Notebookcheck

Computex 2018 | In Win zeigt neue Gehäuse mit RGB-Front oder Abzug

In Win zeigt neue Gehäuse mit RGB-Front oder Abzug
In Win zeigt neue Gehäuse mit RGB-Front oder Abzug
In Win hat mit dem 307 ein neues Gehäuse vorgestellt, dass den RGB-Trend aktueller Modelle mit 144 vollkonfigurierbaren LEDs in der Front quasi auf die Spitze treibt. Das In Win 915 hingegen ist mit einem sich automatisch hebenden Deckel ausgestattet.

Die Nutzung von RGB-LEDs im Hardware-Bereich ist inzwischen auch im Massenmarkt angekommen, das neue In Win 307 ist hingegen gleich mit 144 LEDs in der Front ausgestattet. Auf Wunsch illustrieren diese die über das eingebaute Mikrofon empfangenen Audiosignale, weitere Beleuchtungsmodi stehen bereit. So lässt sich etwa auch die Zeit anzeigen, die einzelnen LEDs sind zudem auch manuell konfigurierbar.

Mit dem In Win 915 bringt der Hersteller hingegen ein innovatives Feature am Deckel: Dieser hebt sich zur besseren Belüftung, ansonsten bedient sich der mit 57 x 23 x 64,5 Zentimeter große Tower einem aktuellen Layout und unterstützt Mainboards bis zum E-ATX-Formfaktor. Die Grafikkarte darf bis zu 41 Zentimeter lang sein und kann auch vertikal montiert werden, die Höhe des Kühlers ist auf 16,4 Zentimeter limitiert.

In der Front, der Rück-, Ober- und Unterseite sind Lüfter oder Radiatoren montierbar, die Zahl der maximal installierbaren Laufwerke liegt bei 13, wobei vier von diesen auch das 3,5-Zoll-Format besitzen können.

Aktuell hat In Win noch zu keinem der Gehäuse einen Veröffentlichungstermin oder Preis kommuniziert.

In Win 915
In Win 915

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > In Win zeigt neue Gehäuse mit RGB-Front oder Abzug
Autor: Silvio Werner,  9.06.2018 (Update:  9.06.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.