Notebookcheck

Huawei MateBook 13 2020 Subnotebook im Test – Comet-Lake-Update ohne Leistungszuwachs

Stillstand. Für das Modelljahr 2020 stattet Huawei sein kompaktes MateBook 13 mit neuen Intel Prozessoren aus. An dem Gehäuse des kompakten Laptops inklusive dem 2K-Display gibt es aber keine Veränderungen. Wie schlägt sich das MateBook 13 des Jahrgangs 2020 in unserem Test?

Das Huawei MateBook 13 ist ein schlankes Subnotebook mit einem 13 Zoll großen Display. Mit Preisen von deutlich unter 1.000 Euro ist es praktisch die günstigere Version des MateBook X Pro. Für das Modelljahr 2020 greift der chinesische Hersteller weiterhin auf das bekannte Gehäusedesign zurück und aktualisiert nur die Prozessoren. Unser Testgerät für 899 Euro ist mit dem Intel Core i5-10210U (Comet Lake), 8 GB RAM und einer 512 GB großen NVMe-SSD ausgestattet. Alternativ gibt es das MateBook 13 auch noch mit einem AMD Prozessor (Ryzen 5 3500U) für 799 Euro. Als Display kommt jeweils ein spiegelndes 2K-IPS-Panel im 3:2-Seitenformat zum Einsatz. In Deutschland wird das Modell mit der dedizierten GeForce-MX250-GPU nicht angeboten. Wir werden versuchen, auch das MateBook 13 mit dem AMD Prozessor zeitnah zu testen.

Beim Gehäuse und den Kapiteln Eingabegeräte sowie Lautsprecher gibt es keine Unterschiede zu dem Vorgänger, weshalb wir für weitere Informationen auf unsere ausführlichen Testberichte verweisen. Der kompakte Port-Replikator MateDock 2 ist übrigens nicht mehr Teil des Lieferumfangs; das 2020-Modell kommt lediglich mit einem Adapter von USB-A auf USB-C.

Huawei MateBook 13 2020 i5 (MateBook Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
8192 MB 
, LPDDR3-2133, Dual-Channel, verlötet
Bildschirm
13 Zoll 3:2, 2160 x 1440 Pixel 200 PPI, CMN8201 P130ZFA-BA1, IPS, spiegelnd: ja, 60 Hz
Mainboard
Intel Comet Lake-U PCH-LP Premium
Massenspeicher
WDC PC SN730 SDBPNTY-512G, 512 GB 
, 423 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Comet Lake PCH-LP - cAVS
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Audio, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Wireless-AC 9560 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 5.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 14.9 x 286 x 211
Akku
41.7 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Primary Camera: 1 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 65-Watt-Netzteil USB-C, Huawei Share, PC Manager, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.3 kg, Netzteil: 200 g
Preis
899 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
84 %
06.2020
Huawei MateBook 13 2020 i5
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.3 kg14.9 mm13"2160x1440
84 %
06.2019
Huawei Matebook 13-53010FYW
i7-8565U, UHD Graphics 620
1.3 kg15 mm13"2160x1440
90 %
05.2020
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
1.3 kg16.1 mm13.3"2560x1600
89 %
03.2020
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
i5-1035G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU)
1.2 kg14.8 mm13.4"1920x1200
86 %
06.2020
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU)
1.2 kg16.6 mm13.5"2256x1504

Gehäuse - MateBook 13 mit schicker Metallhülle

Größenvergleich

304.1 mm 212.4 mm 16.1 mm 1.3 kg302 mm 234 mm 16.6 mm 1.2 kg296 mm 199 mm 14.8 mm 1.2 kg286 mm 211 mm 15 mm 1.3 kg286 mm 211 mm 14.9 mm 1.3 kg

Ausstattung - MateBook 13 nur mit USB-C

Bei den Anschlüssen hat sich nichts getan, und das MateBook 13 bietet weiterhin nur einen 3,5-mm-Klinkenstecker sowie zwei USB-C-Stecker (USB 3.1 Gen.1). Allerdings gibt es hier Einschränkungen, denn der linke Anschluss kann nur für die Datenübertragung und das Laden, der rechte Anschluss nur für die Datenübertragung sowie den Anschluss eines externen Monitors genutzt werden. Die Ausgabe an einem 4K-Monitor funktionierte in unserem Test problemlos.

Links: USB-C (3.1 Gen. 1 + Laden), 3,5-mm-Stereo
Links: USB-C (3.1 Gen. 1 + Laden), 3,5-mm-Stereo
Rechts: USB-C (3.1 Gen. 1 + DisplayPort-Alt-Modus)
Rechts: USB-C (3.1 Gen. 1 + DisplayPort-Alt-Modus)
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
1460 MBit/s ∼100% +133%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Wi-Fi 6 AX201
870 (832min - 928max) MBit/s ∼60% +39%
Durchschnittliche Intel Wireless-AC 9560
  (312 - 1380, n=173)
687 MBit/s ∼47% +10%
Apple MacBook Air 2020 i3
802.11 a/b/g/n/ac
641 (554min - 678max) MBit/s ∼44% +2%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Wireless-AC 9560
627 (579min - 673max) MBit/s ∼43%
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel Wireless-AC 9560
623 MBit/s ∼43% -1%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (30.9 - 1658, n=168)
610 MBit/s ∼42% -3%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Killer Wi-Fi 6 AX1650s
906 MBit/s ∼100% +28%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Wireless-AC 9560
708 (684min - 720max) MBit/s ∼78%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Wi-Fi 6 AX201
696 (679min - 711max) MBit/s ∼77% -2%
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel Wireless-AC 9560
689 MBit/s ∼76% -3%
Durchschnittliche Intel Wireless-AC 9560
  (309 - 1338, n=172)
673 MBit/s ∼74% -5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (36 - 1416, n=168)
580 MBit/s ∼64% -18%
Apple MacBook Air 2020 i3
802.11 a/b/g/n/ac
545 (414min - 604max) MBit/s ∼60% -23%

Webcam - 1 MP oberhalb des Displays

Prinzipiell gibt es zur 1-MP-Webcam des MateBook 13 nicht viel zu sagen, denn die Qualität ist auf dem normalen (niedrigen) Qualitätslevel für Notebooks. Allerdings ist das MateBook 13 das einzige Gerät in Huaweis derzeitigem Line-Up mit der Kamera oberhalb des Displays und nicht als integrierte Webcam in der Tastatur. 

ColorChecker
9.6 ∆E
13.4 ∆E
16.1 ∆E
6.8 ∆E
13 ∆E
7.5 ∆E
10.1 ∆E
19.1 ∆E
14 ∆E
4.9 ∆E
7.3 ∆E
4.5 ∆E
12.9 ∆E
11.8 ∆E
15.8 ∆E
7 ∆E
10.9 ∆E
7.8 ∆E
2.3 ∆E
11.7 ∆E
11.7 ∆E
8.1 ∆E
6.9 ∆E
8.5 ∆E
ColorChecker Huawei MateBook 13 2020 i5: 10.07 ∆E min: 2.33 - max: 19.14 ∆E

Wartung - Erschwerter Zugang zum MateBook

Neben sichtbaren Torx-Schrauben gibt es noch weitere versteckte Kreuzschrauben unterhalb der vier Gummifüße. Diese sind allerdings verklebt, eine Wartung durch den Endnutzer ist damit unnötig erschwert. Der Aufbau entspricht dem Modell aus dem Jahr 2018, im Vergleich zu der Konfiguration mit der GeForce GPU gibt es aber nur eine Heatpipe. Die M.2-SSD kann man theoretisch austauschen, allerdings sind hier Aufkleber befestigt.

Schrauben unter den verklebten Gummifüßen
Schrauben unter den verklebten Gummifüßen
Interner Aufbau
Interner Aufbau

Display - Helles 3:2-Panel im Huawei Laptop

Subpixel-Anordnung
Subpixel-Anordnung
Screen Bleeding
Screen Bleeding

Huawei bietet für das MateBook 13 in Deutschland keinen Touchscreen an. Das 3:2-Panel mit der Auflösung von 2.160 x 1.440 Pixeln besitzt aber dennoch eine stark reflektierende Oberfläche. Der subjektive Bildeindruck des IPS-Panels ist sehr gut: satte Farben, ordentlicher Kontrast und eine hohe Helligkeit. Allerdings erkennt man auch einen leichten Farbstich in Richtung Grün/Blau, vor allem, wenn man sonst mit kalibrierten Displays arbeitet.

Hier erkennen wir auch eine Verbesserung zum Vorgänger, bei dem wir Helligkeitswerte von rund 350 cd/m² ermitteln konnten. Das 2020er-Modell ist mit rund 415 cd/m² noch einmal ein gutes Stück heller. Gleichzeitig ist aber auch der Schwarzwert etwas gestiegen, weshalb das Kontrastverhältnis unverändert bei ~1.000:1 liegt. Bei der vollen Helligkeit erkennt man allerdings deutliche Lichthöfe an den Rändern. Vor allem bei der Wiedergabe von Filmen in 16:9 und den dazugehörigen Balken kann man das auch in der Praxis sehen. PWM konnten wir ab einer Helligkeit von 30 % oder weniger feststellen, allerdings ist die Frequenz mit über 62 kHz sehr hoch und sollte eigentlich nicht zu Problemen führen.

413
cd/m²
423
cd/m²
402
cd/m²
423
cd/m²
427
cd/m²
407
cd/m²
419
cd/m²
425
cd/m²
400
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
CMN8201 P130ZFA-BA1
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 427 cd/m² Durchschnitt: 415.4 cd/m² Minimum: 4.7 cd/m²
Ausleuchtung: 94 %
Helligkeit Akku: 423 cd/m²
Kontrast: 1041:1 (Schwarzwert: 0.41 cd/m²)
ΔE Color 4.4 | 0.6-29.43 Ø5.8, calibrated: 1.1
ΔE Greyscale 7.5 | 0.64-98 Ø6
98.6% sRGB (Argyll 3D) 64% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.16
Huawei MateBook 13 2020 i5
CMN8201 P130ZFA-BA1, IPS, 2160x1440, 13
Huawei Matebook 13-53010FYW
Chi Mei CMN8201, IPS, 2160x1440, 13
Apple MacBook Air 2020 i3
APPA042, IPS, 2560x1600, 13.3
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
SHP14CB, IPS, 1920x1200, 13.4
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
BOE08BC, IPS, 2256x1504, 13.5
Response Times
-12%
27%
-59%
-50%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
41.6 (22.8, 18.8)
43.2 (23.6, 19.6)
-4%
38.4 (20.4, 18)
8%
60 (28.4, 31.6)
-44%
50 (24, 26)
-20%
Response Time Black / White *
24 (12, 12)
30.4 (17.2, 13.2)
-27%
28.4 (16, 12.4)
-18%
33.2 (16.4, 16.8)
-38%
31 (18, 13)
-29%
PWM Frequency
62500 (30)
60240 (30)
-4%
119000 (75)
90%
2500 (20)
-96%
192 (90)
-100%
Bildschirm
4%
30%
25%
16%
Helligkeit Bildmitte
427
356
-17%
416
-3%
619
45%
456
7%
Brightness
415
346
-17%
403
-3%
591
42%
432
4%
Brightness Distribution
94
86
-9%
95
1%
91
-3%
88
-6%
Schwarzwert *
0.41
0.35
15%
0.34
17%
0.35
15%
0.32
22%
Kontrast
1041
1017
-2%
1224
18%
1769
70%
1425
37%
DeltaE Colorchecker *
4.4
3.3
25%
0.9
80%
3
32%
3.49
21%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11
8.7
21%
1.4
87%
8.2
25%
8.4
24%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
1.1
1.1
-0%
0.6
45%
1
9%
0.72
35%
DeltaE Graustufen *
7.5
5.8
23%
1
87%
5.2
31%
5.53
26%
Gamma
2.16 102%
2.21 100%
2.2 100%
2.14 103%
2.41 91%
CCT
6642 98%
6670 97%
6629 98%
6340 103%
6675 97%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
64
64.1
0%
63.9
0%
66.9
5%
65
2%
Color Space (Percent of sRGB)
98.6
99.4
1%
97.6
-1%
99.3
1%
100
1%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-4% / 0%
29% / 29%
-17% / 7%
-17% / 2%

* ... kleinere Werte sind besser

Unsere Analyse mit der professionellen CalMAN Software in Verbindung mit dem X-Rite i1 Pro 2 Spektralfotometer zeigt im Werkszustand ziemlich hohe Abweichungen gegenüber der sRGB-Referenz, und auch der beschriebene Farbstich bestätigt sich. Dadurch profitiert jedoch die Helligkeit, denn nach unserer Kalibrierung fällt diese um rund 60 cd/m². Im Gegenzug sind die Abweichungen bei den Graustufen nun aber sehr gering, und auch der Farbstich ist verschwunden. Das kalibrierte Profil steht in der Display-Box weiter oben zum kostenlosen Download zur Verfügung.

CalMAN Graustufen
CalMAN Graustufen
CalMAN Sättigung
CalMAN Sättigung
CalMAN ColorChecker
CalMAN ColorChecker
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Graustufen kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN Sättigung kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert
CalMAN ColorChecker kalibriert

Auch für die Farbgenauigkeit lohnt sich die Kalibrierung, denn ab Werk liegen einige Farbtöne deutlich über der wichtigen Grenze von 3. Nach der Kalibrierung fällt nur noch 100 % Rot minimal aus dem Rahmen, in Verbindung mit der fast vollständigen sRGB-Abdeckung ist daher auch die Bearbeitung von Bildern/Videos möglich.

vs. sRGB: 98,6 %
vs. sRGB: 98,6 %
vs. AdobeRGB: 64 %
vs. AdobeRGB: 64 %

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
24 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 12 ms steigend
↘ 12 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind gut, für anspruchsvolle Spieler könnten der Bildschirm jedoch zu langsam sein.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 36 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
41.6 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 22.8 ms steigend
↘ 18.8 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 54 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (38.8 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 62500 Hz ≤ 30 % Helligkeit

Das Display flackert mit 62500 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 30 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 62500 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 17699 (Minimum 5, Maximum 2500000) Hz.

Die Blickwinkelstabilität des IPS-Panels ist gut, lediglich bei sehr großen Verschiebungen kommt es zu einer sichtbaren Aufhellung des Bildes, und bei normaler Nutzung sollte es keine Einschränkungen geben. Im Freien ist der stark spiegelnde Bildschirm ein Problem. Mit mehr als 400 cd/m² ist das Panel zwar sehr hell, doch in hellen Umgebungen hat man immer Probleme mit Reflexionen.

Blickwinkelstabilität
Blickwinkelstabilität
Im Freien
Im Freien
Im Freien
Im Freien

Leistung

Prozessor - Intel Comet Lake

Huawei stattet das aktuelle MateBook 13 mit einem Comet-Lake-Prozessor (10. Generation) aus, der noch in dem alten 14-nm-Prozess gefertigt wird. Damit unterscheidet sich der hier eingesetzte Core i5-10210U technisch auch kaum vom alten Core i7-8565U des Vorgängers. Für weitere Informationen zum Prozessor verweisen wir auf unsere Techniksektion.

Die Turbo-Takte der aktuellen Intel Prozessoren können sehr hoch sein (in diesem Fall bis zu 3,9 GHz für alle vier Kerne), doch die Leistungsentfaltung hängt maßgeblich von der Kühlung bzw. der TDP-Konfiguration des Herstellers ab. Tatsächlich sehen wir den maximalen Takt von 3,9 GHz bei voller Belastung auch kurz, was aber zu einem Stromverbrauch von 42 Watt führt. Danach sind es für kurze Zeit noch 25 Watt, aber der Chip stabilisiert sich dann sehr schnell bei 15 Watt und 4x 2,4 GHz. Damit ist die CPU-Leistung sehr ähnlich zum Vorgänger, der aber bei der Single-Core-Leistung sogar einen Vorteil hatte. Im Akkubetrieb wird die Leistung nicht reduziert.

Innerhalb unserer Vergleichsgruppe steht das MateBook 13 damit ganz gut dar und liegt beispielsweise auch vor dem Dell XPS 13 und dem Acer Swift 3, die jeweils mit einem Ice-Lake-Core-i5 (10 nm) ausgestattet sind.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520530540550560570580590600610620630640650660670680690Tooltip
Huawei MateBook 13 2020 i5 Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø530 (520.93-665.09)
Huawei Matebook 13-53010FYW Intel Core i7-8565U, Intel Core i7-8565U: Ø538 (519.57-685.41)
Dell XPS 13 9300 i5 FHD Intel Core i5-1035G1, Intel Core i5-1035G1; Ultra-Performance: Ø526 (443.49-666.89)
Dell XPS 13 9300 i5 FHD Intel Core i5-1035G1, Intel Core i5-1035G1; Optimized: Ø528 (367.46-659.7)
Acer Swift 3 SF313-52-52AS Intel Core i5-1035G4, Intel Core i5-1035G4: Ø457 (453.59-490.1)
Cinebench R20: CPU (Single Core) | CPU (Multi Core)
Cinebench R15: CPU Single 64Bit | CPU Multi 64Bit
Blender 2.79: BMW27 CPU
7-Zip 18.03: 7z b 4 -mmt1 | 7z b 4
Geekbench 5.1 / 5.2: 64 Bit Single-Core Score | 64 Bit Multi-Core Score
HWBOT x265 Benchmark v2.2: 4k Preset
LibreOffice : 20 Documents To PDF
R Benchmark 2.5: Overall mean
Cinebench R20 / CPU (Single Core) - CPU (Single Core)
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
425 Points ∼100% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
421 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (351 - 428, n=21)
413 Points ∼97% -2%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
357 Points ∼84% -15%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
357 Points ∼84% -15%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (73 - 475, n=63)
355 Points ∼84% -16%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
348 Points ∼82% -17%
Cinebench R20 / CPU (Multi Core) - CPU (Multi Core)
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
1533 Points ∼100% +16%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (1105 - 1820, n=21)
1326 Points ∼86% 0%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
1325 Points ∼86%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (110 - 2935, n=63)
1196 Points ∼78% -10%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
892 Points ∼58% -33%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
892 Points ∼58% -33%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
587 Points ∼38% -56%
Cinebench R15 / CPU Single 64Bit - CPU Single 64Bit
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel Core i7-8565U
175 Points ∼100% +4%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
168 Points ∼96%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (154 - 174, n=26)
167 Points ∼95% -1%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
166 Points ∼95% -1%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
146.36 Points ∼84% -13%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
141 Points ∼81% -16%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (20 - 185, n=322)
121 Points ∼69% -28%
Cinebench R15 / CPU Multi 64Bit - CPU Multi 64Bit
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel Core i7-8565U
685 Points ∼100% +3%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
667 Points ∼97% 0%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
659 Points ∼96% -1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
665 (520.93min - 665.09max) Points ∼97%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (479 - 790, n=26)
625 Points ∼91% -6%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
490.1 (289.98min - 451.62max) Points ∼72% -26%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (32 - 1287, n=336)
380 Points ∼55% -43%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
333 (293min - 333max) Points ∼49% -50%
Blender 2.79 / BMW27 CPU - BMW27 CPU
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
1814 Seconds * ∼100% -120%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (4.2 - 6277, n=55)
1284 Seconds * ∼71% -55%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
1016.4 Seconds * ∼56% -23%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
1016 Seconds * ∼56% -23%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
826 Seconds * ∼46%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (585 - 1004, n=15)
809 Seconds * ∼45% +2%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
766 Seconds * ∼42% +7%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 -mmt1 - 7z b 4 -mmt1
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
4324 MIPS ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (3504 - 4467, n=15)
4222 MIPS ∼98% -2%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
4087 MIPS ∼95% -5%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
4048 MIPS ∼94% -6%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
4048 MIPS ∼94% -6%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1653 - 15198, n=50)
4013 MIPS ∼93% -7%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
3438 MIPS ∼80% -20%
7-Zip 18.03 / 7z b 4 - 7z b 4
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
18535 MIPS ∼100% +11%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (14717 - 21679, n=15)
17450 MIPS ∼94% +5%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
16685 MIPS ∼90%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2692 - 37081, n=50)
15292 MIPS ∼83% -8%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
13057 MIPS ∼70% -22%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
13057 MIPS ∼70% -22%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
7921 MIPS ∼43% -53%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Single-Core Score - 64 Bit Single-Core Score
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
1229 Points ∼100% +12%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
1096 Points ∼89% 0%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
1094 Points ∼89%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (1014 - 1133, n=16)
1082 Points ∼88% -1%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
1081 Points ∼88% -1%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
1081 Points ∼88% -1%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (310 - 1324, n=45)
959 Points ∼78% -12%
Geekbench 5.1 / 5.2 / 64 Bit Multi-Core Score - 64 Bit Multi-Core Score
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
4372 Points ∼100% +6%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
4119 Points ∼94%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (2800 - 4256, n=16)
3674 Points ∼84% -11%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
3261 Points ∼75% -21%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
3261 Points ∼75% -21%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (591 - 5600, n=45)
3047 Points ∼70% -26%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
2028 Points ∼46% -51%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 / 4k Preset - 4k Preset
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (3.35 - 6.28, n=15)
4.45 fps ∼100% +2%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
4.37 fps ∼98%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
4.27 fps ∼96% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.63 - 8.33, n=50)
3.93 fps ∼88% -10%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
3.37 fps ∼76% -23%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
3.37 fps ∼76% -23%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
2.23 fps ∼50% -49%
LibreOffice / 20 Documents To PDF - 20 Documents To PDF
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
97.8 s ∼100% +67%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (32.3 - 281, n=35)
88.2 s ∼90% +50%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
78.33 s ∼80% +33%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
78.3 s ∼80% +33%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
58.7 s ∼60%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (49.6 - 80.3, n=10)
53.6 s ∼55% -9%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
0.02 s ∼0% -100%
R Benchmark 2.5 / Overall mean - Overall mean
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (0.613 - 2.43, n=40)
0.926 sec * ∼100% -30%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Core i3-1000NG4
0.918 sec * ∼99% -29%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
0.825 sec * ∼89% -16%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Core i5-1035G4
0.825 sec * ∼89% -16%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U
  (0.658 - 0.901, n=15)
0.723 sec * ∼78% -1%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel Core i5-1035G1
0.722 sec * ∼78% -1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel Core i5-10210U
0.713 sec * ∼77%

* ... kleinere Werte sind besser

Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
665 Points
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
53.3 fps
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
97.8 %
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
168 Points
Hilfe

System Performance

Das MateBook 13 2020 läuft in der Praxis sehr rund. Der Quad-Core-Prozessor bietet genügend Leistung, und dank der schnellen SSD setzt das System unsere Eingaben ohne spürbare Verzögerungen um. Auch die Ergebnisse in den synthetischen PCMark Tests lassen keine Probleme erkennen.

PCMark 10
Digital Content Creation
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
3281 Points ∼100% +5%
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3142 Points ∼96% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
3118 Points ∼95%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (2487 - 4463, n=21)
3116 Points ∼95% 0%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
3048 Points ∼93% -2%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (405 - 4905, n=136)
2642 Points ∼81% -15%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
1521 Points ∼46% -51%
Productivity
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
7171 Points ∼100% +7%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
6766 Points ∼94% +1%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (6099 - 7317, n=21)
6736 Points ∼94% 0%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
6720 Points ∼94%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
6414 Points ∼89% -5%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1014 - 7676, n=136)
5369 Points ∼75% -20%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
3620 Points ∼50% -46%
Essentials
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
8715 Points ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (7172 - 10000, n=21)
8633 Points ∼99% -1%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
8568 Points ∼98% -2%
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
8535 Points ∼98% -2%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
7558 Points ∼87% -13%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (2062 - 9664, n=136)
7075 Points ∼81% -19%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
5464 Points ∼63% -37%
Score
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4138 Points ∼100% +2%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4122 Points ∼100% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4067 Points ∼98%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (3752 - 4353, n=21)
4048 Points ∼98% 0%
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
3790 Points ∼92% -7%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (743 - 4956, n=139)
3297 Points ∼80% -19%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
2229 Points ∼54% -45%
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
4958 Points ∼100% +4%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (4286 - 5114, n=17)
4911 Points ∼99% +3%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
4832 Points ∼97% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
4773 Points ∼96%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1283 - 5573, n=250)
4097 Points ∼83% -14%
Home Score Accelerated v2
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
3988 Points ∼100% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
3946 Points ∼99%
Durchschnittliche Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620
  (3182 - 4284, n=17)
3658 Points ∼92% -7%
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3587 Points ∼90% -9%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1027 - 4349, n=279)
3097 Points ∼78% -22%
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
2701 Points ∼68% -32%
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3946 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
5110 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4773 Punkte
Hilfe

DPC-Latenzen

LatencyMon Übersicht
LatencyMon Übersicht
LatencyMon Treiber
LatencyMon Treiber
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
1997.3 μs * ∼100% -76%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
1368 μs * ∼68% -21%
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
1135.2 μs * ∼57%

* ... kleinere Werte sind besser

Massenspeicher - Schnelle NVMe-SSD von WDC

Die 512 GB große NVMe-SSD (M.2-2280-Formfaktor) von WDC ist über das PCIe-x4-Interface angebunden und erreicht in den Tests sehr hohe Transferraten. So weit, so gut, doch wie schon beim MateBook X Pro gefällt uns die werksseitige Partitionierung der Festplatte nicht. Auf dem Systemlaufwerk C stehen nach der ersten Inbetriebnahme nur 42 GB zur Verfügung. Wenn man da bei Installationen oder Downloads nicht aufpasst, ist diese Partition schnell voll. Die restlichen 381 GB werden auf der Partition Data (D) zur Verfügung gestellt. 

Huawei MateBook 13 2020 i5
WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
Huawei Matebook 13-53010FYW
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Apple MacBook Air 2020 i3
Apple SSD AP0256
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
Durchschnittliche WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
19%
-41%
1%
-25%
9%
Write 4K
190.51
191.2
0%
34.57
-82%
121.88
-36%
120.6
-37%
165 (135 - 208, n=7)
-13%
Read 4K
53.66
53.07
-1%
28.48
-47%
50.01
-7%
46.88
-13%
48.4 (45.8 - 53.7, n=7)
-10%
Write Seq
1436.15
1768
23%
1026.35
-29%
1497.33
4%
1044
-27%
2117 (1307 - 2707, n=7)
47%
Read Seq
1356.47
1710
26%
1109.01
-18%
2110.65
56%
1147
-15%
1938 (1356 - 2369, n=7)
43%
Write 4K Q32T1
382.5
574.5
50%
178.44
-53%
365.85
-4%
332.4
-13%
380 (237 - 490, n=7)
-1%
Read 4K Q32T1
502.29
654.3
30%
556.73
11%
384.57
-23%
443.3
-12%
436 (333 - 600, n=7)
-13%
Write Seq Q32T1
2114.1
2544
20%
969.9
-54%
2748.2
30%
1052
-50%
2617 (2114 - 2703, n=7)
24%
Read Seq Q32T1
3410.3
3433
1%
1512.7
-56%
3119.1
-9%
2171
-36%
3306 (2871 - 3410, n=7)
-3%
AS SSD
-10%
-85%
-32%
-43%
-25%
Copy Game MB/s
1299.95
1207 (620 - 1683, n=5)
-7%
Copy Program MB/s
554.9
559 (266 - 733, n=5)
1%
Copy ISO MB/s
2289.65
1825 (433 - 3092, n=5)
-20%
Score Total
4569
4334
-5%
1365
-70%
3189
-30%
2370
-48%
3538 (2834 - 4569, n=7)
-23%
Score Write
1899
1879
-1%
290
-85%
1455
-23%
926
-51%
1484 (1224 - 1899, n=7)
-22%
Score Read
1787
1638
-8%
713
-60%
1180
-34%
958
-46%
1367 (895 - 1787, n=7)
-24%
Access Time Write *
0.023
0.021
9%
0.058
-152%
0.033
-43%
0.034
-48%
0.0497 (0.023 - 0.076, n=7)
-116%
Access Time Read *
0.05
0.103
-106%
0.126
-152%
0.085
-70%
0.07 (0.05 - 0.096, n=7)
-40%
4K-64 Write
1512.9
1459.01
-4%
154.55
-90%
1220.39
-19%
712.91
-53%
1147 (938 - 1513, n=7)
-24%
4K-64 Read
1446.55
1295.85
-10%
584.73
-60%
899.28
-38%
769.89
-47%
1085 (615 - 1447, n=7)
-25%
4K Write
167.08
179.74
8%
26.27
-84%
120.63
-28%
111.15
-33%
138 (96.9 - 167, n=7)
-17%
4K Read
49.52
48.31
-2%
14.87
-70%
48.07
-3%
50.81
3%
45 (40.4 - 49.5, n=7)
-9%
Seq Write
2190
2406.73
10%
1090
-50%
1137
-48%
1019.09
-53%
1991 (993 - 2479, n=7)
-9%
Seq Read
2912
2933.75
1%
1135
-61%
2328
-20%
1370.49
-53%
2365 (1786 - 2912, n=7)
-19%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
5% / 2%
-63% / -66%
-16% / -18%
-34% / -35%
-8% / -13%

* ... kleinere Werte sind besser

WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
CDM 5/6 Read Seq Q32T1: 3410.3 MB/s
CDM 5/6 Write Seq Q32T1: 2114.1 MB/s
CDM 5/6 Read 4K Q32T1: 502.29 MB/s
CDM 5/6 Write 4K Q32T1: 382.5 MB/s
CDM 5 Read Seq: 1356.47 MB/s
CDM 5 Write Seq: 1436.15 MB/s
CDM 5/6 Read 4K: 53.66 MB/s
CDM 5/6 Write 4K: 190.51 MB/s

Dauerleistung Lesen: DiskSpd Read Loop, Queue Depth 8

010203040506070809010011012013014015016017018019020021022023024025026027028029030031032033034035036037038039040041042043044045046047048049050051052053054055056057058059060061062063064065066067068069070071072073074075076077078079080081082083084085086087088089090091092093094095096097098099010001010102010301040105010601070108010901100111011201130114011501160117011801190120012101220123012401250126012701280129013001310132013301340135013601370138013901400141014201430144014501460147014801490150015101520153015401550156015701580159016001610162016301640165016601670168016901700171017201730174017501760177017801790180018101820183018401850186018701880189019001910192019301940195019601970198019902000201020202030204020502060207020802090210021102120213021402150216021702180219022002210222022302240225022602270228022902300231023202330234023502360237023802390240024102420243024402450246024702480249025002510252025302540255025602570258025902600261026202630264026502660267026802690270027102720273027402750276027702780279028002810282028302840285028602870288028902900291029202930294029502960297029802990300030103020303030403050306030703080309031003110312031303140315031603170318031903200321032203230324032503260327032803290330033103320333033403350336033703380339034003410342034303440Tooltip
: Ø3408 (3094.87-3433.72)

Grafikkarte - MateBook 13 nur mit iGPU

GPU-Z Intel UHD Graphics 620
GPU-Z Intel UHD Graphics 620

Die Comet-Lake-Prozessoren setzen noch auf den bekannten UHD-Graphics-620-Grafikadapter von Intel. Dieser bietet ausreichend Leistung für Multimedia-Anwendungen und hat auch mit der Wiedergabe von hochauflösenden Videos keine Probleme, doch zum Spielen eignet sich das MateBook 13 damit kaum. Hier muss man entweder auf sehr alte oder anspruchslose Titel zurückgreifen. Wenn es um die Leistung der iGPU geht, haben die Konkurrenten mit den neueren 10-nm-Ice-Lake-CPUs einen spürbaren Vorteil. Das MateBook 13 mit der dedizierten GeForce MX250 ist in Deutschland nicht verfügbar.

3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
2809 Points ∼100% +52%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
2578 Points ∼92% +39%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i3-1000NG4
1941 Points ∼69% +5%
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
1927 Points ∼69% +4%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1852 Points ∼66%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (1235 - 2006, n=221)
1741 Points ∼62% -6%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (230 - 11501, n=408)
1498 Points ∼53% -19%
3DMark
2560x1440 Time Spy Graphics
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (85 - 3098, n=69)
632 Points ∼100%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
472 Points ∼75%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (299 - 443, n=72)
378 Points ∼60%
1920x1080 Fire Strike Graphics
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i5-1035G4
1995 Points ∼100% +56%
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
1755 Points ∼88% +37%
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
1339 Points ∼67% +5%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1280 Points ∼64%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (222 - 8093, n=287)
1197 Points ∼60% -6%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1418, n=190)
1152 Points ∼58% -10%
Apple MacBook Air 2020 i3
Intel Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Intel Core i3-1000NG4
922 Points ∼46% -28%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
Intel UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Intel Core i5-1035G1
12698 Points ∼100% +26%
Huawei Matebook 13-53010FYW
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i7-8565U
10255 Points ∼81% +1%
Huawei MateBook 13 2020 i5
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
10111 Points ∼80%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (6910 - 11436, n=202)
9229 Points ∼73% -9%
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
  (1484 - 30436, n=305)
8395 Points ∼66% -17%
3DMark 11 Performance
2079 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
9653 Punkte
3DMark Fire Strike Score
1175 Punkte
Hilfe
min. mittel hoch max.
The Witcher 3 (2015) 18.8 12.1 fps
Dota 2 Reborn (2015) 81.3 47.8 22.1 19.4 fps
X-Plane 11.11 (2018) 13.2 10.9 10.5 fps
Far Cry 5 (2018) 13 7 fps
F1 2019 (2019) 32 13 fps

Emissionen - Im Alltag leise und kühl

Geräuschemissionen - Zwei Lüfter haben leichtes Spiel

Das MateBook 13 mit der iGPU besitzt ebenfalls zwei zentral positionierte Lüfter, im Vergleich mit der dGPU-Konfiguration gibt es aber lediglich eine Heatpipe vom Prozessor. Mit dem ULV-Prozessor kommen die beiden Lüfter gut zurecht, und im Alltag bleiben sie oftmals deaktiviert. Selbst unter Last hört man nur ein leises Rauschen, und die Werte sind praktisch identisch zum Vorgänger. Sonstige elektronische Geräusche wie Spulenfiepen konnten wir bei unserem Testgerät nicht hören.

Lautstärkediagramm

Idle
29.7 / 29.7 / 29.9 dB(A)
Last
31.7 / 32.8 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 29.7 dB(A)
Huawei MateBook 13 2020 i5
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G
Huawei Matebook 13-53010FYW
UHD Graphics 620, i7-8565U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Apple MacBook Air 2020 i3
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i3-1000NG4, Apple SSD AP0256
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), i5-1035G1, Toshiba XG6 KXG60ZNV512G
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), i5-1035G4, SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG
Geräuschentwicklung
1%
-2%
2%
-5%
aus / Umgebung *
29.7
29.2
2%
29
2%
29.3
1%
31.2
-5%
Idle min *
29.7
29.2
2%
29
2%
29.3
1%
31.2
-5%
Idle avg *
29.7
29.2
2%
29
2%
29.3
1%
31.2
-5%
Idle max *
29.9
29.2
2%
29
3%
29.3
2%
31.2
-4%
Last avg *
31.7
31.7
-0%
31.6
-0%
30
5%
33.2
-5%
Last max *
32.8
33
-1%
39.4
-20%
32.4
1%
34.9
-6%

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2031.831.230.131.32526.727.228.228.13132.933.529.731.14030.931.628.829.45029.626.527.731.76326.326.824.824.98024.625.222.924.110023.523.825.827.512523.423.923.524.116023.32422.823.420023.823.423.123.725023.122.123.322.531521.921.721.922.740022.121.421.22250020.920.520.821.363020.320.219.821.380020.519.918.720.610002120.117.821.1125022.621.117.621.3160022.520.516.920.9200022.521.116.420.9250021.720.416.420.4315021.119.316.320.4400019.618.51618.4500018.917.516.116.8630016.916.516.216.7800016.616.616.116.41000016.516.316.216.31250016.116.115.916.21600015.915.915.815.9SPL32.831.729.732.1N1.81.61.31.7median 21.1median 20.4median 17.6median 20.9Delta1.61.72.82.5hearing rangehide median Fan NoiseHuawei MateBook 13 2020 i5

Temperatur - MateBook 13 wird nur auf einer Seite warm

Stresstest
Stresstest

Aufgrund des speziellen Layouts (die beiden Lüfter in der Mitte, Prozessor und dedizierte Grafikkarte außen) und dem Wegfall der GeForce GPU bei unserer Testkonfiguration konzentriert sich die Erwärmung unter Last auf die rechte Seite, da hier der Prozessor positioniert ist. Auf der Unterseite können wir maximal 46 °C in der rechten hinteren Ecke messen, in diesem Fall sollte man das Gerät also nicht auf den Oberschenkeln abstellen. Ansonsten sind die Oberflächentemperaturen aber unproblematisch.

In unserem Stresstest ist das Verhalten vergleichbar mit der reinen CPU-Belastung, denn nach kurzer Zeit pendelt sich die Energieaufnahme des Prozessors bei 15 Watt ein. Das reicht dann noch für 4x 1,1 GHz (CPU) & ~800 MHz (iGPU). Im Anschluss an den Stresstest ist die Leistung nicht beeinträchtigt.

Max. Last
 37.5 °C41.1 °C42.1 °C 
 32.3 °C39.7 °C41.9 °C 
 30.3 °C31.4 °C37.2 °C 
Maximal: 42.1 °C
Durchschnitt: 37.1 °C
46.2 °C38.2 °C34 °C
43.4 °C38.4 °C33.3 °C
39.6 °C36.5 °C32.5 °C
Maximal: 46.2 °C
Durchschnitt: 38 °C
Netzteil (max.)  44.1 °C | Raumtemperatur 20.4 °C | Voltcraft IR-900
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 37.1 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Subnotebook v7 auf 30.7 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 35.7 °C (von 22 bis 57 °C für die Klasse Subnotebook v7).
(-) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 46.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 39.6 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 23.8 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 30.7 °C.
(±) Die Handballen und der Touchpad-Bereich können sehr heiß werden mit maximal 37.2 °C.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.5 °C (-8.7 °C).
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Oberseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)
Oberflächentemperaturen Stresstest (Unterseite)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.131.42528.227.23129.733.74028.831.25027.728.46324.827.88022.926.310025.826.412523.527.916022.835.820023.145.425023.349.331521.954.140021.258.650020.861.263019.862.580018.766.5100017.868.9125017.666.7160016.966.9200016.463.7250016.462.6315016.359.540001663.5500016.159.5630016.258.2800016.154.61000016.2521250015.947.21600015.844.3SPL29.775.7N1.335.2median 17.6median 58.6Delta2.87.834.135.134.138.229.938.251.933.151.93429.13431.53031.529.828.529.828.528.128.527.927.427.92925.82930.125.130.133.72433.742.22342.247.22247.25221.7525520.85556.820.156.859.71959.75318.75361.718.561.769.518.369.570.718.370.770.318.570.36818.56871.318.871.372.418.872.473.118.973.176.318.976.377.118.977.175.518.875.572.718.872.783.131.283.1491.649median 61.7median 18.9median 61.713.31.513.3hearing rangehide median Pink NoiseHuawei MateBook 13 2020 i5Acer Swift 3 SF313-52-52AS
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Huawei MateBook 13 2020 i5 Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (75.7 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 18.8% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (11.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | zu hohe Mitten, vom Median 5.7% abweichend
(+) | lineare Mitten (6.2% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.1% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (6.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.9% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 68% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 6% vergleichbar, 26% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 55% aller getesteten Geräte waren besser, 8% vergleichbar, 36% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Acer Swift 3 SF313-52-52AS Audio Analyse

(±) | Mittelmäßig laut spielende Lautsprecher (77.13 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 26.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (7.8% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(±) | verringerte Mitten, vom Median 6.1% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (10.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(±) | zu hohe Hochtöne, vom Median nur 11% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (3.9% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(-) | hörbarer Bereich ist nur wenig linear (31.6% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 90% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 3% vergleichbar, 7% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 92% aller getesteten Geräte waren besser, 3% vergleichbar, 5% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieverwaltung - Kleiner Akku verhindert bessere Laufzeiten

Energieaufnahme

Bei den Energiemessungen gibt es keine Auffälligkeiten und insgesamt auch kaum Unterschiede zum Vorgänger. Die zweite Stufe der Tastaturbeleuchtung erhöht den Idle-Verbrauch um rund 1,1 Watt. Maximal ermitteln wir einen Verbrauch von 66,7 Watt, allerdings pendelt sich der Wert schon nach kurzer Zeit bei rund 34 Watt ein. Daher ist das beiliegende 65-Watt-Netzteil (USB-C) auch vollkommen ausreichend.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.43 / 0.67 Watt
Idledarkmidlight 2.97 / 7.5 / 9.6 Watt
Last midlight 38.9 / 66.7 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Huawei MateBook 13 2020 i5
i5-10210U, UHD Graphics 620, WDC PC SN730 SDBPNTY-512G, IPS, 2160x1440, 13
Huawei Matebook 13-53010FYW
i7-8565U, UHD Graphics 620, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G, IPS, 2160x1440, 13
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Apple SSD AP0256, IPS, 2560x1600, 13.3
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
i5-1035G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Toshiba XG6 KXG60ZNV512G, IPS, 1920x1200, 13.4
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), SK Hynix BC501 HFM512GDJTNG, IPS, 2256x1504, 13.5
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
 
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
Stromverbrauch
-7%
33%
6%
25%
5%
-23%
Idle min *
2.97
3.84
-29%
2.1
29%
3.4
-14%
3
-1%
3.8 (1 - 12.4, n=232)
-28%
6.42 (1 - 36, n=647)
-116%
Idle avg *
7.5
7.68
-2%
6.2
17%
6
20%
6.1
19%
6.97 (2.8 - 15.7, n=234)
7%
9.62 (2.06 - 39, n=647)
-28%
Idle max *
9.6
9.36
2%
7
27%
10.2
-6%
8.4
12%
8.73 (3.8 - 16.6, n=232)
9%
11.9 (3.9 - 55, n=647)
-24%
Last avg *
38.9
43.2
-11%
24.7
37%
36.6
6%
25.7
34%
35.4 (8.1 - 51.6, n=232)
9%
33.4 (6.3 - 75, n=637)
14%
Last max *
66.7
64.8
3%
30.6
54%
49.3
26%
27.6
59%
47.1 (22 - 96.3, n=234)
29%
40.7 (7.6 - 111, n=640)
39%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit - MateBook nur mit 41,7 Wh

Wie schon beim Vorgänger ist die Akkukapazität mit 41,7 Wattstunden relativ gering, und es ist auch im Vergleichsfeld der kleinste Akku. Dementsprechend fallen auch die Akkulaufzeiten insgesamt nur mittelmäßig aus. Für sich gesehen sind 7:20 Stunden beim Surfen im Internet bzw. 9:40 Stunden bei der Videowiedergabe (Helligkeit bei 150 cd/m²) in Ordnung, aber hier schafft die Konkurrenz einfach mehr. Der WLAN-Test mit der maximalen Bildschirmhelligkeit läuft für 5:20 Stunden, also zwei Stunden weniger.

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (44.18362.449.0)
7h 21min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 max Brightness (44.18362.449.0)
5h 20min
Big Buck Bunny H.264 1080p
9h 40min
Last (volle Helligkeit)
1h 26min
Huawei MateBook 13 2020 i5
i5-10210U, UHD Graphics 620, 41.7 Wh
Huawei Matebook 13-53010FYW
i7-8565U, UHD Graphics 620, 41.7 Wh
Apple MacBook Air 2020 i3
i3-1000NG4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 49.9 Wh
Dell XPS 13 9300 i5 FHD
i5-1035G1, UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), 52 Wh
Acer Swift 3 SF313-52-52AS
i5-1035G4, Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), 54.5 Wh
Durchschnitt der Klasse Subnotebook
 
Akkulaufzeit
-2%
33%
82%
47%
14%
H.264
580
666
15%
866
49%
509 (182 - 1312, n=134)
-12%
WLAN
441
419
-5%
661
50%
703
59%
648
47%
495 (206 - 991, n=267)
12%
Last
86
88
2%
205
138%
123 (40 - 369, n=584)
43%

Pro

+ hochwertiges Metallgehäuse
+ gute Systemleistung
+ ordentliche Eingabegeräte
+ helles 3:2-Display
+ auch unter Last angenehm leise

Contra

- Leistung auf dem Niveau des Vorgängers
- schwer zugängliche Komponenten
- stark spiegelnder Bildschirm
- Display sollte kalibriert werden
- nur USB-C mit Einschränkungen
- MateDock 2 nicht mehr Teil des Lieferumfangs

Fazit - 2020er-MateBook 13 bietet keine Vorteile

Im Test: Huawei MateBook 13. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.
Im Test: Huawei MateBook 13. Testgerät zur Verfügung gestellt von Huawei Deutschland.

Das MateBook 13 des Jahrgangs 2020 ist im Endeffekt nur ein sehr kleines Update. Es gibt zwar einen neuen Prozessor, allerdings ist die Leistung praktisch identisch zu der des Vorgängers. Die stärkere Version mit der dedizierten GeForce GPU ist deutschen Kunden nach wie vor nicht vergönnt. 

Dennoch ist das MateBook 13 kein schlechtes Subnotebook. Zu den Stärken gehören vor allem das Metallgehäuse und der gute Bildschirm, der aber auf Touch-Eingaben verzichten muss und nach Möglichkeit kalibriert werden sollte. Das Modell mit der integrierten GPU bleibt zudem angenehm leise im Betrieb.

Das MateBook 13 entwickelt sich zwar kaum weiter, ist aber immer noch ein gutes Subnotebook für einen ansprechenden Preis.

Die Leistung reicht für den Alltag immer noch aus, die Konkurrenten mit den neueren Ice-Lake-Prozessoren haben aber vor allem bei der Grafikleistung einen Vorteil. Zudem sind die Anschlüsse nicht optimal, denn die Stromversorgung klappt nur am linken USB-C-Stecker, die Bildausgabe nur am rechten. Da es keinen normalen USB-A-Stecker gibt, wird man in der Praxis oftmals nicht um Adapter herumkommen.

Huawei MateBook 13 2020 i5 - 09.06.2020 v7
Andreas Osthoff

Gehäuse
84 / 98 → 86%
Tastatur
84%
Pointing Device
86%
Konnektivität
43 / 75 → 57%
Gewicht
71 / 20-75 → 93%
Akkulaufzeit
79%
Display
83%
Leistung Spiele
50 / 78 → 64%
Leistung Anwendungen
87 / 85 → 100%
Temperatur
90%
Lautstärke
97%
Audio
65 / 91 → 71%
Kamera
35 / 85 → 41%
Durchschnitt
73%
84%
Subnotebook - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Huawei MateBook 13 2020 Subnotebook im Test – Comet-Lake-Update ohne Leistungszuwachs
Autor: Andreas Osthoff,  9.06.2020 (Update: 10.06.2020)
Andreas Osthoff
Andreas Osthoff - Managing Editor Business Notebooks
Ich bin mit Computern und moderner Unterhaltungselektronik aufgewachsen. Seit meinem ersten Computer, einem Commodore C64, habe ich mich für die Technik interessiert und angefangen, meine eigenen Computer zu bauen. Bei Notebookcheck kümmere ich mich schwerpunktmäßig um die Business-Geräte sowie die mobilen Workstations, doch ich mache auch gerne Abstecher in den mobilen Bereich. Es ist immer wieder eine tolle Erfahrung, neueste Geräte zu testen und miteinander zu vergleichen. Den passenden Ausgleich schafft der Sport, im Sommer vor allem mit dem Rad.