Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

One UI: Samsung Android Pie-Update-Zeitplan für 24 Galaxys

24 Samsung Galaxy-Phones bekommen 2019 Android Pie und das One UI.
24 Samsung Galaxy-Phones bekommen 2019 Android Pie und das One UI.
Jetzt wird's ernst: Samsung hat sich endlich auf einen Android Pie Update-Zeitplan für aktuelle und etwas weniger aktuelle Smartphones und Tablets festgelegt, den Anfang machen das Galaxy S9 und S9+, im Februar folgt dann das Galaxy Note 9. Welche Galaxys wann das neue One UI erhalten, steht hier in einer Übersicht.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Wir berichteten bereits über das Samsung-Weihnachtsgeschenk für das Galaxy S9 und Galaxy S9+, welches überraschend bereits zu den Feiertagen bei einigen Nutzern zur Installation bereit stand. Offiziell laut der nun veröffentlichten Roadmap soll es eigentlich erst im Januar 2019 starten. Weitere Galaxy Phones und Tablets sind für den ersten Monat des neuen Jahres nicht mehr vorgesehen, weiter geht's dann im Februar mit dem Galaxy Note 9. Im März folgen dann die Galaxy-Flaggschiffe aus 2017, im April sind einige Modelle der Galaxy A-Familie dran, auch das erste Tablet wird das neue One UI auf Android Pie-Basis im April erhalten.

Der konkrete Zeitplan für insgesamt 24 Samsung-Phones und -Tablets ist unten in einer Übersicht zusammengefasst. Was auffällt, ist das Fehlen der Galaxy S7-Generation aus 2016, mehr als zwei Jahre unterstützt Samsung seine Android-Flaggschiffe nicht mehr mit neuen Android-Versionen. Wer hier softwaremäßig am Ball bleiben will, muss wohl zu Lineage und Co. greifen. Zu den Vorteilen der neuen Samsung-Oberfläche haben wir bereits einiges geschrieben, ein Promo-Video hat der Hersteller ebenfalls veröffentlicht. Folgende Galaxy-Phones und "Tabs" erhalten Android Pie in 2019:

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7366 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-12 > One UI: Samsung Android Pie-Update-Zeitplan für 24 Galaxys
Autor: Alexander Fagot, 27.12.2018 (Update: 27.12.2018)