD Graphics 620, SK Hynix BC511 HFM512GDJTNI, IPS, 1920x1080, 15.60
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
i7-10510U, GeForce MX250, Crucial P1 SSD CT1000P1SSD8, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
R7 PRO 4750U, Vega 7, WDC PC SN730 SDBQNTY-1T00, IPS, 1920x1080, 15.60
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 630
 
Durchschnitt der Klasse Office
 
Stromverbrauch
5%
-35%
-12%
-15%
-4%
Idle min *
3
3.6
-20%
4.8
-60%
4.8
-60%
3.95 ?(2.9 - 6.6, n=6)
-32%
4.07 ?(1.3 - 9.9, n=118, der letzten 2 Jahre)
-36%
Idle avg *
5.9
6.9
-17%
9.5
-61%
8.9
-51%
7.23 ?(5.9 - 8.3, n=6)
-23%
7.43 ?(3.5 - 17.4, n=118, der letzten 2 Jahre)
-26%
Idle max *
8.8
9.4
-7%
10.7
-22%
10.5
-19%
8.87 ?(7.1 - 11.3, n=6)
-1%
9.22 ?(4.8 - 22.5, n=118, der letzten 2 Jahre)
-5%
Last avg *
39
34.7
11%
61.8
-58%
32.9
16%
45.9 ?(39 - 62, n=6)
-18%
37.7 ?(8.2 - 85.6, n=116, der letzten 2 Jahre)
3%
Last max *
95
41
57%
69
27%
45
53%
93.8 ?(69.7 - 109, n=6)
1%
54.3 ?(11.4 - 131, n=118, der letzten 2 Jahre)
43%
Witcher 3 ultra *
50

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

In unserem praxisnahen WLAN-Test erreicht das Dell Latitude 15 5511 eine Laufzeit von fast 13 Stunden. Damit kann es seinen 68 Wh starken Akku gut ausnutzen und ist auch für längeres Arbeiten ohne mitgeführte Energieversorgung geeignet.

Mit dem mitgelieferten Ladegerät ist das Notebook nach circa zweieinhalb Stunden wieder vollständig aufgeladen.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
0h 00min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3
12h 54min
Last (volle Helligkeit)
1h 32min
Dell Latitude 15 5511-VNJNW
i5-10400H, UHD Graphics 630, 68 Wh
Dell Latitude 15 5510-D90XK
i5-10310U, UHD Graphics 620, 51 Wh
HP ProBook 450 G7 8WC04UT
i7-10510U, GeForce MX250, 45 Wh
Lenovo ThinkPad L15-20U8S0AH00
R7 PRO 4750U, Vega 7, 45 Wh
Durchschnitt der Klasse Office
 
Akkulaufzeit
40%
-6%
-31%
-4%
WLAN
774
637
-18%
433
-44%
408
-47%
521 ?(241 - 1124, n=120, der letzten 2 Jahre)
-33%
Last
92
181
97%
122
33%
78
-15%
116 ?(54 - 359, n=71, der letzten 2 Jahre)
26%

Pro

+ gute Wartungsmöglichkeiten
+ vorbereiteter WWAN-Slot inkl. Antennen
+ lange Akkulaufzeit
+ gute Eingabegeräte

Contra

- Bildschirm könnte heller sein
- Helligkeitsregelung mit PWM
- große Abmessungen
- USB-Typ-C-Port wird vom Netzanschluss belegt

Fazit - Gut zum Arbeiten, weniger zum Mitnehmen

Im Test: Dell Latitude 15 5511. Testgerät zur Verfügung gestellt von:
Im Test: Dell Latitude 15 5511. Testgerät zur Verfügung gestellt von:

Mit dem Dell Latitude 15 5511 können Business-Anwender den ganzen Tag arbeiten ohne dass ein Netzteil mitgeführt werden muss. Die Akkulaufzeit ist hervorragend, solange keine allzu anspruchsvollen Arbeiten abseits von Office-Programmen gefragt sind. Die Eingabegeräte und Wartungsmöglichkeiten lassen ebenfalls kaum etwas zu Wünschen übrig.

Das Dell Latitude 15 5511 bietet umfangreiche Sicherheitsfeatures und eine lange Akkulaufzeit.

Letztendlich ist es die Größe des Latitude 15, die manch einen Nutzer von einem Kauf absehen lässt. Zwar wiegt das 15 Zoll große Gerät nicht viel, es ist aber alles andere als ein kleines Notebook. Dafür werden viele Sicherheitsfeatures und rundum stabiles Gehäuse geboten. Für produktives Arbeiten und den gelegentlichen Transport, ist das Dell Latitude 15 5511 daher gut geeignet.

Preis und Verfügbarkeit

Das Dell Latitude 15 5511 ist in unserer Testkonfiguration ab sofort erhältlich. Zum Beispiel bei Cyberport für einen Preis von derzeit 1.227 Euro.

Dell Latitude 15 5511-VNJNW - 21.01.2021 v7
Mike Wobker

Gehäuse
79 / 98 → 81%
Tastatur
81%
Pointing Device
86%
Konnektivität
64 / 80 → 80%
Gewicht
64 / 20-75 → 80%
Akkulaufzeit
90%
Display
81%
Leistung Spiele
51 / 78 → 65%
Leistung Anwendungen
88 / 95 → 93%
Temperatur
93%
Lautstärke
94%
Audio
64%
Kamera
24 / 85 → 29%
Durchschnitt
74%
84%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden Sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Mike Wobker
Mike Wobker - Senior Tech Writer - 431 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Meine ersten IT-Gehversuche habe ich auf einem 386er mit ganzen 4 MB Arbeitsspeicher gemacht. Danach folgten diverse PCs und Notebooks, die ich im Freundes- sowie Bekanntenkreis betreute und reparierte. Nach einer Ausbildung zum Fernmeldeanlagentroniker und einigen Jahren Berufserfahrung folgte der Bachelorabschluss zum Wirtschaftsingenieur. Heute lebe ich meine Faszination für IT, Technik und mobile Geräte durch das Schreiben von Testberichten und Artikeln aus. Bislang war ich unter anderen auch für Gamestar, Netzwelt und Golem tätig.
Kontakt: @mornoc_mw, Xing
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Dell Latitude 15 5511 Laptop im Test: Business-Notebook für produktives Arbeiten
Autor: Mike Wobker, 21.01.2021 (Update: 21.01.2021)