Notebookcheck

Huawei Matebook E

Ausstattung / Datenblatt

Huawei Matebook E
Huawei Matebook E (MateBook Serie)
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR3
Bildschirm
12.1 Zoll 16:9, 2160 x 1440 Pixel 215 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: ja, abnehmbarer Bildschirm
Mainboard
Intel Kaby Lake-Y Premium PCH
Massenspeicher
256 GB NVMe, 256 GB 
Anschlüsse
Audio Anschlüsse: 3.5mm, Sensoren: Ambient light sensor, fingerprint sensor, accelerometer, gyroscope, and Hall sensor, USB-C 3.1
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 6.9 x 278.8 x 194
Akku
33.7 Wh, 4430 mAh, 7.6V, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, HUAWEI MateDock 2 (standard in some models), USB-C to USB-A conversion cable (standard in some models)
Gewicht
1.1 kg
Preis
1300 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.38% - Gut
Durchschnitt von 8 Bewertungen (aus 27 Tests)
Preis: 94%, Leistung: 89%, Ausstattung: 84%, Bildschirm: 84% Mobilität: 84%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 82%, Emissionen: - %

Testberichte für das Huawei Matebook E

82% Verfolgerduell
Quelle: Connect - 10/17 Deutsch
Contra: nur ein Anschluss zum Laden und Verbinden, nur 4 GB Hauptspeicher, schwache Grafikleistung, Stift muss separat erworben werden.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.10.2017
Bewertung: Gesamt: 82% Preis: 94% Ausstattung: 80% Mobilität: 74% Ergonomie: 82%
Huawei MateBook E Besser, aber noch nicht perfekt
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Huawei ist es gelungen, einige größere Schwachstellen des MateBook zu beseitigen. So erlaubt das neue Tastatur-Dock nun nahezu beliebige Öffnungswinkel, das Dock mit wichtigen Anschlüssen gehört zum Lieferumfang und die Laufzeiten fallen teils deutlich besser aus. Diesbezüglich hat sich der der Wechsel der Prozessor-Generation durchaus gelohnt, obendrauf gibt es auch noch mehr Leistung.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 21.09.2017
Tablet-Neuauflage
Quelle: c't - 21/17 Deutsch
Huawei hat sich der Kritik am ersten Mate-Book angenommen: Dem schon bislang gelungenen Windows-Tablet steht jetzt eine ebensolche Tastaturhülle zur Seite. Generel würden dem Gerät mehr Ausstattungsvarianten guttun, und zwar nicht nur wegen der Farbgebung.
low RAM
Einzeltest, online nicht verfügbar, Mittel, Datum: 01.09.2017
80% Der Primus Unter Den Problemkindern
Quelle: Android Pit Deutsch
Hätte ich 1.200 Euro für das MateBook E ausgegeben, wüsste ich nicht, ob ich mich zwei Jahre lang daran erfreuen könnte. Es ist schnell, unglaublich praktisch, federleicht und man kann darauf Windows-Spiele und -Programme installieren. Es ersetzt also tatsächlich einen verschweißten PC mit schlechter Grafikkarte.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 19.08.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
89% Starkes Notebook mit spärlichen Anschlüssen
Quelle: Chip.de Deutsch
Nach nicht mal einem Jahr bringt Huawei mit dem MateBook E den Nachfolger seines ersten 2-in-1-Gerätes heraus. Größte Neuerung ist der neue Intel-Core-i5-Prozessor, der deutlich schneller als zuvor arbeitet. Mit nur 6:27 Stunden Videowiedergabe ist das Gerät im Akku-Betrieb dafür auch eine Stunde eher am Ende. Wichtige Anschlüsse sind nur über das mitgelieferte USB-Typ-C-Dock benutzbar.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.07.2017
Bewertung: Gesamt: 89% Leistung: 89% Ausstattung: 87% Bildschirm: 84% Mobilität: 94%
Was Taugt Der Teure Windows-Hybrid?
Quelle: Android Pit Deutsch
Das MateBook E ist ein harter Fall. Wie eingangs schon erwähnt, fällt mir das Urteil natürlich nicht leicht, da ich wenige Referenzpunkte habe. Windows zum Einen, Intel zum Anderen machen den Vergleich zu bekannten Geräten schwiereg. Und ein PC in diesem Formfaktor ist nicht zu vergleichen mit einem Boliden im Tower-Gehäuse.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.07.2017
Huawei MateBook E
Quelle: Curved Deutsch
Schade, dass die verbesserte Hülle nicht ganz fehlerfrei ist. Ansonsten macht das MateBook E einen guten Eindruck und könnte sich als würdiger Nachfolger des ersten Convertibles von Huawei erweisen. Mehr muss zu einem späteren Zeitpunkt der ausführliche Test zeigen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.05.2017
Huawei Matebook X und E
Quelle: Golem Deutsch
Huawei hat mit dem Matebook X sein erstes echtes Notebook vorgestellt. Das Gerät ist dank schmalen Rändern um den Bildschirm trotz eines 13-Zoll-Displays sehr kompakt. Im Inneren arbeitet ein aktualisierter Prozessor, in Deutschland wird ausschließlich das Modell mit 4 GByte Arbeitsspeicher angeboten.
video review
Vergleich, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.05.2017
Die neuen MateBooks im Hands-On
Quelle: Technik Surfer Deutsch
Das MateBook X war eindeutig der Star der Veranstaltung. Mit seinen kompakten Ausmaßen und dem geringen Gewicht qualifiziert es sich als Produktivbegleiter. Allerdings muss sich noch zeigen, was die Dolby-inspirierte Soundausstattung wirklich kann und ob die versprochene Akkulaufzeit von zehn Stunden gehalten wird.
Vergleich, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2017

Ausländische Testberichte

Huawei MateBook E Review: Subtle Refinement
Quelle: PC Perspective Englisch EN→DE
Despite their large global presence in smartphones, Huawei isn't a brand widely known to US consumers. While this has improved year by year with the introduction of unlocked phones from and their Mate brand, I don't think that most Americans realize how big of a consumer electronics company Huawei is.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.11.2017
70% Huawei MateBook E review: Round two still has work to do
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Sure, the MateBook E looks and feels quality, functions quietly and has nifty features like a fingerprint scanner to login. But with a £1,000+ price tag (it's hard to be specific as the MateBook E isn't available in the UK at the time of writing) the competition is typically stronger.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 02.10.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
70% Huawei MateBook E Review
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
All MateBook E models come with Windows 10 Home as the OS (sorry, no choice to upgrade to Pro), and it is the Microsoft Signature Edition that comes free from trialware and pre-loaded apps and programs you didn’t ask for. Also, Huawei includes a one-year subscription to Office 365 Personal, Microsoft’s cloud-based productivity suite, which is a $70 value. Huawei backs the MateBook E with a standard 12-month warranty.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 02.10.2017
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Huawei MateBook E review: A tablet that fixes its predecessor's mistakes
Quelle: Neowin Englisch EN→DE
The biggest thing about the Huawei MateBook E for me was that it fixed almost everything that was wrong with last year's MateBook. The keys on the Portfolio Keyboard are now 'islanded', there's a kickstand for multiple viewing angles, and it comes with all of the accessories instead of forcing the user to buy them separately.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 22.09.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Huawei Matebook E review: is this the tablet that can replace your PC?
Quelle: Think Digit Englisch EN→DE
The tablet isn’t exactly cheap, but it is very similarly priced to certain other popular Windows tablets with the same specs. This one is thinner and prettier, though. You can get a Huawei Matebook E for as low as 999€, while the top-tier version (the one we reviewed) goes for 1,299€.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 10.09.2017
60% Huawei MateBook E
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Ultimately, the MateBook E is less than the sum of its parts: a gorgeous display, a thin and light form factor, and processor, memory, and storage options that you'd expect to find on a laptop. Bring it all together, though, and you get an underperformer with strengths that aren't compelling enough to make you cross out the conventional tablets or laptops on your shopping list.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.08.2017
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Huawei MateBook E review
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The MateBook E is a clear improvement from the first generation and is on par with the Surface Pro as the best Windows 10 hybrid device. The well-built and included keyboard cover is the quiet star of the show here, as there’s not much you can do to jazz up the tablet itself.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.06.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
Huawei MateBook E
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
I’m pleased that Huawei has taken another stab at the 2-in-1 market. With prices starting at €999 (probably £900 inc VAT) with the keyboard included in the box, it's going to be a tight fight between the MateBook E, the more premium Surface Pro and Samsung's various Galaxy Books.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2017
Huawei MateBook E preview: A better keyboard cover makes all the difference
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
First impressions are good. The MateBook E looks to present a balance of power and design, and it's been much better executed in this model. The change to the cover is a small thing, but Huawei has learnt from the previous experience and moved to make it better for all users.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2017
Huawei MateBook E hands-on review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
If Huawei can undercut microsoft's hybrid, it could be a compelling alternative. If not, I'll need to see both side-by-side to see which is worth your cash.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.05.2017
OFERTA DEL DÍA: Huawei Matebook E, un ultraportátil convertible 2-en-1 con pantalla IPS de 12" 2K que, animado por un Core i5-7Y54, sería completamente silencioso en todo momento (549 €)
Quelle: Putoinformatico Spanisch ES→DE
Positive: High mobility; compact size; light weight; silent system; good price; excellent display.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.01.2019
[Análisis] Huawei MateBook E, Convertible con panel 2K, 256 GB SSD y ¡a precio incomparable!
Quelle: Mi Mundo Gadget Spanisch ES→DE
Positive: Fast fingerprint sensor; decent hardware; nice display; good price. Negative: Only 1 USB port.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.11.2017
Huawei Matebook E. Pros y contras (829 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Attractive design; nice display; good cooling system; fast fingerprint sensor; rich set of ports. Negative: No memory card slot; no rear camera; inflexible stylus pen.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.08.2017
¡Chollo! Huawei MateBook. Pros y contras (519 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Low price; decent display; elegant design; comfortable keyboard; nice selfie camera. Negative: Weak connectivity; no rear camera; inflexible stylus pen.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.08.2017
Recensione Huawei Matebook E Bl-W19
Quelle: Notebook Italia Italienisch IT→DE
Positive: Nice design; solid workmanship. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 24.12.2017
Recensione Huawei Matebook E: finalmente una buona tastiera
Quelle: HDblog.it Italienisch IT→DE
Positive: Nice display; comfortable keyboard; good selfie camera; decent cooling system. Negative: Weak hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 16.09.2017
Huawei Matebook E Hands-On: Qual È Lo Scopo Del Costoso Ibrido Windows?
Quelle: AndroidPit.it Italienisch IT→DE
Negative: High price; short battery life; uncomfortable keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.08.2017
Premier Test Du Huawei Matebook E : Que Vaut Cette Tablette Hybride Sous Windows ?
Quelle: AndroidPit.fr Französisch FR→DE
Positive: Nice design; solid workmanship; comfortable keyboard; decent hardware. Negative: Poor connectivity.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.08.2017

Kommentar

Modell:

Das Huawei MateBook E i5-7Y54 ist ein Convertible, dessen Stil in jedes Büro passen würde. Huawei hat mit der Einführung des MateBook E, eines Convertibles, welches dem originalen MateBook sehr ähnelt, die MateBook-Reihe erweitert. Das MateBook E hat sich designmäßig zugegebenermaßen sehr am Surface orientiert. Der Tablet-Teil des MateBook E ist beinahe identisch mit der vorherigen Version, somit ist es genauso schlank (6,9 mm) und absolut herrlich wie das Original. Es ist in gold, blau, und rosa verfügbar und sieht eher wie ein großes Android-Tablet als ein Windows-10-Gerät aus, dennoch handelt es sich um ein regelrechtes Business-Tool. Die Einfassung ist so breit wie erwartet, im oberen Teil befindet sich eine Kamera. Am oberen Rand sitzen je zwei Lautsprecher und Mikros neben einer Einschalttaste. Der Fingerabdrucksensor/die Wippe für Laustärkeregelung findet man an der rechten Kante, Ersterer funktioniert wunderbar mit der biometrischen Einrichtung Windows-Hello. Die Abmessungen des Tablets belaufen sich auf 6,9 x 278,8 x 194,1 mm, was für ein Windows-10-Pro-Gerät sehr dünn ist. Huaweis MateBook E setzt eine Chiclet-Tastatur mit weichem Feedback ein. Es gibt praktisch keinen Druckpunkt, doch der Widerstand beim Drücken einer Taste liefert genügend Feedback beim Tippen. Die Größe und der Abstand der Tasten ermöglichen fließende Produktivität. Die Unterlage sollte fest und eben sein, sonst wölbt sich das Tastaturdock, sobald die Hände darauf gelegt werden. Für Arbeit im Dunkeln steht eine zweistufige Tastaturbeleuchtung zur Stelle.

Der Bildschirm des MateBook E stellt Bilder mit einer Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixel dar. Huawei wählte ein IPS-Panel im 3:2-Format aus. Die hohe Helligkeit und der starke Kontrast des Tablets ergeben ein sehr scharfes Bild. Es ist ein ausgezeichnetes Display mit hervorragenden Blickwinkeln. Die maximale Helligkeit erreicht glühende 397cd/m2, was für Nutzung in so gut wie allen Umgebungen ausreichend ist. Die Spezifikationen des MateBook E sind für ein hybrides 2-in-1-Gerät erstklassig. Im Inneren steckt ein Intel Core i5 7Y54 Prozessor siebter Generation. Es handelt sich um einen 1,20-GHz-Chip, der bis zu 3,20 GHz erreichen kann. Mit der Unterstützung von 8 GB Arbeitsspeicher und einer 256-GB-SSD lassen sich mehrere Programme gleichzeitig ohne merkbare Verzögerungen benutzen. Die Option einer Speichererweiterung per Micro-SD-Karte fehlt leider. Das MateBook E verfügt über nur wenige Anschlüsse, Huawei baute neben einer USB-Typ-C-Schnittstelle bloß noch eine Audiobuchse sowie einen Tastatur-Anschluss ein. Dieser Mängel an Anschlüssen kann  durch das Andocken des mitgelieferten MateDock 2 einigermaßen behoben werden - so erhält man USB-Typ-C-, USB-Typ-A-, HDMI-, und VGA-Anschlüsse. Das MateDock 2 unterstützt des Weiteren Power-Delivery, wodurch das MateBook E mit dem MateDock 2 aufgeladen werden kann.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 615: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs der Y-Serie (4,5 Watt TDP) verbaut wird. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7Y54: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender, extrem sparsamer ULV-SoC (System-on-a-Chip) für Tablets und lüfterlose Notebooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 1,2 - 3,2 GHz Taktrate und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.1":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.1 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Huawei:
Huawei Technologies Co., Ltd. ist ein chinesisches Unternehmen, das 1987 gegründet wurde, einen Fokus auf Telekommunikations-Hardware und 170000 Mitarbeiter hat. Im ersten Quartal 2016 hatte Huawei am Smartphone-Markt einen Marktanteil von 8.2% und war damit der drittgrößte Smartphone-Hersteller weltweit. Gegenüber dem Vergleichsquartal 2015 hatte Huawei seinen Marktanteil um mehr als 58% gesteigert.
2014 gründete Huawei die Tochtermarke Honor unter der bestimmte Smartphone-Linien vertrieben werden. Der Name Huawei wird für diese Produkte meist nicht gelistet.
Es gibt eine Menge Testberichte für Huawei-Handys mit leicht überdurchschnittlichen Bewertungen. (2016).

76.38%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Samsung Chromebook Plus XE521QAB-K01US
HD Graphics 615, Celeron 3965Y
HP Chromebook x2 12-f015nr
HD Graphics 615, Core m3 7Y30
Dell Latitude 7285-8718
HD Graphics 615, Core i5 7Y57
Google Pixelbook
HD Graphics 615, Core i5 7Y57
Dell Latitude 7285
HD Graphics 615, Core i5 7Y57
Microsoft Surface Pro (2017) m3
HD Graphics 615, Core m3 7Y30
Microsoft Surface Pro (2017)
HD Graphics 615, Core m3 7Y32
Lenovo Yoga 710-11IKB-80V6001RGE
HD Graphics 615, Core m3 7Y30
Dell Inspiron 11 3179
HD Graphics 615, Core m3 7Y30
HP Pro x2 612 G2
HD Graphics 615, Core m3 7Y30
Lenovo ThinkPad X1 Tablet 2017
HD Graphics 615, Core m3 7Y30

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-EC067T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-DHM4T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.5 kg
Lenovo Yoga Book C930 YB-J912F
HD Graphics 615, Core i5 7Y54, 10.8", 0.778 kg
Microsoft Surface Go MCZ-00002
HD Graphics 615, Pentium 4415Y, 10", 0.522 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-EC011T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.6 kg
Asus VivoBook Flip 14 TP401CA-DHM6T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 14", 1.5 kg
Chuwi CoreBook 13
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 13.3", 1.05 kg
Teclast F6 Pro
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 13.3", 1.39 kg
Samsung Galaxy Book 10.6 W627N LTE
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 10.6", 0.64 kg
Dell XPS 13 9365-4537
HD Graphics 615, Core i5 7Y54, 13.3", 1.2 kg
Asus Zenbook Flip UX360CA-C4171T
HD Graphics 615, Core m3 7Y30, 13.3", 1.3 kg
Dell XPS 13 9365-4544 2-in-1
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 13.3", 1.24 kg
Acer Spin 7 SP714-51-M37P
HD Graphics 615, Core i7 7Y75, 14", 1.6 kg
Acer Spin 7 SP714-51-M339
HD Graphics 615, Core i5 7Y54, 14", 1.3 kg

Laptops des selben Herstellers

Huawei Nova 5
unknown, unknown, 6.39", 0.171 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Huawei Matebook E
Autor: Stefan Hinum (Update: 13.06.2017)