Notebookcheck

AMD Renoir unterstützt 4.266 MHz LPDDR4X-Arbeitsspeicher

Die Hinweise zu AMDs nächster APU-Generation verdichten sich. (Bild: Laura Ockel, Unsplash)
Die Hinweise zu AMDs nächster APU-Generation verdichten sich. (Bild: Laura Ockel, Unsplash)
Einem neuen Linux-Patch zufolge werden AMDs kommende 7 nm APUs deutlich schnelleren Arbeitsspeicher unterstützen. Mit 4.266 MHz schnellem LPDDR4X-RAM ist der Sprung von den aktuellen mobilen Picasso-Chips mit ihrem DDR4-2400-RAM gewaltig.

Die Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers ist bei APUs besonders wichtig, da der Speicher hier auch für den Grafikchip verwendet wird. Bisher haben AMDs Picasso-APUs der U- und H-Serie, wie zum Beispiel der Ryzen 7 3700U, nur DDR4-Arbeitsspeicher bis 2.400 MHz unterstützt. Das war durchaus etwas enttäuschend, vor allem wenn man bedenkt, dass mit Intels Ice Lake-Chips DDR4-3200- und LPDDR4-3733-Arbeitsspeicher verwendet werden kann.

Den Notizen eines Linux-Patches zufolge unterstützen AMD-Chips bald 4.266 MHz-Arbeitsspeicher, was dem Limit des LPDDR4X-Standards entspricht. Gerüchten zufolge sollen Renoir-basierte Chips im kommenden Jahr auf den Markt kommen, nähere Infos gibt es noch nicht. Nachdem Intel dank Ice Lake in einigen Bereichen einen Vorsprung ergattern konnte, bleibt es spannend, wie AMD darauf antworten wird.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > AMD Renoir unterstützt 4.266 MHz LPDDR4X-Arbeitsspeicher
Autor: Hannes Brecher, 31.08.2019 (Update: 31.08.2019)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.